Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: E-Zigaretten sollen als Arzneimittel in Apotheken verkauft werden

#26 von hansklein , 11.04.2013 11:24

Das ganze Hick-Hack zeigt mir nur das denen die griffigen Argumente gegen das Dampfen ausgegangen sind. Es gibt derzeit keine greifbaren Argumente gegen das Dampfen so wie ich das sehe. Also versucht mans mit Publicity und unrichtigen Aussagen. Da fallen bestimmt sehr viele drauf rein. Nicht vergessen: Der "Kampf" geht in die "heiße Phase" und da kommt dann auch noch ein Arzt mit einer Studie die äußerst wahrscheinlich mehr Argumente für das Dampfen und gegen die Tabakzigarette hat. Die Gegner werden mit Sicherheit noch einiges versuchen um die Leutz zu verunsichern bevor es zu der "Endausscheidung" in dem Spiel kommt. Die wollen die TLR nunmal bis Anfang nächsten Jahres durch haben - manche halt nur in ihrem Sinne. Gegen Ende - kurz bevor abgestimmt wird was reinkommt und was nicht - wirds bestimmt nochmal richtig lustig. Da wird sehr wahrscheinlich nochmal richtig mit allem geschossen was gibt - Ziel Verunsicherung, Umstimmung.

Lasst euch nicht verunsichern von dieser Strategie. Ihr wißt doch: "Wir sind die guten..."


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.163
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen


RE: E-Zigaretten sollen als Arzneimittel in Apotheken verkauft werden

#27 von die füchsin , 11.04.2013 11:25

... was mich bei der ganzen Sache so richtig anp... ist die Tatsache, dass lt. PöLa und Steffens and friends alles ja sooooo furchtbar schädlich und gefährlich ist, man bedenke, man könnte das Liquid ja beim Kochen in die Suppe kippen... und und und - aber wenn das Zeug in die Apo käme, dann ist es auf einmal ein A R Z N E I M I T T E L, das G E S U N D macht und überhaupt nicht mehr gefährlich ist... elende Heuchelei...


!!! OHNE DAMPF KEINE LEISTUNG !!!
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten!


 
die füchsin
Beiträge: 1.716
Registriert am: 04.10.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Berlin


RE: E-Zigaretten sollen als Arzneimittel in Apotheken verkauft werden

#28 von Daywalkerin , 11.04.2013 11:29

Ob Copy&Paste oder nicht, es lesen leider viel zuviele Leute dieses Schundblatt (bedauernswert, aber es ist nicht nur die größte Tageszeitung Deutschlands, sondern ganz Europas!) und die Welle, die dieser Artikel wieder auslöst, sollte nicht unterschätzt werden. Es gibt wieder/immer noch Einiges zu tun für die Dampfer...


"Wat is´ne Dampfmaschin´? Da stelle mer uns mal janz dumm und sagen: en Dampfmaschin´ is ne große, runde, schwarze Raum. Und der große, runde, schwarze Raum der hat zwei Löcher. Dat eine Loch, da kömmt der Dampf rein und dat andere Loch, dat kriegen wa später…"


 
Daywalkerin
Beiträge: 898
Registriert am: 07.02.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Clausthal-Zellerfeld


RE: E-Zigaretten sollen als Arzneimittel in Apotheken verkauft werden

#29 von hajo13 , 11.04.2013 12:01

Zitat von Daywalkerin im Beitrag #28
Ob Copy&Paste oder nicht, es lesen leider viel zuviele Leute dieses Schundblatt (bedauernswert, aber es ist nicht nur die größte Tageszeitung Deutschlands, sondern ganz Europas!) und die Welle, die dieser Artikel wieder auslöst, sollte nicht unterschätzt werden. Es gibt wieder/immer noch Einiges zu tun für die Dampfer...


danke, jetzt fühl ich mich wieder verstanden.


Der Himmel kann warten.


Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


 
hajo13
Dunkle Seele
Beiträge: 2.055
Registriert am: 17.03.2011
Geschlecht: männlich


RE: E-Zigaretten sollen als Arzneimittel in Apotheken verkauft werden

#30 von oreg2 , 11.04.2013 12:21

Hier mal eine Kopie eines Textes vom Shop E-S**k X,die eigentlich alles zu diesem Thema schreibt:
+++++++++++++++ Update 30.10.2012 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Erneutes Amtsgericht-Urteil: E-Zigarette kein Arzneimittel
Erneut mussten die Gegner der E-Zigarette ein eindeutiges Urteil hinnehmen: Das Amtsgericht Frankfurt/Main entschied, dass E-Zigaretten nicht den Arzneimitteln zuzuordnen seien, sondern lediglich ein Genussmittel darstellen. Im Vordergrund der Benutzung stehe der Nikotinkonsum und nicht irgendeine Heilwirkung. Ein angeklagter Händler, der nach Auffassung der Kläger mit der Einfuhr von E-Zigaretten gegen das Arzneimittelgesetz verstoßen habe, wurde freigesprochen.

Smok-E meint: Wieviele Urteile brauchen Behörden und Politik eigentlich noch, bis sie begreifen, dass sie den Kampf gegen E-Zigaretten auf juristischem Gebiet verlorenen haben....

Quelle: Frankfurter Rundschau (FR), Artikel vom 11.10.2012

+++++++++++++++ Update 07.07.2012 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Bundesregierung glänzt erneut durch Ignoranz und Rechtsverdrehung

Stellen Sie sich einmal folgende Geschichte vor: Ihr Vermieter will Ihnen verbieten, einen Kinderwagen im Treppenhaus abzustellen. In 7 Gerichtsverfahren bis hinauf zum Europäischen Gerichtshof bestätigt man Ihnen, dass Sie im Recht sind. Und dann sagt der Vermieter, er sähe das anders, und er nimmt ihnen den Kinderwagen weg.

In Deutschland nicht denkbar? Doch! Genau so verhält sich die derzeitige Bundesregierung. Entgegen der Rechtsspechung von einem Amtsgericht, zwei Oberverwaltungsgerichten, drei Urteilen des Bundesverwaltungsgerichtes und zwei Urteilen des Europäischen Gerichtshofes (allesamt unten nachzulesen) sagt die Bundesregierung: "Wir sehen das anders. Nach unserer Auffassung unterfallen E-Zigaretten und Liquids dem Arzneimittelgesetz." Und das, obwohl alle (!) vorgebrachten Argumente mehrfach durch die Gerichte widerlegt wurden.

Smok-E meint: Was lernen wir daraus? Wenn uns irgendwelche Gerichtsurteile nicht gefallen, dann ignorieren wir sie einfach? Ist das wirklich die Rechtsauffassung einer demokratisch gewählten Regierung? Wer immer noch an eine integere und am Wohle des Volkes ausgerichtete Politik glaubt (siehe auch unsere aktuelle Umfrage), sollte spätestens jetzt eines Besseren belehrt sein. Mit anderen Worten: Wir sind einfach nur noch fassungslos. Eines wundert uns wirklich nicht mehr: der aktuell nicht abreißende Zulauf für Parteien wie die Piraten...

Quelle: Deutsche Apothekerzeitung (DAZ), Artikel vom 03.07.2012

+++++++++++++++ Update 12.06.2012 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Oberverwaltungsgericht Magdeburg: E-Zigaretten sind keine Arzneimittel
Nach dem Oberverwaltungsgericht Münster hat nun auch das OVG Magdeburg eindeutig geurteilt: E-Zigaretten und nikotinhaltige Liquids unterfallen nicht der Arzneimittelregelung.

Damit ist die derzeitige Rechtssprechung inzwischen so zwingend, dass man die früheren "Bedenken" seitens Behörden und Politik getrost als erledigt betrachten darf, auch wenn das von Seiten der E-Zigaretten-Gegner so noch nicht öffentlich zugegeben wird.

Smok-E meint: Die Anti-E-Zigaretten-Lobby sollte endlich einsehen, dass sie auf verlorenem Posten kämpft und weitere Anstrengungen Richtung Arzneimittelzuordnung von E-Rauch-Produkten einstellen. Jede diesbezügliche Aktivität verschlingt nur weitere Steuermittel und damit unser aller Geld.

Quelle: Ärztezeitung.de, Artikel vom 11.06.2012


 
oreg2
Beiträge: 3.422
Registriert am: 30.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: E-Zigaretten sollen als Arzneimittel in Apotheken verkauft werden

#31 von Yuna , 11.04.2013 12:23

Zitat von hansklein im Beitrag #26
Das ganze Hick-Hack zeigt mir nur das denen die griffigen Argumente gegen das Dampfen ausgegangen sind. Es gibt derzeit keine greifbaren Argumente gegen das Dampfen so wie ich das sehe.

Das Problem dabei ist nur, dass die keine Argumente brauchen. Wenn sie nicht wollen, wollen sie nicht. Es wird pro Lobby und kontra Vernunft entschieden. Da können sich Fachleute wie Farsalinos und andere noch so sehr auf die Hinterbeine stellen und Pro argumentieren, es wird nichts nutzen. Ich bin sicher, auch wenn es Langzeitstudien gäbe, würde das nichts ändern. Gegen Lobbyismus ist nun mal kein Kraut gewachsen.


LG
Yuna
-----


 
Yuna
Beiträge: 2.076
Registriert am: 06.02.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Ostfrieslands Nordseeküste


RE: E-Zigaretten sollen als Arzneimittel in Apotheken verkauft werden

#32 von Vanilla-Dampfine , 11.04.2013 12:40

Ich bin betrübt, als wenn es für die Politik nix wichtigeres gibt als den Kampf gegen die Dampfer Ohne Worte


Schweigen können zeugt von Kraft,
schweigen wollen von Nachsicht,
schweigen müssen vom Geist der Zeit....
Karl Julius Weber

Ich hantiere nicht mit einer E-Zigarette ich nutze eine mobile (duftende) Nebelmaschine Haupteinsatzgebiet "in geschlossenen Räumen reine Raumdurftverbesserung und öffentlich: Schweißgeruch Attacken unterdrücken"
************mobile Nebelmaschinen Forever******** Nebelmaschine to go************* Yeeeeeeaaaaaahhhhh!!!**************


 
Vanilla-Dampfine
Beiträge: 244
Registriert am: 14.03.2013


RE: E-Zigaretten sollen als Arzneimittel in Apotheken verkauft werden

#33 von Hoschman , 11.04.2013 12:46

ja das ist mal wieder nen thema... auch wenn wir es alle nicht wahrhaben wollen, so haben
wir den großen krieg bereits verloren.
es verirrt sich kaum noch ein raucher im dampferdschungel, kaum jemand steigt mehr um, eben durch die
große negative presse.
das ziel haben die leute doch schon längst erreicht, macht doch mal bitte die augen auf.
von vielen wird man angesprochen das die ezig viel schädlicher ist, kaum einer steigt mehr um, offlineshops
gehen langsam aufn zahnfleisch weil keine neuen kunden kommen usw...
wir brauchen gar kein verbot mehr, denn die presse hat dies uninteressant gemacht.

klar müssen wir kämpfen, aber wir müssen auch einsehen, das wir bereits ne menge verloren haben.
die ganzen gerichtsurteile die uns helfen sollten sind nen feuchten wert, da sich die bundesregierung
ihre eigenen gesetze macht und die klatschpresse auch nochmal kräftig schreibt das alles so ungesund
ist, und in apotheken muß (super widerspruch oder?)

ich für meinen teil, kann nur alle dazu ermutigen basen zu horten... 38er PG base ins eisfach und fertig.
man sollte nicht erst warten bis es zu spät ist, sondern man soll vorsorgen!
auf was wollt ihr warten? das ein verbot kommt und dann der große run losgeht?
augen auf leute, sorgt lieber vor, und wenn ihr monatlich 100ml bis 200ml ins eisfach packt, total latte.



Hoschman  
Hoschman
Beiträge: 4.369
Registriert am: 13.01.2012
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Kreiert Liquids für Händler

zuletzt bearbeitet 11.04.2013 | Top

RE: E-Zigaretten sollen als Arzneimittel in Apotheken verkauft werden

#34 von segler66 , 11.04.2013 12:47

Zitat von Hoschman im Beitrag #33
ja das ist mal wieder nen thema... auch wenn wir es alle nicht wahrhaben wollen, so haben
wir den großen krieg bereits verloren.
es verirrt sich kaum noch ein raucher im dampferdschungel, kaum jemand steigt mehr um, eben durch die
große negative presse.





Sehe ich nicht so wir haben eignetlich immer neue neue Dampfer auf unseren Stammtischen die Begeistert sind


Pyrofrei seit dem 07.11.2011
Hardware: Unvernünftig zu viel ! Aber der NO MaaM wacht über die Sammlung !


 
segler66
Beiträge: 1.163
Registriert am: 07.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: E-Zigaretten sollen als Arzneimittel in Apotheken verkauft werden

#35 von radelife , 11.04.2013 12:48

Wenn die Argumenten ausgehen und immer weiter dagegen kämpfen, wird's noch peinlicher..

Das...
"Der Kommissar ist sicher, dass dadurch keine Arbeitsplätze in der Tabakindustrie in Gefahr gerieten. "Nach Einschätzung der Kommission bringen die vorgeschlagenen Maßnahmen keine negativen Beschäftigungseffekte in der EU mit sich."
... muss morgen GROSS in der Zeitung stehen!!!

Die wollen doch die giftigen Zigaretten aus der Welt verbannen, oder doch nicht???


Beste Grüße, radelife

Von meinem Amiga 500 gesendet


 
radelife
Beiträge: 4.237
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 552..


RE: E-Zigaretten sollen als Arzneimittel in Apotheken verkauft werden

#36 von Hoschman , 11.04.2013 12:52

Zitat von segler66 im Beitrag #34
Zitat von Hoschman im Beitrag #33
ja das ist mal wieder nen thema... auch wenn wir es alle nicht wahrhaben wollen, so haben
wir den großen krieg bereits verloren.
es verirrt sich kaum noch ein raucher im dampferdschungel, kaum jemand steigt mehr um, eben durch die
große negative presse.





Sehe ich nicht so wir haben eignetlich immer neue neue Dampfer auf unseren Stammtischen die Begeistert sind


unterhalte dich mal mit nem offlineshop besitzer.... von einst 40 kunden in 3 stunden, sinds heute nur noch 40 kunden die woche.
ich hab mit einigen mal geplauscht und alle haben enormen kundenschwund.
die einzigen die es noch nicht so merken, sind die onlineshops, was ja auf der hand liegt.



Hoschman  
Hoschman
Beiträge: 4.369
Registriert am: 13.01.2012
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Kreiert Liquids für Händler


RE: E-Zigaretten sollen als Arzneimittel in Apotheken verkauft werden

#37 von Miezmiau , 11.04.2013 12:53

Das verdirbt mir glatt die Mittagspause... schon wieder so ein Müll in der Presse!

Liebe Presse,
wenn demnächst dann mal wieder ein Stück leere Seite zu füllen ist, dann druckt doch lieber einen Bilderwitz ab. Darüber kann man dann wenigstens wirklich lachen.




Das Leben hat keinen Reset-Button.


 
Miezmiau
Beiträge: 3.076
Registriert am: 19.11.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Essen
Beschreibung: Zimtkätzchen


RE: E-Zigaretten sollen als Arzneimittel in Apotheken verkauft werden

#38 von Teshia , 11.04.2013 12:55

@ Miezmiau
Vielleicht heitert das dir deine Laune wieder etwas auf ;)
http://www.finanznachrichten.de/nachrich...garette-007.htm


Lieben Gruß, Teshia


 
Teshia
Beiträge: 2.211
Registriert am: 08.12.2011
Geschlecht: weiblich


RE: E-Zigaretten sollen als Arzneimittel in Apotheken verkauft werden

#39 von petit.manni , 11.04.2013 13:00

Zitat Hoschmann

unterhalte dich mal mit nem offlineshop besitzer.... von einst 40 kunden in 3 stunden, sinds heute nur noch 40 kunden die woche.
ich hab mit einigen mal geplauscht und alle haben enormen kundenschwund.
die einzigen die es noch nicht so merken, sind die onlineshops, was ja auf der hand liegt.

Na ja

Solche Aussagen von Händlern darf man nicht immer eins zu eins nehmen.

Als Geschäftsmann hält man sich auch diesbezüglich bedeckt " Aus verschiedenen Gründen ".

Denke der Markt wächst stetig. Dies ist zum grossen Teil dem Rauchverbot sowie dem hohen Preis für Tabakzigaretten geschuldet.

Das lockt doch, " sich mal ein Dampfset zu kaufen und es zu probieren "


Merci
petit.manni
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden


 
petit.manni
Beiträge: 5.179
Registriert am: 03.12.2010
Geschlecht: männlich
Ort: In Bayern

zuletzt bearbeitet 11.04.2013 | Top

RE: E-Zigaretten sollen als Arzneimittel in Apotheken verkauft werden

#40 von Miezmiau , 11.04.2013 13:04

Du meinst es lieb mit mir, danke Teshia!

Ich revanchiere mich hiermit - das hatte mir nämlich durchaus ein bißchen Hoffnung gemacht, daß in der EU noch nicht alles verloren ist:

Zitat von Miezmiau im Beitrag RE: Inne Miezeküche
Das hier lohnt wieder eine Heftzwecke, oder besser sogar zwei:

Library Briefing
Library of the European Parliament
27/03/2013
Electronic cigarettes


KLICKMICH




Das Leben hat keinen Reset-Button.


 
Miezmiau
Beiträge: 3.076
Registriert am: 19.11.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Essen
Beschreibung: Zimtkätzchen


RE: E-Zigaretten sollen als Arzneimittel in Apotheken verkauft werden

#41 von GrafDampf , 11.04.2013 13:05

Hier hat gerade erst ein neuer, weiterer Offlineshop eröffnet.

Schon mutig. Vor allem auch gerade wegen der Internetkonkurrenz, die preislich und auch mit ihren stets neuen, innovativen Produkten die Nase vorne hat.

Trotzdem, glaube ich, haben Offlineshops ihre Berechtigung und in dem Moment, wenn es eine echte Alterskontrolle geben sollte, vielleicht sogar wieder festen Boden unter den Füßen.


Die EU-Regulierung kann mich mal - free vaping!


 
GrafDampf
Beiträge: 947
Registriert am: 11.02.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 11.04.2013 | Top

RE: E-Zigaretten sollen als Arzneimittel in Apotheken verkauft werden

#42 von mamamia , 11.04.2013 13:08

Wir können uns freuen, dass wir mit Dr. Farsalinos einen so kompetenten Mitstreiter haben! Immerhin hat seine Veröffentlichung letzten August auf dem Kardiologenkongress schon mal dazu geführt, dass sämtliche Fachblätter seine positiven Ergebnisse bezüglich Wirkung der e-Zigaretten auf diverse Herzkrankheiten abgedruckt haben.

Und wir können uns freuen, dass er so rührig ist und auf diesem Gebiet weiterforscht. Deswegen sollten wir alle ihn nach Kräften unterstützen!


Liebe Grüße, Hazel




 
mamamia
Bilder Upload
Beiträge: 8.349
Registriert am: 18.01.2011
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Prärie zwischen Köln und Siegen!


RE: E-Zigaretten sollen als Arzneimittel in Apotheken verkauft werden

#43 von Runen , 11.04.2013 13:16

Zitat von Hoschman im Beitrag #36

unterhalte dich mal mit nem offlineshop besitzer.... von einst 40 kunden in 3 stunden, sinds heute nur noch 40 kunden die woche.
ich hab mit einigen mal geplauscht und alle haben enormen kundenschwund.
die einzigen die es noch nicht so merken, sind die onlineshops, was ja auf der hand liegt.



Na ja, ich kaufe eigentlich auch nur noch online....
Warum ?
1...brauche ich eigentlich keine Beratung mehr
2 ..eigentlich der Hauptgrund....der einzige Shop in meiner Nähe verlangt extrem überteuerte Preise
Ein wenig teurer wäre ja okay ( online sind ja auch Versandkosten zu zahlen ) aber wenn für nen Kanger T3 dann 29.-€ verlangt werden...dann ist das jenseits von Gut und Böse....



Runen  
Runen
Beiträge: 18
Registriert am: 15.03.2013
Geschlecht: männlich


RE: E-Zigaretten sollen als Arzneimittel in Apotheken verkauft werden

#44 von Rampfer , 11.04.2013 13:26

Hallo,

mir geht es da so wie Runen. Mein nächster Offline-Shop ist ca. 18 km entfernt. Klar war ich da mal um zu schauen und hab auch was gekauft. Aber über's Internet geht es besser, günstiger, mehr Auswahl....

Von daher würde ich nicht umbedingt sagen, dass der Rückgang der Verkaufszahlen/Käufer was mit der Stimmungsmache der Medien zu tun hat. Klar haben die Meldungen einen Einfluss auf die Leute. Find ich auch zum Ko.. Mich hat es monatelang davon abgehalten, mit dem Dampfen anzufangen. Trotzdem hab ich vor 1 1/2 Monaten mit dem Dampfen angefangen...trotz Medien...meine Nachbarin hab ich jetzt auch überzeugt...mittlerweile muss ich schon grinsen, wenn die Bedenken kommen 'das soll doch so gesundheitsschädlich sein' - von einem Raucher. Ich denke da sind wir alle gefragt. Je mehr wir Dampfer drüber reden, erzählen, zeigen dass es uns gut geht - um so weniger hat dieser Medienrummel eine Chance.


Rampfer  
Rampfer
Beiträge: 7
Registriert am: 29.03.2013
Geschlecht: weiblich


RE: E-Zigaretten sollen als Arzneimittel in Apotheken verkauft werden

#45 von die füchsin , 11.04.2013 13:29

Zitat von Teshia im Beitrag #38
@ Miezmiau
Vielleicht heitert das dir deine Laune wieder etwas auf ;)
http://www.finanznachrichten.de/nachrich...garette-007.htm


... das ist mal ein guter Artikel!!!! und wahr noch dazu!


!!! OHNE DAMPF KEINE LEISTUNG !!!
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten!


 
die füchsin
Beiträge: 1.716
Registriert am: 04.10.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Berlin


RE: E-Zigaretten sollen als Arzneimittel in Apotheken verkauft werden

#46 von djaze , 11.04.2013 13:35

genau Runen dadrin sehe ich auch das hauptproblem des kundenschwunds bei reinen offline shops und nicht in der negativ presse bzgl der e-zig.
Klar ist negativ presse nicht sonderlich schön ,jedoch wie sie über die ezig in letzer zeit betrieben wird ist es doch nur noch witzig erst der ganze hickhack mit schädlicher als pyro,akkuexplosionen,frostschutzmittel,nitrosaminen,und jetzt sollen sie in APHOTHEKEN verkauft werden jetzt sind sie doch gesund ??????!!!!!

Reine offline shops haben gegen die meisten online shops eigentlich keine chance was die preise angeht das liegt unteranderem an den lagerverhältnissen ein online shop kann sich 5000 artikel(mengenrabatt) irgendwo lagern das kann ich mit einem 20qm reinen offline store nicht vorallem muss ich die auch an den man bringen können das geht im internet einfach besser !


djaze  
djaze
Beiträge: 147
Registriert am: 03.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: E-Zigaretten sollen als Arzneimittel in Apotheken verkauft werden

#47 von segler66 , 11.04.2013 13:42

Zitat von Runen im Beitrag #43
Zitat von Hoschman im Beitrag #36

unterhalte dich mal mit nem offlineshop besitzer.... von einst 40 kunden in 3 stunden, sinds heute nur noch 40 kunden die woche.
ich hab mit einigen mal geplauscht und alle haben enormen kundenschwund.
die einzigen die es noch nicht so merken, sind die onlineshops, was ja auf der hand liegt.



Na ja, ich kaufe eigentlich auch nur noch online....
Warum ?
1...brauche ich eigentlich keine Beratung mehr
2 ..eigentlich der Hauptgrund....der einzige Shop in meiner Nähe verlangt extrem überteuerte Preise
Ein wenig teurer wäre ja okay ( online sind ja auch Versandkosten zu zahlen ) aber wenn für nen Kanger T3 dann 29.-€ verlangt werden...dann ist das jenseits von Gut und Böse....


Bei mienem shop um die Ecke was das letzte eine Evic was ich dort gekauft hatte, das war aber auch schon das beste was die hatten im Laden..ich denke für Beginnende Dampfer sind diese shops sehr gut umd sich verschiedene geräte anzusehen, wenn man aber nach einer zeit X im High End Bereich angekommen ist und dazu noch selber mischt...da gibt es nix was ich gebrauchen könnte


Pyrofrei seit dem 07.11.2011
Hardware: Unvernünftig zu viel ! Aber der NO MaaM wacht über die Sammlung !


 
segler66
Beiträge: 1.163
Registriert am: 07.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: E-Zigaretten sollen als Arzneimittel in Apotheken verkauft werden

#48 von steambeam , 11.04.2013 13:55

"Schade, dass ich nicht mehr rauche". Denn dann hätte ich in der gesamten Zeit hier einige 1000 Kippen sammeln können die dann als Paket an die zuständigen Minister/Politiker hätten gehen können .... Versendet keine Backsteine o.ä. sondern alte Kippen!!! Vielleicht sollte ich bei Rauchern im Bekanntenkreis mal um eine Sammlung bitten :-)

Ja ich weiss - das wird nix nützen - aber es stinkt ungemein ...

Gibt es hier einen Thread für "alternative" Protestaktionen???




Gruss Andreas


 
steambeam
Beiträge: 710
Registriert am: 29.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: GERMANY, NRW

zuletzt bearbeitet 11.04.2013 | Top

RE: E-Zigaretten sollen als Arzneimittel in Apotheken verkauft werden

#49 von Kuroyukihime , 11.04.2013 14:01

Ich hätt eine Schachtel anzubieten. 24er Big-Box. Seit 4 Jahren zu :D
KA ob die überhaupt noch schmecken. Wenn ich die Packung schüttle, rasselts da drin iwo ^^


Kuroyukihime  
Kuroyukihime
Beiträge: 95
Registriert am: 20.03.2013


RE: E-Zigaretten sollen als Arzneimittel in Apotheken verkauft werden

#50 von GrafDampf , 11.04.2013 14:03

Raucher im Bekannten- und Freundeskreis - gutes Stichwort, denn das fuchst mich an dem Bemühen der EU dort die Lobbyinteressen durchzupeitschen, eigentlich am Meisten:

Ich bin und das auch noch nicht lange in meinem Freundeskreis der Erste, der als starker Raucher zum Dampfgerät greift. Da würden im Laufe der Zeit noch viele folgen, können das dann aber nicht mehr so einfach... *knurrrrrrr*


Die EU-Regulierung kann mich mal - free vaping!


 
GrafDampf
Beiträge: 947
Registriert am: 11.02.2013
Geschlecht: männlich


   

Spanien verbannt E-Zigaretten
Abstimmungsverhalten zu Amendment 170

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen