Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Roller/Dingo by Atmizoo

#26 von Bernie , 23.05.2013 20:51

Freut mich, dass Deine Kick-Kombi auch super arbeitet!
Gerade schrieb mir das Atmizoo-Team folgendes, nachdem ich den hiesigen DTF-Text als Review dort eingestellt habe:

One thing to note: When you exchange the tube that is mounted under the switch housing, always make sure that you un-screw you atomizer first!
The tube / extension that is attached under the switch housing is what locks the switch assembly in place - so you must always make sure that you tighten the tube well against the housing before attaching an atomizer!
Of course, let us know if you have any questions / issues, and remember to take a look at the 'Important Tips' over at
http://www.atmizoo.com/support/support-roller/?lang=en

Das bedeutet also, dass man immer darauf achten soll, dass beim Austausch des Tubus unter dem Schalter immer vorher der Kayfun abgeschraubt werden soll!
Und andersherum:
Immer wenn man den Tubus unter dem An/Aus-Schalter austauscht, soll man immer diesen neuen Tubus fest anziehen, ehe man den Verdampfer wieder aufsetzt und anschraubt.
Echt nette Antwort vom Team, die Rubrik WICHTIGE TIPPS sollte man wirklich immer mal wieder durchlesen, bis man alle Tricks echt verinnerlicht hat.


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.197
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Roller/Dingo by Atmizoo

#27 von ElektroSmoker , 23.05.2013 20:51

Das es nicht mehr Deutschland ist wusste ich auch aber Europa?




suche eine Reo Woodvil Mini (14500)


 
ElektroSmoker
REOnaut
Beiträge: 7.678
Registriert am: 08.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: Roller/Dingo by Atmizoo

#28 von Vapor^Tom , 23.05.2013 21:30

Das ist wie mit dem Auge im Wirbelsturm.... ^^
Denn geografisch wohne ich Nahe des Mittelpunkts Europas


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.081
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Roller/Dingo by Atmizoo

#29 von Tomcho , 23.05.2013 21:39

Wohne auch in der Naehe vom geografischen Mittelpunkt Europas ;-)

Gruss Tom



Tomcho  
Tomcho
Beiträge: 216
Registriert am: 13.01.2013


RE: Roller/Dingo by Atmizoo

#30 von Vapor^Tom , 23.05.2013 21:58

Dann trag dich mal in der Karte ein >> geomap.php


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.081
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Roller/Dingo by Atmizoo

#31 von Bernie , 23.05.2013 22:45

An alle, die den Messing-510ner Connector in recessed-Form nutzen, d.h. total versenkt eingeschraubt, damit - wie bei mir z. B. - der Kayfun völlig und ohne Spalt am Dingo sitzt:
Man darf hier nämlich problemlos den kleinen O-Ring rausnehmen, der bei mir ziemlich eingequetscht wurde durch das Anknallen der Mittelschraube: ( Ich kann nur empfehlen, sowohl all die Tipps mal durczulesen und all die Filmchen anzuschauen, wie man den Dingo auseinandernehmen und warten kann - echt interessant!

Also, ich habe diese mittlere Kontaktschraube herausgeschraubt, nachdem ich vorher erst einmal den Messing-510-Connector mit einem Centstück als Hilfe ) abgeschraubt habe.
Dann habe ich mit Hilfe einer Zange diesen Mini-O-Ring vom Gewinde dieser kleinen Mittelschraube abgezupft und schließlich diese mittlere Kontaktschraube wieder in den Mittelkontakt des Switch Housing eingeschraubt, nun nicht mehr wahnsinnig fest, aber doch bis zum Anschlag!
Nun musste ich sogar beim Kayfun die Mittelschraube ein wenig verlängern, damit ein Kontakt zustande kam. Jetzt sitzt alles aber prächtig, Kein Spalt ist auch jetzt zu sehen und alles ist OK!


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.197
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln

zuletzt bearbeitet 23.05.2013 | Top

RE: Roller/Dingo by Atmizoo

#32 von Bernie , 23.05.2013 23:02

Hier z.B. die Filmchen für den Ausbau und Zusammenbau des Schalterteils:
http://www.youtube.com/watch?feature=pla...d&v=aR1ZsZxSEFw
http://www.youtube.com/watch?v=h3cFn8UXE...player_embedded

Wer hier also mal ran will ans Aus- oder Einbauen, kann hier so einiges erfahren - wie z. B. ich, dass man eben den oben schon genannten O-Ring von der Kontaktschraube entfernen soll,. wenn man den versenkten Messing-510ner Anschluss spaltfrei zum Verdampfer nutzen will :-)


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.197
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln

zuletzt bearbeitet 23.05.2013 | Top

RE: Roller/Dingo by Atmizoo

#33 von Vapor^Tom , 23.05.2013 23:07

Super, wollte grad suchen


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.081
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Roller/Dingo by Atmizoo

#34 von Tomcho , 23.05.2013 23:07

Uiiiii, keine Ahnung wie man sich da eintraegt. Bin aus Gruendau.

Gruss Tom



Tomcho  
Tomcho
Beiträge: 216
Registriert am: 13.01.2013


RE: Roller/Dingo by Atmizoo

#35 von Bernie , 23.05.2013 23:10

Zitat von Tomcho im Beitrag #34
Uiiiii, keine Ahnung wie man sich da eintraegt. Bin aus Gruendau.

Gruss Tom


Ähhh was ist? Wo einträgt und was hat da Gruendau damit zu tun??? Wo liegt das denn?


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.197
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Roller/Dingo by Atmizoo

#36 von Vapor^Tom , 23.05.2013 23:14

Tom
>> Landkarte/ map (2)

sorry, ist ein wenig OT Bernie ;)


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.081
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 23.05.2013 | Top

RE: Roller/Dingo by Atmizoo

#37 von Bernie , 23.05.2013 23:16

Zitat von Vapor^Tom im Beitrag #36
Tom
>> Landkarte/ map (2)

sorry, ist ein wenig OT Bernie ;)

Ja, ja, iss schon gut! Viel Spaß dabei hi hi hi...


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.197
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Roller/Dingo by Atmizoo

#38 von Bernie , 25.05.2013 13:55

Hier nochmal ein Tipp zur Feder in der Bottom Cap:

Da sich das Team von Atmizoo doch ziemlich viel Gedanken machen - und diese auch auf deren Seiten veröffentlichen, ist mir nun klar, dass die Standard-Messingfeder gar nicht so schlecht ist. (Meine Rhodium-beschichtete Feder hätte ich mir wahrscheinlich sparen können?! Sie bleibt erst einmal im Archiv liegen.) Jedenfalls habe ich jetzt erst einmal wieder meine Messingfeder im Einsatz und gemerkt, das der Kontakt zunächst nicht optimal war, was sich aber leicht und schnell verändern ließ.
1. --> Den mangelnden Druck erhöhte ich, in dem ich vorsichtig die weiche Messingfeder soweit in die Höhe biegen konnte, dass nun genügend Andruck besteht, Akku samt davor liegendem Kick an die (mit Kontaktfett eingeschmierte) TopCap zu drücken.
2. --> Für einen verbesserten Kontakt habe ich
a) zum einen die letzte Windung der Feder vorsichtig und immer wieder kontrollierend so lange gebogen, dass nun die gesamte End-Fläche des Messingdrahtes am AT-Pol aufliegt.
b) Zum anderen habe ich die minimale Patina, die sich ja bei Messing schnell bildet, einfach mit feinem Sandpapier abgeschmirgelt, weniges Streichen (ein bzw. zweimal drüber) reicht völlig und das Messingdrahtende blitzt nun wunderbar.

3. Da ich im TopCap-Connector auch die Messingfassung nutze, habe ich nun den 510ner Anschluss des Kayfun so fest gezogen, dass ich beim Abdrehen des Kayfun-Fußes (zur Reinigung ab und zu mal...) immer die Kayfun Kontakt-Schaube samt Kayfun-Deckel bzw. 510ner Kayfun-Schraubanschluss im Dingo lassen kann!
Damit wird das Messinggewinde geschont (mit jedem Auf- und Abdrehen schmirgelt man das weichere Messing ab!), die Kontaktfläche bleibt kompett und die gute Verbindung bestehen.
In den Kommentaren zu diesem Bereich bekam ich wertvolle Hinweise, die ich nun hiermit umgesetzt habe und nun gespannt bin, ob alles auch so bleibt, wie angesprochen...


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.197
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln

zuletzt bearbeitet 25.05.2013 | Top

RE: Roller/Dingo by Atmizoo

#39 von ElektroSmoker , 25.05.2013 14:08

Roller SS-P/Ithaka und Dingo SS-P/Odysseus V2




suche eine Reo Woodvil Mini (14500)


 
ElektroSmoker
REOnaut
Beiträge: 7.678
Registriert am: 08.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund

zuletzt bearbeitet 25.05.2013 | Top

RE: Roller/Dingo by Atmizoo

#40 von Bernie , 25.05.2013 14:15

Zitat von ElektroSmoker im Beitrag #39
Roller SS-P/Ithaka und Dingo SS-P/Odysseus V2


Ja super, das sieht echt klasse aus - aber sag mal, bleibt denn die Polierung immer so gut erhalten? Ich habe schon jetzt nach erst ein paar Tagen Gebrauch erste Spuren auf meinem kleinen Kick-Rohr, das ja auch poliert ist?
Oder trägst Du beim Dampfen immer Seidenhandschuhe, damit bloß keine Kratze in die Politur kommen?


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.197
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Roller/Dingo by Atmizoo

#41 von Vapor^Tom , 25.05.2013 14:19

Passt gut

Adrian hat nen Paolierbock zu Hause. Alle 2 Wochen mal alle Geräte drüber fliegen lassen

edit: Meiner hängt ja noch irgendwo in "Leiptsch"


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.081
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 25.05.2013 | Top

RE: Roller/Dingo by Atmizoo

#42 von Bernie , 25.05.2013 14:24

Ja dann iss klar, diese regelmäßige Prozedur will ich mir aber ersparen und werde bald mal dieses kleine Rohr einfach mal bürsten lassen, wenn die Kratzer doller werden sollten :-)


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.197
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln

zuletzt bearbeitet 25.05.2013 | Top

RE: Roller/Dingo by Atmizoo

#43 von ElektroSmoker , 25.05.2013 15:01

Also Kratzer habe ich noch keine (bis auf die Microkratzer die ja nicht ausbleiben) und poliert bisher auch noch nicht. Nutze diese beiden Kombis aber ausschließlich "ohne" Handschuhe Zuhause ;)




suche eine Reo Woodvil Mini (14500)


 
ElektroSmoker
REOnaut
Beiträge: 7.678
Registriert am: 08.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: Roller/Dingo by Atmizoo

#44 von ElektroSmoker , 25.05.2013 15:18

Polierte Teile haben aber auch einen klaren Vorteil, wenn Kratzer vorhanden sind, kann man sie wegpolieren. Wenn in matten oder beschichteten Teilen Kratzer vorhanden sind wirds schwierig ;)




suche eine Reo Woodvil Mini (14500)


 
ElektroSmoker
REOnaut
Beiträge: 7.678
Registriert am: 08.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: Roller/Dingo by Atmizoo

#45 von Vapor^Tom , 25.05.2013 15:21

Das stimmt allerdings.
Aber jetzt grad zur Sommerzeit entgleiten mir die polierten Teile schnell.
Bzw. sind sehr schnell "aalig" ^^


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.081
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Roller/Dingo by Atmizoo

#46 von mediendoc , 25.05.2013 16:55

Die Tastereinheit/510 connection müssen sie noch besser machen.
Hier, wie ich finde, ein ehrliches Fazit.

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=zA4sKRuhRrg


LG, Lothar


 
mediendoc
Beiträge: 1.366
Registriert am: 06.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: Roller/Dingo by Atmizoo

#47 von Bernie , 25.05.2013 19:14

Zitat von mediendoc im Beitrag #46
Die Tastereinheit/510 connection müssen sie noch besser machen.
Hier, wie ich finde, ein ehrliches Fazit.

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=zA4sKRuhRrg


Guck mal hier meine Erfahrungen mit dem Connector:
Kayfun V3.1 (236)
Mein Taster macht keinerlei Probleme!


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.197
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Roller/Dingo by Atmizoo

#48 von mediendoc , 25.05.2013 23:06

Habe ich gelesen, Bernie.

Meine Erfahrung bei meinen drei, sind eben andere. Und ja, ich habe die Tipp´s alle befolgt.


LG, Lothar


 
mediendoc
Beiträge: 1.366
Registriert am: 06.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: Roller/Dingo by Atmizoo

#49 von Bernie , 26.05.2013 00:50

Zitat von mediendoc im Beitrag #48
Habe ich gelesen, Bernie.

Meine Erfahrung bei meinen drei, sind eben andere. Und ja, ich habe die Tipp´s alle befolgt.

Ach... das ist aber echt schade!
Jetzt habe ich gleich meine drei anderen Kayfun 3.1 schnell auch mal noch an meinen neuen Dingo geschraubt und festgestellt, dass hier schon minimale Differenzen bestehen in der Länge des 510ner Gewindes. Aber wenn ich die Kayfun-Mittelschauben jeweils angepasst habe, stehen schließlich auch die anderen Kayfunverdampfer spaltfrei auf dem Dingo und mein Schalter macht weiterhin überhaupt keine Probleme - Tja, alles schon ganz merkwürdig... Bei all den anderen Verdampfern konnte ich ähnliches feststellen - alles schon irgendwie misteriös????

Vielleicht schreibst Du dies einmal ans Team Atmizoo und man hat dafür eine Erklärung?
...und noch eine Idee: Vielleicht hat man das Innenleben des switch housing samt connector mittlerweile geändert? Ich habe da von etlichen Updates gelesen - Ansonsten:
Keine Ahnung, ich kenne nur diese Beschreibungen u.a. auch hier: http://www.atmizoo.com/support/support-roller/?lang=en und viele Diskussionen über Verbesserungen...

... Aber da ja Garantie besteht, würde ich alles einfach mal zurückschicken und kontrollieren lassen... Alles Gute und viel Glück, diesen Fehler vielleicht doch noch abstellen zu können - und natürlich mit einem nicht hakelnden Taster!


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.197
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln

zuletzt bearbeitet 26.05.2013 | Top

RE: Roller/Dingo by Atmizoo

#50 von ElektroSmoker , 26.05.2013 00:55

Ich muss sagen, das ich auch alles Spaltfrei drauf bekomme, egal welchen Verdampfer ich nehme (meine sind aber auch erst aus der vorletzten Batch). Ich hatte bisher keinen AT der so gut verarbeitet war und seinen Dienst so gut verrichtet wie der Dingo/Roller.




suche eine Reo Woodvil Mini (14500)


 
ElektroSmoker
REOnaut
Beiträge: 7.678
Registriert am: 08.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


   

Suche Empfehlung für kleinen teleskop. mech. Akkutäger mit EGO/510er Anschluß
Akkuträger für the Kraken

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen