Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

TC Akkuträger und Widerstandswert ... Bitte um Hilfe.

#1 von gremlindampft , 06.10.2017 16:22

Hallo ihr lieben Experten. Als Wiedereinsteiger habe ich mir den Luxus eines zusätzlichen Akkuträgers gönnen wollen und als Mädchen habe ich zum Teil nach dem Auge entschieden. Ich hoffe, das war kein Fehler. Die Widerstandswerte in der Beschreibung sind sehr niedrig. Siehe hier:

https://www.gearbest.com/temperature-con.../pp_720743.html

Normalerweise habe ich so bei 1,5 Ohm und bin bei den Backenhörnchen. Theoretisch heisst das ja weniger Stromstärke und der AT sollte das aushalten. Wie wirkt sich das aber praktisch aus? Hab ich mir hübschen Mist bestellt oder ist das Teil brauchbar? Ich bitte um Eure Meinungen. Lieben Gruss 😊


Wenn schon Mist, dann Opti ... mist! ;)


 
gremlindampft
Beiträge: 767
Registriert am: 29.05.2011
Geschlecht: weiblich


RE: TC Akkuträger und Widerstandswert ... Bitte um Hilfe.

#2 von Volker Hett , 06.10.2017 16:30

Der Widerstand spielt schon bei geregelten Akkuträgern eine untergeordnete Roll, bei TC ist der dann vollständig egal.
Du musst ja auch nicht Temperatur gesteuert dampfen :) Da du ja nichts zum Verdampfer sagst, vermute ich mal, du benutzt deinen alten weiter. Der sollte dann genau so funktionieren wie vorher auch, stell das Ding auf 10 Watt ein und arbeite dich langsam hoch bis es schmeckt!


Ich war's nicht!

Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


gremlindampft hat das geliked!
 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 2.898
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: TC Akkuträger und Widerstandswert ... Bitte um Hilfe.

#3 von Fritz682 , 06.10.2017 16:33

Ich kann mir nicht vorstellen das der AT nur im Bereich von 0,15 bis 0,25 Ohm arbeitet, das wäre schon sehr eingeschränkt.
Ich tippe das damit der minimal möglich Widerstand gemeint ist. Normalerweise sollte der AT vollkommen normal arbeiten und
mit den bei Backenhörnchen üblichen Werten null Probleme haben.


Viele Grüße aus Berlin
Fritz682 der eigentlich Thomas heißt


gremlindampft hat das geliked!
Fritz682  
Fritz682
Beiträge: 306
Registriert am: 04.01.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: TC Akkuträger und Widerstandswert ... Bitte um Hilfe.

#4 von gremlindampft , 06.10.2017 16:38

Danke, das beruhigt mich schon mal ein bischen. Die Verdampfer haben sich komplett erneuert und es sind recht schnell ein paar mehr geworden als geplant. T18 und T22 waren die Wiedereinsteiger, Nautillus ein Geschenk und einen Kaifun V5 habe ich mir im Flohmarkt geangelt. Den wickelt aber Männi. Das erklärt vielleicht den Bedarf/ Wunsch nach mehr für untenrum. 😏Ich hab mal den Melo 3 mit wenig Ohm probiert und war wenig begeistert. Darum meine Sorge ....


Wenn schon Mist, dann Opti ... mist! ;)


 
gremlindampft
Beiträge: 767
Registriert am: 29.05.2011
Geschlecht: weiblich


RE: TC Akkuträger und Widerstandswert ... Bitte um Hilfe.

#5 von gremlindampft , 06.10.2017 16:40

Nebenbei ... lieb von euch. 🙄


Wenn schon Mist, dann Opti ... mist! ;)


 
gremlindampft
Beiträge: 767
Registriert am: 29.05.2011
Geschlecht: weiblich


RE: TC Akkuträger und Widerstandswert ... Bitte um Hilfe.

#6 von sunnymarie32 , 06.10.2017 17:18

Die Sorgen sollten unbegründet sein - für TC-Regelung braucht so ein Akkuträger oft nur sehr geringe Widerstände und die hier angegebenen 0,15 Ohm sind da schon recht viel... ne simple Singlecoil aus Nickeldraht, die für dich als Backenhörnchen auch taugen würd, kommt da schnell drunter... aber ich geh auch mal davn aus, das das nur die minimalen Widerstände sind, die der AT befeuern kann und das die Maximalen weit drüber liegen...


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


gremlindampft hat das geliked!
 
sunnymarie32
Beiträge: 2.239
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: TC Akkuträger und Widerstandswert ... Bitte um Hilfe.

#7 von NGC584 , 06.10.2017 17:22

Ich kenne den AT nicht und kann zu dem eigentlichen gerät nicht viel sagen.

Aber ich vermute im Resistance Range ist ein Tippfehler. Andere Akkuträger gehen da bis 3 ohm oder teilweise 3,5 ohm. Bei dem sollte es dann vielleicht 2,5 ohm heißen anstatt 0,25.
Zumindest ist unter Mode auch der VV/VW mod aufgeführt. Ob es da einige gibt die im VW auch so niederohmig wickeln weiß ich nicht. Aber mit meinen Normalen Kanthaldrähten komme ich nicht so weit runter. Zumindest bei 0,32 mm und dünner.


Aber ich würde es einfach normal mit VW einstellung versuchen. Wenn der AT dann doch nicht feuern will weil es doch nur so niederohmig geht dann könnte man ihn ja immernoch weiter verkaufen.


gremlindampft hat das geliked!
 
NGC584
Beiträge: 648
Registriert am: 17.04.2015
Geschlecht: männlich


RE: TC Akkuträger und Widerstandswert ... Bitte um Hilfe.

#8 von gremlindampft , 06.10.2017 17:39

Ich hatte eben auch nur auf die angebenen Modi/ Modusse oder diese Dingse geschaut und den Widerstand erst nach dem Bestellen gefunden. Wie dem auch sei ... wenns net geht, dan gehts net und der Flohmarkt wird sich freuen. Aber ich bin jetzt dank eurer Meinungen doch wieder zuversichtlich. Danke....


Wenn schon Mist, dann Opti ... mist! ;)


 
gremlindampft
Beiträge: 767
Registriert am: 29.05.2011
Geschlecht: weiblich


RE: TC Akkuträger und Widerstandswert ... Bitte um Hilfe.

#9 von Gräfchen , 06.10.2017 18:09

das geht zu 100% die angegebenen niedrigen Widerstände sind diejenigen welche gerade noch befeuert werden, höher Widerstand also 1.5Ohm bedeuten geringere Stromstärke, weniger Leistung die der AT auf den Verdampferkopf geben muß, deshalb die gräusliche Erfahrung mit dem Melo( eher für direkten Lungenzug geeignet)
Der AT hält lit höheren Widerständen im Verdampferkopf bei der entsprechend geringer eingestellten Leistung länger durch. Wenn dein Männe wickelt, dürften die Zusammenhänge bekannt sein.
lange Rede kurzer Sinn: behalt das Teil.



gremlindampft hat das geliked!
 
Gräfchen
Beiträge: 11.385
Registriert am: 30.05.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Halle-Neustadt, Sachsen-Anhalt
Beschreibung: unbeschreiblich


   

evic vt
X-Cube BT50 - APP

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen