Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Heute erster Selbstwicklerversuch und Problem

#26 von Namenserfinder_Knuffi , 22.04.2014 15:21

Aber der shop ist sehr Günstig. Werde dann dort Ordern haben ja auch den Kraken. Habe mir letztens Liquid aus Polen bestellt. Inowera shop der hier gepostet war



 
Namenserfinder_Knuffi
Beiträge: 89
Registriert am: 17.02.2014
Geschlecht: männlich


RE: Heute erster Selbstwicklerversuch und Problem

#27 von Grandpa Hemah , 22.04.2014 15:38

Hi,
Wieso liegt auf deinem Foto die Wicklung? Wenn der AGA für ESS ausgelegt ist (ESS Steht ja in der Durchführung der Base) sollte die Wicklung auch bei Faser oder Watte senkrecht sein. Sonst kommt das doch von der Luftführung nicht hin.

Bin selbst noch ein Newbe im Wickeln, berichtigt mich wenn ich was falsch sehe.

Gruß Grandpa


Gruß Grandpa Hemah


Entwickle dich weiter, aber gib dir auch Zeit dafür.
Denn wer gleich rennen will ohne gehen zu können wird straucheln.

Und ich dampfe immer noch zwischen 15und 20Watt


 
Grandpa Hemah
Beiträge: 1.036
Registriert am: 08.11.2013
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Heute erster Selbstwicklerversuch und Problem

#28 von friedrichshainer , 22.04.2014 15:54

Zitat von Namenserfinder_Knuffi im Beitrag #25
Hi Wobi

Habe mir jetzt überlegt den Kraken zu Kaufen https://www.vapor-freak.de/Kraken-Clone aber bin mir noch nicht ganz sicher. Gibt es für den shop noch ein aktuellen gutschein habe hier nur einen von 2012 gefunden ??.
Habe mit Silikatschnur und 0,25mm Kanthal gewickelt. Erst den Draht um ein kleinen schraubenzieher gewickelt (glaub 4 mal) und dann die Schnur durchgezogen und angeschraubt zum schluss Schnur in den Tank.
Brauchte 3-4 anläufe aber nun kein problem.
Siehe Bild aber ist schon leicht versift

[snip ekliger Schmand ]]


Also zuallererst ist es mal sinnvoller, die Wicklung (mit oder ohne Wickelhilfe) direkt um die Faser zu machen. Sonst läufst du Gefahr, Freistrecken zu basteln - also Wicklungsstränge, die nicht an der Faser anliegen. An denen verbrennt dann das Liquid, weil sie nicht richtig gekühlt werden.

Wenn ich mir deinen Rußfussel so anschaue (und du nicht grade Schoko-Cappucchino-Liquid damit dampfst), dann würde ich tippen, da streckt sich ne Menge frei...


Ich dampfe ungeregelt! Und merke: weniger Widerstand = mehr Leistung gilt für die Dampfe, nicht für die Politik.


 
friedrichshainer
Beiträge: 1.590
Registriert am: 19.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin
Beschreibung: Whiskyliebhaber und Feierabendbastler mit ausgeprägter Immunschwäche was HWV angeht


RE: Heute erster Selbstwicklerversuch und Problem

#29 von Namenserfinder_Knuffi , 22.04.2014 16:12

Hallöle Grandpa,

weil ich die Silikonschnur in 2 Löcher habe. Also ganz normale Wicklung wie bei einem Clearomizer. Mit dem Verdampfer kannst so ziemlich alles ESS,Schnur, Watte und glaub sogar Keramikdocht verwenden. Habe nur Schnur und Watte versucht. Aber Watte liegt mir nicht.
Das Prinzip ist eigentlich immer das selbe, Heizdraht + und - und das was du möchtest durchschieben. Aber immer etwas platz lassen zwischen Schnur usw. aber nicht zu viel.Draht glüht und liquid Verdampft Wenn das/die ende/n im Tank sind und liquid drin lol

Hoffe jetzt fallen nicht gleich alle über mich her im Forum. Aber das ist die einfachste Erklärung für mich ohne Fachbegriffe.



 
Namenserfinder_Knuffi
Beiträge: 89
Registriert am: 17.02.2014
Geschlecht: männlich


RE: Heute erster Selbstwicklerversuch und Problem

#30 von friedrichshainer , 22.04.2014 16:14

Zitat von Namenserfinder_Knuffi im Beitrag #29
[...].Draht glüht und liquid Verdampft [...]


Wenn Draht trotz Liquid glüht, dann ist die Wicklung murks. Siehe oben.


Ich dampfe ungeregelt! Und merke: weniger Widerstand = mehr Leistung gilt für die Dampfe, nicht für die Politik.


 
friedrichshainer
Beiträge: 1.590
Registriert am: 19.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin
Beschreibung: Whiskyliebhaber und Feierabendbastler mit ausgeprägter Immunschwäche was HWV angeht


RE: Heute erster Selbstwicklerversuch und Problem

#31 von Namenserfinder_Knuffi , 22.04.2014 16:21

Hi friedrichshainer,

gefahr beim wickeln um die Schnur ist das sich die drähte berühren oder es ist zu eng gewickelt und was dann ??. Fängt man von vorne an. Habe ich schon alles hintermir und für mich past das so. Sagte ja nicht das es perfekt ist aber es qualmt und der geschmack ist super.
Ich verdampfe Eisbonbon und quer beet auch Capu. Werde mal wieder eine neue Wicklung machen da ich hardcore Dampfer bin und fast immer dran hänge. Also bei mir sah sogar die gekauften fertigen so aus kann ich dir mal Posten dann wickeln die ab werk falsch
Danke für deine Info aber ich bin sehr zufrieden für meine erste stabiele Wicklung von 3 versuchen



 
Namenserfinder_Knuffi
Beiträge: 89
Registriert am: 17.02.2014
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 22.04.2014 | Top

RE: Heute erster Selbstwicklerversuch und Problem

#32 von Namenserfinder_Knuffi , 22.04.2014 16:26

Jeder kanthal draht glüht wenn 6 volt dauerhaft durchjagst auch bei der perfekten Wicklung hihi



 
Namenserfinder_Knuffi
Beiträge: 89
Registriert am: 17.02.2014
Geschlecht: männlich


RE: Heute erster Selbstwicklerversuch und Problem

#33 von friedrichshainer , 22.04.2014 16:27

Zitat von Namenserfinder_Knuffi im Beitrag #31
[...]gefahr beim wickeln um die Schnur ist das sich die drähte berühren oder es ist zu eng gewickelt und was dann ??[...]


Du kannst die einzelnen Windungen hinterher noch wunderbar mit nem kleinen Schrauber, einer Nadel o. ä. ausrichten. Wenn nicht, ist tatsächlich zu eng gewickelt. Dagegen hilft vor allem Gefühl - oder eine Wickelhilfe (Kanüle, Büroklammer o. ä.). Die hilft auch beim Ausrichten der Wicklung.

Ich hab ja bewusst die Einschränkung gemacht: Wenn du Cappuccino dampfst, dann ist die Kruste auch völlig normal und die Wicklung wahrscheinlich okay. Einmal richtig durchglühen, dann geht die auch noch mal.


Ich dampfe ungeregelt! Und merke: weniger Widerstand = mehr Leistung gilt für die Dampfe, nicht für die Politik.


 
friedrichshainer
Beiträge: 1.590
Registriert am: 19.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin
Beschreibung: Whiskyliebhaber und Feierabendbastler mit ausgeprägter Immunschwäche was HWV angeht


RE: Heute erster Selbstwicklerversuch und Problem

#34 von Gelöschtes Mitglied , 22.04.2014 16:30

Zitat von Namenserfinder_Knuffi im Beitrag #12
Hi Reni,

brennt die nicht ab ohne liquid ??? nö habe sie nicht ab geflammt (ups)
Danke für den Hinweis, da muss ich noch viel lernen !!!



Erklärungen hierzu :

Bei der Herstellung dieser Schnüre wird "Schlichte" benutzt. Das is nen Allgemeinbegriff für chemische Zusätze, dass die Fasern beispielsweise gut durch die Spinnmaschinen rutschen und nicht daran kleben und all solche Dinge. Das Schlichtmaterial sollte natürlich wieder raus bevor wir den Docht/Faser dampfen.
Für einen Händler ist der Einkauf nicht entschlichteter Schnur etwas billiger - dann sollte er allerdings meiner Meinung nach darauf den Kunden auch hinweisen.
Der Hesteller entschlichtet chemisch - dass kann unsereiner ohne Labor im Regelfall nicht; für uns kommt Abflemmen in Frage dafür.
Die Temperatur einer Feuerzeugflamme reicht dafür nicht - im ungünstigen Fall verrust man noch zusätzlich. Zum Entschlichten mittels Hitze sind Temperturen oberhalb von 600 Grad Celsius erforderlich.
Dafür reicht dann schon so ein Minibrenner in Feuerzeuggrösse ausm Baumarkt - der wird auch mit herkömmlichen Feuerzeuggas betrieben und neu betankt.

Jetzt kommt ein ABER - undzwar so : Eine GLASfaserschnur sollte man sehr moderat abflammen - mit der Temperatur eines Brenners kann man die Fasern zum anschmelzen bringen und dann ist die kapillarwirkung der Schnur futsch. Besser sind hier dann Schnüre aus Silicat - da ist Abbrennen und richtiges Ausglühen kein Thema.

LG



RE: Heute erster Selbstwicklerversuch und Problem

#35 von Namenserfinder_Knuffi , 22.04.2014 16:31

Ich weis das du es gutmeinst aber ich mach das mit schraubendreher der etwas dicker als meine 3 mm schnur ist. Es gibt kein richtig oder falsch jeder so wie es für Ihn am besten ist.



 
Namenserfinder_Knuffi
Beiträge: 89
Registriert am: 17.02.2014
Geschlecht: männlich


   

Taifun GS - Die Wicklung - HILFE
Drahtgeschmack,was mach ich falsch ?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen