Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Aspire Nautilus der untergehende Stern? Meine Erfahrungen

#26 von fideliovienna , 08.10.2014 16:52

Also 15W auf Dauer mit 50/50er ginge bei mir auch nicht, 9-11W normal, zeitweise geh ich mal hoch auf 13W, aber mehr packen die BVCs bei mir nicht gut auf Dauer.
Brauch aber auch nicht mehr als die 11W normal, da macht das Teil schon ordentlich Dampf und bei 13W und meinen typischen Mischungen wird es schon ziemlich intensiv und kräftig.




Dampferausgaben immer inkl Equipment, Zeitangabe seit ich komplett umgestiegen bin


 
fideliovienna
Beiträge: 93
Registriert am: 09.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Wien

zuletzt bearbeitet 08.10.2014 | Top

RE: Aspire Nautilus der untergehende Stern? Meine Erfahrungen

#27 von Onkel Lom , 08.10.2014 17:45

Kleiner Nachtrag noch von mir an der Stelle: 50/50 kokelt massiv bei BDC, bei BVC hab ich auch wieder massives absaufen. Scheint also nicht nur das Liquid zu sein.


My Gear:

3x Aspire Nautilus
1x Vamo V5
1x Vamo V2
Diverse NoName Verdampfer


Onkel Lom  
Onkel Lom
Beiträge: 7
Registriert am: 06.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Ruhrgebiet


RE: Aspire Nautilus der untergehende Stern? Meine Erfahrungen

#28 von Onkel Lom , 08.10.2014 18:33

So, jetzt bin ich es leid... Egal welches Liquid ich nehme, die BVCs saufen ab. Macht absolut keinen Spass damit.... Die BDCs machen nur Probleme mit meinem selbst angemischtem - ich denke dort werde ich wohl ansetzen müssen.

Schon _sehr_ ärgerlich, da diese neuen "Topverdampferköpfe" mit 08/15 Liquids schon so ein Theater machen. Das macht mir die Nautis schon sehr madig...

Summa Summarum, wenn ich meine selbstangesetzten Liquids mit dem Nauti nicht dampfen kann, werden die Dinger sich wohl sehr schnell im Flohmarkt hier wiederfinden.


My Gear:

3x Aspire Nautilus
1x Vamo V5
1x Vamo V2
Diverse NoName Verdampfer


Onkel Lom  
Onkel Lom
Beiträge: 7
Registriert am: 06.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Ruhrgebiet


RE: Aspire Nautilus der untergehende Stern? Meine Erfahrungen

#29 von gentlemac , 08.10.2014 20:19

Ich dampfe nur selbstgemischte Liquids mit unterschiedlichen Basen und da ist beim BVC noch nie etwas abgesoffen. 70/30, 50/50, 20/80... läuft alles wunderbar. Ich habe jetzt 12 Köpfe gehabt in 6 großen Nautilus und alle waren einwandfrei. Lediglich ein einziger wies einen zu hohen Zugwiderstand auf und dampfe nicht ordentlich.

Darf ich mal fragen welches Luftloch Du nutzt und wie Deine Zugtechnik aussieht? Normal ist das nicht. Sicher das Du da Originalteile hast?


Heute stehen wir am Abgrund, morgen sind wir einen Schritt weiter...



...just originals, no clone crap...


 
gentlemac
Beiträge: 511
Registriert am: 01.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Goslar

zuletzt bearbeitet 08.10.2014 | Top

RE: Aspire Nautilus der untergehende Stern? Meine Erfahrungen

#30 von manuqueeni , 08.10.2014 20:35

Ich hatte mit den BDC köpfen auch nur ärger und schon deb Glauben verloren. Dann bekam ich 3 BVC Köpfe geschenkt- boh Hammer. Toller Geschmack, alles super. Nach 4 Tagen auf eimal, war der Kopf hin. 9,9 Ohm, nix ging mehr. Ok neuer Kopf rein, ieder toller Geschmack, kein blubbern oder siffen. Gestern, dann nach 5 Tagen, wieder Kopf hin. Nun habe ich den letzte Kopf zu gange und hoffe das dieser etwas länger hält. Denn so toll er auch mit meinem Bottermelk schmeckt, alle paar Tage nen neuen Kopf, ist nicht so toll.
Dampfe Vamo mit 10- 11 Watt



Wer Schreibfehler findet darf sie selber entsorgen


 
manuqueeni
Beiträge: 287
Registriert am: 29.11.2012
Geschlecht: weiblich


RE: Aspire Nautilus der untergehende Stern? Meine Erfahrungen

#31 von fideliovienna , 08.10.2014 21:38

Und die Köpfe sind auch sicher Originale?
Ich dampfe die BVCs auch z.T mit extrem verkrustenden Liquids wie Gold Ducat und selbst da ist der Kopf jetzt schon die dritte Woche im Einsatz (2 Mal im US-Bad gereinigt), werde ihn aber heute wechseln.

Und plötzliche Steigerungen auf extrem hohe Widerstände hatte ich noch nie, genauso wie mir noch nie wirklich die BVCs abgesoffen sind.
Vielleicht ist bei Dir auch eine Dichtung am Tank defekt, denn die Köpfe alleine können das dauernde Absaufen ja nicht auslösen




Dampferausgaben immer inkl Equipment, Zeitangabe seit ich komplett umgestiegen bin


 
fideliovienna
Beiträge: 93
Registriert am: 09.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Wien


RE: Aspire Nautilus der untergehende Stern? Meine Erfahrungen

#32 von Onkel Lom , 10.10.2014 17:38

Zitat von fideliovienna im Beitrag #31
Und die Köpfe sind auch sicher Originale?

Vielleicht ist bei Dir auch eine Dichtung am Tank defekt, denn die Köpfe alleine können das dauernde Absaufen ja nicht auslösen


Die Köpfe sind definitiv Original (Verifikationscode wird von Aspire erkannt). Die Dichtungen sind es ebenfalls nicht, da ich diese Coils in 3 verschiedenen Nautis getestet habe.

Was mir allerdings aufgefallen ist, dass Sie bei mir mit einem anderen Mischverhältnis (90VG/5PG/5Wasser) nicht mehr absaufen. Bin da noch ein bissl am experimentieren. Was ich aber definitiv bestätigen kann, ist dass die BVCs geschmacklich eine Offenbarung sind ;-)

Dennoch werde ich mir wohl für die Liquids, die in den Nautis Theater machen, wohl noch einen Kanger Pro zulegen - will nicht die Hälfte wegschmeissen müssen, nur weil die Nauti so eine Diva ist ;)


My Gear:

3x Aspire Nautilus
1x Vamo V5
1x Vamo V2
Diverse NoName Verdampfer


Onkel Lom  
Onkel Lom
Beiträge: 7
Registriert am: 06.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Ruhrgebiet


RE: Aspire Nautilus der untergehende Stern? Meine Erfahrungen

#33 von Esmoker75 , 10.10.2014 18:08

Hi Leute

Nutze den Nautilus Mini mit einem Tesla Sidewinder 2 2000 mAh und den Nautilus auf einer evic ,dampfen tu ich Avoria oder Zazo Liquids natürlich mit BVC's.Siffen tut gar nix,ab und zu mal bischen Blubbern ,was aber durch kurzes trocken ziehen schnell behoben ist .Finde aber selbst wen er ein bischen blubbert tut sich bei mir nicht groß was am Geschmack oder der Dampfentwicklung.Das blubbern behebe ich auch manchmal durch einmaliges nach unten wedeln mit abgezogenem Drip ,den kommt ein Tröpfchen raus. Glaube aber nich das es Liquid ist sondern eher Kondenswasser was ich auch eher fürs blubbern verantwortlich mache. Bin eigentlich voll zufrieden.Achso nutze 1,8 Ohm BVC's und Dämpfe mit 8-11 Watt.


 
Esmoker75
Beiträge: 195
Registriert am: 05.10.2014

zuletzt bearbeitet 10.10.2014 | Top

RE: Aspire Nautilus der untergehende Stern? Meine Erfahrungen

#34 von d-tour77 , 10.10.2014 22:13

Irgendwie ist das alles nicht das gelbe vom Ei.
Ob Kanger Aero Mega oder Nautilus von beiden hört man von vielen problemen mit den Köpfen.
Ich habe jetzt den 4. BVC im Nautilus und der spritzt auch, zwar deutlich seltener als die 3 davor aber es nervt einfach.
Da ich Verdampfer hin und wieder wechsel und bei sonst keinem anderen was rausspritzt kann man sich auch nicht wirklich daran gewöhnen den Nautilus erstmal vom Gesicht wegzuhalten ;)
Selbstverständlich hält man den Nautilus auch gleich am Schnabel und wird mit einem saftigen Spritzer begrüßt ;)

Das nervt echt tierisch und daher wird nun der Nauti nur noch für Minzearomen herhalten bis der GT mit ES Tank eintrudelt.
Es kann sich dabei ja nur um gewaltige Serienstreuungen handeln weil es einige mit diesen problemen gibt und einige haben keine.
Erst war ich MEGA begeistert von dem VD aber diese hält sich nun in Grenzen.
Ich werde mir auch keine weiteren Köpfe zum testen kaufen dazu sind mir die Test`s zu teuer.

Echt Schade da der Nautilus einen großen Glastank besitzt.
Der Taifun GS und der GT haben leider nur ES und Plastiktanks, ich sehe gerne den Liquidstand aber da werde ich dann lieber Abstriche machen.
Das spritzen habe ich bei keinem anderen VD bisher erlebt.


d-tour77  
d-tour77
Beiträge: 349
Registriert am: 12.02.2014
Geschlecht: männlich


RE: Aspire Nautilus der untergehende Stern? Meine Erfahrungen

#35 von Be-Bop , 10.10.2014 22:42

das spritzen auf die zunge muss nicht unbedingt sein. abhilfe bringt ein längeres mundstück
oder noch besser wers hat: ein original Kayfun mundstück einsetzen.
er ist an der spitze verengt auf 2mm luftloch, damit hört das spritzen entgültig auf.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.003
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Aspire Nautilus der untergehende Stern? Meine Erfahrungen

#36 von Fabio , 10.10.2014 23:29

Ich weiß, dass das jetzt nicht unbedingt ein hilfreicher Kommentar ist, aber als Threadstarter nehme ich mir das mal heraus: Ich bin mit einem Kayfun Lite Plus super happy geworden, bekomme den kaum vom Akkuträger runter sozusagen. Sehr simpel zu wickeln, super Geschmack - dem Nautilus trauere ich keine Träne hinterher. Ist natürlich SW-Verdampfer und kostet fast das dreifache, ist mir klar.

Übrigens: Ich dampfe ebenfalls ausschließlich 50/50 Liquids. Liegt es vielleicht wirklich an der Liquid-Basis?
Viele Grüße
Fabio


 
Fabio
Beiträge: 531
Registriert am: 14.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Aspire Nautilus der untergehende Stern? Meine Erfahrungen

#37 von Bassbox , 10.10.2014 23:45

so habe den Nautilus jetzt seit 3 Tagen. drinnen ist ein Kopf mit 1,6 Ohm.
dampfen tu ich ihn immer zwischen 3, 3 und 4 Volt je nachdem ob ich Schmackes haben will oder ein wenig Lauer dampfen will.
bis jetzt schmeckt er ziemlich gut, guter Dampf und Geschmack ist auch in Ordnung, da muss ich noch ein wenig mit dem liquid rum experimentieren.
was mich allerdings ein wenig stört, ist dass er sehr gerne mal leicht blubbert. beim ersten Zug ist alles noch in Ordnung, ab dem zweiten fängt er dann oeftermehr an zu blubbern. manchmal allerdings Dampf erkomplett reibungslos. Siffen oder dergleichen habe ich allerdings nicht feststellen können

im Großen und Ganzen bin ich allerdings ziemlich zufrieden, ist halt schon ein Quantensprung im Gegensatz zum Evod.
bin aber froh ihn gekauft zu haben.

für Rechtschreibfehler,oder eine verkorkste Ausdrucksweise haftet die Spracheingabe meines Handys ^^



 
Bassbox
Beiträge: 80
Registriert am: 23.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Merzig

zuletzt bearbeitet 10.10.2014 | Top

RE: Aspire Nautilus der untergehende Stern? Meine Erfahrungen

#38 von d-tour77 , 10.10.2014 23:55

Ich habe auch schonmal ein Sieb zwischen Drip Tip und Vd gesteckt wegen dem spritzen.
Das hilft auch aber dafür fängt er öfter an zu blubbern weil das Liquid wieder ins röhrchen läuft ;)
Wenn ich ein anderes Drip Tip nehmen würde dann würde es ja den gleichen Effekt geben
Ich werde mir trotzden noch ein abgewinkelten Drip Tip holen als allerletzte Chance für den Nautilus.
Wird es dann nicht besser, fliegt er gegen die Wand und wird aufgesaugt (bei mir fliegen manchmal einige Dinge gegen die Wand die nicht so wollen wie ich will ;) ).


d-tour77  
d-tour77
Beiträge: 349
Registriert am: 12.02.2014
Geschlecht: männlich


RE: Aspire Nautilus der untergehende Stern? Meine Erfahrungen

#39 von 5th_element , 11.10.2014 00:22

Zitat von Fabio im Beitrag #36
[...] Übrigens: Ich dampfe ebenfalls ausschließlich 50/50 Liquids. Liegt es vielleicht wirklich an der Liquid-Basis?
Viele Grüße
Fabio

nein, sicher nicht
ich dampfe liquids sowohl mit traditionale als auch mit 50/50 basis.
ich habe keinerlei probleme mit dem nauti und dem nauti mini (beide mit bvc coils)




ProVari 2.5, lambo_6.0, vamo_v5, nemesis (kick), istick, egrip, egoOne, cloupor mini
nautilus, nautilus mini, aerotank mega

leistung, nicht wattzahl - spannung, nicht voltzahl - stromstärke, nicht amperewert - widerstand, nicht ohmzahl


 
5th_element
Beiträge: 1.599
Registriert am: 24.06.2014
Geschlecht: männlich
Ort: rheinhessen
Beschreibung: unbeschreiblich


RE: Aspire Nautilus der untergehende Stern? Meine Erfahrungen

#40 von fideliovienna , 11.10.2014 13:22

Sehe ich genauso, meine selbstgemischten Liquid sind so gut wie alle auf 50:50er Basis und da gibt es keine Probleme.




Dampferausgaben immer inkl Equipment, Zeitangabe seit ich komplett umgestiegen bin


 
fideliovienna
Beiträge: 93
Registriert am: 09.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Wien


RE: Aspire Nautilus der untergehende Stern? Meine Erfahrungen

#41 von worldedit , 13.10.2014 09:37

Also ich habe mir jetzt einen Genitank besorgt und bin damit sehr zufrieden. Geschmack ist sehr gut bei 11W, kokeln erst bei über 15W. Der Geschmack ist gleichbleibend und Nikotin und Menthol kommen angenehm weich rüber. Beim Nautilus ändert sich der Geschmack ständig beim Dampfen. Manchmal gut, manchmal kratzig, dann wieder geschmacksfrei dumpf als würde man Pappe dampfen. Den Nautilus verkauf ich dann wohl hier, einige kommen ja gut damit zurecht. Aussehen und Verarbeitungsqualität sind ganz klar beim Nautilus besser, aber was bringt mir das wenns nicht schmeckt.


Aromen bitte nicht pur Dampfen!


 
worldedit
Beiträge: 257
Registriert am: 10.09.2014


RE: Aspire Nautilus der untergehende Stern? Meine Erfahrungen

#42 von fideliovienna , 13.10.2014 22:10

Würde ich genauso machen wie Du, wenn's nicht passt, warum damit herumquälen?




Dampferausgaben immer inkl Equipment, Zeitangabe seit ich komplett umgestiegen bin


 
fideliovienna
Beiträge: 93
Registriert am: 09.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Wien


RE: Aspire Nautilus der untergehende Stern? Meine Erfahrungen

#43 von Duront , 15.10.2014 15:55

mit dem spritzen kann ich bestätigen, sowohl beim mini, als auch beim großen. allerdings ist das nur nach längerer standzeit beim ersten befeuern so. hab mir inzwischen angewöhnt, den drip von mir wegzuhalten. danach dampfen meine drei nautis ohne murren.



 
Duront
Beiträge: 5.274
Registriert am: 10.06.2011
Geschlecht: männlich


RE: Aspire Nautilus der untergehende Stern? Meine Erfahrungen

#44 von Dimebag , 27.10.2014 06:50

Guten Morgen an alle,

ich dampfe den großen Nautilus seit genau elf Tagen. Habe noch den 1,6 Ohm Kopf drin (der dabei war) und bin wirklich sehr zufrieden. Der beste Clearomizer den ich bis jetzt hatte.
Das Problem mit dem Spritzen kann ich bestätigen. Absaufen und kokeln hatte ich bis jetzt noch nicht.
Dampfe den Nautilus auf ner SVD bei 7,5 Watt mit selbstgemischtem Eisbonbon (50/40/10). Super Dampfentwicklung und Geschmack.
Bin mal gespannt, wie lange mein erster Kopf noch durchhält. Dampfe täglich ca. 5 ml.
BVC Köpfe habe ich auch schon zu Hause weil ich gelesen habe, daß die noch besser sein sollen.
So, das war meine Kurzzeiterfahrung mit dem Nautilus. Würde ihn jederzeit wiederkaufen.

Gruß Michael


in shadows and dust

Cuboid
IStick 50w
Smok M65
Kayfun V5
2 x SQuape R


Dimebag  
Dimebag
Beiträge: 191
Registriert am: 26.01.2014
Geschlecht: männlich
Ort: bei Ludwigshafen


RE: Aspire Nautilus der untergehende Stern? Meine Erfahrungen

#45 von theAzzi , 27.10.2014 08:53

Zitat von gentlemac im Beitrag #11

Kanger.......... naaaaja. Ein ganz spezielles Thema derzeit. Die Tanks sind gut. Pro und AeroTanks (was soll überhaupt die GeniTank-Serie?) habe ich auch lange benutzt und war ganz zufrieden mit den Single Coils. Seit den Dual-Coils ist alles anders. V1 ist bei hoher Last oft durchgebrannt und hatte zu kurze Röhrchen am Luftloch (was zum Blubbern führte, wurde nachgebessert), danach wurde die Watt-Grenze nach unten korrigiert, V2 und V2.1/V3 verlieren ihre Fasern binnen weniger Stunden/Tage und blubbern/siffen dann wie bekloppt! Außerdem wird das Ganze beim Dampfen schon um die 10W sehr heiss, was mir gar nicht gefällt.

Derzeit hat Kanger einfach keine vernünftigen DCs am Markt, was ich schon sehr erstaunlich finde. Ich gehe sogar so weit dem Laden Absicht zu unterstellen. Es kann mir keiner erzählen das die Kurzlebigkeit der aktuellen Coils da niemandem aufgefallen ist. Klar, die wollen ja auch was verdienen... und selber wickeln tut die Dinger ja auch kaum wer, schon gar nicht als DC.

Und was macht Kanger? Statt die Coils auf Grund der massiven Userbeschwerden zu verbessern, entwickeln sie stattdessen den Aero-Tank Turbo wo gleich ZWEI der siffenden Blubbermonster verbaut werden. Respekt für so viel Selbstbewusstsein!



Kann es sein, dass das Kinderkrankheiten waren? Ich dampfe neben den Selbstwicklern Zuhause meist Aerotank Mini und den "Classic", bei mir halten die Coils Wochen, bevor da Probleme auftreten. Ein Kumpel, den ich an das Dampfen herangeführt habe hat mit dem MOW angefangen und hat jetzt innerhalb von knapp 3 Monaten 4 Dualcoils verbraucht - und der hat nur einen einzigen Verdampfer.
Coils sind bei uns beiden von Dampfdorado, 1,5 Ohm, V3.


Beste Grüße

Michael


 
theAzzi
Beiträge: 492
Registriert am: 03.02.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Düsseldorf


RE: Aspire Nautilus der untergehende Stern? Meine Erfahrungen

#46 von Mscbiker , 27.10.2014 20:39

.??????? So, ich lege jetzt meine Dampfe zur Seite denn so langsam qualmt mein Kopf von alleine 😅 !!
Ich bin zwar noch ein Newbie aber ich denke der Geschmack, Flash und Dampf hängt doch auch erheblich vom Liquid ab, oder !!

Ich dampfe derzeit den Nautilus mini und Aerotank2 mini auf dem VAMO V5. Jedes Liquid schmeckt auf den jeweiligen Kopf etwas anders. Die Watt Stelle ich so ein wie es mir am besten schmeckt.
Die Watt bzw. die Ohm-Werte sind mir eigentlich egal oder mache ich hier einen elementaren Fehler ??

Ob ich jetzt BDCs oder BVCs drauf habe weis ich gar nicht 😔, wenn mir hier jemand etwas dazu schreiben könnte .......

Und siffen tut bei mir keiner von beiden. seit dem ich von den Einstiegsgerät (Joytech C-twist) Weg bin kenne ich das gar nicht mehr.


In der Ruhe liegt die Kraft

Gruß
mscbiker


 
Mscbiker
Beiträge: 1.143
Registriert am: 24.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: 76879 Essingen


RE: Aspire Nautilus der untergehende Stern? Meine Erfahrungen

#47 von Mscbiker , 27.10.2014 20:43

P.S. im Nautilus habe ich einen Kopf mit 2,0 Ohm, beim Aerotank2 1,6 Ohm drin. Halten beide schon ca. 5 Wochen ohne Probleme. ich benutze die beiden Köpfe abwechselnd.


In der Ruhe liegt die Kraft

Gruß
mscbiker


 
Mscbiker
Beiträge: 1.143
Registriert am: 24.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: 76879 Essingen


RE: Aspire Nautilus der untergehende Stern? Meine Erfahrungen

#48 von d-tour77 , 27.10.2014 21:34

Und ... spritzt es bei dir auch ? ;)
Mir ging das sowas von auf den Sack das ich den Nautilus gegen die Wand geworfen habe.
Bei jedem Kopf kommt es öfter aus dem Drip Tip ins Gesicht gespritzt.
Die Dampfe erstmal vom Gesicht weghalten..... Nöö daran kann und will ich mich auch nicht dran gewöhnen.
Bin wieder am selberwickeln und merke jetzt wieder was man vom selberwickeln hat (Vernünftige Coils und noch einen Ticken besseren Geschmack).
Schade eigentlich.... Da ich erst echt hin und weg war vom Nautilus.


d-tour77  
d-tour77
Beiträge: 349
Registriert am: 12.02.2014
Geschlecht: männlich


RE: Aspire Nautilus der untergehende Stern? Meine Erfahrungen

#49 von Schrauberer , 27.10.2014 21:47

Tjoa....hab dem Nautilus über Wochen zwischendurch immer mal ne Chance gegeben...ich werd damit nicht warm.
Der Geschmack passt mir einfach nicht... das Pfeiffen aus der AFC geht mir auf den Senkel und ehrlich...das Rumgespritze nervt.
Das einzig Positive das geblieben ist, ist dass der Kopf auch nach ca. 20 ml Gold Ducat noch schmeckt wie am Anfang...
Bleibe bei Aerotank Mega mit meinen selbstgebauten BVDC. Werde mich aber jetzt mal an klassischen Selbwicklern versuchen....


"Flieht, Ihr Narren!" - Captain Picard (The Walking Dead)


 
Schrauberer
Beiträge: 634
Registriert am: 18.06.2014
Geschlecht: männlich


RE: Aspire Nautilus der untergehende Stern? Meine Erfahrungen

#50 von eisbaer10 , 27.10.2014 23:32

Also bei mir spritzte er nur als er neu war. Habe ihm mittlerweile selbst gewickelt da spritzt er überhaupt nicht.
Also bin mit meinen Mini zufrieden bevorzuge aber auch die selbstwickler...


eisbaer10  
eisbaer10
Beiträge: 221
Registriert am: 03.09.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Wien


   

Bitte um Hilfe - Evod Mega




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen