Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Länder ziehen mit Verboten nach

#51 von EGO-ist , 27.12.2011 13:52

Zitat von Schleidampfer
@Vapeit:

Um das Dampfen mache ich mir eigentlich weniger Sorgen. Doch langsam sollten die Händler (alle Händler) mal ihre Slogans überdenken. Die Händler schreien am meisten, wenn es nur noch in Apotheken verkauft werden würde, doch genau diese sind es, welche durch ihre Slogans erst den Anstoss dazu geben. Dampfen dient NICHT der Raucherentwöhnung!




Jo, der Satz stößt mir auch immer sauer hoch!

Ebenso wie: "Ich Dampfe weil ich das überall tun kann"! schrecklich!

Ich denk auch das es ein bisschen viel Panikmache ist und wie wollen die denn die Hardware verbieten!?!
Akkus gibt es an jeder Ecke und in den Foren so schöne Selbstbauanleitungen, zur Not könnte noch ein Blinder mit Holzauge die Teile bauen.

Fährt ein bisserl runter und geht Sekt, Glüwein und Liquid shopen und freut euch auf Silvester! :o))



 
EGO-ist
Beiträge: 714
Registriert am: 23.07.2011
Geschlecht: weiblich


RE: Länder ziehen mit verboten nach

#52 von Axel_F , 27.12.2011 14:01

Um uns Dampfern zu schaden genügt ja keine Salve - das geht nur mit Dauerfeuer. Die Medien schlucken das, denn ganz am Ende der Lobbykette stehen die ja auch und halten die Hand auf. Es ist gut, dass wir nicht alles wissen, aber die mafiösen Verhältnisse in diesem unseren Lande ziehen sich durch sämtliche oberen Ebenen. Dazu bedarf es keiner besonders lebhaften Fantasie.
Druckst du das, kriegst du was. Klingt blöd, ist aber immerhin logisch.Propaganda war schon immer das Mittel der Wahl, um die Massen zu beeinflussen, das ist ja bekannt.




LG
Axel


 
Axel_F
Beiträge: 211
Registriert am: 26.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: 68623 Lampertheim / Südhessen


RE: Länder ziehen mit verboten nach

#53 von highendsmoker , 27.12.2011 14:02

Egal was die beschließen werden über kurz oder lang:Denken die wirklich das wir dann nicht mehr dampfen?
Es rutscht dann in eine Grau/ Schwarze Zone ab was nicht mehr kontrolliert werden kann, und das wilde gemische geht dann los und das besorgen von hochprozentigen Nikotin. Und das wird dann wirklich gefährlich denke ich. Steuereinnahmen werden dadurch nicht realisiert, und sicherer wird es mit Sichereit auch nicht.
Oder man kauft dann eben etikettierte Möbelpolitur , die dann zweckentfremdet wird.......Ein Verbot bringt rein gar nichts, eine vernünftige Kontrolle des Liquids, von mir aus noch mit einer Steuer behafet ist die halbwegs vernünftig ist, macht Sinn -sonst nichts.


Highendsmoke.de
Die Dresdner Dampfgerätemanufaktur für die Phantom Serie.
Bitte keine Bestellanfragen per Foren-PM, sondern ausschliesslich per email!
kussin@highendsmoke.de
Pro und Contra Liste


 
highendsmoker


Beiträge: 2.441
Registriert am: 08.09.2010
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Dresden-Langebrück


RE: Länder ziehen mit verboten nach

#54 von MofD , 27.12.2011 14:02

Und? Bastel ich mir die E-Zig selber und mische mir mein Liquid. Geht es halt in die Illegalität, mir egal!


LG
MofD


 
MofD
Beiträge: 1.654
Registriert am: 08.10.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin
Beschreibung: Schaut auf meinen Avatar


RE: Länder ziehen mit Verboten nach

#55 von Bärenhäuter , 27.12.2011 14:02

Zitat von EGO-ist

Zitat von Schleidampfer
@Vapeit:

Um das Dampfen mache ich mir eigentlich weniger Sorgen. Doch langsam sollten die Händler (alle Händler) mal ihre Slogans überdenken. Die Händler schreien am meisten, wenn es nur noch in Apotheken verkauft werden würde, doch genau diese sind es, welche durch ihre Slogans erst den Anstoss dazu geben. Dampfen dient NICHT der Raucherentwöhnung!




Jo, der Satz stößt mir auch immer sauer hoch!

Ebenso wie: "Ich Dampfe weil ich das überall tun kann"! schrecklich!

Ich denk auch das es ein bisschen viel Panikmache ist und wie wollen die denn die Hardware verbieten!?!
Akkus gibt es an jeder Ecke und in den Foren so schöne Selbstbauanleitungen, zur Not könnte noch ein Blinder mit Holzauge die Teile bauen.

Fährt ein bisserl runter und geht Sekt, Glüwein und Liquid shopen und freut euch auf Silvester! :o))




richtig


Lass Dich nicht vergaucken!


 
Bärenhäuter
Beiträge: 924
Registriert am: 10.04.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Posemuckel


RE: Länder ziehen mit Verboten nach

#56 von SirHuckleberry , 27.12.2011 14:11

Zitat von heimchen

Zitat von Schleidampfer
@Vapeit: Der Antrag von Frau Steffens "Dampfen = Arzneimittel" wurde vom EU-Gh zurück gewiesen....
Nur meine Meinung.
Grüße aus dem Norden
Thomas



Kann man offenbar nicht genug wiederholen. Danke Schleidampfer



Da hätte ich gerne mal die Quelle zu. Wie mir bekannt ist, hat das der europäische Gerichtshof, sowie das Verwaltungsgericht Frankfurt seinerzeit explizit offen gelassen. Wenn es das was aktuelleres gibt, zeig mal.



Hey .. Tür zu, es zieht!


 
SirHuckleberry
Hüter des HwV
Beiträge: 3.398
Registriert am: 25.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Rechts von Southpark


RE: Länder ziehen mit verboten nach

#57 von SirHuckleberry , 27.12.2011 14:13

Zitat von highendsmoker
Egal was die beschließen werden über kurz oder lang:Denken die wirklich das wir dann nicht mehr dampfen?
Es rutscht dann in eine Grau/ Schwarze Zone ab was nicht mehr kontrolliert werden kann, und das wilde gemische geht dann los und das besorgen von hochprozentigen Nikotin. Und das wird dann wirklich gefährlich denke ich. Steuereinnahmen werden dadurch nicht realisiert, und sicherer wird es mit Sichereit auch nicht.
Oder man kauft dann eben etikettierte Möbelpolitur , die dann zweckentfremdet wird.......Ein Verbot bringt rein gar nichts, eine vernünftige Kontrolle des Liquids, von mir aus noch mit einer Steuer behafet ist die halbwegs vernünftig ist, macht Sinn -sonst nichts.


Ja aber wir Dampfer stehen dann gesellschaftlich auf der Sutfe von Crystal-Meth-Rauchern .. wer will das denn schon



Hey .. Tür zu, es zieht!


 
SirHuckleberry
Hüter des HwV
Beiträge: 3.398
Registriert am: 25.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Rechts von Southpark


RE: Länder ziehen mit verboten nach

#58 von enfantterrible , 27.12.2011 14:13

Zitat von highendsmoker
Egal was die beschließen werden über kurz oder lang:Denken die wirklich das wir dann nicht mehr dampfen?
Es rutscht dann in eine Grau/ Schwarze Zone ab was nicht mehr kontrolliert werden kann, und das wilde gemische geht dann los und das besorgen von hochprozentigen Nikotin. Und das wird dann wirklich gefährlich denke ich. Steuereinnahmen werden dadurch nicht realisiert, und sicherer wird es mit Sichereit auch nicht.
Oder man kauft dann eben etikettierte Möbelpolitur , die dann zweckentfremdet wird.......Ein Verbot bringt rein gar nichts, eine vernünftige Kontrolle des Liquids, von mir aus noch mit einer Steuer behafet ist die halbwegs vernünftig ist, macht Sinn -sonst nichts.



aber auch da haben sie eine gute führung durch die händler-werbung.
wie man gerade eben wieder lesen konnte entspricht ein fläschchen fast einer stange zigaretten.
die steuer darfst du dir jetzt selber ausrechnen.


enfantterrible  
enfantterrible
Beiträge: 261
Registriert am: 11.07.2011
Geschlecht: männlich


RE: Länder ziehen mit verboten nach

#59 von Schleidampfer , 27.12.2011 14:26

Zitat von highendsmoker
Egal was die beschließen werden über kurz oder lang:Denken die wirklich das wir dann nicht mehr dampfen?
Es rutscht dann in eine Grau/ Schwarze Zone ab was nicht mehr kontrolliert werden kann, und das wilde gemische geht dann los und das besorgen von hochprozentigen Nikotin. Und das wird dann wirklich gefährlich denke ich. Steuereinnahmen werden dadurch nicht realisiert, und sicherer wird es mit Sichereit auch nicht.



Hallo, das sehe ich etwas anders.
FALLS es keine Einigung geben wird und das Dampfen verboten werden würde:

- Die Händler könnten alle schliessen (auch wenn du selbst noch dampfst)
- hochprozentiges Nikotin? Sicherheit? Wird denen völlig egal sein.

Steuereinnahmen:
Steuereinnahmen werden daruch nicht realisiert? Hui, da wäre ich mir nicht so sicher. Wie viele sind jetzt schon verunsichert und steigen zurück auf Pyros um?
Gut, noch haben wir ebenso viele Neueinsteiger.

Bei einem Verbot sieht es aber wohl eher wie folgt aus (Einschätzung):

- 1/2 fängt wieder an zu rauchen
- 1/4 handelt illegal, dampft und mischt selber
- 1/8 dampft 0er
- 1/8 hört ganz auf

Somit hätten sie bezüglich der Steuern doch ganz gewaltig gewonnen.
Wenn der Staat nun tatenlos zusehen würde und das Dampfen erlaubt, würden die Einnahmen der Tabaksteuer in absehbarer Zeit halbiert werden.

Gruß
Thomas


Schleidampfer  
Schleidampfer
Beiträge: 863
Registriert am: 11.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Kappeln


RE: Länder ziehen mit verboten nach

#60 von Dingviech , 27.12.2011 14:27

wie wär's mit:

"Dampfen - die neue Art zu Rauchen!"


Ein Dingviech kommt selten allein ;)


 
Dingviech
Beiträge: 61
Registriert am: 01.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Nürnberg


RE: Länder ziehen mit verboten nach

#61 von Canada123 ( gelöscht ) , 27.12.2011 14:30

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale...,711328,00.html

Man achte bitte hauptsächlich auf das unterste Kapitel - die Überschrift sagt schon alles


Canada123

RE: Länder ziehen mit verboten nach

#62 von Dingviech , 27.12.2011 14:31

@ Schleidampfer... na wenn die es doch erlauben habens 2 Möglichkeiten...

1) es wandert hinter den Apothekentresen
oder
2) es kommt Nikotinsteuer drauf (also Staat tauft Tabaksteuer in Nikotinsteuer um, weil is ja in beiden Fällen drin)

Ehrlich gesagt, wär ich für Variante 2... und die Händler dürfen weiter verkaufen.


Ein Dingviech kommt selten allein ;)


 
Dingviech
Beiträge: 61
Registriert am: 01.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Nürnberg


RE: Länder ziehen mit verboten nach

#63 von highendsmoker , 27.12.2011 14:34

bei so einer Steuer, würde es auch in die Illegalität abwandern, macht also auch keinen wirklichen Sinn denke ich .


Highendsmoke.de
Die Dresdner Dampfgerätemanufaktur für die Phantom Serie.
Bitte keine Bestellanfragen per Foren-PM, sondern ausschliesslich per email!
kussin@highendsmoke.de
Pro und Contra Liste


 
highendsmoker


Beiträge: 2.441
Registriert am: 08.09.2010
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Dresden-Langebrück


RE: Länder ziehen mit verboten nach

#64 von Schleidampfer , 27.12.2011 14:34

Hallo Dingviech.

Dampfen hat NICHTS mit dem Rauchen zu tun.
DU RAUCHST NICHTS und es ist auch keine neue Art zu Rauchen.
Rauchen = verbrennen / Dampfen = verdampfen

Möchtest du denn wirklich mit einem Raucher gleichgestellt werden? Gesundheit, Gestank, STEUERN.....

Gruß
Thomas


Schleidampfer  
Schleidampfer
Beiträge: 863
Registriert am: 11.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Kappeln


RE: Länder ziehen mit verboten nach

#65 von Canada123 ( gelöscht ) , 27.12.2011 14:36

Zitat von Schleidampfer

Zitat von highendsmoker
Egal was die beschließen werden über kurz oder lang:Denken die wirklich das wir dann nicht mehr dampfen?
Es rutscht dann in eine Grau/ Schwarze Zone ab was nicht mehr kontrolliert werden kann, und das wilde gemische geht dann los und das besorgen von hochprozentigen Nikotin. Und das wird dann wirklich gefährlich denke ich. Steuereinnahmen werden dadurch nicht realisiert, und sicherer wird es mit Sichereit auch nicht.



Hallo, das sehe ich etwas anders.
FALLS es keine Einigung geben wird und das Dampfen verboten werden würde:

- Die Händler könnten alle schliessen (auch wenn du selbst noch dampfst)
- hochprozentiges Nikotin? Sicherheit? Wird denen völlig egal sein.

Steuereinnahmen:
Steuereinnahmen werden daruch nicht realisiert? Hui, da wäre ich mir nicht so sicher. Wie viele sind jetzt schon verunsichert und steigen zurück auf Pyros um?
Gut, noch haben wir ebenso viele Neueinsteiger.

Bei einem Verbot sieht es aber wohl eher wie folgt aus (Einschätzung):

- 1/2 fängt wieder an zu rauchen
- 1/4 handelt illegal, dampft und mischt selber
- 1/8 dampft 0er
- 1/8 hört ganz auf

Somit hätten sie bezüglich der Steuern doch ganz gewaltig gewonnen.
Wenn der Staat nun tatenlos zusehen würde und das Dampfen erlaubt, würden die Einnahmen der Tabaksteuer in absehbarer Zeit halbiert werden.

Gruß
Thomas




Eigentlich ist das Arbeits- und sozialpolitisch gesehen ein Witz. Viele haben sich Existenzen damit aufgebaut und Leute in Arbeit und Brot genommen. Dadurch sind die Sozialkassen sehr stark entlastet worden - also einige Hartz IV-Empfänger weniger und anstatt es zu begrüssen, dass Arbeitsplätze neu geschaffen wurden, werden diese durch dieses eigensüchtige Gesetz kaputt gemacht. Hier sind die Politiker, die sich hauptsächlich um die Arbeitspolitik bemühen, doch bitteschön auch mal gefragt. Die sollten auch mal um eine Stellungnahme gebeten werden verdammt noch mal


Canada123

RE: Länder ziehen mit verboten nach

#66 von Dingviech , 27.12.2011 14:37

dann schauen wir mal was das neue jahr so mit sich bringt


Ein Dingviech kommt selten allein ;)


 
Dingviech
Beiträge: 61
Registriert am: 01.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Nürnberg


RE: Länder ziehen mit verboten nach

#67 von Schleidampfer , 27.12.2011 14:49

"Eigentlich ist das Arbeits- und sozialpolitisch gesehen ein Witz. Viele haben sich Existenzen damit aufgebaut und Leute in Arbeit und Brot genommen. Dadurch sind die Sozialkassen sehr stark entlastet worden - also einige Hartz IV-Empfänger weniger und anstatt es zu begrüssen, dass Arbeitsplätze neu geschaffen wurden, werden diese durch dieses eigensüchtige Gesetz kaputt gemacht. Hier sind die Politiker, die sich hauptsächlich um die Arbeitspolitik bemühen, doch bitteschön auch mal gefragt. Die sollten auch mal um eine Stellungnahme gebeten werden verdammt noch mal"

Sorry, aber die paar Existenzen, welche wirklich davon leben können, die paar Angestellte und die geringe Entlastung des Staates bezüglich Arbeitslosengeld und HartzIV sind meiner Meinung nach ein Witz gegen den schon jetzt entstehenden Schaden der Steuereinbussen. Wir sprechen hier jetzt bereits von ein paar Millionen Euro TÄGLICH.

Gruß
Thomas


Schleidampfer  
Schleidampfer
Beiträge: 863
Registriert am: 11.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Kappeln


RE: Länder ziehen mit verboten nach

#68 von Dingviech , 27.12.2011 15:00

Mir ist grad was aufgefallen... bei der einen Petition mit den bisher meisten Signierungen (um die 10,5k) ist es eigentlich trurig zu wissen, dass trotz ca 1,6 Mio. Dampfer/innen immerhin nur 0,65% unterschrieben haben.
Ähm, haben die restlichen kein Internet? Oder haben sie Internet und wissen nichts von den Petitionen? Da könnten z.B. die Händler auch drauf hinweisen, zumindest die es bisher noch nicht tun.
(Aber nicht gleich steinigen, is ja nur ne Idee...wenn auch nur eine vaage)


Ein Dingviech kommt selten allein ;)


 
Dingviech
Beiträge: 61
Registriert am: 01.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Nürnberg


RE: Länder ziehen mit verboten nach

#69 von Twiety , 27.12.2011 15:11



Facebookgruppe für Gegendarstellungen übers Dampfen
und nein, ich bin nicht die Signatur. Ich dampfe hier nur


Twiety  
Twiety
Beiträge: 104
Registriert am: 31.10.2011
Geschlecht: weiblich


RE: Länder ziehen mit verboten nach

#70 von Dingviech , 27.12.2011 15:14

Jau, des scheint aber die Obrigkeit herzlich wenig zu interessieren glaub ich. Wir können nur hoffen, dass unsere Aktionen was bewirken und, dass das EU-Parlament das genauso sieht wie wir.


Ein Dingviech kommt selten allein ;)


 
Dingviech
Beiträge: 61
Registriert am: 01.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Nürnberg


RE: Länder ziehen mit verboten nach

#71 von heimchen , 27.12.2011 15:21

Zitat von Dingviech
Mir ist grad was aufgefallen... bei der einen Petition mit den bisher meisten Signierungen (um die 10,5k) ist es eigentlich trurig zu wissen, dass trotz ca 1,6 Mio. Dampfer/innen immerhin nur 0,65% unterschrieben haben.
Ähm, haben die restlichen kein Internet? Oder haben sie Internet und wissen nichts von den Petitionen? Da könnten z.B. die Händler auch drauf hinweisen, zumindest die es bisher noch nicht tun.
(Aber nicht gleich steinigen, is ja nur ne Idee...wenn auch nur eine vaage)



Schau mal Petition geht voran oder doch nicht?


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 26.707
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Länder ziehen mit verboten nach

#72 von EGO-ist , 27.12.2011 15:34

[/quote]

Eigentlich ist das Arbeits- und sozialpolitisch gesehen ein Witz. Viele haben sich Existenzen damit aufgebaut und Leute in Arbeit und Brot genommen. Dadurch sind die Sozialkassen sehr stark entlastet worden - also einige Hartz IV-Empfänger weniger und anstatt es zu begrüssen, dass Arbeitsplätze neu geschaffen wurden, werden diese durch dieses eigensüchtige Gesetz kaputt gemacht. Hier sind die Politiker, die sich hauptsächlich um die Arbeitspolitik bemühen, doch bitteschön auch mal gefragt. Die sollten auch mal um eine Stellungnahme gebeten werden verdammt noch mal
[/quote]


Jo, und an dem Tag mit dem es verboten wird sollten alle Händler zu gleichen Zeit ins Arbeitamt stürmen und Harz beantragen.
Alle mit nem Pappschild " Schande, unsere tolle deutsche Regierung hat mich meiner Existenz beraubt"

Hach ja, nen König wenn wir hätten, wäre schon fein!!!
Da bräuchten wir nur "einen" stürzen!



 
EGO-ist
Beiträge: 714
Registriert am: 23.07.2011
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 27.12.2011 | Top

RE: Länder ziehen mit verboten nach

#73 von Twiety , 27.12.2011 15:44

Zitat von heimchen

Zitat von Dingviech
Mir ist grad was aufgefallen... bei der einen Petition mit den bisher meisten Signierungen (um die 10,5k) ist es eigentlich trurig zu wissen, dass trotz ca 1,6 Mio. Dampfer/innen immerhin nur 0,65% unterschrieben haben.
Ähm, haben die restlichen kein Internet? Oder haben sie Internet und wissen nichts von den Petitionen? Da könnten z.B. die Händler auch drauf hinweisen, zumindest die es bisher noch nicht tun.
(Aber nicht gleich steinigen, is ja nur ne Idee...wenn auch nur eine vaage)



Schau mal Petition geht voran oder doch nicht?




Das wolte ich ja unter anderem mit meinem Post:
"Aktion Ameisenhaufen" im Miezmiau Tagebuch
Auch sagen........Wo sind die alle????????????????????????



Facebookgruppe für Gegendarstellungen übers Dampfen
und nein, ich bin nicht die Signatur. Ich dampfe hier nur


Twiety  
Twiety
Beiträge: 104
Registriert am: 31.10.2011
Geschlecht: weiblich


RE: Länder ziehen mit Verboten nach

#74 von deb ( gelöscht ) , 27.12.2011 15:51

I soag ama so... wenn du ´n Liter N-Liquid und einen Selbstwickelverdampfer hast wird dein Problem niemals sein, woher du Liquid und Hardware kriegst, sondern wie du soviel dampfen sollst wie du könntest.
Und wie Phil schon sagte, Panikmache, die Sachen wird es, selbst "wenn" es verboten ist, immer irgendwo geben, wobei ich mir schwer vorstellen kann, dass jemals ein Gerät wie eGo-T verboten werden könnte, purer Stuss.
Und Liquids...joa, kommen eh so gut wie nie aus Deutschland, warum dann in Deutschland bestellen, spart man sich die Zwischenhändler, die eh zuviel dran verdienen ;-)


deb

RE: Länder ziehen mit verboten nach

#75 von Bärenhäuter , 27.12.2011 15:58

Habe eben Post von einem Kollegen bekommen, in dieser wird sich u.a. mit dem Begriff der Postdemokratie auseinandergesetzt. Wer Zeit, Muße und Freude an einer intellektuellen Beschäftigung hat, sollte sich einmal mit diesem Thema im Zusammenhang mit dem Verbotsantrag auseinandersetzen...nur so als intellektuelle Anregung und Spielerei.


Lass Dich nicht vergaucken!


 
Bärenhäuter
Beiträge: 924
Registriert am: 10.04.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Posemuckel

zuletzt bearbeitet 27.12.2011 | Top

   

Arnold Schwarzenegger Ein Politiker der mal gute Zeichen Setzt !
Berliner Kurier vom 06.01.2012

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen