Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Subtank Mini 1,2 Ohm kokelt

#26 von sunnymarie32 , 15.12.2015 18:16

schau mal ob die auch noch die normalen 1,2er Köpfe da haben, die wären noch nen Versuch wert... ich bin damit gut zurechtgekommen.
Ansonsten wirklich selber wickeln, das ist wirklich nicht schwer: ein bisschen Draht halbwegs gleichmäßig um ws geeignetes wickeln, in den Kopf einspannen, Watte durch und fertig
Für deine Bedürfnisse scheint mir 0,30er Kanthaldraht 6 - 8 mal um ein Wattestäbchen gewickelt ausreichend zu sein und bei der Watte geht die aus jeder Drogerie - hauptsache es sind keine Pflege- oder Farbstoffe drin... mehr als schiefgehen kann das bei den ersten Versuchen auch nicht


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32
Beiträge: 2.086
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Subtank Mini 1,2 Ohm kokelt

#27 von Dampfer811 , 16.12.2015 12:20

@hilikustue
Ich hatte bei den neuen vertikalen Köpfen das selbe Problem (allerdings mit 0,5 Ohm), hier war das Problem, dass die Watte im Coil sehr fest saß. Hatte daraufhin auch mehrere Coils in ein paar Tagen verbraucht.
Was mir half war die Watte durch die Löcher etwas aufzuflauschen, dadurch saugte sie besser.
Eventuell probierst du aber auch mal die neuen SSOCC Coils von Kangertech, vielleicht kommst du mit denen besser klar?!
Aber wie bereits von donjupp2015 erwähnt ist, meiner Erfahrung nach, die Erstbefüllung das A und O!!

PS: Die kokeligen Köpfe gleich in die Tonne oder zum neu Dochten aufheben;)


Keep Calm and Vape


 
Dampfer811
Beiträge: 434
Registriert am: 11.12.2015


RE: Subtank Mini 1,2 Ohm kokelt

#28 von TheBMP , 16.12.2015 21:35

Sind die 1.2Ω denn bauart technisch so anders als die 0.5Ω ? Hab meinen stm (mit 0.5er) seit ner woche und habs bisher noch nicht geschafft den zum kokeln zu bringen bei 30-40w (+höheren experimenten) . nach 40ml+ hält der kopf bisher noch top . is der neue vertikale der ja auch bis zu 60w ausgelegt ist. Sollte ansonsten ja egal sein ob 1.2Ω oder 0.5Ω solang die leistung angemessen ist.

evtl was anner box kaputt das die abundzu mal falsch feuert oder so? oder das liquid irgendwie extrem "klebrig"?


TheBMP  
TheBMP
Beiträge: 39
Registriert am: 02.03.2015


RE: Subtank Mini 1,2 Ohm kokelt

#29 von Dampfer811 , 17.12.2015 09:35

Zitat von TheBMP im Beitrag #28
Sind die 1.2Ω denn bauart technisch so anders als die 0.5Ω ? Hab meinen stm (mit 0.5er) seit ner woche und habs bisher noch nicht geschafft den zum kokeln zu bringen bei 30-40w (+höheren experimenten) . nach 40ml+ hält der kopf bisher noch top . is der neue vertikale der ja auch bis zu 60w ausgelegt ist. Sollte ansonsten ja egal sein ob 1.2Ω oder 0.5Ω solang die leistung angemessen ist.

evtl was anner box kaputt das die abundzu mal falsch feuert oder so? oder das liquid irgendwie extrem "klebrig"?


Im direkten Vergleich geben die sich optisch nichts. Nur verständlicherweise die empfohlene Leistung und der Draht differieren.


Keep Calm and Vape


 
Dampfer811
Beiträge: 434
Registriert am: 11.12.2015

zuletzt bearbeitet 17.12.2015 | Top

RE: Subtank Mini 1,2 Ohm kokelt

#30 von hilikustue , 19.12.2015 11:16

Mit den 0,5ern habe ich ihn auch nicht zum Kokeln gebracht. Habe jetzt noch weiter experimentiert und stärker gezogen, auch mal wieder früher losgelassen und nachgezogen. Aber irgendwie bringt mir das kein Spaß, ist ja wie zu den Anfängen, als man sich Zugtechniken angewöhnen musste mit der ego.

Ich habe seit gestern wieder einen Nautilus und habe den Versuch subtank Mini beendet. Wer im Raum günstig einen haben will, soll sich melden.


 
hilikustue
Beiträge: 87
Registriert am: 26.07.2011


RE: Subtank Mini 1,2 Ohm kokelt

#31 von sunnymarie32 , 19.12.2015 12:30

schreib den nicht zu schnell ab, sondern probiers mal mit Selberwickeln mit der RBA - ist echt einfach und hinterher auch viel günstiger als Fertigköpfe kaufen


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32
Beiträge: 2.086
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Subtank Mini 1,2 Ohm kokelt

#32 von hubertus , 28.12.2015 22:13

Ich weiß nicht ob ich mich hier einfach reinhängen darf. Ich habe den - Aspire Premium Set, 1000 mAh CF VV+, Nautilus mini mit BVC Verdampfer -. Am 08.12.015 habe ich mit dampfen angefangen. Die ersten Tage noch bis zu 5 Aktive geraucht, im laufe der Zeit immer weniger. 50 ml Liquit sind bis jetzt durch. Ich nehme das von Zazo in 9 + 18 mg in Tabak. Das mische ich 1:1 und komme so auf 13,5mg, das passt für mich.
Wann sollte man über den Austausch der Verdampfer nachdenken? Ich lese hier immer von kokeln, aber wie macht sich das genau bemerkbar?


 
hubertus
Beiträge: 108
Registriert am: 02.12.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Südl. Landkreis Osnabrück


RE: Subtank Mini 1,2 Ohm kokelt

#33 von sunnymarie32 , 28.12.2015 22:35

@hubertus - tauschen musst du nur irgendwann den Verdampferkopf, das reicht
Wenn der Kopf sich "verbraucht", dampft der immer weniger, schmeckt immer weniger, zieht teils schlechter... das merkst du dann eigentlich schon... und nen kokelnden Kopf erkennst du von ganz allein, wenns dich mal erwischt - der "schmeckt" eklig angebrannt, scharf, kratzt im Hals wie böse...


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32
Beiträge: 2.086
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Subtank Mini 1,2 Ohm kokelt

#34 von blaetti , 28.12.2015 22:51

Bei den Nautilus Köpfen merkt man das die irgendwann weniger Dampfen und der Geschmack sehr lasch wird. Auch der Zugwiderstand ist dann schon fast unangenehm. Wenn man natürlich das kleinste Luftloch hat machts keinen Unterschied. Aber die Köpfe halten bei mir schon ne weile. Zum kokeln bekommt man die meiner Meinung aber nicht wenn man die moderat dampft. Ich kann die 1,6er Coils auch noch bis 5,3 Volt dauernuckeln und die werden nicht trocken.
Meiner Meinung nach ist das ein Verdampfer der recht zuverlässig einfach funktioniert und kaum Wartung benötigt.


 
blaetti
Beiträge: 191
Registriert am: 30.04.2015
Geschlecht: männlich


   

Beauty ring für den Kanger Subtank Plus
Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen