Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Kayfun Lite

#751 von puma82 , 08.07.2013 21:23

Der geriffelte sitzt nur außen drauf, der hat nix mit der Fixierung zu tun.
Wenn ich mit Nägeln ansetze, kann ich lediglich die silberne Kayfun-Base versuchen vom ganzen unteren zu lösen.
Dann hoffe ich nur, dass die Messingscheibe nicht zu fest von unten gegen sitzt.
Einspannen und dann den oberen Nagel mit nem Hämmerchen maltretieren oder wie?
Mein Gott, ich hab echt zwei linke Hände. Bin doch froh, dass ich das Wickeln meiner Verdampfer hinkriege ;-)


Sweet Little Sue, FEV2 auf Dani Extreme, Taifun GT auf Provari, BT-V1 auf Provari, BT-LS auf Pipeline Pro Slim


puma82  
puma82
Beiträge: 246
Registriert am: 21.02.2012
Ort: Oberhausen


RE: Kayfun Lite

#752 von dschlawiner , 08.07.2013 21:26

Ne das ding im schraubstock,was sich vorher mit gedreht hat mit dem nagel im schraubstock blockiern und beim andern wieder mit ledergrütel drehn,würde ich versuchen.


Gruss Sigges


 
dschlawiner
Beiträge: 5.152
Registriert am: 13.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Laudenbach a.d.B.


RE: Kayfun Lite

#753 von DampfGut , 08.07.2013 21:27

Ich hab ne Idee. Aber ob das klappt muss man sehen.

Also die Verdampfer-Base war das letzte was dran kam. Also zuerst ab.

Schraub mal den letzte Tankhülse ab. Dann versuch mal mit einer Flachzange den Plussockel abzuschrauben.
Somit ist die Pluspolschraube frei.
Vielleicht hilft das schon. Kann sein das die gegenläufig läuft weil sie gefressen hat und somit blockiert.


Dampfer seit dem 08.03.2013 (dank iSzéne Smalltalk)


 
DampfGut
Beiträge: 1.633
Registriert am: 02.04.2013
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#754 von dschlawiner , 08.07.2013 21:31

Der messigring ist ihm glaub ich am unwichtigsten,wenn garnix mehr hilft druch den messingring seitlich am 510er vorbei bohren was duchstecken,dann hat mann hebel.
Das ist die brutale Version.


Gruss Sigges


 
dschlawiner
Beiträge: 5.152
Registriert am: 13.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Laudenbach a.d.B.


RE: Kayfun Lite

#755 von HarryB , 08.07.2013 21:32

Hmm!
Wer die verwurstelten teile nicht hat, kann sich nur schwer vorstellen, wie sie sich ineinander verbissen haben.
Rechts im Bild sitzt der Oberteil des Akkuträgers, sichtbar ist der geriffelte Ring (die Aircontrol), der sich auf dem sichtbaren Gewindeteil zwischen AC und dem Messingteil nach links schrauben lässt!
Das Messingteil ist nur teilweise sichtbar!
Von dem sichtbaren Teil geht es verjüngt und innen nach rechts weiter!
Dieses Messingteil (bezeichnen wir es der Einfachheit halber als Lid) hat nach rechts weisend eine zylindrische Fortsetzung mit Außengewinde, welches in ein korrespondierendes Innengewinde des Akkuträgerteils greift!
Ich gehe davon aus, dass die Lid kräftig eingeschraubt wurde und anschließend wurde der Verdampfer in das innerhablb der Lid freistehende 510-er Gewinde gesetzt, ebenfalls gut handfest.
Da ich den selben AT habe, gehe ich davon aus, dass ein freikommen der Kay-Base nur durch festsetzen der Lid und anschließendem Lösen der Base möglich ist, schlimmstenfalls mit Verlusten!


Ohne Dampf keine Leistung


 
HarryB
Beiträge: 3.429
Registriert am: 24.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: im Land der tausend Gräben


RE: Kayfun Lite

#756 von DampfGut , 08.07.2013 21:35

Ich würde den grauen Block in den Schraubstock spannen. Denn der darf sich nicht drehen.

Dann mit der Zange den Messingring backen und den vom Kayfun weg druck geben, gleichzeitig den Kayfun versuchen abzudrehen.
Also eine gleichzeitige Drehung in entgegengesetzte Richtungen. Kayfun ab / Messing entgegengesetzt

Der Messingring und der Kayfun sind gekontert.


Dampfer seit dem 08.03.2013 (dank iSzéne Smalltalk)


 
DampfGut
Beiträge: 1.633
Registriert am: 02.04.2013
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#757 von puma82 , 08.07.2013 21:35

Harry B, genau so sieht es aus, wusste jetzt nicht genau, wie ich es beschreiben sollte.
Was meinst du denn jetzt mit festsetzen?
Verluste vermute ich auch schon :-/


Sweet Little Sue, FEV2 auf Dani Extreme, Taifun GT auf Provari, BT-V1 auf Provari, BT-LS auf Pipeline Pro Slim


puma82  
puma82
Beiträge: 246
Registriert am: 21.02.2012
Ort: Oberhausen


RE: Kayfun Lite

#758 von DampfGut , 08.07.2013 21:41

Lid festsetzen meint er sicher fest einspannen und dann das Oberteil der Akkuträgers abdrehen.

Oder meint er doch den Kay mit Base ?


Dampfer seit dem 08.03.2013 (dank iSzéne Smalltalk)


 
DampfGut
Beiträge: 1.633
Registriert am: 02.04.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 08.07.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#759 von HarryB , 08.07.2013 21:45

Hi DampfGut und puma
Der "Messingring" ist kein Ring, im Längsschnitt sieht er wie ein Taus. Der Querstrich ober vom T ist der sichtbare Teil, der Runterstrich des T besitzt ein Außengewinde!
Dieses Außengewinde ist jetzt fest mit dem Kopfteil des Akkuträgers verbunden, der ein passendes Innengewinde hat.
Innerhalb dieser ganzen geschichte befindet sich ein 510-er Adapter, freistehend, der den Kay trägt.
Mittlerweile sind der Kay auf dem 510-er Gewinde gekontert und das Messingteil (Lid) sitzt auf dem Akkuträger, bzw. dem Teil der AirContrl fest.
Gleichzeitig stößt der Kay auch noch mit seiner Bodenfläche gegen die im Bild linsseitig stehende Oberseite der Lid.
Es sind quasi 3 mehr oder weniger feste Verbindungen.
Es müsste jetzt das Messingteil (die Lid) festgesetzt, blockiert, eingespannt wefden, um dann die Base vom Kay herunter zu drehen, der ja innen (unsichtbar) auf dem freistehenden 510-er sitzt!

Edith: den Kay mit seiner Base herunterdrehen!


Ohne Dampf keine Leistung


 
HarryB
Beiträge: 3.429
Registriert am: 24.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: im Land der tausend Gräben

zuletzt bearbeitet 08.07.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#760 von dschlawiner , 08.07.2013 21:49

Den pluspol an der VDbase zu lösen ist keine gute idee,dann macht der pulpol noch mehr druck richtung AT,heute selbst erst abgeschraubt.


Gruss Sigges


 
dschlawiner
Beiträge: 5.152
Registriert am: 13.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Laudenbach a.d.B.


RE: Kayfun Lite

#761 von DampfGut , 08.07.2013 21:49

Das schwächste Teil gib dann meist nach.


Dampfer seit dem 08.03.2013 (dank iSzéne Smalltalk)


 
DampfGut
Beiträge: 1.633
Registriert am: 02.04.2013
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#762 von dschlawiner , 08.07.2013 21:51

hoffendlich nicht 510er,dan ist die Base hin


Gruss Sigges


 
dschlawiner
Beiträge: 5.152
Registriert am: 13.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Laudenbach a.d.B.


RE: Kayfun Lite

#763 von HarryB , 08.07.2013 21:51

Wenn man die Lid (Messingdingens) einspannt und dann den Akkuträgerteil (AC-Basis) herunterdrehen will, wird das nix, das der ganze Babel von innen einerseits durch den 510-er Anschluss, der ja rechtsseitig in die AC-Base eingeschraubt wurde, aber andererseits auch durch die KayfunBase, ebenfalls (linksseitig) mit dem 510-er Anschluss verschraubt, blockiert wird.
Voll verfahren, die Karre!


Ohne Dampf keine Leistung


 
HarryB
Beiträge: 3.429
Registriert am: 24.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: im Land der tausend Gräben


RE: Kayfun Lite

#764 von dschlawiner , 08.07.2013 21:55

Ich hatte das auch schonmal das sich ein VD auf dem AT festgefressen hat,zum glück wars nur ein evod und ging mit einem lappen und der Wasserpumpenzange wieder ab.
Wenn es aber so eine feines Teil wie der lite ist würde ich schon aufpassen,der kostet gleich das 10 fache.


Gruss Sigges


 
dschlawiner
Beiträge: 5.152
Registriert am: 13.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Laudenbach a.d.B.


RE: Kayfun Lite

#765 von DampfGut , 08.07.2013 21:59

Zitat von HarryB im Beitrag #763
Wenn man die Lid (Messingdingens) einspannt und dann den Akkuträgerteil (AC-Basis) herunterdrehen will, wird das nix, das der ganze Babel von innen einerseits durch den 510-er Anschluss, der ja rechtsseitig in die AC-Base eingeschraubt wurde, aber andererseits auch durch die KayfunBase, ebenfalls (linksseitig) mit dem 510-er Anschluss verschraubt, blockiert wird.
Voll verfahren, die Karre!


Lass mich nie so ein Zeug kaufen


Dampfer seit dem 08.03.2013 (dank iSzéne Smalltalk)


 
DampfGut
Beiträge: 1.633
Registriert am: 02.04.2013
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#766 von puma82 , 08.07.2013 22:10

ich geb auf. Fliegen beide in die Tonne. Ich kauf nix mehr. Habe gerade alles nochmal versucht und auch im Schraubstock.
kann ja noch nichtmals wegflexen, dann mach ich mir den Anschluss kaputt. Also von daher gute Quote.
GGTS-Clone und Kayfun Life: Lebensdauer genau 2 Tage. RIP


Sweet Little Sue, FEV2 auf Dani Extreme, Taifun GT auf Provari, BT-V1 auf Provari, BT-LS auf Pipeline Pro Slim


puma82  
puma82
Beiträge: 246
Registriert am: 21.02.2012
Ort: Oberhausen


RE: Kayfun Lite

#767 von akrab , 08.07.2013 22:13

Schlaf erst mal ne Nacht drüber. Du kannst den Kram auch mal in eine Schlosserei bringen und nen Fünfer in die Kaffeekasse schmeißen.


 
akrab

Beiträge: 606
Registriert am: 18.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Franken
Beschreibung: ✪Flashinator✪

zuletzt bearbeitet 08.07.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#768 von al_ja , 08.07.2013 22:19

pack das ding mal ins gefrierfach


2x Ego T Version B und DCT
Odysseus + Upgrade
GGTS


al_ja  
al_ja
Beiträge: 728
Registriert am: 11.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#769 von dschlawiner , 08.07.2013 22:24

Ich habe in der zeit mein nippeltriptip maltretiert und das loch etwas geöffnet,vorher hatte ich ganz offene triptips probiert ist nicht so mein fall.
Das loch war eh nicht richtig rund,mit der rundfleile etwas geweitet,ich finde wird nicht mehr so heis und der liquidfluß
ist schneller,kann meine 1,7 ohm wicklung sogar mit 9 W ohne kokeln dampfen.


Gruss Sigges


 
dschlawiner
Beiträge: 5.152
Registriert am: 13.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Laudenbach a.d.B.


RE: Kayfun Lite

#770 von dschlawiner , 08.07.2013 22:47

Zitat von puma82 im Beitrag #766
ich geb auf. Fliegen beide in die Tonne. Ich kauf nix mehr. Habe gerade alles nochmal versucht und auch im Schraubstock.
kann ja noch nichtmals wegflexen, dann mach ich mir den Anschluss kaputt. Also von daher gute Quote.
GGTS-Clone und Kayfun Life: Lebensdauer genau 2 Tage. RIP

Schmeiß das blos nicht weg,du hast ja die mölgichkeit dir ein longmod zu bauen wenn du einen 2. lite kaufst.
Und der ggts-clone lässt sich auch schnell mit einem KTS für 21€ ersetzen,lass jetzt nicht durch den fehlschlag den kopf hängen.
So lang du nicht rauchst hast du die Verluste bald wieder drinn.


Gruss Sigges


 
dschlawiner
Beiträge: 5.152
Registriert am: 13.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Laudenbach a.d.B.


RE: Kayfun Lite

#771 von Richy112 , 08.07.2013 22:48

@ puma82 bevor du die Kombi wegschmeißt schick Sie mir und ich nehme Sie mit in die Werkstatt und probiere dein problem zu lösen.
Gruß Richy


 
Richy112
Beiträge: 410
Registriert am: 07.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#772 von ajax , 09.07.2013 02:30

Hier mal ne funktionierende Kombi, die sich auch einwandfrei voneinander trennen lässt:


 
ajax
Beiträge: 2.683
Registriert am: 12.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Asi mit Niwoh

zuletzt bearbeitet 09.07.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#773 von Be-Bop , 09.07.2013 04:13

lässt sich also einwandfrei trennen. sehr verwunderlich, echt


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#774 von puma82 , 09.07.2013 08:32

ähm, wenn ich mir die so ansehe, ist die doch bereits getrennt oder? *hust*


Sweet Little Sue, FEV2 auf Dani Extreme, Taifun GT auf Provari, BT-V1 auf Provari, BT-LS auf Pipeline Pro Slim


puma82  
puma82
Beiträge: 246
Registriert am: 21.02.2012
Ort: Oberhausen


RE: Kayfun Lite

#775 von kaichen1803 , 09.07.2013 11:32

Zitat von ajax im Beitrag #772
Hier mal ne funktionierende Kombi, die sich auch einwandfrei voneinander trennen lässt:






Fein schaut´s aus



 
kaichen1803
Beiträge: 642
Registriert am: 08.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Bentheim
Beschreibung: Akkumann


   

Selbstwickler gesucht mit Durchmesser ähnlich eGo Akku.
Suche DualCoil MC+Watte

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen