Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Die TPD2 hält Einzug: Der Aspire Nautilus X

#1 von Mo2k , 13.05.2016 00:40

Moin Leute,

die TPD2 hält ja langsam Einzug in unsere Dampferecke, die Ego AIO war so einer der ersten Schritte in TPD2-konforme Verdampfer-Akkuträger-Kombis und nun werden scheinbar auch langsam die Einzel-Verdampfer TPD2-konform produziert.

Aufällig ist da der Nautilus X. Ein Backendampfer für eine - so wird das mitunter bezeichnet - "hassle-free day-to-day usability" (ärgerlose tägliche Nutzung).

Der Verdampfer kommt wie vom Nautilus gewöhnt mit Wechselcoils. Bisher habe ich nur einen Coil dafür gesehen, nämlich einen mit 1,5 Ohm, der wohl maximal mit 22 Watt befeuert werden soll. Aber für's Backendampfen reicht's ja.

Da das Subohm-Lungenzug-Dampfen ja heutzutage der Standard ist, kommt ja nicht mehr viel in Richtung Backendampf-Geräte.

Das Füllvolumen ist mit 2ml TPD2-konform und er scheint wohl "einfach zu befüllen" zu sein, also auch in der Hinsicht an die kommende Regelung angepasst.

Die Größe finde ich aber dennoch ganz interessant: 22mm Durchmesser bei nur 45mm Höhe. Also eher ein "breiter" Verdampfer, was ihn sicherlich spannend für eher kleinere Akkuträger macht, damit's am Ende nicht so koplastig ist.

Die Farben sind aber ganz cool: Schwarz und Silber (Edelstahl) sind ja Standard, aber ihn wird's wohl auch in Gold und Regenbogenfarben geben, was man ja sonst eher nur von Klonen kannte.

Hier ist aber bisher nur die schwarze und die silberne Version zu bekommen: http://www.heavengifts.com/Aspire-Nautil...Black-Gold.html


Naja, alles in allem werde ich mir das Teil wohl für unterwegs holen, ich bin mit dem Aspire Nautilus bisher immer sehr zufrieden gewesen aber ich habe hier ein paar kleinere Akkuträger (vor allem mechanische), auf denn er sicher gut aussehen wird.

Aber ich mach mir da etwas Sorgen, dass die 1,5 Ohm etwas zu viel mechanisch sind. Was denkt ihr?

Und denkt ihr, dass jetzt in nächster Zeit nicht mehr so viele Verdampfer mit mehr als 2ml Tankvolumen daherkommen?


Liebe Grüße,
Mo2k



 
Mo2k
Beiträge: 1.986
Registriert am: 28.01.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Münster


RE: Die TPD2 hält Einzug: Der Aspire Nautilus X

#2 von Ralf24 , 13.05.2016 02:20

Zitat von Mo2k im Beitrag #1

Da das Subohm-Lungenzug-Dampfen ja heutzutage der Standard ist,

Ah ja? Weil die Industrie ein Subohmgerät nach dem nächsten raushaut? Mich würde mal interessieren, wie viele der ja angeblich über 2 Millionen Dampfer in der BRD mit Subohmdampfen im Pinoy-Style ihre Nebelwolken rauspusten. Das dürfte im einstelligen Prozentbereich liegen. Wenn überhaupt.

Zitat von Mo2k im Beitrag #1

Das Füllvolumen ist mit 2ml TPD2-konform

Diese 2 ml gelten nur für *vorbefüllte* Geräte. Selbst Frau Dr. aus Heidelberg hat vorgeschlagen, man möge doch analog zu den Nachfüllflaschen den Tankinhalt von Verdampfern zumindest auf 10 ml begrenzen. Was zumindest bislang im Gesetz nicht gefordert wird.


 
Ralf24
Beiträge: 199
Registriert am: 13.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: bei Kiel


RE: Die TPD2 hält Einzug: Der Aspire Nautilus X

#3 von da_dampfer , 13.05.2016 03:14

Zitat von Mo2k im Beitrag #1
Moin Leute,


Aber ich mach mir da etwas Sorgen, dass die 1,5 Ohm etwas zu viel mechanisch sind. Was denkt ihr?



Liebe Grüße,
Mo2k


Nur wenn dir gute 10W zu wenig sind....ich würds genau perfekt finden...


 
da_dampfer
Beiträge: 93
Registriert am: 13.04.2016
Geschlecht: männlich


RE: Die TPD2 hält Einzug: Der Aspire Nautilus X

#4 von Volker Hett , 13.05.2016 04:10

Zitat von Mo2k im Beitrag #1
Moin Leute,




Naja, alles in allem werde ich mir das Teil wohl für unterwegs holen, ich bin mit dem Aspire Nautilus bisher immer sehr zufrieden gewesen aber ich habe hier ein paar kleinere Akkuträger (vor allem mechanische), auf denn er sicher gut aussehen wird.




Abwarten, Todd hat ihn heute im Vlog kurz vorgestellt und fand ihn geschmacklich nicht auf der Höhe des alten Nautilus. Es sind neue Coils.
Er will das Ding aber noch ein paar Tage benutzen bevor er sich ein Urteil bildet.


Ich war's nicht!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 2.023
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Die TPD2 hält Einzug: Der Aspire Nautilus X

#5 von heimchen , 13.05.2016 06:13

Ich sehe bei diesem Tank absolut keinen Unterschied zu den sonst bekannten Tankverdampfern, mit der TPD hat das doch nichts zu tun. 2 ml Tanks gabs schon immer beim Nautilus, z.B. der Nautilus Mini BVC ;) Ein sehr beliebter Tankverdampfer übrigens, nur mit dem selben Nachteil wie bei diesem: der olle Glastank, die reihenweise zu Bruch gingen.

Also TPD konform ist das ganz bestimmt nicht. ;)


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 26.550
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 13.05.2016 | Top

RE: Die TPD2 hält Einzug: Der Aspire Nautilus X

#6 von KellySteam , 13.05.2016 06:51

Eben...wo ist die Kinder Sicherung ? ;-)



heimchen hat das geliked!
KellySteam  
KellySteam
Beiträge: 722
Registriert am: 09.02.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Ludwigsburg


RE: Die TPD2 hält Einzug: Der Aspire Nautilus X

#7 von nebelschwarde , 13.05.2016 08:17

tanks müssen garnich "tpd-konform" sein 2ml gelten für vorbefüllte einwegkartuschennixtaugendemöchtegerndampfencigalikes xd


TPD is die ZUKUNFT und die ZUKUNFT is SCHLECHT ! ! !


dampfer seit 12.09.2014! geld gespart ? hahaha dank hwv ehr nicht


 
nebelschwarde
Beiträge: 701
Registriert am: 25.12.2014
Geschlecht: männlich


RE: Die TPD2 hält Einzug: Der Aspire Nautilus X

#8 von Dampfer-Manfred , 13.05.2016 09:16

Mich verwunderts ja nur, das man für 1,5 Ohm nach neuestem Stand der Technik plötzlich 12-22 Watt 'braucht'.

Meine alten (und immer noch lieben) Smok-Cartomizer brauchen bei dem Widerstand bestenfalls 5-9 Watt, dampfen auch ganz gut, ja und die Tanks kann ich machen, wie will er auch immer. Alles zwischen 1,5ml und 5ml liegen in der Kiste.

Ich muss ja aber auch nicht alles neumoderne Krams schön finden.


.


heimchen hat das geliked!
 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.424
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Die TPD2 hält Einzug: Der Aspire Nautilus X

#9 von Dampfphönix , 13.05.2016 09:28

i


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.149
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken

zuletzt bearbeitet 13.05.2016 | Top

RE: Die TPD2 hält Einzug: Der Aspire Nautilus X

#10 von Dampfphönix , 13.05.2016 10:18

Auf der Verpackung steht das TPD Konform nur hinter den 2ml
und bezieht sich somit auch nur auf die 2ml....und nicht auf das ganze Gerät, zumindest bei ASPIRE.
https://www.youtube.com/watch?v=Xe5U1rSpQuQ
da findet ihr was ich meine,
also ....wir sind immer noch im Modus Fehlinterpretation und Werbemaßnahme.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.149
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Die TPD2 hält Einzug: Der Aspire Nautilus X

#11 von heimchen , 13.05.2016 10:29

Lol "TPD compliant" genau so ein Schwachsinn wie "leak proof design" - und ist einfach Werbung bzw. Absicherung, wie es so üblich ist, bei Herstellern, damit man ihnen nicht an den Karren pinkeln kann, nichts weiter. Jedes Gerät oder Tank kann mal siffen... Joyetech hat das ja auch bei ihren AIOs explizit geschrieben, und trotzdem sifft das Gerät, und Aspire hat dafür kein "childproof" Topcap wie Joyetech, tstststs ;)


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 26.550
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 13.05.2016 | Top

RE: Die TPD2 hält Einzug: Der Aspire Nautilus X

#12 von Dampfphönix , 13.05.2016 11:01

Die Luftführung durch den Coil scheint neu zu sein. Da muss die Luft 1x durch eine 180° Senkrechtserpentine,
ob das so schmeckt wie Horizontal oder Vertcalcoils müssen wir erst testen, aber das Zuggefühl wird definitiv anders sein.
Vorteile haben die neuen Techniken zunächst mal sicher für die Hersteller wenn man alle 2 Wochen einen neuen Coil braucht,
ich weiss jetzt nicht ob man den selber wickeln kann, dazu müsste man erst mal in den Coil rein schauen ,wenn man ihn öffnen kann, was nicht im Sinne der Hersteller sein dürfte.
Ich finde das ist eine große Verschwendung von Metall und Energie, abgesehen davon, dass für Wegwerfteile vermutlich kein Edelstahl verwendet wird,
auch dieser Kopf wird einen eigenen Beigeschmack haben. Der Coil ist jetzt wieder alles auf 1x, genau so wie bei den Cartos damals. Wenn der Coil einen 510 hätte könnte man ihn tröpfelnd auch ohne Gehäuse dampfen.
Weiss man schon was über den Preis der Coils? Für's Dampfen als solches sehe ich da keine Innovation. Ob es Vorteile hat die neben dem HWV zu einem Kauf verführen wenn man einen funktionierenden alten Nautilus besitzt
wird sich zeigen. Ich glaub ja eher alles Neu macht der MAi und füllt die Kassen frisch und frei. Also hier auch nichts wirklich neues, so wird es erwartet, so steht es im Fahrplan und daran wird sich gehalten.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.149
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Die TPD2 hält Einzug: Der Aspire Nautilus X

#13 von heimchen , 13.05.2016 11:06

Zitat von Dampfphönix im Beitrag #12

Weiss man schon was über den Preis der Coils?


bei HG (aus dem ersten Post hier) gibts 5 Stück für 20 $


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 26.550
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Die TPD2 hält Einzug: Der Aspire Nautilus X

#14 von koschibaer , 13.05.2016 11:10

Zitat von Ralf24 im Beitrag #2
Zitat von Mo2k im Beitrag #1

Da das Subohm-Lungenzug-Dampfen ja heutzutage der Standard ist,

Ah ja? Weil die Industrie ein Subohmgerät nach dem nächsten raushaut? Mich würde mal interessieren, wie viele der ja angeblich über 2 Millionen Dampfer in der BRD mit Subohmdampfen im Pinoy-Style ihre Nebelwolken rauspusten. Das dürfte im einstelligen Prozentbereich liegen. Wenn überhaupt.



Ich hätte gerne eine Quelle für die Angabe. Das eigene Dampfverhalten ist wohl kaum maßgebend für die Masse.


 
koschibaer
Beiträge: 1.298
Registriert am: 14.06.2012


RE: Die TPD2 hält Einzug: Der Aspire Nautilus X

#15 von mo_arc , 13.05.2016 11:22

Zitat von nebelschwarde im Beitrag #7
tanks müssen garnich "tpd-konform" sein 2ml gelten für vorbefüllte einwegkartuschennixtaugendemöchtegerndampfencigalikes xd


Sehe ich auch so und verstehe überhaupt nicht, dass die Hersteller sich da selbst beschränken. Nicht dass die lieben TPD-Regulatoren da noch direkt ne Einschränkung hinterherschieben 2 ml ist doch ziemlich wenig, um locker über den Tag zu kommen – sogar für mich als M2L-Dampfer.


Die Dampfe ist tot. Lang lebe die Dampfe!

"Don't tell me what I can't do!" John Locke


 
mo_arc
Beiträge: 59
Registriert am: 04.12.2015
Geschlecht: männlich
Ort: WPRTL


RE: Die TPD2 hält Einzug: Der Aspire Nautilus X

#16 von Mo2k , 13.05.2016 11:27

Zitat von koschibaer im Beitrag #14
Zitat von Ralf24 im Beitrag #2
Zitat von Mo2k im Beitrag #1

Da das Subohm-Lungenzug-Dampfen ja heutzutage der Standard ist,

Ah ja? Weil die Industrie ein Subohmgerät nach dem nächsten raushaut? Mich würde mal interessieren, wie viele der ja angeblich über 2 Millionen Dampfer in der BRD mit Subohmdampfen im Pinoy-Style ihre Nebelwolken rauspusten. Das dürfte im einstelligen Prozentbereich liegen. Wenn überhaupt.



Ich hätte gerne eine Quelle für die Angabe. Das eigene Dampfverhalten ist wohl kaum maßgebend für die Masse.



Also dafür hätte ich auch mal gerne eine Quelle. Selbst dieses Forum hier als Referenz zu nehmen ist denke ich nicht realitätsnah, denn "wir" sind hier schon relativ oldschool unterwegs, gerade die sehr aktiven Mitglieder. Ich dampfe auch noch hauptsächlich meinen Kayfun Lite Plus mit einem GP Paps :D

Aber wenn man sich mal Facebook anschaut, die Dampferstores und die Dampfermessen vor allem, da bekommt man das Gefühl, dass so gut wie keiner mehr auf Backe bzw. Topohm dampft.

Gerade Anfängern wird in Dampferstores nur noch etwas wie die Aio, iJust2 oder Ähnliches verkauft, alles subohm und lungenzug. Wer bekommt denn heute als Anfänger noch einen EVOD empfohlen?! :)



 
Mo2k
Beiträge: 1.986
Registriert am: 28.01.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Münster


RE: Die TPD2 hält Einzug: Der Aspire Nautilus X

#17 von Ralf24 , 13.05.2016 11:29

Zitat von koschibaer im Beitrag #14

Ich hätte gerne eine Quelle für die Angabe.

Ich habe keine, deshalb habe ich ja geschrieben: "Mich würde mal interessieren".

Es geistert halt nur immer die Zahl von zwei (teilweise sogar drei) Millionen Dampfern in der BRD durch Berichte und Meldungen. In Foren und SNs sind maximal 100.000 sichtbar (wahrscheinlich auch viel zu hoch gegriffen, weil doppelt und dreifach gezählt). Von mindestens 95% der gezählten und zitierten "Dampfer" wissen wir also herzlich wenig (man könnte auch sagen nichts ;-), was mich sehr wundern würde, wenn das in der Mehrheit begeisterte CloudChaser wären.


 
Ralf24
Beiträge: 199
Registriert am: 13.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: bei Kiel


RE: Die TPD2 hält Einzug: Der Aspire Nautilus X

#18 von koschibaer , 13.05.2016 11:35

Ich dachte nur, weil du ja relativ konkret mit Prozentzahlen um dich wirfst, die ich für sehr gewagt halte.


 
koschibaer
Beiträge: 1.298
Registriert am: 14.06.2012


RE: Die TPD2 hält Einzug: Der Aspire Nautilus X

#19 von heimchen , 13.05.2016 11:39

Zitat von mo_arc im Beitrag #15
Zitat von nebelschwarde im Beitrag #7
tanks müssen garnich "tpd-konform" sein 2ml gelten für vorbefüllte einwegkartuschennixtaugendemöchtegerndampfencigalikes xd


Sehe ich auch so und verstehe überhaupt nicht, dass die Hersteller sich da selbst beschränken. Nicht dass die lieben TPD-Regulatoren da noch direkt ne Einschränkung hinterherschieben 2 ml ist doch ziemlich wenig, um locker über den Tag zu kommen – sogar für mich als M2L-Dampfer.


Oh man so langsam werde ich sauer.... warum wird ständig auf diesen 2ml Tankgrössen rumgeritten? Es spielt doch überhaupt keine Rolle !!! 2ml Tanks gab es schon immer (Kayfun Mini z.B. um bei den Highendgeräten zu bleiben) Die Einwegkartuschen hatten nie 2 ml Fassungsvermögen, keine Ahnung woher Ihr immer Eure Weisheiten hernehmt.

Dass jetzt Hersteller so ein Fass aufmachen verstehe ich auch nicht, stellen seit Jahren 2ml Tanks her für alle möglichen Geräte und nun plötzlich schreiben sie in Klammern TPD-Konform hin für genau dieselben Tankgrössen, die sie schon früher gebaut haben .... ist Schwachsinn.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


Devassa hat das geliked!
 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 26.550
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Die TPD2 hält Einzug: Der Aspire Nautilus X

#20 von koschibaer , 13.05.2016 11:40

Zitat von koschibaer im Beitrag #18
Ich dachte nur, weil du ja relativ konkret mit Prozentzahlen um dich wirfst, die ich für sehr gewagt halte.


Ich halte es übrigens auch nicht für richtig, Lingendampfern mit Cloudchasern in einen Topf zu werfen.


 
koschibaer
Beiträge: 1.298
Registriert am: 14.06.2012


RE: Die TPD2 hält Einzug: Der Aspire Nautilus X

#21 von koschibaer , 13.05.2016 11:43

Man sollte vielleicht bedenken, dass es für chinesische Hersteller noch schwieriger ist, durch die TPD zu steigen, als für uns. Und selbst wir, die die TPD in unserer Muttersprache präsentiert bekommen, Rätseln in vielen Punkten rum. Keiner hat die Weisheit mit Löffeln gefressen.


 
koschibaer
Beiträge: 1.298
Registriert am: 14.06.2012


RE: Die TPD2 hält Einzug: Der Aspire Nautilus X

#22 von Ralf24 , 13.05.2016 11:46

Zitat von koschibaer im Beitrag #18
Ich dachte nur, weil du ja relativ konkret mit Prozentzahlen um dich wirfst


Es kommt mir immer recht verwegen vor, wenn sich die Fories für repräsentativ für "die Dampfer" halten. Und wenn dann Mo2k davon spricht, Subohm und Lungedampfen sei "Standard", ergibt das in meinen Augen ein ziemlich schiefes Bild.


 
Ralf24
Beiträge: 199
Registriert am: 13.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: bei Kiel


RE: Die TPD2 hält Einzug: Der Aspire Nautilus X

#23 von Silbermond , 13.05.2016 11:55

Zitat von Mo2k im Beitrag #16
Wer bekommt denn heute als Anfänger noch einen EVOD empfohlen?! :)


Ich kann als Newbie noch nicht viel beisteuern und hab wenig Ahnung vom Thema, aber ich habe mir ja jetzt eine EVOD bestellt, weil sie mir empfohlen wurde. Also HIER ist jemand dems empfohlen wurde.



Jokoala, heimchen, NeuerDampfercgn und Devassa haben das geliked!
 
Silbermond
Beiträge: 159
Registriert am: 10.05.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: bei Mainz


RE: Die TPD2 hält Einzug: Der Aspire Nautilus X

#24 von Gelöschtes Mitglied , 13.05.2016 12:18

Zitat von mo_arc im Beitrag #15
Zitat von nebelschwarde im Beitrag #7
tanks müssen garnich "tpd-konform" sein 2ml gelten für vorbefüllte einwegkartuschennixtaugendemöchtegerndampfencigalikes xd


Sehe ich auch so und verstehe überhaupt nicht, dass die Hersteller sich da selbst beschränken. Nicht dass die lieben TPD-Regulatoren da noch direkt ne Einschränkung hinterherschieben 2 ml ist doch ziemlich wenig, um locker über den Tag zu kommen – sogar für mich als M2L-Dampfer.



Das is der " Übervorsichtig - Effekt "; genau wie Leute, die auffer Autobahn, kaum sehnse das "100-Schild", schonmal vorsichtshalber auf 70 abbremsen...... ..
Oder das in jeder Beschreibung eines Elektroherdes drinsteht, dass es negative Auswirkungen auf die körperliche Unversehrtheit haben kann, wenn man die Hand zu lange auf die weissglühende Kochplatte drückt......aber Hauptsache es steht drin, für geistig einfach strukturierte Personen oder einfach gegen Abzocker, die ne hohe Schmerztoleranz haben.


heimchen hat das geliked!

RE: Die TPD2 hält Einzug: Der Aspire Nautilus X

#25 von koschibaer , 13.05.2016 12:19

Zitat von Ralf24 im Beitrag #22
Zitat von koschibaer im Beitrag #18
Ich dachte nur, weil du ja relativ konkret mit Prozentzahlen um dich wirfst


Es kommt mir immer recht verwegen vor, wenn sich die Fories für repräsentativ für "die Dampfer" halten. Und wenn dann Mo2k davon spricht, Subohm und Lungedampfen sei "Standard", ergibt das in meinen Augen ein ziemlich schiefes Bild.


Das Bild rückst du dann wieder in die andere Ecke schief, somit nix gewonnen. Wäre doch einfacher, wenn wir einfach mal davon ausgehen, dass es mehrere Standards gibt. Und dass Subohm mittlerweile ein Standard geworden ist, ist für mich offensichtlich. Subohm ist aber ungleich Cloudchasing.


 
koschibaer
Beiträge: 1.298
Registriert am: 14.06.2012


   

Tsunami 24 RDA von GeekVape
Pioneer4You iPV Pure X2N




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen