Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

0,20er Kanthal - Mehr Widerstand als gewollt

#1 von Gotrek ( gelöscht ) , 09.01.2013 21:05

Hallo zusammen,

ich hab mich jetzt mal unter die Selbstwickler gewagt.
Durch die ganzen Videos, die ich mir zu dem Thema angeschaut hab, hab ich mich für 0,20mm Kanthal D mit 42,5 Ohm/m entschieden.

Ich hab am Anfang 5-6 Wicklungen gemacht, was in den Videos immer so 1,8-2,0 Ohm ergeben hat. Bei mir waren es 2,8-3,2 Ohm.
Jetzt mach ich 4 Wicklungen und komme ziemlich konstant auf 2,4 Ohm raus kommt. Egal, ob ich 2x2mm GF oder 4x1mm GF wickel.

Ich würde gerne auf 1,8-2,0 Ohm raus kommen, möchte aber nicht noch weniger als 4 Wicklungen machen. Da kann ich mir den Draht ja schon fast direkt zwischen den Polen spannen und die GF nur dran legen .

Hat jemand ne Idee, warum bei mir der Widerstand so hoch ist? Was mach ich falsch?

Danke.


Gotrek

RE: 0,20er Kanthal - Mehr Widerstand als gewollt

#2 von Hoschman , 09.01.2013 21:13

welche GF dicke und wieviel lagen nimmste davon?

bei 4x0,20er kanthal und 2x Ortmann 1mm GF hab ich 0,9ohm
2,4ohm bekomm ich nur mit 3xorthmann GF und 6x0,16er nicr draht.

aber um 2,4ohm mit 0,20er kanthal zu kommen, bräuchte ich 12 bis 14 wicklungen ^^ bei 2x orthmann 1mm GF



Hoschman  
Hoschman
Beiträge: 4.369
Registriert am: 13.01.2012
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Kreiert Liquids für Händler


RE: 0,20er Kanthal - Mehr Widerstand als gewollt

#3 von Gotrek ( gelöscht ) , 09.01.2013 21:14

2x2mm beim V-Core und R-Tank und 4x1mm beim CE5+


Gotrek

RE: 0,20er Kanthal - Mehr Widerstand als gewollt

#4 von Hoschman , 09.01.2013 21:16

hast du mal nen foto deiner wicklung?
ansonsten könntest du mal versuchen enger und fester zu wickeln... nicht zu fest,
sonst unterbrichste den durchfluss



Hoschman  
Hoschman
Beiträge: 4.369
Registriert am: 13.01.2012
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Kreiert Liquids für Händler


RE: 0,20er Kanthal - Mehr Widerstand als gewollt

#5 von Gotrek ( gelöscht ) , 09.01.2013 21:18

Krieg die Fotos von meiner Cam leider nicht auf den PC. Kabel weg und Cardreader fratze.
Ich hab ca. 0,5mm Platz zwischen den einzelnen Windungen.


Gotrek

RE: 0,20er Kanthal - Mehr Widerstand als gewollt

#6 von Hoschman , 09.01.2013 21:20

ok 0,5mm sollte im rahmen liegen.
versuch mal beim V-Core 3x1mm GF und beim CE5 das gleiche
bei 5 - 6 windungen.
kann auch zuviel GF sein... kommt drauf an von welcher firma deine GF ist.



Hoschman  
Hoschman
Beiträge: 4.369
Registriert am: 13.01.2012
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Kreiert Liquids für Händler


RE: 0,20er Kanthal - Mehr Widerstand als gewollt

#7 von Gotrek ( gelöscht ) , 09.01.2013 21:24

Das weiß ich nicht. Ist bei Dampffuchs im Offline Store gekauft. Mehr Infos als im Eingangspost hab ich auch nicht.

Ich versuch morgen mal irgendwie ein brauchbares Foto von der R-Tank Wicklung zu machen. Danke dir schonmal.


Gotrek

RE: 0,20er Kanthal - Mehr Widerstand als gewollt

#8 von Hoschman , 09.01.2013 21:29

ansonsten ist es auch manchmal ok, wenn man ne 3er wicklung macht und dafür 4 bis 5 mal 1mm GF.
aber ich glaub das würde im CE5 nicht funktionieren, weil zu wenig platz.

versuch das mal mit nem foto oder teste mal wie ich geschrieben habe mit jeweils 3x1mm GF und 5 bis 6 mal rum mit dem 0,20er.



Hoschman  
Hoschman
Beiträge: 4.369
Registriert am: 13.01.2012
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Kreiert Liquids für Händler


RE: 0,20er Kanthal - Mehr Widerstand als gewollt

#9 von I7ILYA7I , 09.01.2013 21:34

Das schreit ja förmlich nach Multimeter.
Dann könntest du dir auch einfach mal eine Strecke ausmessen mit dem gewünschten Widerstand und diese Strecke dann markieren und aufwickeln.


zu viele Mods..


 
I7ILYA7I
Kayfunist
Beiträge: 1.610
Registriert am: 14.10.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 09.01.2013 | Top

RE: 0,20er Kanthal - Mehr Widerstand als gewollt

#10 von Gotrek ( gelöscht ) , 09.01.2013 21:40

Ans Multimeter hab ich auch gedacht, wenn ich meins nicht verbummelt hätte.

Zum Glück hab ich für die Dampfsachen nen Aufbewahrungsköfferchen


Gotrek
zuletzt bearbeitet 09.01.2013 21:40 | Top

RE: 0,20er Kanthal - Mehr Widerstand als gewollt

#11 von Tessos , 09.01.2013 21:58

Ich würde mal nen Meter abmessen und das dann Nachmessen.
Ich glaube nicht, dass das 0,20er Draht ist. Der Wiederstand würde eher zu 0,16er passen.




Genesis-LV, Killer 705, Kayfun V2, Taifun GT, Rose V2, eGo ONE uvm.


 
Tessos
Beiträge: 2.172
Registriert am: 05.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bodensee
Beschreibung: Dampfer


RE: 0,20er Kanthal - Mehr Widerstand als gewollt

#12 von Gotrek ( gelöscht ) , 10.01.2013 05:31

Nee. Es ist schon 0,20er.


Gotrek

RE: 0,20er Kanthal - Mehr Widerstand als gewollt

#13 von Tessos , 10.01.2013 07:22

Seltsam, ich benutze überwiegen 0,20er Draht.
Ob ich jetzt 2 x 2 mm oder 4 x 1 mm, oder 1 x 3 mm verwende ändert den Wiederstand max 0,1-0,2 Ohm
Ich glaube nicht, dass es an der GF liegt. Ich wickel meist 5 Windungen und bin immer zwischen 1,8 und 2,1 Ohm
Wenn die Wicklung zu nahe ist und sich der Draht irgendwo berührt geht der Wiederstand runter, daran kanns also auch nicht liegen.

Ich bin nach wie vor der Meinung, dass es am Draht liegt oder aber die Messung nicht stimmt.
Hast du die Möglichkeit einen anderen Draht zu testen?




Genesis-LV, Killer 705, Kayfun V2, Taifun GT, Rose V2, eGo ONE uvm.


 
Tessos
Beiträge: 2.172
Registriert am: 05.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bodensee
Beschreibung: Dampfer


RE: 0,20er Kanthal - Mehr Widerstand als gewollt

#14 von Captain Blackbird , 10.01.2013 08:57

Zitat von Gotrek im Beitrag #1
Hallo zusammen,

ich hab mich jetzt mal unter die Selbstwickler gewagt.
Durch die ganzen Videos, die ich mir zu dem Thema angeschaut hab, hab ich mich für 0,20mm Kanthal D mit 42,5 Ohm/m entschieden.

Ich hab am Anfang 5-6 Wicklungen gemacht, was in den Videos immer so 1,8-2,0 Ohm ergeben hat. Bei mir waren es 2,8-3,2 Ohm.

Welches 6,5-7,5cm Drahtlänge ausmacht - schon verdammt viel, oder?

Jetzt mach ich 4 Wicklungen und komme ziemlich konstant auf 2,4 Ohm raus kommt. Egal, ob ich 2x2mm GF oder 4x1mm GF wickel.


Entspricht dann 5,6cm länge.

Die Drahtlänge wird wohl ziemlich die selbe sein wenn man 2x2mm oder 4x1mm umwickelt,
da der Durchmesser des Dochtes auch ziemlich gleich bleibt.





Ich würde gerne auf 1,8-2,0 Ohm raus kommen, möchte aber nicht noch weniger als 4 Wicklungen machen. Da kann ich mir den Draht ja schon fast direkt zwischen den Polen spannen und die GF nur dran legen .

Dann brauchst du ja schon 4,7cm um auf 2Ohm zu kommen.



Hat jemand ne Idee, warum bei mir der Widerstand so hoch ist? Was mach ich falsch?

Danke.


0.20 is schon recht starres Zeug...

Wenn die Längen oben nicht passen und du eigentlich weniger verbaut hast, gibt es nur 2 Möglichkeiten:

1. Kein 0.20er Draht, sondern Dünner 0.15 oder 0.13
2. Übergangswiderstand an den Anschlüssen des Drahtes und/oder VD-Anschluß

Ganz beschissen: Kombination aus 1&2


Zur Info:

Widerstand des Kanthaldraht
0,20 mm - 42,97 Ohm/m +/- 5%

Widerstand des NiCr80
0,20 mm - 34,4 Ohm/m +/- 5%

0.17er NiCr80 ist dem 0.20er Kanthal etwa gleich.


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 10.01.2013 | Top

RE: 0,20er Kanthal - Mehr Widerstand als gewollt

#15 von Reni , 10.01.2013 09:11

das ist bestimmt kein 0,20 Draht denn bei 5-6 Wicklungen und dem Abstand zueinander ergibt Maximal wirklich nur 1,8 bis 2,1 Ohm. Das kann eigentlich nur 0,15 oder 0,16ner sein denn dann würde es hinkommen. Mit was hast Du denn gemessen? Nicht jede LT zeigt das richtige an.


Liebe Grüße Reni


 
Reni
Beiträge: 4.341
Registriert am: 28.11.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Leipzig

zuletzt bearbeitet 10.01.2013 | Top

RE: 0,20er Kanthal - Mehr Widerstand als gewollt

#16 von LuckyFriday13 , 10.01.2013 09:22

Ich komm bei 4x2mm GF und 5 Windungen auf 1,6-1,8ohm


 
LuckyFriday13
Beiträge: 2.131
Registriert am: 06.08.2011
Geschlecht: männlich


RE: 0,20er Kanthal - Mehr Widerstand als gewollt

#17 von Captain Blackbird , 10.01.2013 09:36

4x2mm??? Alter was bastelst du denn für fette Dochtknubbel

Ich bin da spartanischer:
ES-Doppeldocht im Orion @ 0.6Ohm (2x 4.5Wdg ca.1.2Ohm parallel geschaltet)
Oder bei 2mm HighSilica so 5-6 Wdg 0.15 oder 0.17er NiCr80 ca. 1,8-2.0 Ohm


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: 0,20er Kanthal - Mehr Widerstand als gewollt

#18 von T-ampfer , 10.01.2013 09:44

Es gibt mehrere Möglichkeiten:

- Du hast nach dem Wickeln den Draht noch nicht befeuert. (Oft befinden sich Öle/Fette/Konservierungsmittel auf dem Draht die erst weg sein müssen um den realen Widerstand zu erhalten. Manche glühen den Draht vor dem Wickeln elektrisch aus.)
- Der Eigenwiderstand des Plus- oder Minuspols ist zu hoch. (Ich hatte gerade einen Pluspol von einem Irony hier der absolut nicht richtig wollte. In Bref eingelegt, aufgerauht usw.)
- Der Draht ist beim Wickeln gebrochen und liegt nur und die beiden Drahtteile liegen sehr eng zusammen. (Ist mir bei einem A2 mal passiert. Die Bruchstelle war in der Mitte der Wicklung zu finden.)
- Du hast den Eigenwiderstand deines Messgerätes nicht abgezogen / Dein Messgerät braucht ne neue Batterie. / Dein Messgerät ist unbrauchbar.
- usw.

Ich habe gestern einen A2 Klassik mit 2GF 2mm gewickelt und bin bei 5HZ auch auf einen Widerstand von ca. 1,8 Ohm gekommen, laut der Vamo.
Die Vamo sagt etwa das selbe wie mein UT71B. Die LT4 liegt etwa 0,1 Ohm höher.


german vaper


 
T-ampfer
Beiträge: 1.852
Registriert am: 13.12.2011


RE: 0,20er Kanthal - Mehr Widerstand als gewollt

#19 von Roady , 10.01.2013 12:27

Habe meinen Nauti gerade frisch gewickelt, 2x2mm Bengs, 5x HZ 0,20 Kanthal von inTaste = 1,8 Ohm. Geschmack, Dampf und Flash ist gewaltig. Im mom dampfe ich mit 3,6V auf Provari.



USA have: Barack Obama, Bob Hope, Stevie Wonder, Johnny Cash
We have: Angie Merkel, No Hope, No Wonder, No Cash


 
Roady
Beiträge: 1.705
Registriert am: 01.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen-Nord


RE: 0,20er Kanthal - Mehr Widerstand als gewollt

#20 von Gotrek ( gelöscht ) , 10.01.2013 17:30

Zitat von T-ampfer im Beitrag #18

- Du hast nach dem Wickeln den Draht noch nicht befeuert. (Oft befinden sich Öle/Fette/Konservierungsmittel auf dem Draht die erst weg sein müssen um den realen Widerstand zu erhalten. Manche glühen den Draht vor dem Wickeln elektrisch aus.)

Direkt vor dem Wickeln mit der Flamme ausgeglüht und vor dem Messen die Wicklung nochmal zum glühen gebracht.
Zitat von T-ampfer im Beitrag #18
- Der Eigenwiderstand des Plus- oder Minuspols ist zu hoch. (Ich hatte gerade einen Pluspol von einem Irony hier der absolut nicht richtig wollte. In Bref eingelegt, aufgerauht usw.)

Wenn, dann der Pluspol des ATs, denn der Widerstand wird mir bei jedem VD in etwa gleich angezeigt. Egal ob Vivi, CE5 oder R-Tank.
Bei den fertigen Wicklungen stimmt der gemessene Wert ziemlich mit dem angegebenen überein.
Zitat von T-ampfer im Beitrag #18
- Der Draht ist beim Wickeln gebrochen und liegt nur und die beiden Drahtteile liegen sehr eng zusammen. (Ist mir bei einem A2 mal passiert. Die Bruchstelle war in der Mitte der Wicklung zu finden.)

Würd logisch klingen, wenn mir das nicht bei jeder Wicklung passieren würde. Oder ich hab alle Drähte beim wickeln zerbrochen
Zitat von T-ampfer im Beitrag #18
- Du hast den Eigenwiderstand deines Messgerätes nicht abgezogen / Dein Messgerät braucht ne neue Batterie. / Dein Messgerät ist unbrauchbar.

Messgerät ist ne neue Lambo. Wie schon geschrieben stimmen die Messungen bei fertigen Verdampfern ziemlich genau
Mein Multimeter ist irgendwo verschollen. Muss mir erst ein neues beschaffen.

Der Draht ist definitiv 0,20mm dick. Das hab ich jetzt mit 2 digitalen und 1 analogen Messschieber nachgemessen.

Nach einem Tag dampfen springt der Widerstand beim R-Tank jetzt zwischen 1,9-2,1 Ohm hin und her.


Gotrek

RE: 0,20er Kanthal - Mehr Widerstand als gewollt

#21 von arachnid1970 , 10.01.2013 23:00

ich hab mir vor Kurzem bei Intaste 0.2er Kanthal bestellt, und brauch damit genausoviel, wie mit meinem 0.16er NiCr um auf die gleiche Ohmzahl zu kommen... kann leider nich nachmessen, aber eins von beiden ist wohl definitiv nicht das, was es sein soll ;)




Signaturen werden überbewertet ;-)


 
arachnid1970
Beiträge: 1.112
Registriert am: 13.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hemsbach


RE: 0,20er Kanthal - Mehr Widerstand als gewollt

#22 von T-ampfer , 11.01.2013 09:30

Zitat von Gotrek im Beitrag #20

Nach einem Tag dampfen springt der Widerstand beim R-Tank jetzt zwischen 1,9-2,1 Ohm hin und her.


Das Weist wie gesagt auf einen gebrochenen Draht oder einen hohen Übergangswiderstand hin. Sind die Schrauben gut angezogen? Ansonsten bin ich auch ratlos.

@arachnid1970
Nicht ganz. NiCr 0,16mm hat einen Widerstand von 54,2 Ohm/m Kanthal 0,20 dagegen 43,1 Ohm. Zumindest laut meinem Handbuch.
0,17er NiCr liegt mit 47,6Ohm/m schon deutlich näher am 0,20er Kanthal. 0,17er NiCr hat auch den Vorteil das die alten getakteten eGo Akkus ihn noch befeuern können. Bei Kanthal 0,20mm klappt das leider nicht mehr.


german vaper


 
T-ampfer
Beiträge: 1.852
Registriert am: 13.12.2011


RE: 0,20er Kanthal - Mehr Widerstand als gewollt

#23 von Yuna , 11.01.2013 09:39

Zitat von T-ampfer im Beitrag #22
0,17er NiCr hat auch den Vorteil das die alten getakteten eGo Akkus ihn noch befeuern können. Bei Kanthal 0,20mm klappt das leider nicht mehr.

Das habe ich hier jetzt auch schon mehrfach gelesen und eine Frage dazu. Betrifft das nur den 0,2 oder auch alle anderen Kanthals?


LG
Yuna
-----


 
Yuna
Beiträge: 2.075
Registriert am: 06.02.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Ostfrieslands Nordseeküste


RE: 0,20er Kanthal - Mehr Widerstand als gewollt

#24 von DJ , 11.01.2013 10:15

Zitat von Yuna im Beitrag #23
Zitat von T-ampfer im Beitrag #22
0,17er NiCr hat auch den Vorteil das die alten getakteten eGo Akkus ihn noch befeuern können. Bei Kanthal 0,20mm klappt das leider nicht mehr.

Das habe ich hier jetzt auch schon mehrfach gelesen und eine Frage dazu. Betrifft das nur den 0,2 oder auch alle anderen Kanthals?


Ich bin ja noch relativ frisch beim selber wickeln aber irgendwas verstehe ich da nicht, betrifft die alten eGo-Akkus. Zitat: "Bei Kanthal 0,20mm klappt das leider nicht mehr". Ich wickel ausschließlich mit 0,20er Kanthal. Und bei 1,8 Ohm funktioniert das auch mit einem alten eGo-Akku noch ganz ordentlich.



 
DJ
Beiträge: 2.611
Registriert am: 11.09.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Peine


RE: 0,20er Kanthal - Mehr Widerstand als gewollt

#25 von Yuna , 11.01.2013 10:18

Was ich bisher so gelesen habe, können einige Ego-Akkus Probleme machen. Aber da war immer nur vom 0,2 Kanthal die Rede, und mich würde interessieren, ob das auch für die anderen Kanthals gilt. Und was ist überhaupt mit "alten" Ego-Akkus gemeint?


LG
Yuna
-----


 
Yuna
Beiträge: 2.075
Registriert am: 06.02.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Ostfrieslands Nordseeküste

zuletzt bearbeitet 11.01.2013 | Top

   

der griffin erstes mal gewickelt +help+
Problem mit Irony

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen