Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Joyetech eRoll

#1126 von heimchen , 02.05.2014 12:10

Ich mache keine Dryburns (mehr) vor allem nicht mit der eRoll. Das Einzige was ich mache ist, ab und an mal ohne Mundstück/Tank, am Cone paar lange Züge (Mini-Dryburn). Aber, dass ich bei der LED reinpuste um einen Dryburn zu machen, nö


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.480
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Joyetech eRoll

#1127 von bunny , 02.05.2014 12:22

Naja, ich denke, das braucht man auch nicht mehr zu machen. Aber ich meinte damit, den Verdampferkopf richtig zu öffnen und dry zu burnen und den Docht evtl. abflammen oder erneuern ... aber wie gesagt, ich würde das auch nicht mehr tun. Habe ich nur gemacht, als ich exessiv Ego C gedampft habe und pro Woche einen neuen Kopf gebraucht hatte. Durch den dryburn hat mir das Ding wenigstens noch ein paar Tage länger gehalten. Wobei es mir dabei um den flash ging, der eben total verloren ging, wenn die Wendel zugesetzt war. Allerdings hab ich zusätzlich dunkle Liquids gedampft, wo das ja dann noch schneller passiert. Ich denke also im Endeffekt, bei den automatischen Akkus wird man damit leben müssen, dass sie ab und mal nachfeuern. Ich möchte nicht drauf verzichten, ich mag die wirklich sehr!



 
bunny
Beiträge: 44.351
Registriert am: 06.05.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Mosbach BW


RE: Joyetech eRoll

#1128 von heimchen , 02.05.2014 12:50

Darf ich kurz OT werden und fragen, welche Autos Du benutzt? Es gibt ja nicht gerade viele, die auch zuverlässig sind, mMn. Ich bin ja auch der "Automatenfreak", nur alle meine bisherigen Erfahrungen mit z.B. Ego-Autoakkus oder auch andere mit gleichem Prinzip, haben nach kürzester Zeit den Geist aufgegeben, da es nicht zu vermeiden war, das Liquid reingerät, und dann ist Schluss. Dafür waren mir die Dinger einfach zu teuer, weil Umtauschen ging ja nicht.

Deshalb bin ich ja so happy mit der eRoll, da passiert das nicht.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.480
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Joyetech eRoll

#1129 von surfandi , 02.05.2014 13:54

hallo heimchen,
ich kenne das von dir beschriebene dauerfeuerphänomen auch!
ich hatte auch irgendwo im forum mal etwas dazu geschrieben als jemand probleme hatte mit der umrüstung auf ess docht. ich hatte genau das selbe problem und das dauerfeuer wurde durch einen kurzschluss bzw. zu niederohmiger wicklung verursacht.



surfandi  
surfandi
Beiträge: 54
Registriert am: 06.11.2012


RE: Joyetech eRoll

#1130 von heimchen , 02.05.2014 14:11

Zitat von surfandi im Beitrag #1129
hallo heimchen,
ich kenne das von dir beschriebene dauerfeuerphänomen auch!
ich hatte auch irgendwo im forum mal etwas dazu geschrieben als jemand probleme hatte mit der umrüstung auf ess docht. ich hatte genau das selbe problem und das dauerfeuer wurde durch einen kurzschluss bzw. zu niederohmiger wicklung verursacht.


Oh, vielen Dank. Das könnte also die Erklärung sein. Da ich ja die VDs nicht modde, bleibt nur der Kurzschluss. Komisch, Kurzschluss klang für mich bisher, dass etwas ganz tot ist also Schluss mit Lustig, entw. Akku oder VD. Deshalb war ich so verwirrt.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.480
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 02.05.2014 | Top

RE: Joyetech eRoll

#1131 von bunny , 02.05.2014 14:17

Bin etwas kurz angebunden gerade ... ich habe die iSmoka Komplettdampfe, denn mit Adapter usw. funktionieren diese Akkus dann auch wieder etwas anders, leider nicht so kompatibel, daher dampfe ich die eben mit dem dazugehörigen Verdampfer. Ich kann nur mit den Janty Autoakkus vergleichen, die ich früher mal hatte - dagegen find ich die iSmoka echt prima! Also ich nutze sie schon eine Weile und sie leben noch! Kommt schon auch mal vor, dass mir Liquid da hin läuft, ich wisch es halt schnell weg und bisher ging es immer gut.



 
bunny
Beiträge: 44.351
Registriert am: 06.05.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Mosbach BW


RE: Joyetech eRoll

#1132 von surfandi , 02.05.2014 14:21

- kurzschluss = extrem niederohmig bzw. nahezu kein widerstand
- brennt die wicklung durch, ist der wiederstand unendlich hoch also das geneue gegenteil eines kurzschlusses
...das merkwürdige daran ist das der akku bei einem kurzschluss logischerweise SOFORT abschalten sollte anstatt ins dauerfeuer überzugehen! keine ahnung warum das bei der eroll elektronik so ist!?????



surfandi  
surfandi
Beiträge: 54
Registriert am: 06.11.2012


RE: Joyetech eRoll

#1133 von bunny , 02.05.2014 16:01

...aber bei einem Kurzschluss wäre der Akku danach doch kaputt?!



 
bunny
Beiträge: 44.351
Registriert am: 06.05.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Mosbach BW


RE: Joyetech eRoll

#1134 von heimchen , 02.05.2014 16:40

Zitat von bunny im Beitrag #1133
...aber bei einem Kurzschluss wäre der Akku danach doch kaputt?!


genau das dachte ich ja auch, deshalb hab ich die ersten 2 dauerfeuerler entsorgt. Doch die waren nicht kaputt, auch der VD im prinzip nicht, aber offenbar zu hochohmig geworden, wodurch auch immer.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.480
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Joyetech eRoll

#1135 von bunny , 02.05.2014 17:32

Mir erschließt sich aber immer noch nicht so ganz, weswegen der Akku dann dauerfeuern soll. Einfach, weil ein Kurzschluss dann die Elektronik durcheinander bringt?!
Was ich bei den Ego Köpfen öfter hatte war schon ein Durchbrennen. Das Töpfchen ist so eng, da kann schon passieren, dass mal irgendwas die Wicklung stört und einen Kurzen verursacht (oder die Ohmzahl verändert). Oft waren die Dochte auch an der Wendel geklebt und daher gabs den kokeligen Geschmack. Aber trotzdem, ich habe die Ego echt gemocht, Tabak schmeckt mir nach wie vor am besten in der Ego und ich fand sogar den kokeligen Geschmack manchmal sogar toll *lach*



 
bunny
Beiträge: 44.351
Registriert am: 06.05.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Mosbach BW


RE: Joyetech eRoll

#1136 von Bastelwastel68 , 08.05.2014 21:34

Hallo heimchen,

also das von Dir festgestellte Verhalten hatte ich noch nie beobachtet.
Wenn bei mir Verdampfer am "sterben" sind und hierbei mehr oder weniger langsam beginnen hochohmig zu werden, dann stelle ich eine größere Neigung Kondensflüssigkeit im Mundstück zu entwickeln fest, einhergehend mit weniger Geschmack/Dampf bis dann gar nix mehr passiert. Niederohmig bis Kurzschluss im Verdampfer kenne ich bislang nicht. (Standart 2,3 Ohm)

Was mich bei Deiner Beobachtung stutzig macht, oder hab ich es auch falsch verstanden; wenn Du bei Dauerfeuer den Akku ersetzt hast, hast Du dann den Verdampfer mit ersetzt?

LG


... was Loriot wirklich meinte: Ein Leben ohne Dampfen ist möglich, aber sinnlos. ;)
... schon ein einzelner Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren!


 
Bastelwastel68
Beiträge: 148
Registriert am: 27.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Nähe München


RE: Joyetech eRoll

#1137 von bunny , 08.05.2014 21:43

Also ich habe sowas ähnliches jetzt gerade mit der iSmoka erlebt. ABER: ich habe einen neuen Verdampferkopf eingesetzt und daraufhin gab es gern mal lange Feuer. Das hat irgendwas mit einer guten Luftzufuhr zu tun, wenn der Akku losfeuert - einer ZU guten, sozusagen. Nicht wirklich eine Ahnung, aber es scheint tatsächlich was mit dem Verdampfer selbst zu tun zu haben.



 
bunny
Beiträge: 44.351
Registriert am: 06.05.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Mosbach BW


RE: Joyetech eRoll

#1138 von heimchen , 09.05.2014 08:41

Zitat von Bastelwastel68 im Beitrag #1136
Hallo heimchen,
Was mich bei Deiner Beobachtung stutzig macht, oder hab ich es auch falsch verstanden; wenn Du bei Dauerfeuer den Akku ersetzt hast, hast Du dann den Verdampfer mit ersetzt?
LG

Falsch verstanden ;)

Bei Dauerfeuer ersetze ich nur den Verdampfer, und dann ist auch das Dauerfeuer weg.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.480
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Joyetech eRoll

#1139 von Bastelwastel68 , 09.05.2014 10:05

Zitat von heimchen im Beitrag #1122

...
Immer gab ich dem Akku die Schuld......und hab dann aus Unwissen diese (bisher 2) dann weggeschmissen und neue bestellt.
...

Bei den Zweien die Du entsorgt hast, sind dann Neue zum Einsatz gekommen.
Soweit richtig?
Hast Du diese dann mit den vormals verwendeten Verdampfern benutzt?

LG


... was Loriot wirklich meinte: Ein Leben ohne Dampfen ist möglich, aber sinnlos. ;)
... schon ein einzelner Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren!


 
Bastelwastel68
Beiträge: 148
Registriert am: 27.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Nähe München


RE: Joyetech eRoll

#1140 von heimchen , 09.05.2014 12:17

Zitat von Bastelwastel68 im Beitrag #1139
Zitat von heimchen im Beitrag #1122

...
Immer gab ich dem Akku die Schuld......und hab dann aus Unwissen diese (bisher 2) dann weggeschmissen und neue bestellt.
...

Bei den Zweien die Du entsorgt hast, sind dann Neue zum Einsatz gekommen.
Soweit richtig?
Hast Du diese dann mit den vormals verwendeten Verdampfern benutzt?

LG

herrje, da fragst Du mich jetzt was, das weiss ich leider nicht mehr


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.480
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Joyetech eRoll

#1141 von Bastelwastel68 , 09.05.2014 14:36

Ist ja nicht weiter tragisch. Der Schaden hält sich bei unser einer Dampfzeugs hier im einstelligen Euro Bereich.
Von meinen Akkus ist bisher einer meiner holden Holden nach etwa 5 Monaten Dauergebrauch spontan und ohne Vorankündigung kaputt gegangen. Plötzlich ging nix mehr. Kein blaues Licht, auch im PCC nicht. *achselzuck* Einen Weiteren hab ich nach ~ 8 Monaten Dauergebrauch in Rente geschickt, weil der nur noch eine Minute gehalten hat.

Dauerfeuer hatte ich beobachtet wo ich mal im Eifer des Gefechts versehentlich falschrum gezogen hab.
Wenn die eRoll im PCC liegt und ein Mobiltelefon direkt daneben eifrig sendet (Anruf, SMS oder Netzsuche), dann leuchtet es schon mal blau und zischelt-brutzelt leise vor sich hin.

Sobald ich bei meinen Dauerfeuer ohne Fehler meinerseits feststelle, melde ich es umgehend.

LG


... was Loriot wirklich meinte: Ein Leben ohne Dampfen ist möglich, aber sinnlos. ;)
... schon ein einzelner Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren!


 
Bastelwastel68
Beiträge: 148
Registriert am: 27.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Nähe München

zuletzt bearbeitet 09.05.2014 | Top

RE: Joyetech eRoll

#1142 von heimchen , 09.05.2014 17:12

Also das mit dem Handy (schon mehrfach berichtet hier) kann ich bisher (fast 2 Jahre) immer noch nicht bestätigen, meine PCCs liegen ja direkt neben eifon und ich bekomme ständig anrufe, sms etc. noch nie hat mein PCC darauf reagiert.
Naja der eine hat Dauerfeuer der andere Funkkontakt....... ;)


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.480
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Joyetech eRoll

#1143 von heimchen , 22.05.2014 14:24

Ich habe doch tatsächlich beim letzten Stammi eine eRoll Dampferin getroffen (ja es gibt sie !!!) und sie hat ihre "gemoddet" und zwar so wie ich sie immer haben wollte, aber Joyetech offenbar nicht im Stande ist welche herzustellen, Flache Mundstücke/Tanks..... von mir aus optional.

Nun hat diese nette Dampferin mir ihre Lösung gezeigt: Einfach diese Mundstücke bei FT bestellt
https://www.fasttech.com/p/1292804

und auf die eRoll Tanks gesteckt. - Passt perfekt Sie gab mir gleich eines und ich bin jetzt so happy damit. Dank dem weichen Mundstück, leiden meine Zähne jetzt auch nicht mehr so (ja ich spürte sie schon manchmal.... ;) )

Ich habe ihr dafür den Tipp mit dem Entfernen der "Spassbremsen" geben können, den kannte sie noch nicht. Damit und mit dem flachen Mundstück dampfte es sich natürlich nochmals so gut bei ihr.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.480
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 22.05.2014 | Top

RE: Joyetech eRoll

#1144 von mamamia , 01.06.2014 19:04

@heimchen

Ich konnte ja gestern an deiner eRoll mal ein paar Züge nehmen (und bin erstaunt, wie gut eine Mini inzwischen sein kann). Der Torsten hatte auch eine dabei, und an der habe ich heute vormittag einen Probezug genommen: da ging ja fast gar nichts! Zugwiderstand viel zu hoch für mich, hatte ich gaaar keinen Spaß dran.

Liegt es evtl. daran, dass du in deiner die LR-Köpfe drin hast (er hat die normalen Köpfe drin)? Oder macht das Entfernen der Spaßbremse den ganzen Unterschied aus?

Jetzt bin ich verwirrt ... wo ich doch gerade in so einen schönen Mini-Kaufrausch gekommen bin...


Liebe Grüße, Hazel




 
mamamia
Bilder Upload
Beiträge: 8.349
Registriert am: 18.01.2011
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Prärie zwischen Köln und Siegen!

zuletzt bearbeitet 01.06.2014 | Top

RE: Joyetech eRoll

#1145 von heimchen , 01.06.2014 19:15

Zitat von mamamia im Beitrag #1144
@heimchen

Ich konnte ja gestern an deiner eRoll mal ein paar Züge nehmen (und bin erstaunt, wie gut eine Mini inzwischen sein kann). Der Torsten hatte auch eine dabei, und an der habe ich heute vormittag einen Probezug genommen: da ging ja fast gar nichts! Zugwiderstand viel zu hoch für mich, hatte ich gaaar keinen Spaß dran.

Liegt es evtl. daran, dass du in deiner die LR-Köpfe drin hast (er hat die normalen Köpfe drin)? Oder macht das Entfernen der Spaßbremse den ganzen Unterschied aus?

Jetzt bin ich verwirrt ... wo ich doch gerade in so einen schönen Mini-Kaufrausch gekommen bin...


Oh der Torsten hatte auch eine dabei? Mensch, wenn ich das gewusst hätte..... ich hätte den bestimmt zum "Laufen" gebracht. Also der Zug sollte eigentlich immer leicht gehen. Warum ich eigentlich die Spassbremsen entferne, weil

1. der Tank sich dann besser reinigen lässt... vom ganzen Smodder, der sich da ansammelt
2. und ja der Zug wird noch einen Ticken leichter

Ich habe KEINE LRs drinnen, sondern die ganz normalen Joyetech Ego-C Typ A Köpfe gefüllt mit 70% VG Liquids. Ich habe ja nicht nur die Eine, hast ja gesehen, immer 3 PCCs im Schlepptau mit jeweils einer eRoll drin + die, die sich gerade zwischen meinen Zähnen befindet ;) Alle ziehen sich gleich gut.

Aber entscheiden musst Du, will Dich auf gar keinen Fall beeinflussen, nein, nein


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.480
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Joyetech eRoll

#1146 von mamamia , 01.06.2014 20:11

Janee schon klar. haben will ich eine. Ich war mir nur nicht schlüssig, ob ich gleich einen Satz normale VD-Köpfe mitbestelle oder lieber einen Satz LR. 1,8 Ohm ist für micb noch nicht wirklich LR -- meine SW wickel ich alle im Bereich von 1,5 bis 1,8 - wie es sich gerade ergibt.

Der Laden, in dem ich mir die e-Roll jetzt ausgeguckt habe, hat sie leider nur in schwarz und auch keine LR-Köpfe.... muss ich nochmal ein bisschen weiterforschen. Aber in diesem Laden ist das Einsteigerset rund 7€ billiger und das macht sich ja bemerkbar.....


Liebe Grüße, Hazel




 
mamamia
Bilder Upload
Beiträge: 8.349
Registriert am: 18.01.2011
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Prärie zwischen Köln und Siegen!


RE: Joyetech eRoll

#1147 von mamamia , 02.06.2014 17:38

Zitat von heimchen im Beitrag #1143
Nun hat diese nette Dampferin mir ihre Lösung gezeigt: Einfach diese Mundstücke bei FT bestellt
https://www.fasttech.com/p/1292804

und auf die eRoll Tanks gesteckt. - Passt perfekt


Die habe ich mir angeschaut - und es steht dabei, dass sie auch auf die Ego-T passen. Gehe ich recht in der Annahme, dass hier die Mundstücke der Ego-T TypA (die konisch zulaufenden) gemeint sind? Wenn ja, dann brauche ich nämlich nix bei Fast-echt zu bestellen.


Liebe Grüße, Hazel




 
mamamia
Bilder Upload
Beiträge: 8.349
Registriert am: 18.01.2011
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Prärie zwischen Köln und Siegen!


RE: Joyetech eRoll

#1148 von heimchen , 02.06.2014 17:52

Zitat von mamamia im Beitrag #1147
Zitat von heimchen im Beitrag #1143
Nun hat diese nette Dampferin mir ihre Lösung gezeigt: Einfach diese Mundstücke bei FT bestellt
https://www.fasttech.com/p/1292804

und auf die eRoll Tanks gesteckt. - Passt perfekt


Die habe ich mir angeschaut - und es steht dabei, dass sie auch auf die Ego-T passen. Gehe ich recht in der Annahme, dass hier die Mundstücke der Ego-T TypA (die konisch zulaufenden) gemeint sind? Wenn ja, dann brauche ich nämlich nix bei Fast-echt zu bestellen.


Also was da bei FT steht ist Blödsinn, diese passen auf keine Ego-T, die haben ja grosse Tanks und sind in 1 Stück. Diese speziellen schwarzen Mundstücke stammen von irgendwelchen Cartomizern wohl aus Annodazumal, sieht man auch sehr gut, dass die in einem Verdampfer rein gehören (Rillen), hab noch am WE von Markus so einen bekommen, er meinte auch, die wären noch von alten Cartomizern.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.480
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Joyetech eRoll

#1149 von mamamia , 03.06.2014 00:01

Gut, dass du das sagst, vom Bild her hätte ich das nicht unbedingt sehen können... naja, übermorgen hätte ich es ja selbst probieren können... und überhaupt: so ne fastecht-Bestellung braucht ja ihre 3 Wochen, bis sie ankommt. Also bestell ich die dann lieber doch!


Liebe Grüße, Hazel




 
mamamia
Bilder Upload
Beiträge: 8.349
Registriert am: 18.01.2011
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Prärie zwischen Köln und Siegen!


RE: Joyetech eRoll

#1150 von Schlurchi , 03.06.2014 20:03

Die Mundstücke vom guten alten Watte-Leo passen.



 
Schlurchi
Beiträge: 445
Registriert am: 12.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bielefeld


   

[Review] Vaporesso Target Mini Kit
Leises Starterset für Anfänger




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen