Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Frage aller Fragen! Original Vs Clone.

#26 von Erstmalnix™ , 10.12.2012 01:00

Ich finde die Klone prinzipiell völlig in ordnung allerdings kann ich wie wohl die meisten keine Vergleiche berichten,da
ich entweder ein Original oder ein Klon aber eben nicht beide Geräte gleichzeitig besitze oder besitzen will.

Aber ich begrüße jede neuerscheinung auf dem Dampfermarkt,denn die Elektronische Zigarette ist immer noch ein Nischenprodukt und das kann nur durch Kommerzialisierung der Produkte geändert werden auch wenn das einigen Klein Herstellern nicht passt..

Ich Kaufe mir aber auch derzeit lieber das Original um bei einem Fehlkauf den Wertverfall bei einen eventuellen Weiterverkauf einzugrenzen.Zumindest bilde ich mir ein das die Originale einen geringeren Wertverlust unterworfen sind.



 
Erstmalnix™

Beiträge: 122
Registriert am: 05.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: Frage aller Fragen! Original Vs Clone.

#27 von daddycool , 10.12.2012 22:03

Zitat von Erstmalnix™ im Beitrag #26
Zumindest bilde ich mir ein das die Originale einen geringeren Wertverlust unterworfen sind.


nicht zwangsläufig, denn falls es eine 'Weiterentwicklung' des Originals gibt, erleidet der Vorgänger trotzdem einen erheblichen Wertverlust...

(Kann man z.B. im Flohmarkt beobachten: "Verkaufe meinen XY für blabla, Neupreis war blabla" Antwort: "Wird schwer, denn mittlerweile gibt es ja bereits den YX für's gleiche Geld mit Garantie...")

Der Wertverlust geht mit dem Massenmarkt einher, den braucht es aber um die Geräte salonfähig zu machen. Und es wird ebenso immer Liebhaber geben, die den Nischenmarkt erhalten.

DC



 
daddycool
Beiträge: 536
Registriert am: 02.11.2012
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Hybridisiert


RE: Frage aller Fragen! Original Vs Clone.

#28 von Hanisch , 11.12.2012 09:34



 
Hanisch
Beiträge: 1.056
Registriert am: 06.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Schwetzingen


RE: Frage aller Fragen! Original Vs Clone.

#29 von griller , 21.12.2012 10:23


 
griller
Beiträge: 356
Registriert am: 24.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburger Speckgürtel


RE: Frage aller Fragen! Original Vs Clone.

#30 von Hanisch , 21.12.2012 11:15

jap... bei alibaba 9,50 $
sieht spannend aus.... wird`s wohl bald noch günstiger geben...
ich wart ja noch auf den Kai-Fun der wohl auch in Planung ist.
Im AUgenblick nuckel ich an einem BO-8 --> eine recht gelunge Konstruktion, Ähnlich dem BT-V nur mit Luftzufuhr von unten.
Verarbeitung billigst - Pluspol über Kabel - aber für 12,99 € eben ein Verdampfer mit einer hervorragenden Leistung...

Ich würde mal davon ausgehen, das die Funktionsprinzipien der Verdampfer bald nicht mehr ans Preissegment gekoppelt sind.



 
Hanisch
Beiträge: 1.056
Registriert am: 06.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Schwetzingen


RE: Frage aller Fragen! Original Vs Clone.

#31 von Ascus , 01.06.2013 00:03

Hallo,

bin Newbie und blick nicht mehr durch: betrifft komplette Website

Welcher Hersteller (von was auch immer) baut etwas im Original und woran erkenn ich es...,
wer stellt diese Teile in OEM her und wer stellt davon clone/faks her?

Was ist besser/schlechter... das Original oder der clone?

Habe ein ego-C Starter Set: auf den Akkus steht ego-C (TM), unten einen Zeichen TTC (beide T´s 180Grad verdreht treffen unten zusammen dazwischen das C) -original?
Habe Verdampfer CE5 (V2) aus einem esmoker offline shop - im esmoker online shop nicht zu finden, nur Ersatzteile ...
Habe aus zwei shops evod bcc Verdampfer ohne Aufschrift (sowohl off als auch online-shop)- Hersteller: http://www.szkanger.com/productshow.asp?bid=32&pid=14
Ersatzwicklungen 5 Pack im "weißen" Karton.
Sind nun die Verdampfer ohne Bezeichnung oder mit Bezeichnung die "Clone/OEM´s"
Habe Interesse am Vamo V3, im Web gefunden - http://www.ecigator.net/
Ist das der Hersteller oder nur OEM oder Vertrieb oder was...
Alles weist auf Shenzhen nähe HongKong hin...
Wie sieht es es mit dieser Website aus - http://www.esmoke-ksd.com/cp_view.asp?id=133
Warum ist ein "Marken/Originalprodukt" nicht klar erkennbar... (audi, iphone, ouzo, Ferrari, Moskovskaja, etc. )

So wie ich das momentan sehe sind wir die Beta-Tester der Chinesen, ohne es zu merken, da hier Meinungsfreiheit herrscht...

Hoffentlich können einige etwas Licht in meine Dunkelheit bringen ...

LG & viel guten Dampf




Besser viel dampfen als wenig rauchen.


Ascus  
Ascus
Beiträge: 54
Registriert am: 18.05.2013
Geschlecht: männlich


RE: Frage aller Fragen! Original Vs Clone.

#32 von disarstar , 01.06.2013 01:12

Ich behaupte mal das Clone nicht gleich Clone sind, es gibt schon sehr arge Qualitätsunterschiede ob ein Clone aus China oder aus Korea kommt.
Den wirklich einzigen Vorteil den ich bei den meisten Geräten sehe ist die Verfügbarkeit denn der Preis nach Import und Aufschlägen ist eigentlich zu hoch bei vielen Produkten. Also bei 10 oder 20 € Preisunterschied würde ich das Original immer den Clone vorziehen. Ich kann jeden nur raten schaut einfach mal innerhalb von Europa, gerade mit dem Blick auf Polen erscheinen "Bauähnliche" Geräte in einer sehr guten Qualität, da stinkt ein caravela clone aus Asien gegen ab. Aber nicht jedes Original Produkt ist von Anfang an gut, das sei auch mal erwähnt.

Ich persönlich habe nichts gegen Low Budget Produkte. Finde das sogar gut. Was mich an den Teilen stört ist die Art und Weise.
Stellt euch vor ein Familienmitglied von euch baut sich eine Existenz auf und die ganze Entwicklungsarbeit wird einfach kopiert.
Die netten Chinese fahren dann bei uns Massenbetatests bis nach 6 vmax Versionen endlich was brauchbares da ist.
Das werden Originalbilder als Produktbilder verkauft, Holzmod als liebevolle chinesische handarbeit bezeichnet.
Gab ja mal so einen Spruch, wer Billig kauft kauft zweimal. Hatte ich schon und passiert mir nicht wieder.

Bei ner gefälschten Rolex wird man in Deutschland doof angeschaut aber im Dampfersegment wird noch gejubelt, der Böse IMEO wird verspottet und was machen die deutschen Hersteller? Nichts besser als der doofe Grieche schaut man sich die Gebrauchtpreise vom Taifun GT an. Meckern über künstliche Knappheit, jaja :D (das war jetzt überspitzt dargestellt, ich mag die Griechen)
In Wahrheit haben die meisten Hersteller im Dampferbereich erstmal ein Problem wenn das Produkt gehyped wird und die meisten die dabei jubbeln rennen mit einen 500€ Smartphone durch die Gegend und mockern über 10€ Preisunterschied.

Mein Fazit ist, sofern es günstig ist kann man mit nem Clone ruhig mal testen. Ist die Preisdiffrenz zu niedrig würde ich das Original immer den Clone vorziehen. Langfristig sind die auch Wertstabiler, oder meint Ihr man kann eine originale Penelope nicht mehr für den Neupreis verkaufen sofern der Zustand gut ist? Zum Schluss gibt es noch den Moralischen Standpunkt. Aber wenns um Moneten geht vergisst man die ganz schnell.



 
disarstar
Beiträge: 3.100
Registriert am: 01.04.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Frage aller Fragen! Original Vs Clone.

#33 von Fr3chD8chs , 01.06.2013 01:48

Ich habe Clone und Orginal.
Zwar keine russen oder griechen aber Pegasus , Talos , WBG GLV
Normale Vivis und Tröpfler
Cobra , Btv1 , A8 , Kayfun clone.
Und im zulaufe nen UFS clone.

Alle machen Dampf und alle machen Spass.
Klar wenn ich irgendwann mal das Geld zu dem zeitpunkt habe wenn etwas verfügbar ist kaufe ich mir gerne nen GGTS Penelope oder Ody Kayfun.
Diese würden bei mir aber auch wie alle anderen sachen verbleiben den ich mag die sachen und erfreue mich auch an deren aussehen.
Selbst ein Clone kann gut ausehen auch wenn sie dem Orginal nur nahe kommen oder das Prinzip inne haben.

Am beginn mit dem Dampfen habe keine lust gehab mit Gute sachen zu kaufen weil ich nicht wusste ob ich dabei bleibe.
Mittlerweile hat sich dan mein schwerpunkt auf das mischen gelegt weil ich da mit angefangen habe und alles möglich an misch zubehör brauchte dazu basis aromen und und und.
Da der hunger nun bis auf die aromen gestillt ist da ich auch basis für mindestens 1 jahr da habe geht aber der Hwv wieder los.
Mechanisch hatte ich bis vor kurzen nicht also erstmal was günstiges um zu testen klappt also hm

Ich denke schon an Provari und Golden Greek das kommt mit der zeit weil man auch was wertiges haben möchte.
Das ist wie bei autos denke ich mir, viele fahren vorher Golf , Polo oder so und später dann Benz Bmw Audi und so weiter.
Daher sehe ich es nicht so eng.

Ein Clon kann auch Dampfen und manche sogar richtig gut.
Ob der nun 10 euro 40 euro oder 80 euro kostet spielt dabei keine rolle.
Manchmal möchte man halt auch einfach mal 40 und 80 euro für 2 geräte latzen anstatt 1nen.

so das war es erst mal tschaui



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse

zuletzt bearbeitet 01.06.2013 | Top

RE: Frage aller Fragen! Original Vs Clone.

#34 von Mus , 01.06.2013 03:06

Bei der Ego-C kommts drauf an, dass joytech drauf steht.
Bei der Imist muss Biansi drauf stehen. Ich hab mir mal Ersatzverdampfer gekauft, da hieß es imist Ersatzverdampfer und als ich sie ausgepackt habe, war da eine fürchterliche Wicklung drinnen. Nochmal bei dem Shop auf die Seite gegangen und siehe da Photos Original, imist etc. aber Biansi stand nirgends.
Ich kaufe nur noch in Läden mit denen die User hier (und nun auch ich) gute Erfahrungen gemacht haben. 123liquids.de, intaste.de, dampffuchsshop.de etc. etc. da weiß man, dass man keinen scheiß angedreht bekommt.
Zu Deinen Internetlinks kann ich Dir nichts sagen, Kanger denke ich passt und wenn auf Shenzhen, Guangzhou China etc. hingewiesen wird, dann sind es clone.
Vmax smoktech vs. Zmax Siegelei ist glaube ich die einzige Ausnahme, dass ein clone mithalten kann oder sogar besser ist.
Ich würde mir bei handy, tablet, Musik nie einen clone holen, beim dampfen muss ich das leider revidieren. Ich will nur 3-4 Geräte haben und bin gerne dazu bereit mehr dafür zu bezahlen. Aber ich bin nicht dazu bereit, täglich die einschlägigen Seiten abzuklappern um einen Caravela, Golden Creek, Mark Bugs etc. zu ergattern.
Wenn die Herren nicht fähig sind den Markt ausreichend zu beliefern und so m. M. probieren die Preise oben zu halten, dann habe ich kein Problem, wenn in China ein geschäftstüchtiger Herr, sich durch herstellen von clone eine goldene Nase verdient. Provape schafft es doch auch, dass jeder einen provari bekommt der einen haben will.
Obwohl die clone dann leider oft eine Enttäuschung sind.
Dass Du hier im Forum bist, ist schon mal der richtige Schritt um nicht unnütz Geld in den Wind zu schießen.


 
Mus

Beiträge: 1.373
Registriert am: 27.02.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 01.06.2013 | Top

RE: Frage aller Fragen! Original Vs Clone.

#35 von elfdrei , 01.06.2013 03:47

Zitat von Mus im Beitrag #34

...
Wenn die Herren nicht fähig sind den Markt ausreichend zu beliefern und so m. M. probieren die Preise oben zu halten,...


Bei Produktionen mit kleinen Serien besteht nunmal die fiese Möglichkeit, daß man Wartezeiten in Kauf nehmen muß. Da muß nichtmal die böse Absicht dahinterstecken, daß man die Preise hochhält, zumal eine Massenproduktion wahrscheinlich billiger wäre. Aber das liegt im Ermessen des Herstellers, ob er die Produktion möglichst selbst koordiniert oder einem Sub den Auftrag erteilt.

Ein Beispiel für beschränkte Produktionskapazitäten:


Ob man lieber Clone oder Originale kauft, muß eh jeder für sich selbst entscheiden. Aber dem Hersteller der Originale die Schuld an den Kopien geben zu wollen, finde ich persönlich ziemlich fadenscheinig.



 
elfdrei
Beiträge: 187
Registriert am: 10.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Frage aller Fragen! Original Vs Clone.

#36 von Mus , 01.06.2013 04:01

Ich weiß nicht ob dem Fragesteller jetzt Dein Post recht weiter hilft.
Wir haben unsere Meinung zu dem Thema und die wird sich nicht ändern, wenn wir im falschen thread darüber diskutieren.
Ich zieh mir sicherlich nicht 10 Min so ein Film rein, was ich in den ersten Minuten gesehen habe bestärkt mich in Meiner Meinung, dass Imeo oder wer auch immer geile Dampfgeräte baut, aber geschäftlich 'ne Nülle ist.
Ich mache jedem gerne das Angebot, dass ich innerhalb von 3 Monaten die Voraussetzungen schaffe, dass sie 3x soviel produzieren und verkaufen können. Sorry aber da hast Du keine Ahnung mit wem Du da gerade redest.


 
Mus

Beiträge: 1.373
Registriert am: 27.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: Frage aller Fragen! Original Vs Clone.

#37 von Mus , 01.06.2013 04:48

Zur Vamo v3, bekommst Du auch hier http://besserrauchen.de/Vamo-3-VV-VW-Konfigurator
und 15% Forenrabatt hat der Shop auch.

@elfdrei hab den Film doch fertig geschaut und glaube die Maschine im 2ten Raum gabs früher noch nicht.
Wenn Imeo und co selbst zufrieden sind mit ihrem business und der größe, bin ich der letzte dem Kritik zusteht.

Ich seh ja grad wieder diesen Unmut beim GT. Ich verstehe nicht warum diese Herrsteller nicht eine Liste machen in die man sich eintragen kann und immer nachsehen kann, welche Nummer gerade ausgeliefert wird und wer der kommenden schon bezahlt hat. Wenn ich sehe o.k. jetzt bin ich bald dran überweise ich das Geld ohne Aufforderung.
Und die Dampfer die schon einen der Sorte haben, sollen die Füße still halten und sich daran erfreuen und sich nicht ein Zweit oder Dritt Gerät kaufen. Bevor nicht jeder Interessent einen hat, dass sollte verpöhnt sein und die Leute sich nicht auch noch wegen ihre unsozialen Ader hier im Forum auf die Schulter klopfen.
Bevor darauf wieder jemand anspringt geh ich ins Bett. Gute Nacht.


 
Mus

Beiträge: 1.373
Registriert am: 27.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: Frage aller Fragen! Original Vs Clone.

#38 von elfdrei , 02.06.2013 00:41

@Mus:
Natürlich habe ich keine Ahnung, mit wem ich gerade rede. Das ist ja auch gar nicht erforderlich und beruht offensichtlich auf Gegenseitigkeit.
Im Fall der gehypten Dampfgeräte dürfte jeder durchschnittliche Achtklässler in der Lage sein innerhalb weniger Minuten eine Möglichkeit zu finden, die Produktion zu verdreifachen und den Vertrieb zu optimieren. Von daher gehe ich davon aus, daß die Hersteller mit ihrer momentanen Situation ziemlich zufrieden sind.
Ein nicht unwichtiger Grund könnte sein, daß Produkte mit ausreichender Verfügbarkeit in der Dampferszene scheinbar schnell als durchschnittlich angesehen werden, während permanent vergriffene Dampfgeräte automatisch als überlegen dargestellt werden. Und es ist natürlich schmeichelhaft, der Erbauer eines solchen scheinbar überlegenen Gerätes zu sein.

Der TE hat den Titel "Frage aller Fragen! Original Vs Clone." gewählt. Das deutet für mich nicht auf eine Bitte zur Hilfestellung hin, sondern vielmehr auf eine Einladung zu einer sachlichen Diskussion.
Die asiatische Kopie aus der Massenproduktion muß nicht zwangsläufig schlechter sein als das Original aus einer europäischen Manufaktur. Es wäre sogar möglich, daß der Nachbau, zu einem günstigeren Preis, die Vorlage übertrifft. Nur ist das scheinbar nicht die Zielsetzung der Kopierer, sondern vielmehr werden gezielt momentan beliebte Dampfgeräte möglichst günstig nachgebaut, um die in diesem Zusammenhang oftmals erwähnte "schnelle Mark" (<die Währungsreform hat sich bei Sprichwörtern noch nicht durchgesetzt ) zu machen.
Spätestens an der Stelle habe ich bedenken, daß der Markt nicht mehr dauerhaft mit neuen innovativen Geräten beliefert wird, wie wir es in den letzten Jahren erleben durften. Wenn die Kopien immer schneller nach dem Original auf den Markt kommen und die Erdenker der Geräte resignieren, beschränken sich die Neuheiten auf Akkuträger mit zukaufbaren Softwarepaketen mit Organizerfunktion, Wecker und Leistungsbooster im Jamba-Abo.

Deine Forderung nach einer ausgeglichenen Bedienung des Marktes kann ich gut nachvollziehen. Aber die Mühe wird sich wohl kaum einer machen. Zudem werden wohl auch einige Sammler dann eine gewisse Kreativität an den Tag legen und Freunde, Bekannte oder Verwandte einspannen, damit sie doch noch ein paar mehr Vitrinenexemplare bekommen.

P.S.: Ich habe Deinen Satz nicht zitiert und mich dann darauf bezogen um jemanden zu bekehren. Denn Du hast Deine Meinung geäußert und eine Meinung ist niemals falsch (sie kann höchstens auf falschen Informationen beruhen), sondern vielmehr zB. eine Basis für einen Meinungsaustausch. Wenn sich dieser in einem geordnetem Rahmen abspielt, empfinde ich das als eine kurzweilige Bereicherung, bei der man seinen eigenen Standpunkt gerne überdenken oder festigen darf. Persönliche Anfeindungen in einem unpersönlichen Netzwerk sind für mich Zeitverschwendung.



 
elfdrei
Beiträge: 187
Registriert am: 10.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Frage aller Fragen! Original Vs Clone.

#39 von Mus , 02.06.2013 01:57

Ascus hat nunmal den uralten thread ausgegraben und hier fragen gestellt, seit dem war er nicht mehr gesehen, darauf bezog sich mein Satz.
Und 'Du weißt nicht wer ich bin' sollte nicht so dämlich arrogant klingen, wie es zugegebenerweise nun nach 24h rüber kommt.
Ich wollte Dich auch nicht persönlich angreifen, versteh auch nicht warum du das so auffasst, aber wenn dem so ist tut es mir leid.
Ich sehe es eben genauso, dass jeder der kurz sein Hirn einschaltet, auf die Lösung kommt, wie man die Produktion hochfahren kann, mich wundert nur warum es nicht gemacht wird. Wenn das nicht im Interesse von Imeo und co. ist, ist dass ihr gutes Recht und wie ich schon schrieb steht mir da keine Kritik zu.
Ich denke in den kommenden Wochen wird man mit smokerstore und dem Taifun GT sehr gut verfolgen können, dass es auch anders geht. Wenn die ihre Produktion hoch fahren heute presale in Polen und Ungarn...., ich bin gespannt wie es mit diesem Weg weiter geht. Da ich gestehen muss, dass ich auch einer der Dodels bin, die wahrscheinlich nur den GT bestellt haben, da es so einen hype drum gibt, wäre er normal im Laden erhältlich, hätte ich in wahrscheinlich nicht gekauft.
Und das ist nunmal Marktwirtschaft, wenn der eine den Markt nicht bedienen will bzw. kann, springt ein anderer ein um das Geld der Leute abzugreifen und wenn man dagegen dann nichts unternimmt.....
Ich fand es am Anfang meiner Dampferzeit, grad paar Wochen her, hier im Forum sehr verwunderlich wie selbstverständlich über clones gesprochen wird und das Shops presales anbieten um diese zu erwerben. Nachdem ich nun aber 1. Monat intensiv probiert habe einen Caravela mit Messing (fùr the Ring) zu ergattern....keine Chance.....hab ich mich auch in so eine Liste eingetragen.
Ich habe bis vor 1 Woche nicht gewusst für was die F5 Taste am PC gut ist, im Zusammenhang mit dem GT aber jetzt mitbekommen, dass die Leute bei presales mit 2 offenen Computern da sitzen und abwechselt auf F5 drücken.
Sorry, aber das ist nicht meine Welt und vieleicht bin ich Altruist aber mir würde es nie einfallen mir ein Zweitgerät zu kaufen von einem Verdampfer auf den andere Sehnsüchtig warten und wenn das alle so sehen würden, wäre auch schon ein großer Schritt getan.
Die Organizerfunktion mit Uhr und Wecker gibt es sicherlich schon beim Evic Nachfolger, aber ich hoffe in der kommenden Zeit schon auf einige Koryphäen und innovative Ideen, vieleicht reguliert sich dann so der Markt, wenn es wirklich der Wunsch von den derzeitigen Verdampferkünstlern ist sich nicht zu vergrößern.


 
Mus

Beiträge: 1.373
Registriert am: 27.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: Frage aller Fragen! Original Vs Clone.

#40 von Ascus , 02.06.2013 20:38

Gibt es einen oder mehrere threads über die Originalhersteller und deren Produkte?
Oder eine Liste mit dazugehörigen websides, das würde die Suche nach Originalen vielleicht sehr erleichtern.
Den Kanger EVOD BCC haben anscheinend sehr viele, hat jemand sowohl Original als auch Clone?




Besser viel dampfen als wenig rauchen.


Ascus  
Ascus
Beiträge: 54
Registriert am: 18.05.2013
Geschlecht: männlich


RE: Frage aller Fragen! Original Vs Clone.

#41 von disarstar , 02.06.2013 21:02

Zitat von Mus im Beitrag #39

Ich denke in den kommenden Wochen wird man mit smokerstore und dem Taifun GT sehr gut verfolgen können, dass es auch anders geht. Wenn die ihre Produktion hoch fahren heute presale in Polen und Ungarn...., ich bin gespannt wie es mit diesem Weg weiter geht. Da ich gestehen muss, dass ich auch einer der Dodels bin, die wahrscheinlich nur den GT bestellt haben, da es so einen hype drum gibt, wäre er normal im Laden erhältlich, hätte ich in wahrscheinlich nicht gekauft.



Hab ich was verpasst oder warum sollte smokerstore es besser machen? Bisher hab ich große Worte gelesen das der Taifun ständig produziert wird, Unterton dieser auch verfügbar sein wird und jeder der einen will einen erhalten wird.

Gut der Presale beruhigt viele, aber anders haben es doch andere auch nicht versucht oder gemacht?
Wirklich anders wäre es auf Lager zu produzieren, gleich 5.000 Stück die abzuverkaufen und gleichzeitig die kleine Produktion weiterlaufen lassen.
Dieses dem Bedarf hinterherrennen ist aber Herstellerfreundlich daher verstehe ich warum es so gehandhabt wird.



 
disarstar
Beiträge: 3.100
Registriert am: 01.04.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Frage aller Fragen! Original Vs Clone.

#42 von azurlord , 02.06.2013 21:16

Zitat von Ascus im Beitrag #40
Gibt es einen oder mehrere threads über die Originalhersteller und deren Produkte?
Oder eine Liste mit dazugehörigen websides, das würde die Suche nach Originalen vielleicht sehr erleichtern.
Den Kanger EVOD BCC haben anscheinend sehr viele, hat jemand sowohl Original als auch Clone?



also den Kanger Evod bcc habe ich nioch nicht als Clone gesehen, oder aber vieleicht nur verpasst, dein C Set ist von TCT gelabelt und handelt sich zu 90% um ein original, TCT wird in Deutschland von den esmokershops vertrieben,
du kannst nur eins machen wenn du es überprüfen willst, auf die Herstellerseite gehen und dann mit dem Produkt was du ins Auge gefasst hast vergleichen, auf der Joyetechseite stehen auch die Händler die die Produkte vertreiben, und im Zweifel vorher genau hier nachfragen, und auf den Clonen steht nix drauf und die sehen meistens teuflisch original aus, selbst die Clonebilder werden von den originalen gemopst


Gruß Azurlord
-----------------------------------------------------------------
" Alle sind Klug, der eine früher der andere später "


 
azurlord
Beiträge: 1.183
Registriert am: 06.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Frage aller Fragen! Original Vs Clone.

#43 von GeneralGummibär , 02.06.2013 21:24

Also wenn ich in deutschen Stundenlohn umrechne, wieviel Arbeit man teilweise in China SWVDs stecken muss bis sie an das original herankommen (in entsprechender Qualität und nich hingepfuscht), muss ich mir kein clon mehr kaufen :D



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


   

Niemals Aufgeben und welcher Selbstwickler ist hier die Frage
0,25er Draht nicht geeignet für ungeregelte AT´s

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen