Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#126 von Dampferlude25 , 19.02.2012 14:43

Zitat von sirf
Das Ladegerät ist ja auch absolut in Ordnung, überlädt die Akkus nicht und das ist das Wichtigste
Das Kabel okay ka, meins scheint iO. zu sein, aber mal ehrlich so ne Kabel hat man doch eh immer noch rumfliegen, also einfach auswechseln und gut ist



das sagst du so einfach , ich hab meine ganze wohnung auf den kopf gestellt und nach so einem kabel gesucht ,
ich hab kein



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei


Mut zur Wut


 
Dampferlude25
Beiträge: 378
Registriert am: 02.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Landsberg


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#127 von Kroschfoenig , 19.02.2012 14:46

Zitat von Seaumais
Also ich hab auch zwei von den TR001 Ladegeräten, das erste in Weiß, habe ich zusammen mit meinem Omega Akkuträger bestellt (England ivapour-elixir.co.uk, das zweite in Schwarz (Highendsmoke Offlinegeschäft in Unna) und beide Kabel zeigen bei mir keinerlei Spuren von Verschleiß oder Anzeichen das sie Rissig, spröde oder gebrochen sind.
Wenn ich mir die Meldungen hier durchlese, scheint das wohl bei den LAdegeräten zu sein, die mit einem Lavatube im Set gekauft wurden. Selbst bei normaler Lagerung seitens des Händlers, dürfte das Kabel nicht solche altersbedingten abuntzungserscheinungen zeigen.




Es sind ja nicht überall die LavaTube-Sets mit Trustfire-Accus im Verkauf.
Mein LavaTube-Set hat ein ganz anderes Ladegerät. Diese/meine Kabelverbindung ist ohne irgendwelche Macken.
Es handelt sich um dieses Jet:
http://e-zigaretten-gross.de/Akkutraeger...j757osfnvr4m386
Bisher einwandfreie Kabel.


1.
Ein
Frosch in fürsorglicher Hand...
2.
Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote.


 
Kroschfoenig
Beiträge: 5.232
Registriert am: 25.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote.


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#128 von Windspiel ( gelöscht ) , 19.02.2012 14:46

Zitat von sirf
Das Ladegerät ist ja auch absolut in Ordnung, überlädt die Akkus nicht und das ist das Wichtigste
Das Kabel okay ka, meins scheint iO. zu sein, aber mal ehrlich so ne Kabel hat man doch eh immer noch rumfliegen, also einfach auswechseln und gut ist



Merkwürdige Einstellung. Fliegst du auch mit Kakerlaken-EX in Urlaub? Sprühen- und gut ist? Wir finden unser Geld nicht auf der Strasse und haben Anspruch auf gute Qualität. Bei derartigen Kommentaren werden die Händler einen Teufel tun, die Qualität ihrer Ware den Preisen anzupassen. Ein Kabel hat doch eh jeder irgendwo....


Windspiel

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#129 von sirf , 19.02.2012 14:55

mein Gott dann reklamiers doch einfach, ging doch nur darum, dass hier jetzt welche Angst bekommen haben und dann wechselt man das Kabel halt selbstständig
immer alles am billigsten kaufen wollen und dann auch noch immer Highend Quali erwarten, sry also bitte...
aber was auch immer, ich schau ab jetzt nur noch für mich und halte meine Fresse



Vmod XL/2.0 mit 510LR, GennyPenny mit DCT, LT mit 306 LR und The SD Key Ring mit 510 LR(Watte)
(V)mod (I)nterested (P)eople


sirf  
sirf
Beiträge: 1.393
Registriert am: 09.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aarau/CH

zuletzt bearbeitet 19.02.2012 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#130 von Windspiel ( gelöscht ) , 19.02.2012 15:03

Zitat von sirf
mein Gott dann reklamiers doch einfach, ging doch nur darum, dass hier jetzt welche Angst bekommen haben und dann wechselt man das Kabel halt selbstständig
immer alles am billigsten kaufen wollen und dann auch noch immer Highend Quali erwarten, sry also bitte...
aber was auch immer, ich schau ab jetzt nur noch für mich und halte meine Fresse



http://bulli-smoker.de/index.php?a=118
Ich denke schon, dass man bei diesen Preisen auch ein akzeptables Ladegerät mit intaktem Kabel erwarten darf. Und das nicht erst nach der 2. oder 3. Reklamation.


Windspiel

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#131 von sirf , 19.02.2012 15:12

das Kabel ist doch auch nicht bei allen nix, das kommt halt bei dem billigen Zeug immer auf die Charge und Lieferanten an. Und das beim Bulli auch nur son Billigladegrät mitgeliefert wird, naja da liegt der Grund auf der Hand, das set würde sonst €200.- kosten ;)
Klar hast du recht, dass es nervig ist und auch unnötig dass man immer alles reklamieren muss, aber sry gerade als Dampfer weis sman jawohl mittlwerweile was von dem ganzen Chinazeug zu halten ist oder? Das Risiko dass man Muell kauft ist hier doch beinfach immer mit inklusive



Vmod XL/2.0 mit 510LR, GennyPenny mit DCT, LT mit 306 LR und The SD Key Ring mit 510 LR(Watte)
(V)mod (I)nterested (P)eople


sirf  
sirf
Beiträge: 1.393
Registriert am: 09.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aarau/CH


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#132 von Feride , 19.02.2012 15:12

habe vor jahren als kabelmontierin gearbeitet

so sieht kein montagskabel aus


 
Feride
Beiträge: 11.375
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#133 von Reni , 19.02.2012 22:08

Also der Elektriker sagt das Akku ist zu tief entladen am Ladegerät soll es nicht liegen.


Liebe Grüße Reni


 
Reni
Beiträge: 4.341
Registriert am: 28.11.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Leipzig


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#134 von pumpkinhead , 19.02.2012 23:51

sagtest du nicht, der ist neu?
überlagert wohl, oder wie...
grundsätzlich kann das wohl sein, dann aber vorsicht mit dem akku.
zu tief entladen mögen die sowas von gar nicht...




DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


Superbembel Champion 2011 & 2012


 
pumpkinhead
Bö(h)ser SuperModerator

Beiträge: 25.871
Registriert am: 17.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt am Main / im DTF-Team seit 2012
Beschreibung: humorlos


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#135 von RuffRyder , 20.02.2012 01:27

Wenn der Akku 0,0Volt anzeigt, kann es eigentlich nur zwei Lösungen geben: Protection ist angesprungen. Diese wird normalerweise durch einen kurzen Stromstoß von ca. 5 Volt gelöst (das können viele Ladegeräte, aber nicht alle. Ob es das TR-001 hinbekommt, weiß ich nicht, da ich es nicht nutze. Das verlinkte Xtar WP2 II kann es (habe ich selber und im Handbuch steht drinnen, dass es das kann).
Ich gehe aber davon aus, dass das auch Dein Elektriker wissen könnte (Li-Ionen Akkus sind eher ungewöhnlich in Deutschland, daher wird das nicht jeder Elektriker wissen).

Zweite Möglichkeit, was es ab und zu mal bei neuen Akkus gibt. Die Protection ist defekt. Wenn sie entfernt wird, hat der Akku die normalen 3,7V, die ein Akku beim Auslieferungszustand hat. Dann hast Du einen unprotected Akku.

Diesen Schritt sollten aber nur erfahrene Nutzer vornehmen, da man einfach etwas vorsichtig sein muss.


RuffRyder  
RuffRyder
Beiträge: 28
Registriert am: 23.11.2011


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#136 von SabbelMR , 20.02.2012 01:44

Zitat von XBabsX
Ich hatte vor ca. 6 Wochen auch ein Lavatube Set mit dem Akkuladegerät gekauft und natürlich heute sofort kontrolliert.
Bei meinem Trustfire ist alles ok, kein Kabelbruch oder sonstige Ermüdungserscheinungen. Das Ladegerät ist bei mir täglich in Betrieb.
Da bin ich erst mal erleichtert


Und hattest du nicht gerade AW IMR-Akkus bestellt :)?

Tut mir leid, aber zu denen gehört als ungeschützte Akkus, trotz IMR, ein vernünftiges Ladegerät, allein um die Akkulebensdauer zu erhalten, aber auch aus Sicherheitsaspekten.

Zu empfehlen vom Preis-Leistungs-Verhältnis wäre der Xtar WP2 II.

Schau mal hier rein:

Sammelbestellung AW Akkus (37) (Post #901)

;) ;) ;)



Zitat von Eleele
Bitte um einen link für ein vernüftiges Ladegerät, da ich keine Ahnung habe. Besitze nur das aus dem lavatube Set.Gruß eleele



Du darfst gerne auch den Link oben in den anderen Thread anklicken :)..


Zitat von towerbill
Oh Mann, ich habe drei von Trustfire Lader Geräten und eine von Ultrafire
bis jetz keine probleme. Trotzdem bin ich jetzt ein bissen unsicher.
kaufe ich mir jetzt eine PILA Ladegerät????
Wurde ich gerne machen aber weiß nicht Wo kann mir eine helfen.


Pila ist gut, aber mit 40€ aufwärts gehts auch billiger. Nochmal der Hinweis auf den sehr empfehlenswerten Xtar WP2 II, der weniger als die Hälfte kostet..


Make a Wish


mountainprophet.de & dampfakkus.de - Akku- und Akkuträgertests für Zahlenfetischisten ;-)

"Beste Preise": Akkus


Achtung derzeit eingeschränkte Erreichbarkeit - bitte insbesondere Fragen zu Akkuthemen öffentlich im Forum stellen!


 
SabbelMR
Akku-Sommelier
Beiträge: 9.495
Registriert am: 10.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 20.02.2012 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#137 von Weihdampf , 20.02.2012 01:52

hey daniel
mir ist heute ganz genau das selbe passiert. Hat echt laut geknallt und sah aus als würden flamme aus der steckdose fliegen. Danach sicherung rausgeflogen. War echt froh das mir nichts passiert ist man kann ja nie wissen. Irgendwie war das kabel danach ab vom ladegeraet, warum auch immer.


 
Weihdampf
Beiträge: 855
Registriert am: 24.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Landkreis Hildesheim


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#138 von SabbelMR , 20.02.2012 01:54

Zitat von Dampferlude25
naja aber wenn ich ein sorglos paket bestelle bei einem händler geh ich doch davon aus das ich auch beim ladegerät eine gute qualität bekomme ,
in deutschland wird doch sonst immer alles getestet von wegen CE und GS Zeichen


So ein Sorglospaket soll auch insgesamt günstig sein.

Der günstigste wirklich vernünftige (und an vernünftig stelle ich ein paar technisch sinnvolle Ansprüche, die die meisten Einsteiger- oder gar Billigst-Geräte nicht erfüllen) Lader (Xtar WP2 II) kostet im Einzelhandel ca. 20€. Ein brauchbarer, aber immer noch nicht guter Lader wie z.B. Ultrafire WF-139 ca. 15€.

Sowas würde das Paket zu sehr verteuern. Billigst-Lader gehen in China mitunter für 2€ Großhandelspreis raus (kein Witz). Also fügt man sowas bei. Die Qualität der Geräte ist dann dementsprechend. Auch an den Netzkabeln wird gespart wies irgend geht, wie man sieht.

CE heißt nicht daß irgendwas geprüft wurde. GS und TÜV fälschen die Chinesen überall drauf.


Zitat von sirf
Das Ladegerät ist ja auch absolut in Ordnung, überlädt die Akkus nicht und das ist das Wichtigste
Das Kabel okay ka, meins scheint iO. zu sein, aber mal ehrlich so ne Kabel hat man doch eh immer noch rumfliegen, also einfach auswechseln und gut ist


Es hält sich aber, wie die meisten einfach konstruierten Geräte, nicht an das CC/CV-Ladeverfahren ( mehr technische Infos siehe http://batteryuniversity.com/ ), welches von den Zellenherstellern explizit gefordert wird. Kein mir bekanntes Ladegerät unter 20€ tut dies.

Dadurch ist der Lader nicht notwendigerweise gefährlich, aber es kratzt an der Gesamtlebensdauer der Akkus. Wer nun Geld für gute Akkus ausgibt, schadet sich mit so einem Lader ganz besonders selbst. Es ist nur vermeintliches Sparen, das man am Ende mit früherem Akku-Neukauf bezahlt (= gar nichts gespart).



Aber warum gehen plötzlich bei euch allen scheinbar simultan innerhalb von 1-2 Tagen bei Trustfire & Co. die Netzkabel kaputt? Ergibt irgendwie keinen Sinn, daß es jetzt bei allen quasi gleichzeitig passiert, so schlecht die Kabel auch teils sein mögen..


Make a Wish


mountainprophet.de & dampfakkus.de - Akku- und Akkuträgertests für Zahlenfetischisten ;-)

"Beste Preise": Akkus


Achtung derzeit eingeschränkte Erreichbarkeit - bitte insbesondere Fragen zu Akkuthemen öffentlich im Forum stellen!


 
SabbelMR
Akku-Sommelier
Beiträge: 9.495
Registriert am: 10.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 20.02.2012 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#139 von monster*2008 , 20.02.2012 02:22

Mein Kabel hat auch schon vor längerer Zeit den Geist aufgegeben.....habe jetzt das alte Kabel von meinem DVD-Player im Einsatz.

Gruß Steffen


monster*2008  
monster*2008
Beiträge: 101
Registriert am: 25.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Schwabenland

zuletzt bearbeitet 12.04.2012 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#140 von Freak , 20.02.2012 02:23

Hallo
Habe auch Probleme, werd morgen ein anderes Kabel ausprobieren.


LG Freak

Man lebt ruhiger wenn man nicht alles sagt was man weiß, nicht alles glaubt was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.


Freak  
Freak
Beiträge: 286
Registriert am: 10.12.2011


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#141 von Windspiel ( gelöscht ) , 20.02.2012 02:54

Zitat Sabbel:
Aber warum gehen plötzlich bei euch allen scheinbar simultan innerhalb von 1-2 Tagen bei Trustfire & Co. die Netzkabel kaputt? Ergibt irgendwie keinen Sinn, daß es jetzt bei allen quasi gleichzeitig passiert, so schlecht die Kabel auch teils sein mögen.. Zitat Ende

Wer möchte schon zugeben, dass er/sie zu seinem/ihrem edlen Dampfer minderwertiges Zubehör erhalten hat, zumal manche Händler von den Kunden schon nahe der Heiligsprechung gehandelt werden und man eher bereit zu glauben ist, das Kabel selbst durch Unachtsamkeit zerschossen zu haben. Das könnte sich ändern, wenn auch andere handwerklich begabte Leute ihre Produkte anbieten und sich der Markt nicht auf eine recht überschaubare Anzahl Hersteller beschränkt. Konkurenz belebt das Geschäft und wenn dann auch noch das Zubehör hochwertig ist, müssen sich die bisherigen Anbieter schon was einfallen lassen, um bestehen zu können.


Windspiel
zuletzt bearbeitet 20.02.2012 02:56 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#142 von KW-Dampfer , 20.02.2012 06:33

ich denke der Lader erkennt das Akku nicht da ja 0,0 Volt, nehme ein anderes Ladegerät als Stromquelle und jage dem Akku für einige Sekunden etwas Leben ein, kannst auch ein kleines Netzteil mit 3-6 Volt nehmen, nicht so lange Akku darf nicht warm werden, nun nimmst du das orginale Ladegerät


Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom!
Albert Einstein


KW-Dampfer  
KW-Dampfer
Beiträge: 28
Registriert am: 21.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#143 von Daniel , 20.02.2012 08:51

Zitat von SabbelMR

Aber warum gehen plötzlich bei euch allen scheinbar simultan innerhalb von 1-2 Tagen bei Trustfire & Co. die Netzkabel kaputt? Ergibt irgendwie keinen Sinn, daß es jetzt bei allen quasi gleichzeitig passiert, so schlecht die Kabel auch teils sein mögen..




Möglicherweise um Unterstellungen wie z.B. auf Seite 1 zu verhindern.
Andererseits gibt es wenige, bei denen etwas passiert ist. Die meisten haben mitgeteilt, dass ihre Kabel ebenfalls von minderer Qualität sind, passiert ist bei denen - glücklicherweise - nichts. Ich habe ein paar von diesen Eurosteckern, die, die dem Ladegerät beigelegt gewesen sind, sind die mit der schlechtesten Qualität.

Wie du schon - meiner Meinung nach - richtig angeführt hast, gehört ein "anständiges" Ladegerät angeschafft, insbesondere wenn man hochwertige Akkus betreibt.



 
Daniel
Beiträge: 534
Registriert am: 28.10.2011
Geschlecht: männlich


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#144 von Ansa , 20.02.2012 08:59

Beim ersten lesen dachte ich selbst, wow, der übertreibt aber.
Kabel kontrolliert und gesehn dass es nicht mehr lange gedauert hätte bis es auch gefunkt hätte.
Von daher sind durch den Threath hier hoffentlich einige Unfälle verhindert worden.
Also einer der sinnvollsten Threats hier.



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


 
Ansa
Beiträge: 1.146
Registriert am: 16.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#145 von darkdayz , 20.02.2012 09:04

Hi,

scheint wirklich nicht ganz ungefährlich zu sein(tr001). Mein Kabel ist auch durch. Es gab einen lauten Knall mit kleiner nova + Stromausfall (Sicherung). Schräg das das Kabel am stecker wie mit einem Scalpell durchgetrennt war. Trau mich jetzt gar nicht mehr ein anderes Kabel ran zu machen. Werd wohl erstmal ne 10 m Verlängerung bauen bevor ich das wieder einschalte.

Gruß Kai...


darkdayz  
darkdayz
Beiträge: 14
Registriert am: 30.12.2011


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#146 von SabbelMR , 20.02.2012 09:15

Zitat von Daniel
Wie du schon - meiner Meinung nach - richtig angeführt hast, gehört ein "anständiges" Ladegerät angeschafft, insbesondere wenn man hochwertige Akkus betreibt.


Sammelbestellung Xtar WP2 II und WP6 II Lader:

Sammelbestellung AW Akkus (37) (Post #901)


Sammelbesteller-Preis Xtar WP2 II 14€ (Preis im Handel: ca. 22€), Xtar WP6 II 24€ (Preis im Handel: ca. 35€).


Make a Wish


mountainprophet.de & dampfakkus.de - Akku- und Akkuträgertests für Zahlenfetischisten ;-)

"Beste Preise": Akkus


Achtung derzeit eingeschränkte Erreichbarkeit - bitte insbesondere Fragen zu Akkuthemen öffentlich im Forum stellen!


 
SabbelMR
Akku-Sommelier
Beiträge: 9.495
Registriert am: 10.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#147 von Diabolis , 20.02.2012 10:50

mir ist genau das gleiche passiert o0
habe jetzt das kabel von der ps2 dranne^^


zukünftiger Schädel Dampfer!


die meister:
http://www.youtube.com/watch?v=Bos-hihwsnU

18mg-14mg-12mg-9mg erreicht es geht weiter.


 
Diabolis
Beiträge: 405
Registriert am: 18.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: illertissen


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#148 von Reni , 20.02.2012 20:09

also auch in einem anderen Ladegerät für aaa Akkus springt das nur eine Sekunde auf laden um dann auszugen. Keine Chance.
Dafür habe ich von Cetin eine Mail bekommen Er schickt mir ein neues Akku


Liebe Grüße Reni


 
Reni
Beiträge: 4.341
Registriert am: 28.11.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Leipzig


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#149 von Levior , 20.02.2012 21:48

Gerade mal ein Blick auf das Kabel geworfen, es ist an der Isolierung defekt. Genau am Stecker zum Ladergeraet.



 
Levior
Beiträge: 281
Registriert am: 27.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#150 von daRoxX , 20.02.2012 22:52

Ich habe den UltraFire WF-188 Kabel gut alles gut kostet nicht soviel ~20€


Dampfende Grüße seit 09.12.2011

Hardware: Lavatube | ZMAX RMS OLED | IMotion 3 | iTaste SVD |

Vivi Nova/Vivi Revolution/iClear16/iClear30/Dream/A8

HWV: Efest Luc V4/e-Huge/Aero Tank/iClear30B/iClear X.I



Mein Dampfzeug


 
daRoxX
Beiträge: 872
Registriert am: 01.11.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 20.02.2012 | Top

   

Sammelthread Xtar-Ladegeräte und EFest BIO Charger - Anwenderfragen
Ego-Akkus: Kann die Taktung "kaputt gehen"?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen