Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#401 von Be-Bop , 03.09.2016 22:23

Zitat von LoQ im Beitrag #400
Was ich noch beifügen mag ist, dass ich das Metallgehäuse supercool finde. Die AIO Box z.B. fühlt sich dagegen echt wie ein Squonker an ;-))


unter der Lackierung ist das edelste Edelstahl Gehäuse bitte. lässt sich hochglanz polieren.
sieht dann wie ein Spiegel aus...

gut, das ich die AIO Box nicht habe, dafür aber mehrere Squonker.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.006
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 03.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#402 von Delato75 , 03.09.2016 23:11

Zitat von LoQ im Beitrag #366
Danke!!!!
....hab mich mal vor den Spiegel gestellt, da sehe ich das dann auch

Dachte die leuchtet hinterher wie die AIOs, mensch muss aber schon ganz schön schielen um das zu sehen


Reicht es denn nicht wenn man die Hand nahe an die leuchte hält oder gleich umschließt (komplett abdunkelt), dann müsste man wohl erkennen können ob es nun grün oder rot leuchtet. Glaube kaum dass die Led so schwach ist.



Delato75  
Delato75
Beiträge: 118
Registriert am: 08.09.2015

zuletzt bearbeitet 03.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#403 von UhrigerTyp , 03.09.2016 23:16

Zitat von Luisette im Beitrag #386
Zitat von bunny im Beitrag #382
verstehe das mit dem Dampf bei Lui nicht - mein neuer Kopf macht dermaßen Nebel - der Tank ist übrigens auch echt schnell leer, hab das wieder mal nicht bemerkt.

Also wenn man die icare hat, braucht man die Mini nicht unbedingt noch. Kaufe ich nochmal, wird es wieder die Maxi.


Mir reicht der Dampf, ich bin schon froh, daß ich kein heißes Liquid im Mund hab, wie bei der Nano.

Und ja, wenn man die Maxi hat, braucht man die Mini nicht zusätzlich.



ich nehme die Maxi ,und ab Montag auch die Mini, zum Stealtdampfen, dazu sind sie wie geschaffen, das ist bestimmt auch die Absicht der Entwickler gewesen


Kardinal Uhriger - Euer Forumskardinal und Kaiser von China

Die fünf Sinne: Unsinn, Wahnsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Irrsinn


 
UhrigerTyp
Beiträge: 33.735
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Eisenach in Thüringen
Beschreibung: schlauer Mod und cheffchen


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#404 von Delato75 , 03.09.2016 23:25

Ansonsten empfehle ich noch eher das abgeschaltene Handy Display als einen Handspiegel oO.



Delato75  
Delato75
Beiträge: 118
Registriert am: 08.09.2015

zuletzt bearbeitet 03.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#405 von UhrigerTyp , 03.09.2016 23:30

Zitat von Delato75 im Beitrag #404
Ansonsten empfehle ich noch eher das abgeschaltene Handy Display als einen Handspiegel oO.



warum müsst ihr denn sehen wie sie leuchtet, wenn sie kurz vor leer ist lässt halt der Flash nach und dann wird sie geladen


Kardinal Uhriger - Euer Forumskardinal und Kaiser von China

Die fünf Sinne: Unsinn, Wahnsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Irrsinn


 
UhrigerTyp
Beiträge: 33.735
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Eisenach in Thüringen
Beschreibung: schlauer Mod und cheffchen


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#406 von Delato75 , 03.09.2016 23:40

Ja ich werde das Problem mit meiner icare mini dann sowieso nicht haben. So manche Diskussionen hier kann ich einfach nicht nachvollziehen. Es ist doch scheiß egal wieviel die verdammte icare hat wenn ein PCC ist. Man dampft und wenn man fertig hat steckt man es eben wieder ins pcc zurück. 2100 mah + 350mah (oder wieviel das nochmal waren) da kommt man so locker durch den Tag!
Ich hatte mit meiner Eroll auch NICHT EINMAL das Problem dass die eroll vor dem pcc schlapp gemacht hat und die hatte nur 90 mAh. Gleich wie momentan mit meiner Alchemy z5 klappt immer wunderbar und ich dampfe auch nicht wenig, vorallem da ich am Arbeitsplatz dampfen kann. Da macht mir immer das PCC schlapp und nach dem essen wo ich immer viel brauche kann man auch mal ne volle akku Ladung runterziehen. Dann tut man die e-cig eben wieder in das pcc und wenn man wieder Lust bekommt ist das Teil wieder soweit geladen dass es wieder für einige Züge hält.



Delato75  
Delato75
Beiträge: 118
Registriert am: 08.09.2015

zuletzt bearbeitet 03.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#407 von heimchen , 03.09.2016 23:43

Danke für die vielen Tests. Sehr spannend.

Mir persönlich ist die LED völlig egal, ich muss ja nur erkennen, wann der Akku leer ist, und das erkennt man sehr gut, weils dann wie verrückt rot blinkt.

Warum ich trotz der schon sehr guten iCares doch die Minis brauche? Weil ich keine Lust habe ständig meinen Akkupack mitzuschleppen ;)

Eines verstehe ich aber nicht ganz: Warum gibts überhaupt Unterschiede im Dampverhalten zwischen den Beiden? Ich ging davon aus, das alles absolut gleich ist und nur die Akkulaufzeit kürzer ist.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.149
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#408 von Delato75 , 03.09.2016 23:45

Der Akku der Mini wird vielleicht etwas früher an Spannung verlieren, dadurch gefühlt 10-25 % weniger Leistung nehm ich an. Wenn beide voll geladen sind sollte das Ergebnis identisch sein, da sich am Verdampfer etc nichts ändert.



Delato75  
Delato75
Beiträge: 118
Registriert am: 08.09.2015

zuletzt bearbeitet 03.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#409 von Be-Bop , 03.09.2016 23:51

das kann leider auch viel mehr sein als 10-25%.
und das ist eben das, was ich fürchte und mehrmals versucht es zu erklären.
will aber keiner so richtig wahrnehmen. ja, ist halt nichts mehr zu machen.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.006
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 03.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#410 von Delato75 , 03.09.2016 23:56

Das geschiet mit der großen auch !
Nur etwas später und durch dem PCC kann man das Problem viel leichter überbrücken. Auch wenn man 30% runterdampft und sich die Leistung auf gut 15 % reduziert ist sie bei den nächsten Zügen durch das laden gleich wieder auf 100 %. Glaube kaum dass du deine Große bei 30 % Akku gleich wieder anstöpselst.
Meiner Meinung nach ist es aber unwahrscheinlich dass man bis auf 10-20% Akku überhaupt was merkt. Wird schon eine Fehlproduktion des Verdampferköpfchens sein was bunny beschreibt.



Delato75  
Delato75
Beiträge: 118
Registriert am: 08.09.2015

zuletzt bearbeitet 03.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#411 von Be-Bop , 04.09.2016 00:01

Zitat von Delato75 im Beitrag #410
Das geschiet mit der großen auch ! ...



ja logisch, aber nicht in der groß Maß.
interessant auch, das man (ich,) kein kontinuierliche Stromabfall merken kann.
bis zum Abschalten volle Kraft bei dem Maxi...


 
Be-Bop
Beiträge: 5.006
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 04.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#412 von Delato75 , 04.09.2016 00:05

Das könnte an einer Schaltung liegen, vielleicht wird vor einem zu hohen Spannungsabfall die Stromzufuhr ausgeschalten. (So ähnlich wie bei Smartphones) Das wäre sehr gut wenn ein solcher Mechanismus vorhanden wäre, da der Akku dadurch länger hält.



Delato75  
Delato75
Beiträge: 118
Registriert am: 08.09.2015

zuletzt bearbeitet 04.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#413 von bunny , 04.09.2016 07:53

glaube auch, dass es am Köpfchen liegt (oder einer anderen Kleinigkeit) bei mir, deshalb bin ich auf weitere Berichte gespannt. Jedenfalls denke ich NICHT, dass das so üblich ist wie bei mir jetzt.
Ohne PCC würde ich von der Mini wirklcih nicht viel halten, weil mein Eindruck schon ist, dass der Akku schnell einbricht - schneller als bei der Großen, was ja auch logisch ist. Mir hält der keine 2 Stunden, aber wie Heimchen sagt, mit PCC kann mir das ja egal sein. Und dass ich die LED nicht sehe - man merkt das defintiv auch so schon, ich fänd da eine LED mit Piepton für das Liquidende sinnvoller


Frauen sind nicht kompliziert. Sie wollen nur geliebt werden!
Und Überraschungen. Und Schmuck. Und andere Dinge, die du erraten musst!


 
bunny
Beiträge: 40.184
Registriert am: 06.05.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Mosbach BW

zuletzt bearbeitet 04.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#414 von Vipera , 04.09.2016 08:37

Zitat von Prager im Beitrag #409
das kann leider auch viel mehr sein als 10-25%.
und das ist eben das, was ich fürchte und mehrmals versucht es zu erklären.
will aber keiner so richtig wahrnehmen. ja, ist halt nichts mehr zu machen.


Doch, ich höre dir hier still zu, aber da ich ja routinemäßig entweder mit (nominell) 360 mAh (eCab) oder mit einer Sophia auf 650/800/1100 mAh Akku dampfe (bei beiden etwa
gleicher Widerstand), meine ich, einen ganz guten Vergleich zu haben. Klar wird der kleine Akku früher schlapp machen - aber dann ist auch relativ bald Schluss und ein neuer
Akku wird reingetan (bei mir) bzw. es wird nachgeladen (bei PCC-Lösung). Ich merke keinen anderen wesentlichen Unterschied, was die Akkuleistung angeht, außer der Dauer.

Das heißt, wenn ein Akku früher einbricht, ist die Leistung natürlich früher futsch, aber das kann bei 650 mAh genauso passieren wie bei 360, wenn es ein eher minderwertiger Akku ist ...
mal sehen, was noch über die Mini berichtet wird.

Ich hab gestern einen iCare offline gekauft, aber für jemanden anderen*. In der Hand gehalten, zusammengebaut, erklärt, gezeigt, werde dann hören, wie es dem neuen Eigentümer damit
geht - der hat nicht viel Ahnung von AFC und sowas.

*Warum nicht für mich? hmmmm... war nicht leicht zu widerstehen, aber meine Überlegung ist meist: Ich habe ausgesorgt, habe Backup und Hardware-Bunker noch und nöcher für
meine Lieblingsdampfen. Und Spieltrieb, ja doch auch, aber ohne Ärger - darum möchte ich erst lauschen, ob der Mini top oder flop ist.


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


 
Vipera
Beiträge: 664
Registriert am: 21.03.2014
Geschlecht: weiblich


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#415 von Vipera , 04.09.2016 08:44

... noch etwas:
Es muss doch bei der icare eine Abschaltelektronik vorhanden sein, das ist das Minimum an Ausstattung, was ein LED hat, hat auch Abschaltautomatik?
Schaltet sich die icare ab? Dann kan einem die Farbe auch egal sein.


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


 
Vipera
Beiträge: 664
Registriert am: 21.03.2014
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 04.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#416 von UhrigerTyp , 04.09.2016 08:55

Zitat von Vipera im Beitrag #415
... noch etwas:
Es muss doch bei der icare eine Abschaltelektronik vorhanden sein, das ist das Minimum an Ausstattung, was ein LED hat, hat auch Abschaltautomatik?
Schaltet sich die icare ab? Dann kan einem die Farbe auch egal sein.



meine große icare schaltet sich nach 10sec. ab (sie gibt manchmal Dauerfeuer)


Kardinal Uhriger - Euer Forumskardinal und Kaiser von China

Die fünf Sinne: Unsinn, Wahnsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Irrsinn


 
UhrigerTyp
Beiträge: 33.735
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Eisenach in Thüringen
Beschreibung: schlauer Mod und cheffchen


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#417 von heimchen , 04.09.2016 09:06

Zitat von UhrigerTyp im Beitrag #416
Zitat von Vipera im Beitrag #415
... noch etwas:
Es muss doch bei der icare eine Abschaltelektronik vorhanden sein, das ist das Minimum an Ausstattung, was ein LED hat, hat auch Abschaltautomatik?
Schaltet sich die icare ab? Dann kan einem die Farbe auch egal sein.



meine große icare schaltet sich nach 10sec. ab (sie gibt manchmal Dauerfeuer)


ich glaube sie meinte, ob man die iCare ganz abschalten kann, oder? (so wie dieses 5x Klickoption bei manuellen), nein, das haben Automatikakkus nicht, denn sie brauchen das ja auch nicht.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.149
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#418 von Vipera , 04.09.2016 09:06

Ich glaube ich hab mich nicht eindeutig ausgedrückt, meinte die Schutzelektronik zum Abschalten bei niedrigem Akkustand. Das machen ja alle Akkus.


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


 
Vipera
Beiträge: 664
Registriert am: 21.03.2014
Geschlecht: weiblich


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#419 von heimchen , 04.09.2016 09:24

Noch was wegen Dauerfeuern (altbekanntes Autoakkuproblem).

Ich hatte bisher bei allen Minis mit Autoakkus immer wieder dieses Problem, am wenigsten bei der iKiss/iKit Mini am meisten bei ego Auto-Akkus. Das kommt ja davon, dass sich Liquid irgendwie den Weg zwischen VD und Akkuverbindung schafft und in den UDS (Unterdrucksystem) gelangt.

Hier bei der iCare glaube ich, liegt das Loch ja oben unter diesem Silikonkäppchen, wo drauf steht "do not touch!). In der Mitte dieses "Pfropfens" ist ja auch ein stecknadelkleines Löchli, und wenn, dann kann auch dort Liquid eindringen, bzw. Kondenswasser.

Wenn man beim Wiederauffüllen mal das Mundstück von unten anschaut, sieht man sehr gut, bildet sich da natürlich auch immer wieder Kondens aus Liquid und Spucke, ist ja normal wie bei allen Geräten.

Vielleicht hilfts, wenn man prophylaktisch jeweils unten immer mal trocken wischt. Wenn es dann doch dauerfeuert, wie bei mir und Uhrigen, dann kann man nix mehr machen.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.149
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#420 von Be-Bop , 04.09.2016 09:57

jetzt etwas langsamer bitte. erstens will ich keinem hier ausreden oder irgendwie
zwingen dazu, das er die Mini NICHT kaufen soll. das wäre das wichtigste zu wissen.
vielleicht kaufe ich mir sie später selbst wenn sich zeigt, das meine
Vermutung falsch ist, keine Ahnung. was mich etwas stören würde,
ist die Microgröße und der kleinere Tank, ansonsten nichts!
- außer eben meiner Erfahrung aus früher mit der sehr kleinen Akkus.
vielleicht ist die Technik so weit fortgeschritten, das der Spannungsabfall
Mitte in der Zug
NICHT eintritt (ich sage immer in die Knie geht, federt. ist ja verständlicher)
und das war wirklich damals der Fall, bin also vorsichtiger mit der kleinen geworden...

das zu erfahren, wird aber schwierig! da muss ich mir erstmal die Mini selber
kaufen, oder einem wirklich glauben, was wieder ich nicht so gerne mache.
ideal wäre, ein Experte hier haben der es auch begutachten kann, das bin ich
natürlich nicht in Sache Elektronik/Dampfgeräte, obwohl ich aus eigenen Erfahrungen
schon viel gelernt habe... ok?


 
Be-Bop
Beiträge: 5.006
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 04.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#421 von heimchen , 04.09.2016 10:05

Ja, da könnte z.B. der mountainprophet wieder mal testen, aber ob er das noch tun wird, kA.

Ich werde jetzt einfach mal warten, und warten und warten ...... bis meine minis eintreffen. Dann melde ich mich erst wieder. ;)


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.149
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#422 von LoQ , 04.09.2016 10:34

Zitat von heimchen im Beitrag #407
Danke für die vielen Tests. Sehr spannend.

Mir persönlich ist die LED völlig egal, ich muss ja nur erkennen, wann der Akku leer ist, und das erkennt man sehr gut, weils dann wie verrückt rot blinkt.




Mir ist es eigentlich auch ziemlich schnuppe, ich wollte wesentlich nur wissen ob meine iCare von Anfang an ne Macke hat.
Da ich von "leuchtet" las und nie ein Licht gesehen habe. Sie leuchtet ja nun auch nicht so hell, dass mensch das tagsüber in der Sonne wahrnehmen kann. Und so ein Tag war ja gestern ;)

Ich bin ja nun kein mini Dampfer und ich glaube ich werde es auch mit der iCare nicht. Sie ist nett, keine Frage und dampft für ihre Größe echt enorm. Der Geschmack geht, wenn auch meine derzeitigen Lieblingsliquids eher flach abgebildet werden (okay ich könnte für die Lütte extra mischen). Sie ist definitiv ein Gegenstand, den mensch gut in der Hosentasche mit sich rumtragen kann, sie ist sicherlich sehr robust was Stürze angeht und hält auch den halben dreiviertel Tag im Gelände gut aus. So ist sie denke ich für mich ein Begleiter für längere Wanderungen, oder auch längere Sitzungen. Die Zugautomatik finde ich gut. Da ich meistens einen Daypack dabei habe, habe ich auch immer was zum laden einstecken, also Powerbank etc. Stealth dampfen geht gut, also für Orte an denen dampfen nicht gerne gesehen wird ;)
Ich mag aber auf Dauer das Mundstück eher nicht, auch der Formfaktor "mini" ist nicht unbedingt meiner.

Für Einsteiger ist sie, glaube ich, auch ganz gut geeignet, sie sollten jedoch ein wenig Feinmotorik besitzen. Für mich eher das Teil, dass mensch in der Hosentasche ablegt und da auch mal 2-3 Tage mit sich rumschleppt. Der Unterschied zum USB Stick ist dann, dass mensch ihn vorm waschen da nicht vergessen darf .


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 
LoQ
Beiträge: 2.856
Registriert am: 07.05.2016

zuletzt bearbeitet 04.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#423 von heimchen , 04.09.2016 11:02

@UhrigerTyp ich habe jetzt bei meiner "Dauerfeuernden" einfach in das Löchlein des Silikonpropfens paar Mal reingepustet und siehe da kiein Dauerfeuern mehr!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.149
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#424 von Be-Bop , 04.09.2016 11:36

Zitat von heimchen im Beitrag #419
...Wenn es dann doch dauerfeuert, wie bei mir und Uhrigen, dann kann man nix mehr machen.


man könnte z.B. die kleine noch zurückschicken. innerhalb von 4 Wochen glaube ich,
ohne Grund warum. oder einfach umtauschen, wenn es tatsächlich jeden Tag passiern sollte.
man könnte auch versuchen in den Mundstück kurz reinblasen, das habe ich damals
oft praktiziert. da war es nichts ungewöhnliches das sich der UDS aufgehängt hat,
war immer verbunden mit Liquid eintritt in innere.
die iCare ist ganz anderes gebaut, auch der Silikonnippel sitzt in dem Mundstück
absolut dicht und dazu noch weit entfernt von Liquidquelle, eintritt absolut unmöglich.

oder man könnte auch versuchen, den Silikonverschluss vorsichtig ein wenig hoch
ziehen, er könnte schon von Anfang an etwas tiefer reingedruckt sein, so das der
UDS Kontakt verengt ist und kein genügender Weg zum ausschalten mehr hat.
Ärgerlich auf jeden Fall, aber mir ist es bisher bei der beiden noch nicht passiert,
kann also nicht bestätigen, das der "Aufhänger" bei jeder iCare kommen kann.

p.s. hat sich mit heimchen überquert


 
Be-Bop
Beiträge: 5.006
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 04.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#425 von Be-Bop , 05.09.2016 11:02

Moin,
sehe gerade, der Meilenstein und Innovation 2016 ist irgendwie tief eingeschlafen.
Kein neue Fan, keine Meldungen von aufgehängte Automatik, nichts. Funktioniert alles,
dampft noch?
Ja, alles bestens. Ok, lassen wir die kleinen weiter schlafen, vielleicht gibt es mittlerweile
ein ganz neue Mini Modell... Welche ist den das...? ()


 
Be-Bop
Beiträge: 5.006
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 05.09.2016 | Top

   

Endura T18 Tank/Verdampfer auf iStick?
Meine Mini-Minis

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen