Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Laufzeit 18650er Akkus

#26 von D000172 , 07.10.2012 00:48

Es ist zwar schon spät, aber da steht nix von 700.


 
D000172
Beiträge: 440
Registriert am: 23.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: 69168


RE: Laufzeit 18650er Akkus

#27 von Vapor^Tom , 07.10.2012 00:49

Ane war Post #5 mit anderen Werten. Hab da was verwechselt, sorry.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.053
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Laufzeit 18650er Akkus

#28 von Feride , 07.10.2012 00:49

für Cartos und für den Biansi müßte es doch reichen
am PC eingestöpselt würde ich es nutzen wollen
habe schon bestellt
habe zu viele Akkus platt
sind mitlerweile 2 Lavas , ein Biansi Akku , und ein Ego die ich zur Klinik geschickt habe

ich brauche schnellstmöglich neue Akkus
den Morph nutze ich nicht auf der Arbeit , viel zu schade fürs Lager


 
Feride
Beiträge: 11.388
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 07.10.2012 | Top

RE: Laufzeit 18650er Akkus

#29 von D000172 , 07.10.2012 00:51

Na ja, wenn Du ihn an den PC stöpselst, dann gehts.


 
D000172
Beiträge: 440
Registriert am: 23.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: 69168


RE: Laufzeit 18650er Akkus

#30 von Vapor^Tom , 07.10.2012 00:51

Vllt. haben die Janty Leute es auf die reihe gebracht, ich bezweifle das.
An USB sollte der aber laufen.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.053
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Laufzeit 18650er Akkus

#31 von SvenR , 07.10.2012 00:51

Hey auf der Arbeit nutze ich voll gerne meinen GP mit Traptank und einen schicken bogecarto lr . sieht schick aus und haelt auch locker übern Tag und wenn nicht...einen Ersatzakku hab ich immer dabei :D

Zu den kleinen und den Vmod 2.0 habe ich am Tag 4 Akkus gebraucht bei den Boge LR mit 1,5 Ohm...das ging echt garnicht :(



 
SvenR
Beiträge: 831
Registriert am: 17.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Garbsen


RE: Laufzeit 18650er Akkus

#32 von Feride , 07.10.2012 00:53

Zitat von Vapor^Tom im Beitrag #30
Vllt. haben die Janty Leute es auf die reihe gebracht, ich bezweifle das.
An USB sollte der aber laufen.


ist auch für die Nutzung vors PC am PC gedacht


 
Feride
Beiträge: 11.388
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Laufzeit 18650er Akkus

#33 von Vapor^Tom , 07.10.2012 00:54

GP mit Traptank?
Man was arbeitet ihr? Ich glaub ich hab nen Looser-Job :P
Meine Dampfen sehen auf Arbeit sehr schnell unansehnlich aus ;)


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.053
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Laufzeit 18650er Akkus

#34 von SvenR , 07.10.2012 00:55

äähm also ich bin Elektriker und mein GP geht auch mit schlitzen und stemmen und macht Durchbrüche, Er sieht trotzdem noch echt gut erhalten aus :)

EDIT: Achja Wände zugipsen findet er auch ganz toll.. Nur einmal die Woche mag er dann das ich die Gewinde mal säubere wegen den ganzen Staub :D



 
SvenR
Beiträge: 831
Registriert am: 17.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Garbsen

zuletzt bearbeitet 07.10.2012 | Top

RE: Laufzeit 18650er Akkus

#35 von Vapor^Tom , 07.10.2012 00:57

Hab schon mal meine "Besseren" mitgenommen, aber ein ungutes Gefühl hatte/habe ich dabei immer.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.053
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Laufzeit 18650er Akkus

#36 von SvenR , 07.10.2012 01:01

Als was arbeitest du denn, wenn man fragen darf? Solange du nicht mit Schmiere und Öl arbeiten musst ist doch alles noch im Grünen ;-)



 
SvenR
Beiträge: 831
Registriert am: 17.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Garbsen


RE: Laufzeit 18650er Akkus

#37 von Vapor^Tom , 07.10.2012 01:06

Im groben... Vorarbeiter im Schichtbetrieb in nem Konzern für technische Gläser ;)
Wiklich dreckig ist die Arbeit nicht, aber schnelles handeln zwingt mich oft die Dampfe unsanft abzulegen :-/


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.053
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Laufzeit 18650er Akkus

#38 von SvenR , 07.10.2012 01:08

Ich hab jetzt schon viele gesehen die sich einfach ein Schlüsselband mit einer Ledertasche umgehängt haben..kann man auch gut unter den Hemd oder der Arbeitskleidung verstecken.. Ich hab den Vorteil der GP passt genau in meine Brusttasche zu den Kugelschreiber und Phasenprüfer mit rein...Optimal :D



 
SvenR
Beiträge: 831
Registriert am: 17.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Garbsen


RE: Laufzeit 18650er Akkus

#39 von Vapor^Tom , 07.10.2012 01:19

Hab für meinen VmodXL so ne Gürteltasche, das geht.
Hemd oder Hosentasche ist indiskutabel. Darf auch nicht rumbammeln sonst lande ich noch in den Maschinen ^^


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.053
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Laufzeit 18650er Akkus

#40 von BalooTheBear , 07.10.2012 01:24

Zitat von Vapor^Tom im Beitrag #4

Ich denke das "Phenomen" liegt in der Entladung.
Den Twist dampft man runter bis er abschaltet. Wann ist das? 3,3V?
Den 18650er wechseln die meisten bei 3,6-3,7V
Das ist ein erheblicher Unterschied



Das kann ich nur unterstreichen !!
Unter Last (!) kann man den Akku ohne bedenken bis auf 3,0V entladen und sollte der Twist bei dieser Spannung abschalten, ergibt sich natürlich für den Twist auch ein Vorteil zu einem 1600 mAh-Akku der nur bis zu seiner Nennspannung von 3,7V entladen wird ..... ( Ich hatte mal Efest IMR-Akkus entladen und die hatten bei 3,7V gerade mal die Hälfte ihrer tatsächlichen Kapazität abgegeben )

Zitat von Ihre.Dudheit im Beitrag #5

Aber glaube das es weniger an an den 18650ern liegt als an der VV Sache.



Selbstverständlich hält ein Akku in einem ungeregelten Akkuträger länger, als in einem VV .... das ist aber kein besonderer Vorteil, denn

wer mit einem ungeregelten Akkuträger dampft, muss von vollem (4,1V Last) bis leerem Akku (3,2V Last) einen Leistungsverust von 35% hinnehmen, den man weder schönreden noch "wegwickeln" kann (es sei denn, man ist Zauberer und bekommt 'ne Wicklung mit variablen Widerstand hin ).
Dementsprechend zieht der Verdampfer bei sinkender Akkuspannung auch immer weniger Strom aus dem Akku.

Ein guter VV regelt diesen "Spannungsabfall" stetig nach, bei einem weniger guten VV kann man die Ausgangsspannung immer noch von Hand nachregeln, sodaß man bei einem VV immer ungefähr die gleiche Leistung hat.
Bei korrekter Nachregelung der Ausgangsspannung erhöht sich der Strom mit sinkender Akkuspannung!

Beispiel: Verdampfer 2,0 Ohm

ungeregelter Träger: Anfangsspannung 4,1V @ 2 Ohm = 2,05A = ~8,4W
Endspannung 3,2V @ 2 Ohm = 1,6A = ~5,4W

geregelter VV-Träger:Ausgangsleistung bei korrekter Nachregelung
gleichbleibend 8,4W bei 4,1V Ausgangsspannung und 2 Ohm

VV intern bei eingestellten 4,1V (z.B. ProVari):
Akkuspannung 4,1V (voll) -> 4,1V @ 2 Ohm = 8,4W = 2,05A am Akku
Akkuspannung 3,2V (Leer) -> 4,1V @ 2 Ohm = 8,4W = 2,63A am Akku




Gruß



Hohe Last über beliebigen Taster schalten!!!
Hohe Last über beliebigen Taster schalten - Gehäuse an Masse !
Testprojekt:VV-Akkuträger V1


 
BalooTheBear
Beiträge: 262
Registriert am: 04.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Wurde mal abfällig in einem Playstation-Spot erwähnt -> und kein Schwein weiss wo .... liegt -- Na? wer weiss es??


RE: Laufzeit 18650er Akkus

#41 von Vapor^Tom , 07.10.2012 01:40

Gute Erklärung Baloo

Da ich aber heute früh wieder auf der Matte stehen muß , klinke ich mich an der Stelle aus.

Gn8


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.053
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Laufzeit 18650er Akkus

#42 von MysticSteam ( gelöscht ) , 07.10.2012 09:42

Hallo Leute,

wow - regere Diskussion als erwartet. Danke für die Beteiligung und Anregungen Ich sehe, dass es doch den ein oder anderen beschäftigt, dass die dicken Brummer nicht länger halten.

Ist schon ne Sache, wenn man auf der Couch den schweren Akkuträger oder gar Luxusakkuträger hebt und er nach einem Tank leer ist. Irgendwie hat das in letzter Zeit dazu geführt, dass ich lieber den Kayfun Mini auf nem einfachen Twist dampfe.

Hab mich halt öfters gefragt, weshalb manche schreiben ein 18650er hält bei ihnen den ganzen Tag.


MysticSteam

RE: Laufzeit 18650er Akkus

#43 von BalooTheBear , 07.10.2012 09:54

Zitat von MysticSteam im Beitrag #42
Ich sehe, dass es doch den ein oder anderen beschäftigt, dass die dicken Brummer nicht länger halten.




Morgen.

Post #40 nicht gelesen ??

Es kommt beim Akkuträger darauf an, wann man den Akku wechselt, oder wann der Träger anzeigt, dass der Akku leer ist !

Ich besitze "nur" einen VMax und ich kann Dir versichern, daß die dort enthaltenen 2x 700mAh (= 5,18 Wh) Akkus einen 1000 mAh-Twist (= 3,7 Wh) an Laufzeit locker schlagen!

Auch ein einzelner 1600 mAh-Akku in einem VV-Akkuträger wird länger durchhalten, sofern
- nicht zu früh gewechselt wird
- der Akku auch die 1600 mAh an Kapazität bringt
- der Akku nicht defekt ist

Gruß



Hohe Last über beliebigen Taster schalten!!!
Hohe Last über beliebigen Taster schalten - Gehäuse an Masse !
Testprojekt:VV-Akkuträger V1


 
BalooTheBear
Beiträge: 262
Registriert am: 04.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Wurde mal abfällig in einem Playstation-Spot erwähnt -> und kein Schwein weiss wo .... liegt -- Na? wer weiss es??


RE: Laufzeit 18650er Akkus

#44 von MysticSteam ( gelöscht ) , 07.10.2012 09:56

Doch alles gelesen, war auch ne super Erklärung und ich habs auch kapiert...muss nur noch ein wenig aufwachen


MysticSteam

RE: Laufzeit 18650er Akkus

#45 von spiegel , 07.10.2012 10:42

Den Unterschied zwischen getackteten bzw. geregelten Trägern und ungeregelten bei gleichen Akkus kann ich nachvollziehen.
Was ich noch nicht ganz verstehe, ist das hier:

Zitat von D000172 im Beitrag #9
Die Enladekurven habe ich studiert, aber die Praxis sieht bei mir anders aus.
Die Akkus habe ich entnommen, nachdem der PV anfing zu blinken, also so bei 3,2 - 3,3 V. Gestartet jeweils im
geladenem Zustand 4,1 - 4,2 V lt. PV.
Die Trustfire 3000 schafft locker 6 ml +, die Panasonic 2250 und die AW IMR 2000 schaffen gequält 4 ml.
Obwohl die Trusfire ein Billigprodukt aus einem chinesischen Laptop (Händleraussage) sein soll hat sie die
längste Laufzeit.


Also gleicher Träger, aber Fires "besser" als Panas.
Ich selbst nutzte überwiegend Panas (18650) und AWs (14500).
Empfehle die Dinger auch immer gerne weiter, bin jetzt aber irritiert.

Was sagen die Entladunkskurvenzeichner zu den Beibachtungen von D000172?
Glück gehabt mit den Fires?
Unfug?

Würde mich jetzt wirklich interessieren.



 
spiegel
Beiträge: 4.288
Registriert am: 26.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Laufzeit 18650er Akkus

#46 von Ludley , 07.10.2012 11:50

Ich habe Fenix,Aws,Panasonic und von den Anfängen trustfire. Ich kann diese Kurve im Dauergebrauch bestätigen : http://dampfakkus.de/akkuvergleich.php?a...ku5=&akku6=&a=2

Die Panas sind klarer Preis/Leistungssieger. Die Trustfires brechen weg wie nix. Entweder hatte hier mal jemand enormes Glück oder subjektiv eine falsche Einschätzung. Ich denke man kann weiterhin den Messungen unter möglichst gleichen Bedingungen von sk glauben schnenken. Man dampft ja nicht jeden Tag gleich ;)


 
Ludley
Beiträge: 1.099
Registriert am: 18.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Duisburg


RE: Laufzeit 18650er Akkus

#47 von The Duke , 07.10.2012 12:24

Da ich meine Panas nur in ungeregelten Mods nutze, kann ich zur VV Sache nix sagen, allerdings hält ein 18650er bei mir auch einen Tag und da zieh ich mir am VMOD XL durchaus mal 4-5ml rein.



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


Dieser Ticker ist der meiner weitaus besseren Hälfte.


The Duke  
The Duke
Beiträge: 371
Registriert am: 12.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Laufzeit 18650er Akkus

#48 von BalooTheBear , 07.10.2012 12:56

Zitat von spiegel im Beitrag #45
Den Unterschied zwischen getackteten bzw. geregelten Trägern und ungeregelten bei gleichen Akkus kann ich nachvollziehen.
Was ich noch nicht ganz verstehe, ist das hier:

Zitat von D000172 im Beitrag #9
Die Enladekurven habe ich studiert, aber die Praxis sieht bei mir anders aus.
Die Akkus habe ich entnommen, nachdem der PV anfing zu blinken, also so bei 3,2 - 3,3 V. Gestartet jeweils im
geladenem Zustand 4,1 - 4,2 V lt. PV.
Die Trustfire 3000 schafft locker 6 ml +, die Panasonic 2250 und die AW IMR 2000 schaffen gequält 4 ml.
Obwohl die Trusfire ein Billigprodukt aus einem chinesischen Laptop (Händleraussage) sein soll hat sie die
längste Laufzeit.


Also gleicher Träger, aber Fires "besser" als Panas.
Ich selbst nutzte überwiegend Panas (18650) und AWs (14500).
Empfehle die Dinger auch immer gerne weiter, bin jetzt aber irritiert.

Was sagen die Entladunkskurvenzeichner zu den Beibachtungen von D000172?
Glück gehabt mit den Fires?
Unfug?

Würde mich jetzt wirklich interessieren.



Zitat von Ludley im Beitrag #46
.... Die Trustfires brechen weg wie nix. Entweder hatte hier mal jemand enormes Glück oder subjektiv eine falsche Einschätzung.


Ich denke mal, daß er Glück hatte und einen guten Akku erwischt hat. Da kann man sich dann freuen !!

Kritisch wird's nur dann, wenn man solche "Billig-Teile" in Reihe schaltet und sich unter den gewohnt schlechten Akkus dann einer befindet, der wirklich gut ist -> ungleichmäßige Entladung ist nicht gesund ....

Gruß



Hohe Last über beliebigen Taster schalten!!!
Hohe Last über beliebigen Taster schalten - Gehäuse an Masse !
Testprojekt:VV-Akkuträger V1


 
BalooTheBear
Beiträge: 262
Registriert am: 04.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Wurde mal abfällig in einem Playstation-Spot erwähnt -> und kein Schwein weiss wo .... liegt -- Na? wer weiss es??


RE: Laufzeit 18650er Akkus

#49 von Gelöschtes Mitglied , 07.10.2012 13:16

Die Fire Akkus sind müssig was dazu zu schreiben, dort ist immer was anderes drunter, was der Markt grad billig her gibt. Das ist mal nur ne überlagerte aber ansonsten hochwertige Zelle, mal sind es Wiederverwertete Markenakkus aus Notebook Akkupacks aus dem Recycling Programm wo du noch die Lötfahnen unter dem neuen Nuppel siehst, überwiegend ist es jedoch billigster Kernschrott, der bis 1A maximal 2A noch gerade so mitläuft, aber unter Last sofort völlig einbricht. Was bei uns in der Grünen Sammelbox landet, verkaufen uns die Chinesen wieder mit einem hübschen *Fire Papperl oben drauf.



RE: Laufzeit 18650er Akkus

#50 von MysticSteam ( gelöscht ) , 07.10.2012 13:20

Zitat von sk4477 im Beitrag #49
Die Fire Akkus sind müssig was dazu zu schreiben, dort ist immer was anderes drunter, was der Markt grad billig her gibt. Das ist mal nur ne überlagerte aber ansonsten hochwertige Zelle, mal sind es Wiederverwertete Markenakkus aus Notebook Akkupacks aus dem Recycling Programm wo du noch die Lötfahnen unter dem neuen Nuppel siehst, überwiegend ist es jedoch billigster Kernschrott, der bis 1A maximal 2A noch gerade so mitläuft, aber unter Last sofort völlig einbricht. Was bei uns in der Grünen Sammelbox landet, verkaufen uns die Chinesen wieder mit einem hübschen *Fire Papperl oben drauf.








MysticSteam

   

neue akkus
Starkster 14500er




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen