Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Landgericht verhandelt über E-Zigaretten

#251 von heimchen , 24.06.2013 18:58

während die EU noch rumhirnt, wird in verschiedenen Ländern schon beschlossen: In DE ok, Hessen ;) Tabakprodukt, . Ungarn, ab 1. Juli ist es ganz plötzlich Arzneimittel und die Hersteller/Händler werden geahndet wegen "Arzneimittelfälschung", völlig unabhängig was die EU entscheidet.

Schon irrsinnig....


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 26.936
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Landgericht verhandelt über E-Zigaretten

#252 von smuxxStore , 24.06.2013 19:09

Zitat von heimchen im Beitrag #251


Schon irrsinnig....



Hier kann ich Dir nur zustimmen! Wir hoffen alle auf eine EU-weite Entscheidung, die hoffentlich einigermaßen in unserem Sinn ausfällt. Sonst wünschen wir uns nachher noch die jetzigen Verhältnisse zurück.

Einfach in ein anderes Bundesland wandern. So haben wir es ja auch gemacht. Ab nach NRW - hier lassen sie uns (noch) in Ruhe. In BW hat man es uns verboten, wobei dies zwischenzeitlich wieder relativiert wurde und am Zoll/Frankfurt haben sie uns die Ware konfisiziert mit Hausbesuch....



smuxxStore  
smuxxStore
aka User AndreasKC
Beiträge: 1.190
Registriert am: 12.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: NRW/Köln


RE: Landgericht verhandelt über E-Zigaretten

#253 von mobi72 , 24.06.2013 19:22

Zitat von abramotte im Beitrag #250
Sollen es langsam auf den Punkt bringen. Mein Gefrierschrank ist voll mit 1 1/2 Liter 72mg Basis nur wegen so nem SCHEISS hier!



Kommt mir irgendwie bekannt vor



 
mobi72
Beiträge: 3.334
Registriert am: 05.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Landgericht verhandelt über E-Zigaretten

#254 von Chandra , 24.06.2013 19:49

Wenn das Nikotin im Liquid aus der Tabakpflanze hergestellt ist, fällt es unters Tabakgesetz, haben sie entschieden.

Das jedenfalls kann nicht für die Liquids mit synthetischem Nikotin gelten.

Rechtskräftig ist das Urteil noch nicht, eine Revision vor dem Bundesgerichtshof wird es geben.

Gleichzeitig bereitet die EU eine Einstufung vor.

Ich hoffe, die zwei Züge krachen so zusammen, dass nur noch das Genussmittel übrigbleibt.


 
Chandra
Beiträge: 1.385
Registriert am: 29.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Goslar
Beschreibung: Eile mit Weile und immer Eins nach dem Anderen


RE: Landgericht verhandelt über E-Zigaretten

#255 von Chandra , 24.06.2013 19:50

Zitat von Chandra im Beitrag #254
Wenn das Nikotin im Liquid aus der Tabakpflanze hergestellt ist, fällt es unters Tabakgesetz, haben sie entschieden.

Das jedenfalls kann nicht für die Liquids mit synthetischem Nikotin gelten.

Rechtskräftig ist das Urteil noch nicht, eine Revision vor dem Bundesgerichtshof wird es geben.

Gleichzeitig bereitet die EU eine Einstufung vor.

Ich hoffe, die zwei Züge krachen so zusammen, dass nur noch das Genussmittel übrigbleibt.

... und noch ein Liter Base...


 
Chandra
Beiträge: 1.385
Registriert am: 29.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Goslar
Beschreibung: Eile mit Weile und immer Eins nach dem Anderen


RE: Landgericht verhandelt über E-Zigaretten

#256 von Chandra , 24.06.2013 19:51

Sh.., schon wieder doppelt, sry.


 
Chandra
Beiträge: 1.385
Registriert am: 29.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Goslar
Beschreibung: Eile mit Weile und immer Eins nach dem Anderen


RE: Landgericht verhandelt über E-Zigaretten

#257 von Zeropro , 24.06.2013 19:59

Zitat von heimchen im Beitrag #251
während die EU noch rumhirnt, wird in verschiedenen Ländern schon beschlossen: In DE ok, Hessen ;) Tabakprodukt, . Ungarn, ab 1. Juli ist es ganz plötzlich Arzneimittel und die Hersteller/Händler werden geahndet wegen "Arzneimittelfälschung", völlig unabhängig was die EU entscheidet.

Schon irrsinnig....



wie kapier ich grad nicht so, kannst dus nochmal erklären? in deutschland ist es ok? wegen hesse?!? ungarn ist es artzneimittel und es wird rückwirkend bestraft? wtf?



 
Zeropro
Beiträge: 271
Registriert am: 16.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Regensburg
Beschreibung: Student


RE: Landgericht verhandelt über E-Zigaretten

#258 von smuxxStore , 24.06.2013 20:04

Das ist relativ simpel: Die EU besteht aus mehreren Staaten. Da es keine Regulierung von Seiten der EU gibt (bisher), entscheidet jeder Staat für sich selbst, wie er mit dem Produkt umgeht bzw. wie er es einstuft. Je nach Einstufung ist das PRodukt dann verboten (in diesem Staat) oder eben nicht.

Deutschland ist mit seinen Bundesländern nicht anders aufgebaut, wie die EU (vereinfacht). Solange es keine bundeseinheitliche Regelung gibt, kann jedes Bundesland selbst entscheiden, wie es mit dem Produkt umgeht. Das eine Bundesland entscheidet, es sei ein Arzneimittel, das andere (Hessen) möchte es laut Landgericht als Tabakprodukt. In NRW gilt es laut OVG derzeit als Genussmittel.



smuxxStore  
smuxxStore
aka User AndreasKC
Beiträge: 1.190
Registriert am: 12.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: NRW/Köln

zuletzt bearbeitet 24.06.2013 | Top

RE: Landgericht verhandelt über E-Zigaretten

#259 von DdD(Dirk der Dampfer) , 24.06.2013 20:06

IN WAS FÜR EINEM KORRUPTEN UND LOBBYISMUSGESTEUERTEM STAAT LEBEN WIR HIER EIGENTLICH???

Und unsere Judikative läßt sich auch noch schön vor den Lobby-Karren spannen...


Mein Name ist DdD(Dirk der Dampfer) und ich dampfe weiter!!!


Wer hier geklickt hat ist ... neugierig! LG Dirk


 
DdD(Dirk der Dampfer)
Beiträge: 1.908
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Detmold


RE: Landgericht verhandelt über E-Zigaretten

#260 von Zeropro , 24.06.2013 20:07

ok, uiehmlich blöd, wann kann man ungefähr mit einer entscheidung seitens der eu rechnen? falls man noch bunkern möchte^^? und sieht es einigermaßen gut im moment aus für uns? ich kann mich leider nicht so in das thema lesen, hab im 2 wochen prüfungen und leider keine zeit...



 
Zeropro
Beiträge: 271
Registriert am: 16.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Regensburg
Beschreibung: Student

zuletzt bearbeitet 24.06.2013 | Top

RE: Landgericht verhandelt über E-Zigaretten

#261 von heimchen , 24.06.2013 20:11

Zitat von smuxxStore im Beitrag #258
Das ist relativ simpel: Die EU besteht aus mehreren Staaten. Da es keine Regulierung von Seiten der EU gibt (bisher), entscheidet jeder Staat für sich selbst, wie er mit dem Produkt umgeht bzw. wie er es einstuft. Je nach Einstufung ist das PRodukt dann verboten (in diesem Staat) oder eben nicht.

Deutschland ist mit seinen Bundesländern nicht anders aufgebaut, wie die EU (vereinfacht). Solange es keine bundeseinheitliche Regelung gibt, kann jedes Bundesland selbst entscheiden, wie es mit dem Produkt umgeht. Das eine Bundesland entscheidet, es sei ein Arzneimittel, das andere (Hessen) möchte es laut Landgericht als Tabakprodukt. In NRW gilt es laut OVG derzeit als Genussmittel.

Und dann noch die Länder ausserhalb DE, wie z.B. Ungarn, wo das Gesundheitsministerium einfach mal so beschlossen hat per 1. Juli, alle E-Zigaretten Hersteller/Händler zu strafrechtlich zu ahnden, weil die Dampfen+Liquids unter das Arzneimittelgesetz fallen, einfach so von gestern auf heut. Angeklagt würden sie dann wegen "Fälschung von Arzneimittel". England folgt diesem Beispiel ja auch.

Und was passiert dann, wenn die EU beschliesst, dass es ein Tabakprodukt ist? Kriegen dann all die verurteilten Händler Wiedergutmachung???

Das meinte ich mit dem Irrsinn....


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 26.936
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Landgericht verhandelt über E-Zigaretten

#262 von heimchen , 24.06.2013 20:13

Zitat von Zeropro im Beitrag #260
ok, uiehmlich blöd, wann kann man ungefähr mit einer entscheidung seitens der eu rechnen? falls man noch bunkern möchte^^? und sieht es einigermaßen gut im moment aus für uns? ich kann mich leider nicht so in das thema lesen, hab im 2 wochen prüfungen und leider keine zeit...

Naja da wird von allen Seiten was anderes gesagt. Zwischen 2 - 4 Jahren soll das noch dauern, bis (egal wofür entschieden wird) es zwingend umgesetzt werden muss.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 26.936
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Landgericht verhandelt über E-Zigaretten

#263 von smuxxStore , 24.06.2013 20:13

Zitat von heimchen im Beitrag #261


Und was passiert dann, wenn die EU beschliesst, dass es ein Tabakprodukt ist? Kriegen dann all die verurteilten Händler Wiedergutmachung???




Nö! Weil dann heißt es, es wurde ja nur nach geltendem Recht gehandelt...



smuxxStore  
smuxxStore
aka User AndreasKC
Beiträge: 1.190
Registriert am: 12.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: NRW/Köln


RE: Landgericht verhandelt über E-Zigaretten

#264 von BraveStar , 24.06.2013 20:59

Zitat von heimchen im Beitrag #262

Naja da wird von allen Seiten was anderes gesagt. Zwischen 2 - 4 Jahren soll das noch dauern, bis (egal wofür entschieden wird) es zwingend umgesetzt werden muss.


... diese 2 - 4 Jahre gelten nach meiner Ansicht für solche Entscheidungen:

'Die vor zwei Jahren in Kraft getretene Richtlinie verlangt von den Mitgliedstaaten, dass sie Menschenhändler wirksamer verfolgen und härter bestrafen - und die Opfer besser schützen. Die Frist zur Übertragung der Richtlinie in nationales Recht ist am 5. April 2013 abgelaufen. Deutschland hat sie aber verstreichen lassen.'

... dagegen innerhalb von 8 Monaten - trotz Proteste & Bedenken als Gesetz verabschiedet:

'... Bedenklich!: Das Zwangsbehandlungs-Gesetz oder das „Pharma-Absatz-Förderungs-Gesetz“, wie es auch schon genannt wird, ist verfassungsrechtlich und menschenrechtlich höchst bedenklich. Er widerspricht dem Grundgesetz und den darin verankerten Menschenrechten und dem Patientenverfügungsgesetz und dem Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen. Und dies trotz Protestschreiben an die Fraktionen des Bundestages gegen eine Zwangsbehandlung mit Psychopharmaka, zum einen wegen der traumatisierenden Wirkung, zum anderen wegen der inzwischen erwiesenen gravierenden Nebenwirkungen von Psychopharmaka und der möglichen alternativen Therapien.'

Wenn die Tabak- und Pharmalobbyisten richtig 'Druck machen', ist in 6-8 Monaten ab EU-Aussengrenze der 'Laden dicht'. Und auf Händler & Hersteller wird in solchen Fällen nie Rücksicht genommen.



 
BraveStar
Beiträge: 1.638
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Nürnberg

zuletzt bearbeitet 24.06.2013 | Top

RE: Landgericht verhandelt über E-Zigaretten

#265 von Smellstopper , 24.06.2013 21:06

Zitat von BraveStar im Beitrag #264

Wenn die Tabak- und Pharmalobbyisten richtig 'Druck machen', ist in 6-8 Monaten ab EU-Aussengrenze der 'Laden dicht'. Und auf Händler & Hersteller wird in solchen Fällen nie Rücksicht genommen.



Ja, das passt recht gut hierzu:



Mario


Ich rauche gerne


 
Smellstopper
Beiträge: 1.085
Registriert am: 17.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: Landgericht verhandelt über E-Zigaretten

#266 von BraveStar , 24.06.2013 21:22

... na klar! Seeehofer - unser bayerischer 'Amigo' ... für 'Lobbyisten ... hüstel ... seine guten Freunde' macht der alles!



 
BraveStar
Beiträge: 1.638
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Nürnberg


RE: Landgericht verhandelt über E-Zigaretten

#267 von Theodor , 24.06.2013 21:26

hab gerade gehamstert wie nen irrer.. :-(




soo.. erstma lecker dampf-lolly knuspern :-)


 
Theodor
Beiträge: 194
Registriert am: 27.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Landgericht verhandelt über E-Zigaretten

#268 von UhrigerTyp , 24.06.2013 21:31

Ich habe Samstag auch 4 Liter Base bestellt, so langsam wirds unheimlich. Ich will nich wieder Rauchen müssen !


Kardinal Uhriger - Euer Forumskardinal und Kaiser von China

Die fünf Sinne: Unsinn, Wahnsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Irrsinn


 
UhrigerTyp
Beiträge: 33.449
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Eisenach in Thüringen
Beschreibung: schlauer Mod und cheffchen


RE: Landgericht verhandelt über E-Zigaretten

#269 von blackhide , 24.06.2013 21:41

Hmmmm... ok, wenn Liquid in Hessen lt. Richtern beim Landgericht als Tabakprodukt eingestuft wird: Nach welchem Gesetz hätte er jetzt genau verstoßen? Tabakprodukte dürfen doch vertrieben werden, oder? Müsste also nur eine Steuer drauf (und das andere rechtliche Zeugs eingehalten werden das für Zigaretten gilt) und fertig? Nicht das ich das wollte, aber: Was würde man als Steuersatz nehmen? 1 Flasche = 1 Stange Zig. oder 1 Pck. Zig oder 1 Zig? Hähhhh... Ich brauche unbedingt das schriftliche Urteil. Nunja, es wird hoffentlich schnellstmöglichst in Revision gehen.




Offizielle E-Petition JETZT unterzeichnen!


 
blackhide
Beiträge: 3.743
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: Landgericht verhandelt über E-Zigaretten

#270 von channi , 24.06.2013 21:46

ach, bleibt ma ruhig, es wird ja einiges gemacht in der Dampferszene..manche schreiben an Politiker, manche an alle Online-Medien, dann gibts noch verschiedene Gruppen die auch was tun. Gemeinsam machen wir das. Wir müssen halt nur was machen...nur hier schreiben bringt halt nicht viel.
Ich finde es wichtig zu jedem möglichen Online Bericht den ihr mal findet, was zu kommentieren oder eine Email zu schicken, nett und höflich natürlich.
Ich habe da vorhin irgendwo einen Kommentar gesehen der war ziemlich beleidigend, das hilft uns natürlich überhaupt nicht. Wir sind doch keine Assis die Angst um ihre Drogen haben wie die Medien es hinstellen, nein wir sind gesundheitsbewusste Menschen oder nicht?

Es ist wichtig dass sich auch Nichtraucher- und Dampfer, und andere nicht beteiligte Menschen mit dem Thema auseinandersetzen und nicht jeden Müll glauben, was die Medien Ihnen vorsetzen.

Mir jedenfalls ist heute keiner der Artikel entwischt , ich habe das Urteil zum Anlass genommen die Damen und Herren zum Recherieren einzuladen, anstatt Vorgekautes in Zukunft zu verwenden... und darauf aufmerksam gemacht wie die vereinzelten Medien das Urteil in der Kategorie "Kriminalität" gebracht haben.
Das ist pure Medienhetze, die man veröffentlichen muss.
Ich persönlich finde es krimineller uns oder Händler durch Urteile dazu zu zwingen, uns die Lungen wieder vollzuteeren.
So habe ich das auch geschrieben.

Und jetzt


LG channi
Bitte keine PNs. Ich spiele hier nur...

Fanclubs inkl. Linksammlung

Facebook:
Aktionen auf Facebook
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook

Letzte Forums-Beiträge kompakt






Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!
Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.

Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE




Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.

Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...
Wir sind was wir denken.



[center]


Bitte bewertet eure Geräte & Zubehör


 
channi
Admini
Beiträge: 34.453
Registriert am: 02.05.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Beschreibung: Party aufm Moderatorentreffen vom 10.-16.8.17


RE: Landgericht verhandelt über E-Zigaretten

#271 von Miezmiau , 24.06.2013 21:51

Zitat von blackhide im Beitrag #269
Hmmmm... ok, wenn Liquid in Hessen lt. Richtern beim Landgericht als Tabakprodukt eingestuft wird: Nach welchem Gesetz hätte er jetzt genau verstoßen?


Quelle: WDR "Urteil zum Tabakgesetz: Händler von E-Zigaretten verurteilt"
Link: WDR online 24.06.13

Zitate hieraus:

Zitat
Die Brisanz des Falls liegt darin, dass der Mann wegen des Verstoßes gegen das Arzneimittelgesetz angeklagt war, aber wegen einer Verletzung des Tabakgesetzes verurteilt wurde. Die Bundesregierung geht wie auch NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Grüne) davon aus, dass E-Zigaretten sowie deren Zubehör dem Arzneimittelgesetz unterliegen. Arzneimittel müssen genehmigt werden, und eine solche Genehmigung für E-Zigaretten liegt nicht vor. Dagegen wehren sich die Hersteller - ihr Rechtsstreit mit der Landesregierung ist bislang noch nicht entschieden. Das Frankfurter Gericht zählte die Liquids in seiner Entscheidung nun als Tabakerzeugnisse. Nur die illegalen Zusätze führten zur Verurteilung des Angeklagten.



Zitat
Falls es zur Revision kommt, entscheidet der Bundesgerichtshof, wie E-Zigaretten juristisch einzuordnen sind. Sollte es dem Frankfurter Urteil folgen, dürfte ein Verbot von E-Zigaretten kaum durchsetzbar sein.




Das Leben hat keinen Reset-Button.


 
Miezmiau
Beiträge: 3.068
Registriert am: 19.11.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Essen
Beschreibung: Zimtkätzchen


RE: Landgericht verhandelt über E-Zigaretten

#272 von UhrigerTyp , 24.06.2013 21:54

Channi das hast Du gut geschrieben, Danke ! Aber ich bin sehr wütent wegen diesen Urteil heute aus Frankfurt.

Weist Du auch warum ?

Weil es Morgen in jeder Tageszeitung steht und alle glauben das Dampfen bzw. die Dampfe wäre verboten.


Heute Abend geht es mir echt nicht gut Channi !


Kardinal Uhriger - Euer Forumskardinal und Kaiser von China

Die fünf Sinne: Unsinn, Wahnsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Irrsinn


 
UhrigerTyp
Beiträge: 33.449
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Eisenach in Thüringen
Beschreibung: schlauer Mod und cheffchen


RE: Landgericht verhandelt über E-Zigaretten

#273 von DdD(Dirk der Dampfer) , 24.06.2013 21:56

Zitat von UhrigerTyp im Beitrag #272
Channi das hast Du gut geschrieben, Danke ! Aber ich bin sehr wütent wegen diesen Urteil heute aus Frankfurt.

Weist Du auch warum ?

Weil es Morgen in jeder Tageszeitung steht und alle glauben das Dampfen bzw. die Dampfe wäre verboten.


Heute Abend geht es mir echt nicht gut Channi !


Stimmt,ich freu mich jetzt schon auf die tollen Kommentare meiner Arbeitskollegen morgen früh...aber dann verschwinde ich einfach in einer dichten Dampfwolke


Mein Name ist DdD(Dirk der Dampfer) und ich dampfe weiter!!!


Wer hier geklickt hat ist ... neugierig! LG Dirk


 
DdD(Dirk der Dampfer)
Beiträge: 1.908
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Detmold

zuletzt bearbeitet 24.06.2013 | Top

RE: Landgericht verhandelt über E-Zigaretten

#274 von blackhide , 24.06.2013 21:59

Zitat von Miezmiau im Beitrag #271
Das Frankfurter Gericht zählte die Liquids in seiner Entscheidung nun als Tabakerzeugnisse. Nur die illegalen Zusätze führten zur Verurteilung des Angeklagten.

Falls es zur Revision kommt, entscheidet der Bundesgerichtshof, wie E-Zigaretten juristisch einzuordnen sind. Sollte es dem Frankfurter Urteil folgen, dürfte ein Verbot von E-Zigaretten kaum durchsetzbar sein.


Ich befinde mich momentan in einem Gedankenspiel: Liquid ist ein Tabakerzeugnis. So die Aussage der Richter - das ich jetzt einfach so mal hinnehme.

Ähmmm... Sind die illegalen Zusätze nun das Nikotin? Ich nehme an: Nein, weil das Liquid ja als Tabakerzeugnis eingestuft wurde. Und das kann es ja nur auf Grund des Nikotins.

Illegale Zusätze: Ist damit das PG/VG und/oder Aroma gemeint?

Sehr konfus das ganze... :-D




Offizielle E-Petition JETZT unterzeichnen!


 
blackhide
Beiträge: 3.743
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: Landgericht verhandelt über E-Zigaretten

#275 von Theodor , 24.06.2013 22:03

hatte gerade mit meiner feundin die tabaksteuer ausgerechnet gegen krebserkankungen pro jahr und so weiter... was dem staat fehlt ist sowas von derbe .. ich finde es soo grauenvoll das geld vor der gesundheit steht .. ich fühle mich gerade echt verstoßen von meinem land sollte der prozess echt für das land sprechen..




soo.. erstma lecker dampf-lolly knuspern :-)


 
Theodor
Beiträge: 194
Registriert am: 27.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


   

Investoren schielen auf die E-Zigarette
Lucky-Strike-Hersteller setzt auf Elektro-Zigaretten

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen