Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Probleme mit der cubis Pro :(

#101 von danielN , 04.08.2016 19:24

Zitat von Beanfart im Beitrag #90


Ich will ja nicht gehässig sein aber der Cubis hat keine Probleme, der IST das Problem ...



mit der RBA, also der Basis wo man sich selber ne coil bastelt ist er ganz ok.

der cubis selber "egal ob Version 1 oder 2"ist nicht das Problem!!
die fertgifcoils sind ne mittlere Katastrophe, ständiges spritzen von kochend heißem liquid in den mund, diese sind es."einfach nur ein totaller Konstruktionsfehler"

das absaufen nach dem auffüllen kann man in den griff bekommen, das permanente spritzen nicht, das liegt am Konstruktionsfehler der coils.

für Anfänger auf jeden fall völlig ungeeignet um es auch nochmal zu sagen.


Warpy hat das geliked!
danielN  
danielN
Beiträge: 603
Registriert am: 07.04.2016
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 04.08.2016 | Top

RE: Probleme mit der cubis Pro :(

#102 von schatti , 04.08.2016 20:08

Zitat von 0belixx im Beitrag #99
Hallo Leute,

ich habe mich durch den Thread gelesen und muss jetzt auch mal meine Senf dazu geben.
Benutze das Teil jetzt 14 Tage (tgl). 1 Ohm Kopf, MTL, Temp auf ner VTC mini mit 12 Watt und 200 Grad und Heisenberg (traditionelle Mischung 9mg) AFC komplett zu. Orig. Driptip, das weiße (ist zwar ein bisschen groß aber geht)
Ich werkel da garnicht rum. Auffüllen, dampfen, fertig. Kein Blubern, kein kokeln, keine Geräusche, guter Geschmack. Läuft halt vom ersten Moment an und ich finde den einfach und unkomplizier und "all Day" tauglich.
Aber vieleicht hatte ich ja auch nur Glück.


geht mir auch so, keine Probleme mit dem Cubis, außer das die Verdampfer nicht so lange halten wie die neuen one Verdampfer.

Das mit dem falsch ziehen sehe ich ähnlich, kristallisiert sich auch ein bisschen heraus wenn ich so lese wer Probleme hat und wer nicht.


 
schatti
Leicht Abwesend
Beiträge: 3.759
Registriert am: 07.03.2011
Geschlecht: männlich
Ort: daheim


RE: Probleme mit der cubis Pro :(

#103 von MaGue , 05.08.2016 10:10

Moinmoin Gemeinde ;)

Gestern Abend hat mich der Cubis Pro mal so richtig angespuckt. Heisses Liquid direkt auf die Zunge.
Dabei habe ich mir die Zunge verbrannt! Das war richtig unangenehm.
Der Witz ist, 30 Minuten vorher habe ich völlig problemlos gedampft, bei gleicher einstellung auch auch gleicher Zugstärker.
Ich sauge nicht wie blöd an dem Ding, es ist mehr ein etwas stärkeres Einatmen.

Das macht mir echt ein blödes Gefühl. Mit keinem meiner anderen Verdampfer hatte ich jemals so ein Problem.
Ich glaube nicht daß es am Nutzer liegt.



- istick Pico, istick TC60W, istick TC100W, UD Balrog EX, Sigelei fuchai 213 -
- Geekvape Tsunami24, Avocado24, OBS Engine, Stattqualm Squape X Dream, Augvape Merlin, Shenray FEV clones, div. andere Clones.


 
MaGue
Beiträge: 297
Registriert am: 19.01.2016


RE: Probleme mit der cubis Pro :(

#104 von Wolkenreiter , 07.08.2016 14:42

Ich hab heute mal den 0,5er Coil ausprobiert, gleiche Einstellungen, 15-20W, 210°C TC, und habe es, trotz bester Bemühungen, nicht geschafft, ihm das Blubbern und Spucken abzugewöhnen. Nachdem ich gefühlt ein halbes Flässchen Liquid ins Zewa geschüttelt und aus dem Driptip geblasen hatte, hab ich das Experiment abgebrochen und mich an dem 1.5er Clapton Coil versucht. Der wiederum scheint ein unkomplizierter Kamerad zu sein, soweit keine Probleme, aber funktioniert halt leider nicht im Temp-Modus, werde also sehen müssen, wie er sich im Dauertest schlägt...



Wolkenreiter  
Wolkenreiter
Beiträge: 52
Registriert am: 20.07.2016


RE: Probleme mit der cubis Pro :(

#105 von Dampfphönix , 07.08.2016 15:36

Es scheint für alle einen passenden Kopf zu geben, sogar für die welche sich gerne die Zunge verbrennen. Das ist endlich mal wirklich innovativ.
Das komische ist, bis auf den Preis hat der Cubis keinen Vorteil welcher die Zicken kompensieren würde. Ich dampfe meine alten Geräte die ebenfalls nicht siffen
auch mit 15-20 Watt, aber ohne dass es kokelt oder spritzt. Ich verstehe es nicht, können sich denn wirklich so viele nicht vorstellen, dass ein erstes Produkt einer neuen Technik, und das auch noch zum absoluten Tiefstpreis
noch nicht fertig entwickelt ist und eben überall bei der Produktion gespart wird ,um den Preis anbieten zu können? Hier kommen Kinderkrankheiten und billigste Verarbeitung zusammen und das wie es scheint ohne wirklich getestet worden zu sein.
Ihr müsst es wissen. Es gibt für 20 eu super Verdampfer die nicht spucken und an denen man ziehen kann wie man will ohne dass sie dann anfangen zu zicken.
Den Wunsch immer das neueste haben zu wollen kann ich nachvollziehen, aber nicht diese Blindheit mit der so viele auf die Produkte zu gehen die der Markt immer billiger und in immer kürzeren Abständen anbietet.
Es stehen Regulierungen an die den Chinesen eventuell den Markt kaputt machen könnten, daher läuft bei denen alles auf Hochturen, um noch schnell so viel Gewinn zu machen wie möglich. Weil eben alles gekauft wird was neu ist und dies ohne zu Wissen was es wirklich taugt, verzichten sie auf teuere und aus ihrer wirtschaftlichen Sicht, unnötige Langzeit-Tests. Auch eine tatsächliche gute Qualität wird niemand bei 20eu erwarten. Ich wundere mich jedenfalls nicht...und ich glaube auch nicht das alle Zicken durch Fehlbedienung kommen. In gute Geräte schraubt man den Kopf ein, füllt Liquid ein, drückt den Feuerknopf und dampft ohne Zicken bis der Tank leer ist und das 20x hintereinander bis der Kopf fertig ist. Dann wechselt man den Kopf und man dampft genau so weiter.


Beanfart und MaGue haben das geliked!
 
Dampfphönix
Beiträge: 5.991
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Probleme mit der cubis Pro :(

#106 von KellySteam , 07.08.2016 16:28

Die Volksdampfe wird es eben nie geben
Jeder einzelne Mensch bedient ein Gerät anders
Von der Zugtechnik mal ganz abgesehen
Vom Gartenschlauch Zieher bis zum Zarthauchen Zieher
Das " SFG " ist hier ganz wichtig...
Suchen.....richtiges Gerät
Finden..... richtigen Coil
Glücklich sein.....
Aber da muss man 3 Sachen unbedingt haben
Geld....Zeit...Nerven...haha ;-)



KellySteam  
KellySteam
Beiträge: 722
Registriert am: 09.02.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Ludwigsburg


RE: Probleme mit der cubis Pro :(

#107 von Romilia , 07.08.2016 17:44

so sieht das aus.
aber der cubis pro kostet 20 euro, bietet anständige verarbeitung dafür und vier unterschiedliche coils - da kann man schon recht preiswert nach seinem way of vaping suchen.
sein topfilling ist superbequem und auch mit gehobener altersweitsichtigkeit gut zu bedienen.
mein abosluter lieblingsverdampfer (geräusch und der dampf hat etwas kratziges, er ist nicht so weich wie aus anderen verdampfern) wird er nie werden, aber es gibt keinen grund ihn in die ecke zu pfeffern.
und wenn sie kleiner bruder raus kommt, der mit 22mm dann extrem flach ausfallen wird...


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.904
Registriert am: 16.06.2016


RE: Probleme mit der cubis Pro :(

#108 von MaGue , 08.08.2016 10:45

Nach meinem Post am Freitag habe ich abends den 0,5er Coil rausgeschmissen und den 1,5Ohm Clapton Coil eingesetzt.
Mit halboffener Liquidzufuhr und AFC fast ganz zu (letztes Löchlein dreiviertel verdeckt) auf 15W tut der Cubis Pro einwandfrei.
Wenn man einmal kräftig ausgeschüttelt und 1x reingeblasen hat. Hat man reingeblasen dann siffts halt auch mal zur AFC raus...
Jedenfalls spuckt das Ding so mal nicht und der clapton Coil schmeckt ziemlich gut.
Allerdings ist da DL nicht so schön. Wer mit MTL klar kommt kann mit der Kombi durchaus glücklich werden.

Wie auch immer, die Plaste Driptips mag ich nicht.
Bei jedem Nachfüllen muss man grundsätzlich bissle schütteln und/oder reinblasen.
Die coils die dabei waren taugen imho nix. Ausgenommen der Clapton.

Ich wollte mir eigentlich zwei von denen kaufen weil mir die Optik so gut gefällt und unterschiedliche Farben praktisch sind.
Aber so lasse ich das lieber bleiben und schau mal was es sonst noch so gibt.

Verglichen mit den Tanks meiner Vipr Holmez (die ich geschmacklich immer noch sehr gut finde(VOCC)) und dem Eleaf Melo2 der jetzt wirklich nicht viel teurer ist halte ich den Cubis Pro für eine mittlere Katastrophe.
20 Euro hin oder her, ich bezahle lieber mehr Geld für Geräte die dann aber auch funktionieren.

Ich wollte mir eigentlich zwei von den Cubissen kaufen weil mir die Optik so gut gefällt und unterschiedliche Farben praktisch sind.
Aber so lasse ich das lieber bleiben und schau mal was es sonst noch so gibt.
Hab noch keinen Nautilus ...


schönen Gruß
Martin



- istick Pico, istick TC60W, istick TC100W, UD Balrog EX, Sigelei fuchai 213 -
- Geekvape Tsunami24, Avocado24, OBS Engine, Stattqualm Squape X Dream, Augvape Merlin, Shenray FEV clones, div. andere Clones.


 
MaGue
Beiträge: 297
Registriert am: 19.01.2016

zuletzt bearbeitet 08.08.2016 | Top

RE: Probleme mit der cubis Pro :(

#109 von Beanfart , 08.08.2016 11:01

Für DL wirst Du mit den Nautis nicht glücklich, die sind strikt M2L. Halte mal Ausschau nach der eGo One Familie, Mega, Tron-T, Tron-S.
Mit 1 Ohm CLR perfekt für Backe, mit 0,5 Ohm CLR für DL. Die sind zwar nicht so schön, dafür aber ziemlich problemlos und die CLR-Köppe kann man locker selber wickeln.


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


Ike und LoQ haben das geliked!
 
Beanfart
Beiträge: 977
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)

zuletzt bearbeitet 08.08.2016 | Top

RE: Probleme mit der cubis Pro :(

#110 von MaGue , 08.08.2016 14:05

Beanfart, war mir schon klar soweit. Ich komme mit MTL sehr gut zurecht, für abundzu DL hab ich den Melo2. Der macht das ganz gut.
Bin noch unentschlossen. Eigentlich gefällt mir der Nautilus sehr sehr gut aber eigentlich möchte ich mal einen richtigen Selbstwickler haben....
Hat noch etwas Zeit, wie ich mich kenne wirds eh teuer..



- istick Pico, istick TC60W, istick TC100W, UD Balrog EX, Sigelei fuchai 213 -
- Geekvape Tsunami24, Avocado24, OBS Engine, Stattqualm Squape X Dream, Augvape Merlin, Shenray FEV clones, div. andere Clones.


 
MaGue
Beiträge: 297
Registriert am: 19.01.2016


RE: Probleme mit der cubis Pro :(

#111 von MaGue , 10.08.2016 10:51

Zitat von MaGue im Beitrag #108
Bei jedem Nachfüllen muss man grundsätzlich bissle schütteln und/oder reinblasen.
Die coils die dabei waren taugen imho nix. Ausgenommen der Clapton.



Ich bleibe dabei.
Mit dem Clapton Coil komme ich mit dem Cubis Pro ganz gut klar.
Mit den anderen Coils ist es eher schlecht.

schönen Gruß
Martin



- istick Pico, istick TC60W, istick TC100W, UD Balrog EX, Sigelei fuchai 213 -
- Geekvape Tsunami24, Avocado24, OBS Engine, Stattqualm Squape X Dream, Augvape Merlin, Shenray FEV clones, div. andere Clones.


 
MaGue
Beiträge: 297
Registriert am: 19.01.2016


RE: Probleme mit der cubis Pro :(

#112 von Romilia , 10.08.2016 16:40

mit den 1,0 ss dampft er auch völlig einwandfrei, sowohl watt als auch tc.
ich habe den coil seit gestern drinnen und keinerlei beanstandungen - außer, dass für meinen geschmack bissl wenig zugwiderstand, aber für extrem-backenhörnchen ist der 1,0er ja sicher auch nicht gedacht, sondern eher für die, die es etwas sanfter mögen.


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.904
Registriert am: 16.06.2016


RE: Probleme mit der cubis Pro :(

#113 von Gräfchen , 13.08.2016 18:43

Meine Erfahrung nach zwei Tagen, Cubis Pro auf Cuboid mini: nach den ersten Fehlversuchen, spritzte wie Sau, egal welcher Coil, bin dann doch mit dem 1.5 StandartClapton, wird mit 1.6Ohm angezeigt, auf ein verträgliches Zusammensein gekommen: Die Liquidöffnung vom Clapton ganz zu, der bekommt immer noch was, die AFC auf vier Löcher auf und je nach Ladung ca 9 bis 15 Watt, eigenartigerweise je voller der Akku umso mehr Watt. Also weniger ist manchmal mehr, ich bin aber auch durch genau diesen Fred dahingekommen und jeder dampft ja anders. Achso Liquid ist ein 45/45/10 Pg/Vg/Wasser+Aroma mit 20mg Nic, ein wenig heftig für manche muß ich zugeben. Ich überlege doch mit dem Nic runter zu gehen, kratzt dann noch weniger im Hals, jetzt auch schon nicht sehr.



 
Gräfchen
Beiträge: 12.056
Registriert am: 30.05.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Halle-Neustadt, Sachsen-Anhalt
Beschreibung: unbeschreiblich

zuletzt bearbeitet 13.08.2016 | Top

RE: Probleme mit der cubis Pro :(

#114 von Romilia , 18.08.2016 09:10

der cubis pro hat jetzt einen kleinen bruder, den pro mini.
derzeit scheints den in deutschland nur im set mit der ganz hübschen evic basic zu geben, bei fasttech in preorder auch einzeln.
fassungsvermögen 2ml, der einzige verdampfer, den ich kenne, der breit (22m) und flach ist.
alles identisch wie beim großen bruder ansonsten, inklusive des verhaltens des 1,5 lvc clapton-coils. (mitgeliefert wird bei diesem kleinen cubis dann nur noch der 0,5er)
die evic basic ist das schwerste von allen mini-mods (106g zu z.b. 96g vom mini-target). schönes display (mit uhr!), aber der mini-target liegt wesentlich besser in der (kleinen)hand, die evic basic ist irgendwie auch nicht so ergonomisch und dieses matte, leicht rauhe silberfinish ist von der haptik auch nicht unbedingt mein fall, ich mags glatt und kühl lieber
wegen der uhr prima bettdampfe, leider fehlt der wecker....(und außentemperaturanzeige wäre auch nicht schlecht :-))) und w-lan und abgleich mit meinen kalendern, notizbuchapp, übersetzungsapp, navigation...:-)))


Gräfchen hat das geliked!
Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.904
Registriert am: 16.06.2016


RE: Probleme mit der cubis Pro :(

#115 von Romilia , 18.08.2016 09:21

mit großem bruder in direktem vergleich



und mit target-mini, was ich die ideale kombi finde


Verena_ hat das geliked!
Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.904
Registriert am: 16.06.2016

zuletzt bearbeitet 18.08.2016 | Top

RE: Probleme mit der cubis Pro :(

#116 von MarkusB_MA , 18.08.2016 18:04

Und hier der Vergleich Vtwo mit Cubis Pro / Basic mit Cubis Pro Mini für diejenigen die es interessiert...
|addpics|4mf-1-bad4.jpg|/addpics|



 
MarkusB_MA
Beiträge: 50
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Rhein-Neckar-Kreis

zuletzt bearbeitet 18.08.2016 | Top

RE: Probleme mit der cubis Pro :(

#117 von Romilia , 18.08.2016 18:51

mutige farbwahl! :-)))
orange passt leider nicht zu meinen fingernägeln :-)))


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.904
Registriert am: 16.06.2016


RE: Probleme mit der cubis Pro :(

#118 von MarkusB_MA , 19.08.2016 14:26

:-D

Passt zu meinen Haaren



 
MarkusB_MA
Beiträge: 50
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Rhein-Neckar-Kreis


RE: Probleme mit der cubis Pro :(

#119 von Reisender , 21.09.2016 14:03

Ich habe auch mal eine Frage an die leute, die einen Cubis Pro benutzen:
Habt ihr auch so eine hohe Quote an "schlechten" Coils? Das mitgelieferte 1,5 Ohm hat 2 Wochen gehalten, was ich voll ok finde. Das 0,5 Ohm hat nach einer Woche den Geist aufgegeben, was akzeptabel ist aber eigentlich schon nicht mehr optimal. Jetzt habe ich mir eine Packung 0,6er zum Probieren geholt: Coil 1 ebenfalls nur eine Woche, Coil 2+3 komplette Fehlproduktionen. Ich suche den Fehler ja prinzipiell als erstes bei mir, aber es hat ja alles bisher relativ passabel funktioniert und ich habe nichts geändert. Ein 50:50 VG/PG Liquid müsste doch jeder Cubis Pro Verdampfer aushalten, oder kann das zu dick sein? Aber wenn es das wäre, hätten dann die ersten drei Coils 1-2 Wochen gehalten? Wohl kaum...



Reisender  
Reisender
Beiträge: 112
Registriert am: 21.09.2016


RE: Probleme mit der cubis Pro :(

#120 von KellySteam , 21.09.2016 18:02

Die halten sogar locker 80/20 Basis aus....
Aber du hast recht....1 Woche is bei mir auch normal...
Brauche also 4 Coils im Monat....
Wenn die Dinger fertig sind merkt man das der Geschmack nachlässt...
Bei den Melo 3 Köpfen ist es besser...min 2 Wochen hält der Geschmack...
Werde ab nächstes Jahr eh nur noch Selbstwickler benutzen... Bin es langsam leid den Coil Zirkus...



KellySteam  
KellySteam
Beiträge: 722
Registriert am: 09.02.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Ludwigsburg

zuletzt bearbeitet 21.09.2016 | Top

RE: Probleme mit der cubis Pro :(

#121 von Reisender , 21.09.2016 19:24

Hmmmm....bleibt die Frage, ob es normal ist, dass von 5 Coils in der Packung jetzt schon das dritte zum Schmeißen ist. Nur das erste hat gepasst, seither wechsle ich täglich.



Reisender  
Reisender
Beiträge: 112
Registriert am: 21.09.2016


RE: Probleme mit der cubis Pro :(

#122 von ChaosWPS , 21.09.2016 21:08

Also Ich bin mit den 0,5ern ganz zufrieden,die halten bei mir im Schnitt knapp 2 Wochen.Der jetzige hat sogar schon 4 Wochen auf der Uhr.Aber was mich beim Pro wirklich stört ist das Ich zum nachfüllen immer ne Zange haben muss,weil die obere Verschraubung sich so festsaugt



ChaosWPS  
ChaosWPS
Beiträge: 3
Registriert am: 11.09.2016
Geschlecht: männlich


RE: Probleme mit der cubis Pro :(

#123 von Gräfchen , 21.09.2016 23:13

Die 1.5er Clapton ohne Liquidring zum verstellen laufen nicht ganz so gut, wie die Claptons1.5 mit Ring im CubisPro, da gibt es eher mal Nachflußprobleme mit den bekannten Folgen, Kokeln und damit kurze Haltbarkeit. Und manchmal ist sie auch zickig, das heißt entweder Watt herunter ca 7-8 und dann kommt ein laues Lüftchen so das nur mit langem, sanften ziehen etwas passiert, oder mal kurzzeitig bis 25-30 Watt und dann muß man auch kürzer und heftiger um sein Leben ziehen um die Menge zu bewältigen und dann spielt die Pro wieder wie sie soll.



 
Gräfchen
Beiträge: 12.056
Registriert am: 30.05.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Halle-Neustadt, Sachsen-Anhalt
Beschreibung: unbeschreiblich


RE: Probleme mit der cubis Pro :(

#124 von LoQ , 22.09.2016 02:26

Ist es vermessen zu sagen: gewöhnt euch dran, denn der Cubis wird, dank der schlechten Coils nie ein guter Verdampfer werden?
Will ich eigentlich nicht, aber ich habe bisher noch jede Konstruktion die diese Coils nutzt in die zweite Reihe gestellt. Keinen Bock das gespratzel und "vadern" im Alltag zu ertragen und dazu zu wissen, dass jedes Liquid nachfüllen wieder zu einem besonderen "Ritt" wird. Massenhafte Emails an die Produzenten wären mindestens so hilfreich wie Tips wie das Ganze einigermaßen zu kontrollieren ist.
Die Coils sind objektiv durch die Bank ziemlich schlecht, ob im Cubis oder den AIOs. Es kann nicht sein, dass so viele Menschen ihr Zugverhalten umstellen müssen um diesen Coils gerecht zu werden. Nicht ihr seid das Problem, sondern der Cubis (bzw, dessen Coils).


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


Beanfart hat das geliked!
 
LoQ
Beiträge: 3.157
Registriert am: 07.05.2016


RE: Probleme mit der cubis Pro :(

#125 von Andi aus Bremen , 22.09.2016 07:50

Ich benutze den Cubis (vier Stück) seit Anfang Januar dieses Jahres. Die decken seit dem ca. 60% meines Dampfbedarfs. Ich weiß nicht, ob sich der Cubis Pro vom Cubis in Sachen Kopfverschleiß maßgeblich unterscheidet, kann es mir aber nicht vorstellen.

Zumindest die von mir bevorzugten Köpfe mit 1.0 und 0.6 Ohm haben sich bei mir als die langlebigsten Fertigköpfe überhaupt erwiesen. Die 1.5 Ohm Clapton Coils leben bei mir deutlich kürzer. Zu den 0.5 Ohm Coils kann ich nicht viel sagen. Sind einfach nicht mein Ding. Hin und wieder probier ich einen aus, der dann aber schnell wieder raus fliegt, bevor er durch ist. Zu Serienstreuung kann ich nicht viel sagen, da ich aufgrund der langen Lebensdauer noch nicht all zu viele neue Köpfe benötigt habe.

Ich habe keine Ahnung, warum anscheinend so viele Cubis (Pro) Nutzer so schlechte Erfahrungen mit den Coils machen, und warum sie dann überhaupt den Cubis weiter nutzen. Wenn ich so schlechte Erfahrungen machen würde, hätte ich mir schon längst eine Alternative gesucht.



LoQ hat das geliked!
 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.548
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


   

Selbstwickler als Ersatz für DCT gesucht
Ich kann mich nicht entscheiden....

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen