Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Welchen akkuträger?

#1 von Gismo , 28.07.2013 00:47

Hallo
War am überlegen mir ne evic zu kaufen...
Jetzt wollt ich doch erstmal wissen was ihr so empfehlt...
Ohmessung sollte vorhanden sein.. Preisklasse wie evic... Günstiger ist mir aber lieber
Und da ich mit dem evod zufrieden bin, dachte ich mir zum akkuträger den protank zu kaufen...
Bin noch unerfahren im Thema akkuträger..
Danke schonmal...

Mfg


Gismo  
Gismo
Beiträge: 78
Registriert am: 24.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Unterfranken


RE: Welchen akkuträger?

#2 von I7ILYA7I , 28.07.2013 01:38

Generell mal gibt es auf dieser Website einige sehr
professionelle Reviews mit Zahlen, Daten und Fakten.

http://www.mountainprophet.de/tag/akkutrager/
Navigieren kannst du auf der linken Seite über "Tags".

Das mal als Grundlage.


zu viele Mods..


 
I7ILYA7I
Kayfunist
Beiträge: 1.610
Registriert am: 14.10.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 28.07.2013 | Top

RE: Welchen akkuträger?

#3 von Gismo , 28.07.2013 10:27

Zitat von I7ILYA7I im Beitrag #2
Generell mal gibt es auf dieser Website einige sehr
professionelle Reviews mit Zahlen, Daten und Fakten.

http://www.mountainprophet.de/tag/akkutrager/
Navigieren kannst du auf der linken Seite über "Tags".

Das mal als Grundlage.


Danke dir für den link...
Aber irgendwie find ichs unübersichtlich


Gismo  
Gismo
Beiträge: 78
Registriert am: 24.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Unterfranken


RE: Welchen akkuträger?

#4 von Gelöschtes Mitglied , 28.07.2013 10:34

Würde dir eher dazu raten

Vamo v3 - Edelstahl oder SVD

verlinkte Shops sind nur als Beispiel anzusehen und stellen keinerlei Werbung dar , mit bissel suchen findet man es immer günstiger


zuletzt bearbeitet 28.07.2013 10:39 | Top

RE: Welchen akkuträger?

#5 von Gismo , 28.07.2013 10:51

Zitat von Netzdruide im Beitrag #4
Würde dir eher dazu raten

Vamo v3 - Edelstahl oder SVD

verlinkte Shops sind nur als Beispiel anzusehen und stellen keinerlei Werbung dar , mit bissel suchen findet man es immer günstiger


Also der svd liest sich schon interessant.
Vorallem ist er teleskopierbar ohne irgendwelche Hülsen kaufen zu müssen. Da ich nicht so einen großen akkuträger wollte, ist er eigentlich perfekt... Und was der evic kann, kann der svd ja auch so wie ich das sehe... Ausser natürlich das mit der Software am PC und so...

Wie sieht er denn mit dem pro Tank aus? Saubere úbergänge?


Gismo  
Gismo
Beiträge: 78
Registriert am: 24.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Unterfranken


RE: Welchen akkuträger?

#6 von vzrider , 28.07.2013 10:58

Schu mal auf der Seite - der Link zum SVD da ist auch ein Bild mit Pro-Tank... der ist kleiner im Durchmesser, paßt nicht wirklich...
Gruß Frank




Was macht man mit einem Hund ohne Beine ? Um die Häuser ziehen ;-)


 
vzrider
Beiträge: 465
Registriert am: 15.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: 44628 Herne


RE: Welchen akkuträger?

#7 von Gelöschtes Mitglied , 28.07.2013 10:59

Eigentlich sind alle 3 Akkuträger fast gleich gross , die unterschiede sind minimal.
Wie es mit den Spaltmaßen ausschaut kann ich dir nicht sagen benutze den Protank nicht.
Meine Grundlegende Empfehlung ist eh immer sich die Geräte vor Ort anzuschauen wenn man die Möglichkeit hat.
Entweder einfach mal auf nen Stammtisch gehen oder vielleicht ein Shop in der nähe der die Produkte führt.



RE: Welchen akkuträger?

#8 von Gismo , 28.07.2013 11:38

Zitat von vzrider im Beitrag #6
Schu mal auf der Seite - der Link zum SVD da ist auch ein Bild mit Pro-Tank... der ist kleiner im Durchmesser, paßt nicht wirklich...
Gruß Frank


Ja das Bild hab ich gesehen... Sieht man aber nicht viel...

Zitat von Netzdruide im Beitrag #7
Eigentlich sind alle 3 Akkuträger fast gleich gross , die unterschiede sind minimal.
Wie es mit den Spaltmaßen ausschaut kann ich dir nicht sagen benutze den Protank nicht.
Meine Grundlegende Empfehlung ist eh immer sich die Geräte vor Ort anzuschauen wenn man die Möglichkeit hat.
Entweder einfach mal auf nen Stammtisch gehen oder vielleicht ein Shop in der nähe der die Produkte führt.


Ja das mit den offline Shops und Stammtisch is so ne sache...
Offline Shops habe bzw hatte ich in der Umgebung nur nen esmoker Shop und da gab's keine at's
Und am Stammtisch hab ich ehrlich gesagt nicht so die Interesse :-\
Naja ich mach mich mal schlau...

Aber danke


Gismo  
Gismo
Beiträge: 78
Registriert am: 24.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Unterfranken


RE: Welchen akkuträger?

#9 von Cstefan , 28.07.2013 12:50

Hier ein Foto von der eVic mit Joyetech Chrom Kit und Kanger ProTank



ProVari V2, eVic, King Kong, LavaTube, eGo-C USB,
Kanger ProTank, MT3, Vivi Novas, DCTs.


 
Cstefan
Beiträge: 454
Registriert am: 25.02.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 28.07.2013 | Top

RE: Welchen akkuträger?

#10 von Gismo , 28.07.2013 22:00

Also ich denke ich werd mich zwischen svd und evic entscheiden...
Vorteil evic: teuer in der Anschaffung aber kann per USB geladen werden...
Vorteil svd: günstige Anschaffung aber Ladegerät wird benötigt...

Vom aussehen her tendiere ich zur evic...

Aber wobei.. Bei CdD gibt's die grad für 72 Euronen glaub ich...
Hhhhm.. Schwer.. Sch*** hwv
Hab doch erst in mein selbstmischer Inventar investiert :-D


Gismo  
Gismo
Beiträge: 78
Registriert am: 24.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Unterfranken


RE: Welchen akkuträger?

#11 von UhrigerTyp , 28.07.2013 22:05


Kardinal Uhriger - Euer Forumskardinal und Kaiser von China

Die fünf Sinne: Unsinn, Wahnsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Irrsinn


 
UhrigerTyp
Beiträge: 34.814
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Eisenach in Thüringen
Beschreibung: Super-Mod


RE: Welchen akkuträger?

#12 von Gismo , 28.07.2013 22:12

Hhm... Joa goldig triffts
Dann lieber 5 evic s


Gismo  
Gismo
Beiträge: 78
Registriert am: 24.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Unterfranken


RE: Welchen akkuträger?

#13 von GeneralGummibär , 28.07.2013 22:34

Mhhh evic...muss man sslber wissen ;) mir is meine erste einfach zu schnell zerbröselt



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Welchen akkuträger?

#14 von Gismo , 28.07.2013 22:54

Was genau ist denn zerbröselt?


Gismo  
Gismo
Beiträge: 78
Registriert am: 24.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Unterfranken


RE: Welchen akkuträger?

#15 von GeneralGummibär , 28.07.2013 23:04

Die verbindung von display und metall, habs zwar ersetzt bekommen, trotzdem ärgerlich



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Welchen akkuträger?

#16 von Gismo , 28.07.2013 23:12

Naja.. Wenn Garantiefall is, wäre das jetz kein hindernis für mich den evic zu kaufen..
andere AT sind halt etwas einfacher bzw robuster aufgebaut. Aber ich find der evic sieht halt schick aus.
Du hast alles auf einen Blick im Display.. Ob man brauch is die andere Seite.


Gismo  
Gismo
Beiträge: 78
Registriert am: 24.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Unterfranken


RE: Welchen akkuträger?

#17 von GeneralGummibär , 28.07.2013 23:15

Die evic is eben ein wenig schwachbrüstig, is auch nich zwingend ein garantiefall wenn sie dir umkippt :-/ dann get's auf kulanz.
Und die Pc spielerei hab ich genau ein mal benutzt ;D



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Welchen akkuträger?

#18 von Gismo , 28.07.2013 23:28

Hach... Ihr machts mir nicht leicht :-D


Gismo  
Gismo
Beiträge: 78
Registriert am: 24.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Unterfranken


RE: Welchen akkuträger?

#19 von I7ILYA7I , 28.07.2013 23:53

E-Vic ohne Edelstahl-Kit ist ohnehin ziemlich mager oder?
Diese seltsamen Alu-Hülsen sind wirklich alles andere als wertig.

Das Kunststoffdisplay ist offensichtlich vom Material her instabil und anfällig
und lt. BErichten ist bei 11 Watt schluss.

Die E-Vic gehört sicherlich mehr in die Kategorie Spielzeugabteilung.


zu viele Mods..


 
I7ILYA7I
Kayfunist
Beiträge: 1.610
Registriert am: 14.10.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 28.07.2013 | Top

RE: Welchen akkuträger?

#20 von Gismo , 29.07.2013 08:06

Zitat von I7ILYA7I im Beitrag #19
E-Vic ohne Edelstahl-Kit ist ohnehin ziemlich mager oder?
Diese seltsamen Alu-Hülsen sind wirklich alles andere als wertig.

Das Kunststoffdisplay ist offensichtlich vom Material her instabil und anfällig
und lt. BErichten ist bei 11 Watt schluss.

Die E-Vic gehört sicherlich mehr in die Kategorie Spielzeugabteilung.


Ich glaub du hast mich überzeugt
Es wird wohl doch der svd ;-)

So... Nun zu den Akkus und zum Ladegerät...
Also ich bevorzuge eine kurze Bauweise..
Würde den svd dann gerne mit 18500 er Akkus betreiben... Ich weiß ist nicht wesentlich kürzer als ein 18650er aber das passt schon. 18350er ist auf jedenfall zu schwach.
Gibt's bei den 18500er empfehlenswerte über 1100mah?
Und welches Ladegerät dazu?


Gismo  
Gismo
Beiträge: 78
Registriert am: 24.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Unterfranken

zuletzt bearbeitet 29.07.2013 | Top

RE: Welchen akkuträger?

#21 von mijust , 29.07.2013 09:06

Mit das beste als 18500er ist der Panasonic NCR 18500 mit 2000mAh.
http://www.ebay.de/itm/4er-Panasonic-Ind...=item3cce343a11


Gruß Michael


Volcano Lavatube 2 Chrom,
Provari V1 schwarz mit V2 Elektronik,
Provari V2,5 Silber
Esterigon mit Tilmahos
Innokin Itaste VTR


 
mijust
Beiträge: 1.763
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hessisch Oldendorf


RE: Welchen akkuträger?

#22 von Gismo , 29.07.2013 09:13

Zitat von mijust im Beitrag #21
Mit das beste als 18500er ist der Panasonic NCR 18500 mit 2000mAh.
http://www.ebay.de/itm/4er-Panasonic-Ind...=item3cce343a11


Ah Ok.. Sieht man wohl auch schon am Preis..
Und 2000mAh ist ja schonmal nicht schlecht..

Ich denke bei 18350er gibt es nix ordentliches in der Stärke oder? Weil je kleiner desto besser :-D


Gismo  
Gismo
Beiträge: 78
Registriert am: 24.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Unterfranken


RE: Welchen akkuträger?

#23 von Blub , 29.07.2013 09:28

Ladegerät xtar II


Herzlichen Gruß , Blub


 
Blub
Beiträge: 6.322
Registriert am: 09.11.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Beschreibung: Dingsbumsfan


RE: Welchen akkuträger?

#24 von wobiwilli ( gelöscht ) , 29.07.2013 09:31

Zitat von Blub im Beitrag #23
Ladegerät xtar II


Oder Xtar WP 6


wobiwilli

RE: Welchen akkuträger?

#25 von Blub , 29.07.2013 09:32

Jo, hier mal ein Link für das Erstgenannte http://shop.dampf-destillerie.de/Xtar-WP2-II


Herzlichen Gruß , Blub


 
Blub
Beiträge: 6.322
Registriert am: 09.11.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Beschreibung: Dingsbumsfan


   

Frage zu DNA20D von Evolv
Sigelei Zmax v3 Teleskop Akkus

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen