Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: EU-Staaten einig

#76 von Pomfelet , 22.06.2013 14:11

Zitat von Dirch im Beitrag #73
[quote=Joyeboy|p1783595][...]

Edit: Evtl. ist es hilfreicher das Geld nicht in Hamster zu investieren, sondern es als Spender einem möglichen Rechtsstreit zukommen zu lassen ?!


Es sind derzeit "Händler", die sie "an der Kandare" haben. Es das Los eines Händlers, dass einem möglichen Gewinn auch ein gewisses Risiko gegenüber steht. Ich gehe mal davon aus, dass ein Händler einige Risiken mit einer Rechtsschutzversicherung absichert. Sollte wer von finanzieller Ungemach durch einen Rechtsstreit in den hier diskutierten Fällen bedroht sein, kann er gerne einen Hilferuf starten und wird dann auch bestimmt auf große Resonanz stoßen.


Noch ein Gürkchen fürs Popöchen?

Bekennender Clone-Verweigerer.


 
Pomfelet
Beiträge: 1.307
Registriert am: 18.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Fischtown / Cuxhaven
Beschreibung: geheilter Wickel-Legastheniker


RE: EU-Staaten einig

#77 von Dirch , 22.06.2013 16:19

Zitat von amasis im Beitrag #74
Selbst ein mit Spendengeldern finanzierter Rechtsstreit bringt doch nichts, die Gutachter und Experten werden dieselben sein.
Und dann?????



Es ist etwas anderes ob die Gutachter und Experten einen Politiker überzeugen müssen oder einen Trupp Richter. Bisher sind die wichtigsten richterlichen Entscheidungen eindeutig Pro Dampfe ausgefallen - trotz der selben Gutachter und Experten - denk mal drüber nach, bevor du die Flinte ins Korn wirfst. Du könntest deine Dampfe und Liquids nämlich sonst schon längst in der Apotheke bewundern.
Gutachter können übrigens beide Seiten berufen.


Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich nicht gehört habe was ich gesagt habe ?


 
Dirch
Beiträge: 842
Registriert am: 26.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Münsterland

zuletzt bearbeitet 22.06.2013 | Top

RE: EU-Staaten einig

#78 von kevxp , 22.06.2013 19:27

Die Kölnische Rundschau wirft interessante Fragen auf:

"... Darf die EU-Kommission eigentlich solche drastischen Vorschriften erlassen?

Diese Frage ist nicht wirklich geklärt. Grundsätzlich hat die EU keine Zuständigkeit in Fragen der Gesundheitspolitik. Ob es deshalb in ihrer Macht liegt, ein legales Produkt mit derart weitreichenden Vorschriften zu gängeln, wird noch geprüft werden. Und ob die Mitgliedsstaaten wirklich alle Vorschriften zu übernehmen bereit sind, ist auch noch offen. Deutschland hat bisher auf die Verwendung von Ekel-Bildern verzichtet, weil man an deren Wirksamkeit zweifelte.
..."




100% Pyrofrei seit dem 15.12.2011 ... dem Tag an dem die EGO kam ^^


 
kevxp
Beiträge: 124
Registriert am: 12.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: EU-Staaten einig

#79 von kucky , 23.06.2013 13:51

Zitat von kevxp im Beitrag #78
Die Kölnische Rundschau wirft interessante Fragen auf:

"... Darf die EU-Kommission eigentlich solche drastischen Vorschriften erlassen?

Diese Frage ist nicht wirklich geklärt. Grundsätzlich hat die EU keine Zuständigkeit in Fragen der Gesundheitspolitik. Ob es deshalb in ihrer Macht liegt, ein legales Produkt mit derart weitreichenden Vorschriften zu gängeln, wird noch geprüft werden. Und ob die Mitgliedsstaaten wirklich alle Vorschriften zu übernehmen bereit sind, ist auch noch offen. Deutschland hat bisher auf die Verwendung von Ekel-Bildern verzichtet, weil man an deren Wirksamkeit zweifelte.
..."

hier der link:
http://www.rundschau-online.de/politik/n...0,21158514.html


Remember Remember the Fifth of November


 
kucky
Beiträge: 576
Registriert am: 03.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Velbert


RE: EU-Staaten einig

#80 von Magritte , 25.06.2013 01:26

Zitat
Kölner Rundschau:
Sind die Folgen des Rauchens wirklich so dramatisch?

Nach Angaben der Kommission sterben jedes Jahr 695 000 Menschen in der EU an den Folgen des Rauchens. Hinzu kommen einige hunderttausend Passivraucher, die ebenfalls betroffen sind. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation tötet der Tabakkonsum jährlich weltweit sechs Millionen Menschen, im Jahr 2030 dürften es bereits acht Millionen sein. Hinzu kommen eklatante volkswirtschaftliche Schäden. Die jährlichen öffentlichen Gesundheitsausgaben für die Behandlung von Krankheiten, die auf das Rauchen zurückgehen, belaufen sich in der EU - nach vorsichtigen Schätzungen - auf 25,3 Milliarden Euro (Kommissionsangaben). Hinzu kommen weitere gesellschaftliche Kosten von 8,3 Milliarden Euro durch Frühverrentung sowie Fehlzeiten im Beruf.



Ich hätte gerne eine Studie, wieviel volkswirtschaftliche Schäden Skifahren hervorruft. Oder Fußballspielen. Oder Allohol. Oder McDuck's.

Das hätte ich dann auch gerne von der EU verboten bekommen...

Alberne Grüße,
Magritte

Oh ja, und P.S. wo wollten sie denn mit den 695.000 Menschen hin, wenn sie nicht sterben würden? So groß ist Europa denn nun auch wieder nicht...


Ceci n'est pas une pipe.


 
Magritte
Beiträge: 214
Registriert am: 06.06.2013
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 25.06.2013 | Top

RE: EU-Staaten einig

#81 von hakan , 25.06.2013 02:21

letzt endlich geht es doch der Tabakindustrie darum, die verlorenen Kunden zurückzuholen.
Vergessen, diese komischen Presse Mitteilungen, wo das Dampfen schlecht gemacht wird,
Ich denke das viele Raucher mit der richtigen Beratung, wo das Dampfen testen, beim Dampfen bleiben werden.
Überlegt euch bei dem heutigen Anstieg an Dampfern, was in 10 Jahren passiert.
Es braucht nur mal ein berühmter Mensch, Schauspieler oder so ähnlich sich mit einer E-Zigarette zeigen.....
Die einzig leidenden dabei, Die Tabakindustrie !!!

In diesem Fall, wenn Beschränkungen kommen, die man nicht nachvollziehen kann, sollte man von seinem gutem Recht gebrauch machen und Anfangen zu Demonstrieren.

Selbst wenn man sich Literweise eindeckt mit Base, ist das keine Endlösung, Die einzig richtige Lösung ist, dem Menschen seine Freiheit zu lassen



hakan  
hakan
Beiträge: 4
Registriert am: 23.06.2013


RE: EU-Staaten einig

#82 von Gelöschtes Mitglied , 25.06.2013 03:07

Demos sind toll, aber wenn nur ein paar leute auf die Strasse gehen interessiert das niemanden. So ist das eben.
In diesem land ist es schwer die Massen zu mobilisieren.



RE: EU-Staaten einig

#83 von Freddy Goldbein , 25.06.2013 08:03

@amasis: Und seit Stuttgart21 überlegt man es sich Zweimal an Demos teilzunehmen.



Freddy Goldbein  
Freddy Goldbein
gesperrt
wg Verstoß der Netiquette
Beiträge: 1.345
Registriert am: 18.11.2012
Geschlecht: weiblich


RE: EU-Staaten einig

#84 von Supa_Strela , 25.06.2013 08:39

Na ja das mit der "Freiheit" ist an sich eine schöne Sache,da gibt es nur ein Problem...das System nach dem der Kapitalismus mit "Marktwirtschaft" funktioniert.Wie wir alle inzwischen gelernt haben sollten ist das der springende Punkt denn es funktioniert nicht.Da beginnt das ganze Dilemma nämlich.

Es ist ja so das die "Märkte" eigentlich nur die Banken sind,die auf einem zinsbasierten System funktionieren wo mehr Geld in Umlauf ist als tatsächlich existent ist.Das ist das sogenannte Spekulationsgeld welches wie im Falle des letzen Crashes eben nicht das ist & somit vom Steuerzahler ausgeglichen werden muss.

Gehen wir weiter zu den Strukturen nach denen das System zu funktionieren hat.1/3 aller arbeitenden Menschen müssen unterhalb der Armutsgrenze bleiben damit der obere Klüngel den großen Reihbach machen kann denn von wo soll das Geld sonst kommen?
Das GG der BRD ist nicht für den Großteil sondern für die Minderheit der Reichen & Schönen gemacht,somit auch die dadurch resultierenden anhänglichen Gesetze & Verordnungen in diesem so "demokratischen" Land.

Wir sehen also das sich unten fortsetzt was oben begonnen hat,dieses System zieht sich wie ein roter Faden durch die gesamte Gesellschaft und betrifft ab Mittelschicht alle Teile der Bevölkerung mit Außnahme von....ja genau ihr wisst es selber.

Rüttelt also jemand an dem System & schreit nach Gleichbehandlung oder seiner persönlichen Freiheit,greifen diese Sysmen und gehen dagegen vor.Sei es durch brutalste Polizeiaktionen im Namen der "Demokratie" oder durch absurde Urteile im "Namen des Volkes".

Durch das ständige ändern des GG ohne Volksbefragung werden zusätzlich Maßnahmen getroffen um das System abzusichern und den Staat unangreifbar zu machen.Das mag eine lange Zeit funktionieren aber irgendwann hat es auch der Dümmste gerafft und dann passieren Sachen die sich durch die Geschichte der Welt ziehen wie ein roter Faden wie z.B Spartakusaufstand,Bauernkrieg,Oktoberrevolution in Russland & die kleine friedliche "Revolution" in der ehem. DDR.

Es ist unausweichlich das es, wenn die Zeit reif ist, zu massiven Konfrontationen kommen wird.Selbst die abstrusesten Urteile & die brutalsten Mißachtungen seitens der Parteibuchträger oder unserer Marionettenregierung wird den Lauf der Dinge nicht aufhalten,es ist an der zeit denen zu zeigen wer sie wirklich sind & das beginnt den eigenen Bürgermeister aufzufordern Stellung zu beziehen denn da beginnen Bestechungen die sich bis nach oben in unser Schattenkabinett ziehen.

Sollte ich nun die nächsten Tage hier nicht erscheinen haben sie mich abgeholt aber keine Panik,mir Angst zu machen gehört bei denen zum Handwerk,das hat seinerzeit schon die STASI versucht,hat nicht geklappt also Kopf hoch Leute & kämpfen wo immer es geht denn ihr wißt doch....WIR SIND DIE GUTEN!!!!


Fanclubresistent
Dampfen ist geil.....

Mein Avatar ist von dem Member Prof. Pinocchio & wurde von ihm für meinen privaten Gebrauch genehmigt!


 
Supa_Strela
Beiträge: 9.663
Registriert am: 25.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Irgendwo im Norden
Beschreibung: Liquid-Barista & Drahthäkler aus dem hohen Norden


RE: EU-Staaten einig

#85 von Gelöschtes Mitglied , 25.06.2013 09:56

Langsam halte ich diese Diskussion hier für vollkommen „aus dem Ruder gelaufen“

Einige tun hier so, als lebten wir in einem Unrechtsstaat.
Leute, die wenigsten von uns haben mit so etwas je zu tun gehabt.
Ich schließe natürlich hier ausdrücklich ehemalige DDR-Bürger, die unter den Repressalien der DDR gelitten haben, aus!

Wir leben im heutigen Deutschland in einem freien Land und die Politik regiert, weil wir sie gewählt oder eben nicht gewählt haben.
Gesetzte wurden von den von uns gewählten Volksvertretern gemacht oder geändert.

Wir reden hier wohl doch eher über ein gesellschaftliches Problem.
Wir wollen mosern und etwas verändern, aber keiner will sich bewegen oder dafür auch nur geringe finanzielle Mittel aufbringen.
Wir können in unserer Gesellschaft nur etwas verändern, wenn wir uns aktiv an dem Änderungsprozess beteiligt.
Früher waren es die „Stammtischparolen“…heute sind es die Beiträge in Foren und bei fb.
Vom heimischen Sessel aus ist das Nörgeln ja auch heute so furchtbar bequem.
Aufregen auf der Couch macht viel mehr Spaß und es findet sich ja auch immer ein Grund.

In Deutschland kann jeder (mindestens 150 Personen) eine Partei gründen. Aber Politik ist nun mal eben Arbeit – zum größten Teil in der Freizeit - und darauf haben wir keine Lust.

Und alles will finanziert werden….…das kostet ja mein Geld.

Wir wollen in der Freizeit nur noch fun…und das sollte am Besten auch nichts kosten. Wir mögen das „Team“…nämlich mit der Bedeutung: „Toll, ein anderer machts!“

Das fängt schon bei Klassenpflegschaftssitzungen an, wo in einer Klasse von 32 Schülern immer nur dieselben fünf Elternpaare sitzen ….zieht sich über die Vorstände in Vereinen und die Mitgliedszahlen in den Gewerkschaften hin und endet dann in der „hohen Politik“.

Wir sollten uns alle mal Fragen, wo wir tatsächlich einen Teil unserer Freizeit freiwillig opfern, um Gesellschaft mitzugestalten. Wer von uns hat denn ein Parteibuch und geht auch noch regelmäßig zu den Sitzungen des Ortsverbandes? Wer ist denn zahlendes Mitglied in der IGED?
Wahrscheinlich nur die wenigsten Leute. Ich auch nicht...weil es auf der letzten Dampfermesse nämlich in der Messehalle viel interessanter war und ich es dann letztendlich einfach veregessen habe. Hätte mich ja 5 Minuten meiner kostbaren Messezeit und auch noch Geld gekostet.
Tun wir also nicht so, als wären wir alle unverstandene "Gutmenschen" und die anderen alle böse Täter!

Jeder von uns könnte zurzeit "da oben an der Macht" sitzen und ganz anders regieren, als es derzeit geschieht. Wir finden für uns aber täglich tausend Gründe, warum das nicht so ist und wir selbst aber nicht daran Schuld sind.

Wir in Deutschland wollen einfach nur unser Feierabendbierchen und den „Tatort“ in der ARD genießen. Wir wollen viel Geld verdienen und konsumieren….aber nur wenig dafür ausgeben….alles soll schön billig sein.
Wir beanspruchen für uns das Beste zu einem Spottpreis.
Wenn wir uns im Recht fühlen, dann wollen wir Recht bekommen.
Wir haben vielfach keinen Bock auf Schule und wollen uns mit einem schlechten Schulabschluss, ohne abgeschlossene Berufsausbildung, über die besserverdienenden "oberen 100.000" aufregen, weil wir heute arbeitslos oder Geringverdiener sind.

Wir sind ein faules und bequemes Volk, dem es zu gut geht!
Wir schieben unsere eigene Unfähigkeit gerne der Politik, der Gesellschaft und jedem anderen der gerade verfügbar ist, in die Schuhe.
Jeder wird von der Gesellschaft aufgefangen....jeder! Es geht uns nämlich gut in Deutschland.

Und nur darum lassen wir alles mit uns machen…..es geht der Mehrheit von uns zu gut!
Wir jammern alle auf sehr hohem Niveau!

Das musst mal raus!



RE: EU-Staaten einig

#86 von Supa_Strela , 25.06.2013 09:59

Wenn du immer noch glaubst nicht in einem Unrechtsstaat zu leben tust du mir leid


Fanclubresistent
Dampfen ist geil.....

Mein Avatar ist von dem Member Prof. Pinocchio & wurde von ihm für meinen privaten Gebrauch genehmigt!


 
Supa_Strela
Beiträge: 9.663
Registriert am: 25.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Irgendwo im Norden
Beschreibung: Liquid-Barista & Drahthäkler aus dem hohen Norden


RE: EU-Staaten einig

#87 von Freddy Goldbein , 25.06.2013 10:07

@anjahmg: Das sehe Ich ganz anders. Hab mal hier was dazu geschrieben warum das gar nicht so geht wie Du Dir das vorstellst: Du musst Wählen gehen um was zu verändern!



Freddy Goldbein  
Freddy Goldbein
gesperrt
wg Verstoß der Netiquette
Beiträge: 1.345
Registriert am: 18.11.2012
Geschlecht: weiblich


RE: EU-Staaten einig

#88 von MysticSteam ( gelöscht ) , 25.06.2013 10:11

Zitat von Supa_Strela im Beitrag #86
Wenn du immer noch glaubst nicht in einem Unrechtsstaat zu leben tust du mir leid


Einer der übelsten Staaten Warst Du schon mal im Ausland


MysticSteam
zuletzt bearbeitet 25.06.2013 10:11 | Top

RE: EU-Staaten einig

#89 von Supa_Strela , 25.06.2013 10:16

Zitat von MysticSteam im Beitrag #88
Zitat von Supa_Strela im Beitrag #86
Wenn du immer noch glaubst nicht in einem Unrechtsstaat zu leben tust du mir leid


Einer der übelsten Staaten Warst Du schon mal im Ausland



Wir reden hier über unser eigenes Land wo vieles schwer stinkt,was in andern Ländern abgeht kann ich als Außenstehender weder nachvollziehen noch ändern denn HIER ist wichtiger,das ist wie mit Hemd & Jacke. So nun macht euch lieber Gedanken was ihr ändern könnt anstatt laufend zu moppern wenn jemand nicht eurer Meinung ist denn ich hab oben nur beschrieben was tatsachebelegt ist nichts weiter!


Fanclubresistent
Dampfen ist geil.....

Mein Avatar ist von dem Member Prof. Pinocchio & wurde von ihm für meinen privaten Gebrauch genehmigt!


 
Supa_Strela
Beiträge: 9.663
Registriert am: 25.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Irgendwo im Norden
Beschreibung: Liquid-Barista & Drahthäkler aus dem hohen Norden


RE: EU-Staaten einig

#90 von zwinkl , 25.06.2013 10:18

Iwie haben beide recht...anja und supa_strela !

Ich habe zwar kein parteibuch, bin aber bei ATTAC (NGO) aktiv, gründungsmitglied von IG-ED und auf demos seit mehr als 30 (!) jahren am start.
Aber das mußte ich schon immer machen, weil wir teils wirklich in einem unrechtsstaat mit korrupten entscheidern leben.
Ich gehe auch weiterhin sowohl gegen sozial- und finanzpolit. ungerechtigkeiten auf die strasse, aber auch gegen atomkraft und rechtes gedankentum.
Ich habe aber auch gelernt und erfahren, daß widerstand sehr wohl wirkung zeigen kann.
Auch wenn ich öfter mal von der polizei verprügelt, begast und abgeführt wurde.
Wo recht zu unrecht wird, wird widerstand zur pflicht !

Und die wohnzimmerrumsitzer könnten ja wenigstens petitionen unterzeichnen und viele briefe an die zuständigen stellen schreiben...
ich habe da zwar auch zeit dafür ( nehm ich mir, weil es mir wichtig ist ), aber bin halt eben auch viel aktiv auf der strasse unterwegs.

Und ja, ich bin seit über 30 jahren auch weltweit unterwegs und die menschen begehren langsam überall auf...finde ich klasse !


--><--


Lass mich ! Ich kann das..........ohhh, kaputt !
Schon Petition gezeichnet ? => Bitte mitzeichnen ! Selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA !!! (5)


 
zwinkl
Beiträge: 14.488
Registriert am: 19.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: bayern
Beschreibung: Nicht möglich...mich muß man live hören und sehen !


RE: EU-Staaten einig

#91 von Gelöschtes Mitglied , 25.06.2013 10:25

Zitat von Supa_Strela im Beitrag #86
Wenn du immer noch glaubst nicht in einem Unrechtsstaat zu leben tust du mir leid


Jeder hat in Deutschland die Möglichkeit und das legale Recht, den derzeit besteheden Staat zu verändern und aktiv an seiner Gestaltung mitzuwirken.

Artikel 21. Grundgesetz

(1) Die Parteien wirken bei der politischen Willensbildung des Volkes mit. Ihre Gründung ist frei.
Ihre innere Ordnung muß demokratischen Grundsätzen entsprechen. Sie müssen über die Herkunft und Verwendung ihrer Mittel sowie über ihr Vermögen öffentlich Rechenschaft geben.

Das von uns in diesem Fall empfundene Unrecht ist m. E. subjektiv.



RE: EU-Staaten einig

#92 von Supa_Strela , 25.06.2013 10:28

Liebe anja ich bin bereits Mitglied einer Partei aber wenn du eine gründen möchtest nur zu,wollen wir mal sehen was du so ohne Korruption & Lobbyismus so bewegst hier in Deutschland...viel Glück dabei


Fanclubresistent
Dampfen ist geil.....

Mein Avatar ist von dem Member Prof. Pinocchio & wurde von ihm für meinen privaten Gebrauch genehmigt!


 
Supa_Strela
Beiträge: 9.663
Registriert am: 25.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Irgendwo im Norden
Beschreibung: Liquid-Barista & Drahthäkler aus dem hohen Norden


RE: EU-Staaten einig

#93 von zwinkl , 25.06.2013 10:35

Zitat von anjahmg im Beitrag #91

Jeder hat in Deutschland die Möglichkeit und das legale Recht, den derzeit besteheden Staat zu verändern und aktiv an seiner Gestaltung mitzuwirken.

Das ist die theorie, anja !

Zitat von zwinkl im Beitrag #90

Auch wenn ich öfter mal von der polizei verprügelt, begast und abgeführt wurde.

Und das ist die (traurige) realität...

Erst kürzlich wieder in FFM schön zu bewundern gewesen...trotz höchstrichterlichem urteil, daß die demostrecke ok geht,
wurde dies von der polizei auf anordnung der regierenden ausgehebelt.

Was nützen mir meine rechte, wenn die herrschenden gerichtsurteile ignorieren ?


--><--


Lass mich ! Ich kann das..........ohhh, kaputt !
Schon Petition gezeichnet ? => Bitte mitzeichnen ! Selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA !!! (5)


 
zwinkl
Beiträge: 14.488
Registriert am: 19.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: bayern
Beschreibung: Nicht möglich...mich muß man live hören und sehen !


RE: EU-Staaten einig

#94 von Gelöschtes Mitglied , 25.06.2013 10:43

Zitat von Supa_Strela im Beitrag #92
Liebe anja ich bin bereits Mitglied einer Partei aber wenn du eine gründen möchtest nur zu,wollen wir mal sehen was du so ohne Korruption & Lobbyismus so bewegst hier in Deutschland...viel Glück dabei


Ich sagte nicht, dass ich eine Partei gründen möchte...aber allein der Tatbestand, dass ich eine Partei gründen und somit die Regierung Deutschlands stellen könnte (soweit meine Partei denn vom Volk mit überwiegender Mehrheit gewählt würde) beweist, dass wir nicht in einem Unrechtsstaat leben.

Keine noch so perfekte Regierung dieser Welt könnte es, auch vollkommen ohne Korruption und Lobbyismus, allen Bürgern Recht machen.

Ich schreib es nochmal: das Empfinden von Unrecht ist immer subjektiv.



RE: EU-Staaten einig

#95 von Chandra , 25.06.2013 10:49

Zitat von anjahmg im Beitrag #85



Aufregen auf der Couch macht viel mehr Spaß und es findet sich ja auch immer ein Grund.



In Deutschland kann jeder (mindestens 150 Personen) eine Partei gründen. Aber Politik ist nun mal eben Arbeit – zum größten Teil in der Freizeit - und darauf haben wir keine Lust.

Jeder von uns könnte zurzeit "da oben an der Macht" sitzen und ganz anders regieren, als es derzeit geschieht. Wir finden für uns aber täglich tausend Gründe, warum das nicht so ist und wir selbst aber nicht daran Schuld sind.


Wir haben vielfach keinen Bock auf Schule und wollen uns mit einem schlechten Schulabschluss, ohne abgeschlossene Berufsausbildung, über die besserverdienenden "oberen 100.000" aufregen, weil wir heute arbeitslos oder Geringverdiener sind.



Wir sind ein faules und bequemes Volk, dem es zu gut geht!

Jeder wird von der Gesellschaft aufgefangen....jeder! Es geht uns nämlich gut in Deutschland.

Und nur darum lassen wir alles mit uns machen…..es geht der Mehrheit von uns zu gut!
Wir jammern alle auf sehr hohem Niveau!




So ein gesammelter Unfug.

Erster Absatz:
Es ist wichtig, dass sich Menschen im Internet austauschen, oder anders gesagt,
man nennt das die neue Grundlage der Revolution (arabischer und asiatischer Raum).

Zweiter Absatz:
Nicht jeder kann und will Politiker sein. Deswegen beauftragen wir damit Volksvertreter, das nennt man Demokratie.
Nur weil man nicht Politiker sein will, heißt das noch lange nicht, dass man den Mund zu halten hat, das nennt man mündigen Bürger (Standpfeiler der Demokratie)

Dritter Absatz:
Auch Menschen mit Schulabschluss, Berufsausbildung bis hin zum Studium, sind heute arbeitslos oder Geringverdiener,
Guten Morgen.

Vierter Absatz:
Jeder wird von der Gesellschaft unterhalb der in D. gültigen Armutsgrenze aufgefangen (die auch nicht mit dem erlaubten Zuverdienst erreicht werden kann).

Immer mehr Menschen können von ihrem Lohn nicht leben, geschweige denn eine Familie ohne staatliche Unterstützung ernähren.
Eine menschliche Bankrotterklärung für ein so reiches Land wie Deutschland.

Oder sind wir gar nicht mehr so reich? Wo ist das Geld denn hin?

Ach, es gibt immer mehr (Super)Reiche? Nö, die ham damit nix zu tun, nö, nö!

Bah,...


 
Chandra
Beiträge: 1.396
Registriert am: 29.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Goslar
Beschreibung: Eile mit Weile und immer Eins nach dem Anderen


RE: EU-Staaten einig

#96 von zwinkl , 25.06.2013 10:50

Zitat von anjahmg im Beitrag #94

Ich schreib es nochmal: das Empfinden von Unrecht ist immer subjektiv.

Da gebe ich dir recht, anja, aber die blauen flecken, die atemnot und die tränenden augen sowie anzeigen wegen widerstand gegen vollstreckungsbeamte ( nur weil ich mich an friedlichen sitzblockaden beteilige ) sind auch subjektiv...

Nur mit parteibuch und wählen ändert man in unserem staat sicher sehr wenig...erst wenn die leute auf die strasse gehen tut sich wirklich was.

@chandra: Danke !


--><--


Lass mich ! Ich kann das..........ohhh, kaputt !
Schon Petition gezeichnet ? => Bitte mitzeichnen ! Selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA !!! (5)


 
zwinkl
Beiträge: 14.488
Registriert am: 19.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: bayern
Beschreibung: Nicht möglich...mich muß man live hören und sehen !


RE: EU-Staaten einig

#97 von Blub , 25.06.2013 10:52

Zitat von MysticSteam im Beitrag #88
Zitat von Supa_Strela im Beitrag #86
Wenn du immer noch glaubst nicht in einem Unrechtsstaat zu leben tust du mir leid


Einer der übelsten Staaten Warst Du schon mal im Ausland



Eine Frage sei erlaubt. Warum wandern dann so viele Leute aus Deutschland aus ? Selbst in meinem Bekanntenkreis sind es mehrere Familien, denen es jetzt sau gut geht.
Ich muss noch hinzufügen , dass alle hier in Deutschland Arbeit hatten.


Herzlichen Gruß , Blub


 
Blub
Beiträge: 6.322
Registriert am: 09.11.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Beschreibung: Dingsbumsfan


RE: EU-Staaten einig

#98 von steamlurch , 25.06.2013 10:53

Was ist denn hier los???? Ich wollte was über die aktuelle Entwicklung der EU-Politik bezüglich e-Ziggis lesen. Und was finde ich vor? Eine allgemeine Gesellschafts- und Politikdikussion auf 5. Klasse-Niveau.




In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders.


 
steamlurch
Beiträge: 29
Registriert am: 17.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt


RE: EU-Staaten einig

#99 von Chandra , 25.06.2013 10:53

Ach ja, auf die Straße gehen, habe ich höchsten Respekt vor, selbstverständlich, Tränengas und prügelnde Polizisten sind echt kein Spaß...

eine echte Revolution braucht beide Seiten, und jeder das, was er kann.


 
Chandra
Beiträge: 1.396
Registriert am: 29.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Goslar
Beschreibung: Eile mit Weile und immer Eins nach dem Anderen


RE: EU-Staaten einig

#100 von Chandra , 25.06.2013 10:58

Zitat von steamlurch im Beitrag #98
Was ist denn hier los???? Ich wollte was über die aktuelle Entwicklung der EU-Politik bezüglich e-Ziggis lesen. Und was finde ich vor? Eine allgemeine Gesellschafts- und Politikdikussion auf 5. Klasse-Niveau.


Wir vertreiben uns die Wartezeit oder so...sorry.

Konnte obiges nicht unkommentiert stehen lassen, wenn auch aus dem Ruder gelaufen (wahrscheinlich der einzige Punkt, indem ich mit Anja übereinstimme).

Katja


 
Chandra
Beiträge: 1.396
Registriert am: 29.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Goslar
Beschreibung: Eile mit Weile und immer Eins nach dem Anderen


   

Handel mit E-Zigaretten verstößt gegen Tabakgesetz (Urteil)
24.06.13 - Raucherquote bei Jugendlichen sinkt auf Rekordtief / E-Zig berücksichtigt

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen