Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Online Dorf-Artikel: Vergiftungen durch E-Zigaretten

#51 von Wuselfusel , 20.12.2011 21:55

Habe dem netten Herrn M. auch eben eine Mail geschickt. Der wird sich noch wundern, was er mit seinem Artikel losgetreten hat, wenn er morgen früh seinen virtuellen Postkasten leeren will.


Liebe Grüße aus Dortmund,
Bea


 
Wuselfusel
Beiträge: 61
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Dortmund


RE: Online Dorf-Artikel: Vergiftungen durch E-Zigaretten

#52 von griller , 20.12.2011 21:56

Oha, langsam wird das wirklich armselig.
Erinnert mich irgendwie an eine Schlagzeile aus der Blödzeitung vor wohl gut 30 Jahren: Erster Haschischtoter in Hamburg, Joint steckte noch im Arm.
Kopfschüttel ....
Griller


 
griller
Beiträge: 356
Registriert am: 24.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburger Speckgürtel


RE: Online Dorf-Artikel: Vergiftungen durch E-Zigaretten

#53 von merlin2808 , 20.12.2011 22:10

Also ich muss hier auch mal meine Senf dazu geben. Ich bin jetzt seit fast 4 Monaten nur noch Dampfer (ÜBERZEUGT) vorher ca. 40 Pyros pro Tag.
Ich bin der Meinung dass wir ALLE immer mehr bevormundet werden. Jeder ist doch für sich selbst verantwortlich und wenn jemand das Liquid säuft hat er mit Sicherheit auch eine Vergiftung.
Habt ihr mal fetgestellt, dass sich alle Artikel, Meinungen, Aussagen u.a. von Frau Dr. Pötschke-Langer immer auf die so genannte E-Zigarette beziehen und in den seltensten Fällen über die Trennung von Hardware und Liquid gesprochen wird.
Denn ich denke mal die angeblichen Vergiftungen sind durch unsachgemässen Gebrauch eines Dampfgerätes entstanden.
Sie sind aber ein super Aufhänger für die derzeitige Kampagne der Zigarettenlobby und der Steuerämter.

ES GEHT NUR NOCH UM GELD!!!!!!!!

Meine Meinung dazu: Ich Lass mir das dampfen nicht verbieten und erst recht nicht vermiesen.

Gruß an alle


Diskutiere nie mit Idioten. Sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dann mit Erfahrung!!!


Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


merlin2808  
merlin2808
Beiträge: 31
Registriert am: 22.11.2011

zuletzt bearbeitet 21.12.2011 | Top

RE: Online Dorf-Artikel: Vergiftungen durch E-Zigaretten

#54 von maggisoft , 20.12.2011 22:12

also ich selber habe schon einiges an Liguid gesoffen und ausser Blähungen hatte ich keine Nebenwirkungen

PS . Nicht falsch deuten !!! Gesoffen bedeutet das ich durch Tests auch Liquids im Mund bekommen habe aber dadurch nie Entzündungen im Mund oder sonstige Nebenwirkungen hatte , ist ja nur beim DAmpfen schädlich


Keiner ist unnütz,
er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen!


 
maggisoft
Würzig harter Toback
Beiträge: 5.883
Registriert am: 29.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Halle /Saale


RE: Online Dorf-Artikel: Vergiftungen durch E-Zigaretten

#55 von Desire.Add , 20.12.2011 22:15

Was mich an dem Artikel stört ist die Tatsache, dass der Autor nicht schreibt, welche Art von Vergiftung vorlag, das es sich um eine Nikotinvergiftung handelt, vermuten wir ja schließlich nur oder sehe ich das falsch?


Zudem fand ich folgenden Artikel, der noch nicht sehr alt ist:
http://www.derwesten.de/staedte/nachrich...-id6119438.html

Und folgende Passage finde ich dabei sehr interessant:

Zitat
Bleibt also, was auch die Polizei vermutet: Da sind Kiffer am Werk, die die Hortensienteile offenbar trocknen, zerkleinern und als Zigaretten rauchen. Angeblich sollen sie wie Marihuana oder Haschisch berauschen. Wissenschaftlich belegt ist das nicht. Hortensien fallen deswegen auch nicht unter das Betäubungsmittelgesetz.



Also bei dem Einen liegen keine Studien vor, deswegen werden Hortensien nicht verboten

Bei dem anderen liegen keine Studien vor, deswegen ist es Illegal es zu verkaufen ( nikotinhaltige Liquids )


Desire.Add  
Desire.Add
Beiträge: 106
Registriert am: 15.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: Online Dorf-Artikel: Vergiftungen durch E-Zigaretten

#56 von Tatonka , 20.12.2011 22:23

kann es sein, dass die den Text etwas "umformuliert" haben?


 
Tatonka
Beiträge: 47
Registriert am: 07.09.2011
Geschlecht: männlich


RE: Online Dorf-Artikel: Vergiftungen durch E-Zigaretten

#57 von Ben , 20.12.2011 22:27

Online DOOF wie passend

mein Arzt hat mir zur damfe geraten, der hat seine eigene Praxis und muß sein Geld nicht damit verdienen, als "Experte" für E-Ziggis aufzutreten und schon garnicht muß er sich von irgendwelchen Ämtern und Lobbyisten vor den Karren spannen lassen um Lügen zu verbreiten..... ich find es doch immer wieder traurig aber haben die nicht alle einen Eid geschwohren????


Ich mixe selbst!!!


 
Ben

Dampfpirat
Beiträge: 19.540
Registriert am: 08.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Niederdorla Thüringen

zuletzt bearbeitet 20.12.2011 | Top

RE: Online Dorf-Artikel: Vergiftungen durch E-Zigaretten

#58 von Miezmiau , 20.12.2011 22:51

Hallo,
zwei Dinge wundern mich an diesem Artikel ganz besonders:

1. Die angeblichen Vorfälle sollen sich bereits am 6. Dezember ereignet haben - das ist nicht gerade topaktuell.

2. Google spuckt diese kleine Dorf-info-Seite so weit oben aus, wenn man nach news zum Thema E-Zigarette sucht, daß ich mich frage, ob das irgendwie "gepusht" ist. Da ich aber von Internetgedöns nix verstehe, werfe ich das einfach mal so als Gedanken in die Landschaft.

*grübel*
LG vom Miez




Das Leben hat keinen Reset-Button.


 
Miezmiau
Beiträge: 3.068
Registriert am: 19.11.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Essen
Beschreibung: Zimtkätzchen


RE: Online Dorf-Artikel: Vergiftungen durch E-Zigaretten

#59 von Christine Dampf , 20.12.2011 23:23

Habe gerade gesehen, dass ich vorhin vergessen habe, den Link einzufügen...
Hier ist er also nochmal:

LINK

Schaut Euch bitte wirklich mal den 2. Satz an...da zeigt sich meiner Meinung nach schon, wieviel Ahnung die Leute, die sich über E-Zigaretten äußern und davor warnen, wirklich haben...nämlich KEINE...


Nicht gucken!!



 
Christine Dampf
Beiträge: 402
Registriert am: 16.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: bei Hannover...oder so...


RE: Online Dorf-Artikel: Vergiftungen durch E-Zigaretten

#60 von Ben , 21.12.2011 08:16

Hilfe, der 2. Satz, warum habt Ihr mir das nicht gesagt...???? Ich lach mich echt tod. wenn schon abschreiben, dann doch wenigstens so wie ein gewisser Karl Th. z. G.


Ich mixe selbst!!!


 
Ben

Dampfpirat
Beiträge: 19.540
Registriert am: 08.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Niederdorla Thüringen


RE: Online Dorf-Artikel: Vergiftungen durch E-Zigaretten

#61 von Axel_F , 21.12.2011 08:32

Liquid? Likör? Klingt ganz ähnlich. Vielleicht hatten die beiden Spezies ja nur keine Brille auf?
Mal sehen, wann der erste von einem elektrischen Schlag getroffen wird. Wenn es solche Stümper geben würde, dann pfrimelt einer bestimmt auch mal einen Akku direkt in die Steckdose.
Sachen gibts...




LG
Axel


 
Axel_F
Beiträge: 211
Registriert am: 26.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: 68623 Lampertheim / Südhessen


RE: Online Dorf-Artikel: Vergiftungen durch E-Zigaretten

#62 von heimchen , 21.12.2011 09:46

Wie lange gibts die Dampfis schon? 4 Jahre?
Komisch, als ich damals anfing, gab es keine Infos oder gute Gebrauchsanweisungen, geschweige in deutsch!!!
Aber man hat nie was von Vergiftung irgendwo gelesen oder gehört.

Welch ein Zufall !!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.152
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Online Dorf-Artikel: Vergiftungen durch E-Zigaretten

#63 von Ivy1987 ( gelöscht ) , 21.12.2011 09:51

Zitat von Tatonka
kann es sein, dass die den Text etwas "umformuliert" haben?



Glaube ich leider nicht, weil der Artikel so wortwörtlich auch noch in 2 oder 3 anderen Lokalzeitungen abgedruckt wurde und dort wird auch auf Müschenborn verwiesen, also wird er den auch so geschrieben haben...leider...


Ivy1987

RE: Online Dorf-Artikel: Vergiftungen durch E-Zigaretten

#64 von pat82 , 21.12.2011 10:29

Haha hat sich beim letzten Link mal jemand die Kommentare durchgelesen? Am besten hat mir Dr. med. Martin-Illiscu gefallen, der garantiert kein MediCig Werbetroll ist *ironie off*


Chasing the Perfect Vape since:
September 2011

Aktuelle Hardware:
Egrip II VT, VG Mini v2, Steamcrave Squonk Mod, Kayfun v5


 
pat82
Beiträge: 1.301
Registriert am: 27.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Online Dorf-Artikel: Vergiftungen durch E-Zigaretten

#65 von onestep , 21.12.2011 10:34

Zitat
Kreis Soest. Durch E-Zigaretten ist es im Kreis Soest am 6. Dezember bei einer 45-jährigen Frau aus Bad Sassendorf und einem 35-jährigen Mann aus Soest zu Vergiftungen gekommen, so dass diese notärztlich behandelt werden mussten. Da der Zusammenhang nach intensiven Recherchen in den vergangenen Tagen jetzt offensichtlich ist, weist das Gesundheitsamt des Kreises Soest auf die mit der Verwendung von E-Zigaretten verbundenen Gefahren hin.



Die werden die Dampfis in ihrem Nikolausstiefel gehabt und direkt aufgefuttert haben


 
onestep
Beiträge: 38
Registriert am: 22.11.2011
Geschlecht: weiblich


RE: Online Dorf-Artikel: Vergiftungen durch E-Zigaretten

#66 von Jules , 21.12.2011 14:01

Der letzte Link war wirklich sensationell.
Unsere E-Zigaretten enthalten außer reinem Tabak keine Zusatstoffe? AHJA...

Gut finde ich auch das Produkte gefährlich sind sobald sie aus China stammen....somit sind dann in etwa 50% von allem gefährlich bald gibt es unter anderem Elektroprodukte und Kleidung nur noch in Apotheken damit die gefährlichen Chinesischen Produkte unter Kontrolle stehen.

Wir nennen es dann zukünftig auch nicht mehr APOTHEKE sondern AMAZON...

Bis neulich


Break Even Point geschafft!!!

Vanilla + cyclone
Kicked extended Stealth + Penelope
Provari + Kayfun v3
Dani L + kraken
SVD + Tripolis
Twist + Bulli A2-t

Martello C 18650 Martello C 18350 Lavatube V1



Rate mal wen ich getroffen habe? - Muhammed Lee!
Wer ist Muhammed Lee? - Keine Ahnung aber Muhammed ist der häufigste Vor- und Lee der häufigste Nachname der Welt somit hatte ich einen mathematischen Vorteil!


 
Jules
Beiträge: 1.904
Registriert am: 06.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: Online Dorf-Artikel: Vergiftungen durch E-Zigaretten

#67 von tekiela , 21.12.2011 14:36

Zitat von hillebim
http://www.facebook.com/pages/Dorfinfo-Dein-Sauerland/154516397922545 da bekommen sie auch schon auf den Deckel ^^



kann es sein, dass sie den Artikel sammt Kommentaren rausgenommen haben? Ich finde ihn jedenfalls nicht mehr unter o.a. Link. Auf der Webseite von Dorfinfo ist er allerdings noch, aber natürlich sind da die FB-Kommentare nicht dabei


Im Zweifelsfalle meine ich nicht das was ich sage/schreibe, sondern das was ich meine


 
tekiela
Beiträge: 1.027
Registriert am: 25.10.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Kronshagen bei Kiel


RE: Online Dorf-Artikel: Vergiftungen durch E-Zigaretten

#68 von Fabz , 21.12.2011 15:18

Sooo, ich bin mal einen Schritt weiter und habe eben den Herren Doktor angeschrieben, der in dem Artikel zitiert wird.

Originalartikel aus Soest:
http://www.kreis-soest.de/presseservice/...rvice814953.php

Zu finden ist der gute Herr Dr. Frank Renken hier:
http://www.kreis-soest.de/buergerinfo/mitarbeiter/ma340.php

Und zu guter letzt meine Mail:
(bis auf meinen persönlichen Absatz darf der Text geändert und weiter verbreitet werden!)
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ihre Mitwirkung am Artikel: Gesundheitsamt warnt vor E-Zigaretten,Erste Meldungen über Vergiftungen im Kreis Soest vom 20.12.2011

Sehr geehrter Herr Dr. Renken,

ich wurde durch die Pressemeldung des Kreises Soest über die E-Zigarette mit dem Titel " Gesundheitsamt warnt vor E-Zigaretten - Erste Meldungen über Vergiftungen im Kreis Soest" vom 20.12.2011 auf sie aufmerksam, da in genanntem Text Zitate von ihnen angeführt werden.

Ich bin 25 Jahre alt und habe (leider!) knapp über 10 Jahre kang geraucht. Vor 5 Wochen bin ich nach ausführlicher Recherche über empfehlenswerte Produkte zur E-Zigarette gewechselt und muss sagen, dass es mir persönlich schon nach wenigen Tagen körperlich besser ging. Mein Geruchs- und Geschmackssinn hat sich verbessert, der Raucherhusten hat schon nach 4 Tagen aufgehört.

Ich bin mir dabei zu 99% sicher, dass diese Verbesserungen eindeutig auf den Verzicht von Tabak zurückzuführen sind, denn im Gerät "eGo T" wird eine nikotinhaltige Lösung verdampft. Im Gegensatz zur Tabakverbrennung setze ich mich nun nicht mehr freiwillig Teer, Kohlenmonoxid und knapp 4000 weiteren verschiedenen chemischen Verbindungen aus, von denen dutzende nachweislich schädlich sind, einige davon auch karzinogen.

Nun zum Kern meiner Anfrage:

Zuerst: Mir sind die schädlichen Eigenschaften von Nikotin und seine Einordnung als Nervengift durchaus bewusst!
Um eine Nikotinabhängigkeit zu befriedigen befindet sich Nikotin in der Tabakzigarette sowie in nikotinhaltigen Liquids für E-Zigaretten, deshalb lassen wir es in folgendem Vergleich der Inhaltsstoffe einmal aussen vor.

Konsum Tabak: Teer, Kohlenmonoxid und knapp 4000 weitere verschiedene chemische Verbindungen, davon dutzende nachweislich schädlich, einige davon auch karzinogen.

Konsum Liquid: Propylenglykol = z.B. Trägerstoff in Asthmainhalatoren, pflanzliches Glyzerin = wegen Unbedenklichkeit verbreiteter Einsatz in der Lebensmittelindustrie, Aromastoffe = wegen Unbedenklichkeit verbreiteter Einsatz in der Lebensmittelindustrie

Wie begründen sie ihre Aussage zur E-Zigarette als "vermeintlich" gesündere Alternative zum Rauchen?

Ich darf sie hiermit zitieren: " Auf keinen Fall gehören E-Zigaretten als Geschenk unter den Weihnachtsbaum, um einem Raucher eine vermeintlich gesündere Alternative zum Tabakkonsum nahe zu legen."

Das Wort "vermeintlich" deutet laut Definition auf einen Irrglauben hin, also sagen sie aus, dass die E-Zigarette genau so schädlich, oder sogar noch schädlicher als die Tabakzigarette sei! Ich bitte sie ausdrücklichst, zu dieser ihrer Aussage Stellung zu beziehen und wissenschaftlich fundierte Belege anzuführen.

Wenn ich jemandem meine E-Zigarette erkläre betone ich ausdrücklich, dass diese nicht gesund ist. Jedoch betone ich ausserdem, dass sie weit weniger gesundheitsschädigend ist als die herkömmliche Tabakzigarette. Denn keiner der enthaltenen Stoffe ist ein nachgewiesenes Karzinogen!


Ich möchte ihnen hier für ihre persönliche Recherche ein paar Links einfügen, denn die aktuelle negative Berichterstattung in den Medien fordert uns Nutzer der E-Zigarette geradezu heraus, jetzt selbst aktiv zu werden. Bitte nehmen sie sich ein paar Minuten Zeit und sehen sie selbst, was eine objektive Berichgterstattung eigentlich alles anzuführen hätte:

Ein offener Brief an die Presse, an Frau Dr. Pötschke-Langer und an Frau Ministerin Steffens
http://www.youtube.com/watch?v=oIpOpU-hgQQ
http://www.youtube.com/watch?v=r9JO19bzft0

Verband der eZigaretten-Händler wehrt sich gegen Falschaussagen
http://www.red-kiwi.de/cms/index.php/new...-falschaussagen

E-Rauchen - Rechtslage in Deutschland
http://www.smok-e.de/index.php?option=co...=181&Itemid=138


Des weiteren möchte ich sie bitten, den "Aufhänger" des erwähnten Artikels etwas genauer zu Beleuchten.

Zitat: " Durch E-Zigaretten ist es im Kreis Soest am 6. Dezember bei einer 45-jährigen Frau aus Bad Sassendorf und einem 35-jährigen Mann aus Soest zu Vergiftungen gekommen, so dass diese notärztlich behandelt werden mussten. Da der Zusammenhang nach intensiven Recherchen in den vergangenen Tagen jetzt offensichtlich ist, weist das Gesundheitsamt des Kreises Soest auf die mit der Verwendung von E-Zigaretten verbundenen Gefahren hin. "

1. Welche Stelle hat wie recherchiert, und wo kann man die Ergebnisse einsehen, um sie überhaupt wissenschaftlich nachvollziehbar zu machen? Für wen ist der Zusammenhang bis jetzt offensichtlich?

2. Welche Symptome traten bei den Nutzern auf bzw. wie wurden diese behandelt?

3. Wie wurde die Vergiftung herbeigeführt?

Überschrift und Einleitung dieses Artikels sprechen von zwei Vergiftungsfällen, im Artikel selbst wird darauf jedoch in keinem Wort mehr eingegangen. Nikotin an sich birgt natürlich ein Gefahrenpotential im allgemeinen, darauf geht der Artikel auch ein, der Titel lässt jedoch vermuten, dass diese Gefahr vornehmlich von der E-Zigarette ausgeht. Es ist aller Wahrscheinlichkeit nach von unsachgemässer Handhabung auszugehen, wovor von jedem Händler und auf den Produkten gewarnt wird! Der Artikel suggeriert jedoch eine allgemeine Gefahr bei der Nutzung der E-Zigarette.


 
Fabz
Beiträge: 34
Registriert am: 18.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Paderborn


RE: Online Dorf-Artikel: Vergiftungen durch E-Zigaretten

#69 von Darth Vader , 21.12.2011 15:25

Ich hoffe du hast das schreiben nicht so versendet, sonst unterstellt dir der Autor evtl. geistige Verdummung durchs Dampfen :)
"Ich bin 25 Jahre alt und habe (leider!) knapp über 10 Jahre kang geraucht."
Kang ? ;)

Ps. sorry, aber weiter habe ich erst garnicht gelesen. Evtl. voher nen Prog. gucken lassen ob Fehler vorhanden sind?



Darth Vader  
Darth Vader
Beiträge: 86
Registriert am: 28.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund

zuletzt bearbeitet 21.12.2011 | Top

RE: Online Dorf-Artikel: Vergiftungen durch E-Zigaretten

#70 von akiralea , 21.12.2011 15:30

Naja, wegen eines Tippfehlers wird man jemandem wohl nicht gleich geistige Verdummung vorwerfen.


Liebe Grüße, Marion



 
akiralea
unsere liebe Ex-Supermod
Beiträge: 6.787
Registriert am: 21.08.2011
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Wasserliesch


RE: Online Dorf-Artikel: Vergiftungen durch E-Zigaretten

#71 von Fabz , 21.12.2011 15:32

Mein Gott, ich hoffe nicht! ;-)


 
Fabz
Beiträge: 34
Registriert am: 18.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Paderborn


RE: Online Dorf-Artikel: Vergiftungen durch E-Zigaretten

#72 von Naderunner ( gelöscht ) , 21.12.2011 15:39

Eigentlich müsste man gegen solche Helden die solche Falschaussagen auch noch öffentlich vertreten per Sammelklage vor den Kadi holen und verklagen.
Wenn die beiden sich mit Nikotin vergiftet haben dann bestimmt nicht mit der E-Zigarette.
Vieleicht haben die beiden Spezis das zeug ja getrunken weil sie zu fauel waren an ihrem Dampfer zu saugen !
Mir ist rätzelhaft wie man so etwas schaffen soll mit einer E-Zigarette so viel zu dampfen das man sich vergiftet.

Wenn sich was ja wohl mehr als oft passiert jemand mit Medikamenten vergiftet oder sogar stirbt darüber wird nicht geschrieben das ist dann normal.
Ich habe für solche Lügenverbreiter kein Verständnis.
Was die da veranstalten gehört verboten das sehe ich als Volksaufhetzung, das sind doch reine Hetzkampanien!
Diese verfluchten raffgierigen spinner ( Tabacksteuer )
Die Steuer ist doch der grund und nichts anderes !


Naderunner

RE: Online Dorf-Artikel: Vergiftungen durch E-Zigaretten

#73 von Krawuzl , 21.12.2011 15:40

unseriöser Copy Paste Journalismus durch alle Blätter der Republik und jede Menge halbseidene Politker in allen Parteien auf allen Ebenen, das Ganze dann noch gekührt von ominösen Studien und merkwürdigen selbsternannten Wissenschaftlern. Ich finde die Debatte ob nikotinhaltige Liquids in die Apotheke sollen nun nicht so schlimm, allerdings was Politker, Medien und Wissenschaftler der obigen Sorte daraus machen ist verheerend!
WIE ist die Vergiftung des Pärchens aus Soest passiert? WAS heisst, dass ein Notarzt diese hehandeln musste? WO ist der Satz was aus dem Pärchen wurde? Sind Beide wieder wohlauf? Haben die Beiden noch irgendwelche negativen Auswirkungen der Vergiftung?
Anderes Thema aber genauso unseriös von der Presse gerade verbreitet, zurück bleibt hier der verunsichtere Bürger ähh verzeihung KONSUMENT. Jeder schreibt, verzeihung COPY PASTET aber es fehlen genaue Angaben. Nämlich das Thema Lachs aus dem Discounter. Lest mal hier kurz kreuz und quer..ihr werdet feststellen, dass die Berichte sich auch hier gleichen und viele Fragen offen bleiben. Allen voran, was nun mit den verkeimten Produkten passiert und ob diese aus dem Verkehr gezogen wurden oder der Bürger diese immer noch kaufen kann. Es wird nur gewarnt, dass die günstigen Lachse aus dem Discounter verkeimt sind und dann wird auf die Stichprobe der Sendung Markt verwiesen. (Ich habe nun Lachs daheim, aus dem Supermarkt aber der hat mehr gekostet, war nun nich das billigste Lachsprodukt, aber es kommt vom Discounter mit dem A und ich finde nix ob dieser Lachs nun verkeimt ist oder nicht...aber dutznende nahezu indentischer Artikel ohne viel Inhalt)
Ich denke deshlab schon beinahe, dass die Sache mit der Frau Dr und der Ministerin in NRW und das was die Presse schreibt, gar nicht eine Hetzkampagne gegen die E-Zig sein soll, sondern das dies lediglich ein Thema ist, was einfach die Seiten der Presse füllt und für viel Klicks im Internet sorgt. In ein paar Tagen ist das Thema wieder verschwunden und Politker, Presse, Wissenschaftler kümmern sich dann wieder um ein anderes Thema, wahrscheinlich ebenso unseriös und unglaubhaft.. aber eben gut verkaufbar ..und nur darum geht es ja. Umsatz, Verkaufen, Absätze ankurbeln .. wer denkt es geht noch um ehrliche Berichtserstattung, freien parlamentarischen Meinungsaustausch oder fundierte Wissenschaft, hat da was nicht mitgekriegt. *seufz*



 
Krawuzl
Beiträge: 220
Registriert am: 23.11.2011
Geschlecht: weiblich


RE: Online Dorf-Artikel: Vergiftungen durch E-Zigaretten

#74 von diwo , 21.12.2011 15:46

http://www.soester-anzeiger.de/nachricht...en-1536974.html

der ist auch gut mal sehen ob da was kommt


bei den Kommentaren :
Interviewen sie doch mal bitte die beiden E Raucher mal wenn sie wieder gesund sind würde mir gerne mal die Antworten anhöhren.
mfg Digi


http://www.openpetition.de/petition/onli...verboten-werden


 
diwo
Beiträge: 101
Registriert am: 20.09.2011
Geschlecht: männlich


RE: Online Dorf-Artikel: Vergiftungen durch E-Zigaretten

#75 von Christine Dampf , 21.12.2011 17:04

Irgendwer in Soest scheint anscheinend irgendwas gegen E-Zigaretten zu haben...oder irre ich mich da?

@ Jules
Genau das meinte ich...E-Zigaretten enthalten außer Tabak keine weiteren Zusatzstoffe...ja, neee....warum hat mir das hier von Euch keiner gesagt???
Und das auf einer "medizinischen" Webseite...


Nicht gucken!!



 
Christine Dampf
Beiträge: 402
Registriert am: 16.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: bei Hannover...oder so...


   

online petition
Appell an Händler und ihre Kunden

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen