Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#326 von zorro , 10.10.2012 22:37

Zitat von happyliquid im Beitrag #317
das Ladegerät kam ursprünglich im Set mit einer Lavatube


Bei der Lavatube liegt doch immer ein genau so minderwertiges 1 Schacht ladegerät bei und kein Trustfire T 001


 
zorro
Beiträge: 113
Registriert am: 22.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: 45711 Datteln ( Kreis Recklinghausen )

zuletzt bearbeitet 06.01.2013 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#327 von 0171jerry , 10.10.2012 22:38

Bei den ersten schon



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.

DER SPÄTE WURM ÜBERLEBT DEN VOGEL!!


 
0171jerry
Beiträge: 3.814
Registriert am: 18.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Zwischen Bonn und Koblenz


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#328 von stysel , 10.10.2012 22:39

Für alle die immer behaupten, am Kabel gezogen.

Ich habe nie am Kabel gezogen und in allen Berichten steht das gleiche.Das Kabel ist Schrott ! Und alle Kabel sahen gleich aus


Liebe Grüße Andrea


 
stysel
Beiträge: 8.066
Registriert am: 17.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Oberhausen
Beschreibung: einzig-nicht artig


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#329 von Strychnin , 10.10.2012 22:39

Zitat von Theuron im Beitrag #322
FFregel: Fire im Namen, Finger weg.






Wieso? Der Name ist doch Programm (nur anders als erwartet)


DID begeistert


Strychnin  
Strychnin
Beiträge: 655
Registriert am: 15.09.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 06.01.2013 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#330 von stysel , 10.10.2012 22:40

Zitat von Philgood
Nun, die Überschrift ist wohl mehr als irreführend, ich würde mir wünschen dass die von einem Mod geändert wird. Die Feinde lesen mit......
Das was hier beschrieben und auf dem Photo gezeitg wird ist schlicht und ergreifend ein simpler Kurzschluss und keinesfalls eine "Explosion". Man kann auch alles übertreiben.....

Ich habe seit rund 1,5 Jahren zwei dieser Ladegeräte dauerhaft in Betrieb und noch nie ein Problem damit gehabt.



Mit dem Original Kabel ?


Liebe Grüße Andrea


 
stysel
Beiträge: 8.066
Registriert am: 17.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Oberhausen
Beschreibung: einzig-nicht artig

zuletzt bearbeitet 06.01.2013 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#331 von Cult , 10.10.2012 22:41

Ich benutze auch 2 Trustfire 001 seit jetzt fast einem Jahr ( Dezember 2011 )

kann über die Qualität von dem Gerät nicht meckern läuft ohne fehl und Tadel

mir ist aber bewusst dass durch die Art des Steckers ( flacher Stecker ) schnell am Kabel gezogen wird um das Netzteil vom Strom zu trennen, deswegen versuche ich immer dem zu widerstehen was aber nicht immer gelingt.



Cult  
Cult
Beiträge: 1.909
Registriert am: 13.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#332 von Dampfkeule , 10.10.2012 22:41

Hi,

hohl dir nen Pila Charger und dann ist auch schluss


 
Dampfkeule
Beiträge: 101
Registriert am: 26.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#333 von happyliquid , 10.10.2012 22:42

@ Phil ja beim Einstecken gab es eine Explosion, meine rechte Hand war schwarz vom verdampften Gummi.. Sicherlich
gibt es solche Ladegeräte die jahrelang kein Probleme verursachen.. ich hatte halt Pech und meines ist beim Einstecken in
die 220V Steckdose einfach explodiert... ob jetzt nur ein Kurzschluss direkt am Stecker oder im Ladegerät selbst spielt für mich keine
Rolle, da ich selbst zu dem Zeitpunkt in der Gefahrenzone (<2cm bei 220V) war. Ich bestelle mir einfach ein besseres Ladegerät, als
im Lavatube Set dabei war ... ;-) Ich selbst bin froh dass niemand etwas passiert ist und gut ist...

LG Max


Happy-Liquid

Die Zusammensetzung und Zertifikate von Happy Liquid sind zu erfahren unter:/qualitaet


 
happyliquid


Beiträge: 183
Registriert am: 17.01.2012
Homepage: Link


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#334 von Philgood ( gelöscht ) , 10.10.2012 22:44

Max, das ist ein Kurzschluss, keine Explosion. Bei einer Explosion fliegen Dir die Scheiben raus und die Möbel brennen........


Philgood

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#335 von happyliquid , 10.10.2012 22:47

@ Phil, ja ich mag über reagiert haben, da der Kurzschlussfunke ja direkt in meiner Hand war, also @ Moderator, bitte die Überschrift ändern in:

"Trustfire Ladegerät- Kurzschluss, wer hat das schon mitgemacht?"

war dennoch kein Spaß ;-(


Happy-Liquid

Die Zusammensetzung und Zertifikate von Happy Liquid sind zu erfahren unter:/qualitaet


 
happyliquid


Beiträge: 183
Registriert am: 17.01.2012
Homepage: Link


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#336 von Strychnin , 10.10.2012 22:47

Naja dass das Haus nicht von einem Ladegerät weggesprengt wird ist klar.


DID begeistert


Strychnin  
Strychnin
Beiträge: 655
Registriert am: 15.09.2012
Geschlecht: männlich


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#337 von happyliquid , 10.10.2012 22:49

die Scheiben sind noch drin ;-)


Happy-Liquid

Die Zusammensetzung und Zertifikate von Happy Liquid sind zu erfahren unter:/qualitaet


 
happyliquid


Beiträge: 183
Registriert am: 17.01.2012
Homepage: Link


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#338 von Gelöschtes Mitglied , 10.10.2012 22:50

Hier ist ein Foto aus meinem Trustfire TR-001 "Mess"-Bericht, dass den Kabelschaden zeigt. Es scheint eine größere Charge betroffen zu sein, ich selbst hatte 3 defekte Kabel ausgemustert, alle aus sogenannten "Sorglossets"..



Testet Eure Kabel, einfach an der Stelle: 2-3 hin und her biegen, sieht man sofort, wenn es so Ripple kriegt und weiss wird, wird über kurz oder lang an der Stelle die Isolierung brechen.



RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#339 von happyliquid , 10.10.2012 22:52

zur Info, vorab war keinerlei Beschädigung am Kabel sichtbar.. das muss ein interner Kurzschluss gewesen sein.


Happy-Liquid

Die Zusammensetzung und Zertifikate von Happy Liquid sind zu erfahren unter:/qualitaet


 
happyliquid


Beiträge: 183
Registriert am: 17.01.2012
Homepage: Link


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#340 von 0171jerry , 10.10.2012 22:55

Habe den alten Thread noch mal ausgegraben.
Wen´s interessiert: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.

DER SPÄTE WURM ÜBERLEBT DEN VOGEL!!


 
0171jerry
Beiträge: 3.814
Registriert am: 18.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Zwischen Bonn und Koblenz

zuletzt bearbeitet 04.01.2013 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#341 von Jan , 10.10.2012 22:55

Mir ist vor ein paar Wochen genau dasselbe passiert. Mache einen 18350er Akku rein, da gibt es einen Knall, Funken, Gestank, Sicherung raus. Außer einer schwarzen Hand ist mir aber auch nix passiert. Benutze immer noch mein zweites Trustfire, werde mir jetzt auch ein besseres bestellen.

Jan



Ausgaben für Hardware und Liquids: € 4.500,-


 
Jan
Beiträge: 87
Registriert am: 08.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#342 von Pumpkinhead , 10.10.2012 23:08

Zitat von happyliquid im Beitrag #335
@ Phil, ja ich mag über reagiert haben, da der Kurzschlussfunke ja direkt in meiner Hand war, also @ Moderator, bitte die Überschrift ändern in:

"Trustfire Ladegerät- Kurzschluss, wer hat das schon mitgemacht?"

war dennoch kein Spaß ;-(

erledigt.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch


DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


Superbembel Champion 2011 & 2012


 
Pumpkinhead
Bö(h)ser SMod

Beiträge: 26.069
Registriert am: 17.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt am Main / im DTF-Team seit 2012
Beschreibung: humorlos

zuletzt bearbeitet 06.01.2013 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#343 von Pumpkinhead , 10.10.2012 23:11

und für die, die seit jahren mit problemlos funktionierenden trustfire-geräten arbeiten: die dinger f**ken eure akkus, deren lebenserwartung geht damit deutlich runter.
da wird am falschen ende gespart.
müßt ihr mir nicht glauben, guckt einfach in den threads unserer entsprechenden spezies (sabbelmr/sk4477(captain blackbird).
die xtar-lader sind nicht wirklich teuer, aber dennoch ihr geld wert.
pila ist auch klasse, allerdings auch schon recht teuer.
eure akkus werden es euch mit längerer lebensdauer danken.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch


DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


Superbembel Champion 2011 & 2012


 
Pumpkinhead
Bö(h)ser SMod

Beiträge: 26.069
Registriert am: 17.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt am Main / im DTF-Team seit 2012
Beschreibung: humorlos

zuletzt bearbeitet 10.10.2012 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#344 von Strychnin , 10.10.2012 23:18

Zitat von Philgood


Ich habe seit rund 1,5 Jahren zwei dieser Ladegeräte dauerhaft in Betrieb und noch nie ein Problem damit gehabt.



Jetzt bin ich aber fassungslos , so viele teure Dampfis und an gescheiten Ladegeräten kein Intresse?


DID begeistert


Strychnin  
Strychnin
Beiträge: 655
Registriert am: 15.09.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 06.01.2013 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#345 von Babba , 10.10.2012 23:18

Bei Akkus: U im Namen= no go!!

Und meine 2 TF-Ladegeräte haben sich jedweils nach kurzer Zeit mit lautem Knall und abgestoßenem Kabel verabschiedet. Waren damals bei den LTs dabei.
Seitdem nutze ich XTar WP 6. Tadellos!!



 
Babba

Beiträge: 40
Registriert am: 23.12.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 10.10.2012 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#346 von Menschlein123 , 10.10.2012 23:22

Hallo
Mir ist das schon 2 mal passiert. In meiner Jugend (Einmal an der Anlage einmal am Kassettenrekorder. (Dat iss schon keinen spass da muß ich ihm beistehen. ...hey pechvogel wie ich wa..... ^^
Ein Trustfire habe ich mir nicht gekauft. Da ich auch von dem Thread gelesen hatte vor Monaten. Ich hab mich dann (wieder mal ^^) durch Foren und das Internet gelesen.
Und war am XTar wb2-2 hängen geblieben. Gerade weil das ein flexib. und sehr langes kabel hat und auch bei den Taschenlampen Leuten sehr beliebt war. (Und die laden weit aus mehr und öfter wie unser eins :-)
P.s. Obwohl ich schon seid den Handyzeiten immer noch alle meine Akkus in der Backform lade. Traue ich dem Xtar schon mehr zu als so manch anderem Akkulader (insider Joke)^^

Gruß aus Berlin
Micha



 
Menschlein123
Beiträge: 39
Registriert am: 27.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin

zuletzt bearbeitet 10.10.2012 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#347 von Gelöschtes Mitglied , 10.10.2012 23:27

Eigentlich wollt ich noch 2 kleinere Tests mit dem TR-001 machen, bevor ich die Ergebnisse online stelle, aber weils grad so schön passt: hier mein Test des TR-001 und das wenig überraschende Urteil: http://www.mountainprophet.de/2012/10/10...ustfire-tr-001/



RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#348 von 0171jerry , 10.10.2012 23:49

Meine Rede in Post 21, aber auf mich hört ja keiner.
Wurde einfach überlesen

Danke sk für den weiteren Test,
der ja eigentlich mittlerweile unnötig sein sollte,
anscheinend aber doch wohl nicht ist,
wie man an der Zahl der Benutzer und Verfechter des Trustfire ja sieht.



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.

DER SPÄTE WURM ÜBERLEBT DEN VOGEL!!


 
0171jerry
Beiträge: 3.814
Registriert am: 18.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Zwischen Bonn und Koblenz

zuletzt bearbeitet 10.10.2012 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#349 von Strychnin , 10.10.2012 23:53

Meine Rede in Post 4.
Aber egal...


DID begeistert


Strychnin  
Strychnin
Beiträge: 655
Registriert am: 15.09.2012
Geschlecht: männlich


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#350 von Gelöschtes Mitglied , 11.10.2012 00:26

Manche Sachen kann man nicht oft genug sagen ;-)

.. und am Ende gibt es immer noch genug, die es nicht sehen wollen.



   

Sammelthread Xtar-Ladegeräte und EFest BIO Charger - Anwenderfragen
Ego-Akkus: Kann die Taktung "kaputt gehen"?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen