Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Kayfun Lite

#801 von markus1968 , 09.07.2013 19:32

Mist Bernie, jetzt bin ich wieder hin und hergerissen. Aber vielen Dank für die Info. Habe die Bewertung von Mountainprophet noch nicht gesehen.


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: Kayfun Lite

#802 von kaichen1803 , 09.07.2013 19:33

Zitat von markus1968 im Beitrag #801
Mist Bernie, jetzt bin ich wieder hin und hergerissen. Aber vielen Dank für die Info. Habe die Bewertung von Mountainprophet noch nicht gesehen.


Ja schön und gut, aber weiß schon jemand wann es den Semo wieder zu kaufen gibt?



 
kaichen1803
Beiträge: 642
Registriert am: 08.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Bentheim
Beschreibung: Akkumann


RE: Kayfun Lite

#803 von provarimark , 09.07.2013 19:34

So, jetzt hab ich mir doch tatsächlich 'nen Kayfun (lite) gekauft.... Wo ich Kayfune eigentlich nie so toll fand, wg. des ganzen Schnickschnacks (Befüllventil und so... / und wozu dieser Collectorstank eigentlich gut sein sollte, hab ich auch noch nie so wirklich 'raus bekommen...;)), aber den hat ja der Lite eben nicht. Wenn der Zugwiderstand passt, braucht man ja im Grunde auch keine Regulierung desselben.

Na jedenfalls war ich gestern im Offlineshop von Highendsmoke in Berlin, um mir 'n paar Meter Silikatschnur zu kaufen, und da stand der Lite im Fenster. Wirklich nachgedacht hab ich nicht, einfach mitgenommen, abends gewickelt, und nun sitzt er auf 'nem Roller, der haargenau so brushed daher kommt wie der Lite.

Was soll ich sagen, der Lite dampft und schmeckt sehr sehr gut, den Zugwiderstand mag ich so wie er ist, er ist kleiner als mein Taifun GT und auch -gefühlt- etwas leichter.

Wenn ich mich mit dem Stück ein wenig eingefummelt habe, wird der Makrolonring durch den aus ES ersetzt, finde ich übrigens echt gut, dass der gleich mit dabei war. Dann versuch ich, den Lite mal von unten zu befüllen (also verschlossenes Driptip drauf, Tank komplett ab und einfach reinkippen). Hat das schon mal wer so probiert? Klappt das?

Bin jetzt bei der zweiten Tankfüllung und hab das Gefühl, dass der K Lite ganz schön durstig ist, mehr als mein GT. Na egal, jetzt hab ich jedenfalls zwei klasse Verdampfer mit 5ml Volumen, und die Konkurrenz "T gegen K" hat sich bei mir damit auch so gut wie erledigt, die stehen einträchtig neben einander und vertragen sich anscheinend ganz gut.

Grüße von provarimark


 
provarimark
Beiträge: 797
Registriert am: 29.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Kayfun Lite

#804 von markus1968 , 09.07.2013 19:41

Du weißt aber schon, dass der eine Befüllschraube hat

Warum willst du das so kompliziert machen. Ich finde die Befüllung mit der Schraube genial. Viel einfacher geht es eigentlich nicht, man kann es natürlich auch komplizierter machen, aber warum bloß????????


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: Kayfun Lite

#805 von Bernie , 09.07.2013 19:45

Zitat von markus1968 im Beitrag #804
Du weißt aber schon, dass der eine Befüllschraube hat

Warum willst du das so kompliziert machen. Ich finde die Befüllung mit der Schraube genial. Viel einfacher geht es eigentlich nicht, man kann es natürlich auch komplizierter machen, aber warum bloß????????

Schnelle Befüllung?
Bei mir geht es noch schneller! Einfach nur oben abschrauben, dabei das Luftloch unten zuhalten, reinkippen, zudrehen und weiter geht es!
Das empfinde ich als schnellste Lösung, kein Abdrehen des 510ner Anschlusses, einen Schraubenzieher in die Handnehmen und Befüllschraube rausdrehen und danach wieder alles zumachen.... Das dauert, ist zwar schneller als vorher mit dem Collectors Tank, aber von oben, das geht immer noch am schnellsten


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.128
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Kayfun Lite

#806 von Vapor^Tom , 09.07.2013 19:45

Mag sein Bernie
Meßtechnik ist eine geniale Hilfe. Nützt mir aber nix, wenn ich dies anders empfinde.
Wie gesagt Kleinigkeiten...


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 13.993
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#807 von markus1968 , 09.07.2013 19:51

Also Bernie, über die Befüllung könnten wir uns jetzt streiten. Ich bin mir sicher, dass ich den über die Schraube genau so schnell befülle. Aber ich will mich nicht streiten!


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: Kayfun Lite

#808 von provarimark , 09.07.2013 19:51

Zitat von markus1968 im Beitrag #804
Du weißt aber schon, dass der eine Befüllschraube hat

Warum willst du das so kompliziert machen. Ich finde die Befüllung mit der Schraube genial. Viel einfacher geht es eigentlich nicht, man kann es natürlich auch komplizierter machen, aber warum bloß????????


Das mit der Schraube finde ich auf jeden Fall viel besser als dieses komische Ventil. Wenn ich den Lite aber mit dem ES-Teil, statt mit dem Sichtfenster zusammen baue, könnte ich mit "Reinkippen bis zum unteren Rand" vielleicht kontrollierter befüllen. Unterwegs ist ein verschlossnes Driptip auch nicht so auffällig wie Spritze und Schraubendreher plus dem Risiko, die schöne Schraube zu verlieren. Außerdem müsste ich den Verdampfer nicht vom AT nehmen.

Ansonsten hast Du aber Recht, das Befüllen über die Schraube ist schon ganz gut so...

Grüße von provarimark


 
provarimark
Beiträge: 797
Registriert am: 29.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Kayfun Lite

#809 von gm301 , 09.07.2013 19:52

Zitat von defconite im Beitrag #786
Der Kayfun ist wohl zu dick im Durchmesser für den Semo. Der Semo hat ja 22mm und der Kay glaube ich 22,8mm, also genau wie die ZmaxV3.
Ein Bild wäre nicht schlecht von Semo und Kay!?


Gruß Gabi



Mitglied


 
gm301
Beiträge: 259
Registriert am: 17.11.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Anklam, Mecklenburg-Vorpommern


RE: Kayfun Lite

#810 von markus1968 , 09.07.2013 20:17

Zitat von provarimark im Beitrag #808
Zitat von markus1968 im Beitrag #804
Du weißt aber schon, dass der eine Befüllschraube hat

Warum willst du das so kompliziert machen. Ich finde die Befüllung mit der Schraube genial. Viel einfacher geht es eigentlich nicht, man kann es natürlich auch komplizierter machen, aber warum bloß????????


Das mit der Schraube finde ich auf jeden Fall viel besser als dieses komische Ventil. Wenn ich den Lite aber mit dem ES-Teil, statt mit dem Sichtfenster zusammen baue, könnte ich mit "Reinkippen bis zum unteren Rand" vielleicht kontrollierter befüllen. Unterwegs ist ein verschlossnes Driptip auch nicht so auffällig wie Spritze und Schraubendreher plus dem Risiko, die schöne Schraube zu verlieren. Außerdem müsste ich den Verdampfer nicht vom AT nehmen.

Ansonsten hast Du aber Recht, das Befüllen über die Schraube ist schon ganz gut so...

Grüße von provarimark


Ok, verstehe für unterwegs könnte das natürlich besser sein. Ich habe mir die Verlängerung geholt, sieht zwar echt übel aus mit dem großen Makrolontank aber damit hat man einen Tag Ruhe. Das könnte meine Variante für unterwegs werden.


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: Kayfun Lite

#811 von Captain Blackbird , 09.07.2013 22:18


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#812 von Be-Bop , 09.07.2013 22:36

geht doch. habe auch gedacht, 3x3 wird etwas zu viel. morgen/manjana wird es in aller ruhe gemacht...


 
Be-Bop
Beiträge: 5.004
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#813 von hsvtermi , 09.07.2013 23:13

Zitat von Vapor^Tom im Beitrag #796
Er ist lang, sehr lang.
Das kommt wohl von der abgekoppelten Niveleinheit.
Die Laufzeit ist gefühlt kürzer als im Provari. Kann ich aber nicht nachweisen.
Der verstellbare Pluspol ist kaum greifbar, da rund.
Der Batteriedeckel ist etwas unglücklich. Manuelles justieren auf den Akku.
Die Anzeige leuchtet auch beim feuern. Wenn du das ausstellst ist das Menü auch dunkel.

Kleinigkeiten... aber es läppert sich... ich hoffe ich hab alles ;)

PS: achja, der Minikay passt nicht spaltlos auf die 14er Cap. Der Pluspol in der Cap ist zu lange, oder der Federweg am Nivel zu kurz.

Ähhhhhhhhhm,naja.
1,5cm länger ist er als der PV,find ich nicht viel.
Batt Deckel unglücklich? Naja,man kann Akkus mit oder ohne Nuppel nutzen,daher besser als beim PV,da geht nur eine variante.
Haste beim Feuern nicht nen Finger auf dem Taster Das sollte nicht stören.
Für den Mini kay gibts ne Topcap,die passt perfekt
Alles Relativ



 
hsvtermi
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Kreuznach


RE: Kayfun Lite

#814 von Vapor^Tom , 09.07.2013 23:26

termi
die 14er Topcap hab ich für den Mini, steht ja da. Und das passt nicht perfekt ^^
1,5 cm ist schon einiges (~Fingerbreite)
Klar kann man hier auch ohne Nuppel nutzen, aber nur mit dem Umstand den Deckel zu verstellen.
Vom Taster war nie die Rede
Aber egal, die sind ja nur meine Eindrücke. Nach denen ich wohl auch gefragt wurde.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 13.993
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#815 von Vapor^Tom , 10.07.2013 01:58

Sorry Markus, ich bin dir noch die Bilder schuldig


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 13.993
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#816 von hsvtermi , 10.07.2013 04:43

Mini passt nicht perfekt? Dann machste irgend was falsch oder du hast nen Clone

Zu deinem Bild,da schaut die Semo Kombi wohl um Welten besser aus.



 
hsvtermi
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Kreuznach


RE: Kayfun Lite

#817 von 77501 , 10.07.2013 05:54


Grüße Alex


 
77501
Beiträge: 2.844
Registriert am: 06.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Schwarzwald-Baar-Kreis

zuletzt bearbeitet 10.07.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#818 von mijust , 10.07.2013 09:07

Zitat von Vapor^Tom im Beitrag #815
Sorry Markus, ich bin dir noch die Bilder schuldig





Ich finde auf der Provari sieht es besser aus.
Eine schöne Abgrenzung von Akkuträger und Verdampfer.
Wenn ich alles zusammen haben will nehm ich einen Hybrid.
Das andere wirkt irgendwie kalt.
Mit dem richtigen Equipment passen auch Flat Akkutypen in die PV.


Gruß Michael


Volcano Lavatube 2 Chrom,
Provari V1 schwarz mit V2 Elektronik,
Provari V2,5 Silber
Esterigon mit Tilmahos
Innokin Itaste VTR


 
mijust
Beiträge: 1.763
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hessisch Oldendorf


RE: Kayfun Lite

#819 von kaichen1803 , 10.07.2013 09:11

Kayfun Lite bei DS verfügbar



 
kaichen1803
Beiträge: 642
Registriert am: 08.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Bentheim
Beschreibung: Akkumann


RE: Kayfun Lite

#820 von Vitel09 , 10.07.2013 10:01

Zitat von Vapor^Tom im Beitrag #815
Sorry Markus, ich bin dir noch die Bilder schuldig






Diese drip tip sind ja furchtbar


Vitel09  
Vitel09
Beiträge: 88
Registriert am: 02.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Nähe Mannheim


RE: Kayfun Lite

#821 von DampfGut , 10.07.2013 10:14

Zitat von provarimark im Beitrag #808
Zitat von markus1968 im Beitrag #804
Du weißt aber schon, dass der eine Befüllschraube hat

Warum willst du das so kompliziert machen. Ich finde die Befüllung mit der Schraube genial. Viel einfacher geht es eigentlich nicht, man kann es natürlich auch komplizierter machen, aber warum bloß????????


Das mit der Schraube finde ich auf jeden Fall viel besser als dieses komische Ventil. Wenn ich den Lite aber mit dem ES-Teil, statt mit dem Sichtfenster zusammen baue, könnte ich mit "Reinkippen bis zum unteren Rand" vielleicht kontrollierter befüllen. Unterwegs ist ein verschlossnes Driptip auch nicht so auffällig wie Spritze und Schraubendreher plus dem Risiko, die schöne Schraube zu verlieren. Außerdem müsste ich den Verdampfer nicht vom AT nehmen.

Ansonsten hast Du aber Recht, das Befüllen über die Schraube ist schon ganz gut so...

Grüße von provarimark


Ich habe die Erfahrung gemacht, ein befüllen von oben ist nicht ohne Probleme.
Es löste sich immer das Luftrohr von der Verdampferkammerhülse. Liegt am O-Ring im Verdampferdeckel. Dabei bekommt man immer
Liquid an die Finger. Ich musste immer erst das Luftrohr wieder fest drehen und dann erst befüllen.
Bei verschließen wird immer Liquid in die Verdampferkammer gedrückt.

Ich füll von unten über die Schraube. Liquid und einen kleinen Kreuzschraubendreher kann man ja dabei haben.
Hat man das "Fenster" nicht eingebaut, dann nehm ich eben eine kleine Spritze dazu oder dosiere nach Gefühl.


Dampfer seit dem 08.03.2013 (dank iSzéne Smalltalk)


 
DampfGut
Beiträge: 1.633
Registriert am: 02.04.2013
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#822 von deadly , 10.07.2013 10:46

naja solange du unten den finger draufhast sollte sehr wenig liquid reingedrückt werden. wichtig ist nur, dass du etwas luft lässt und ihn nach dem befüllen (und vor dem finger wegnehmen) rumdrehst, damit luft und nicht liquid in die kammer drückt. es geht (vor allem wenn der oring oben am kamin etwas eingearbeitet ist) obs nun praktischer ist soll jeder für sich entscheiden.


deadly  
deadly
Beiträge: 760
Registriert am: 28.07.2012
Ort: ZentralBayern

zuletzt bearbeitet 10.07.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#823 von Vapor^Tom , 10.07.2013 11:33

Zitat von Vitel09 im Beitrag #820
Diese drip tip sind ja furchtbar


Ist halt alles Geschmacksache
Da ich "Kaltdampfer" bin kann ich die originalen Tip´s nicht ab, leider.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 13.993
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#824 von Bernie , 10.07.2013 16:07

Zitat von kaichen1803 im Beitrag #802
Zitat von markus1968 im Beitrag #801
Mist Bernie, jetzt bin ich wieder hin und hergerissen. Aber vielen Dank für die Info. Habe die Bewertung von Mountainprophet noch nicht gesehen.


Ja schön und gut, aber weiß schon jemand wann es den Semo wieder zu kaufen gibt?


Da gibt es wohl bei wenigen ATs Probleme mit Kondenswasser im Nivel (Collektorstank), Elektronikteile scheinen fehlerhaft... u.a. Kleinstprobleme, die nun geändert werden sollen, ehe man wieder eine neue, eben diese verbesserte Charge auf die Menschheit loslassen will. Daher gilt die SM-Devise:
Lieber warten und dann mit Update die neuen Semovars kaufen können!
(Ich gehöre wohl zu den 99 % der Semovarbesitzer, die keine Probleme bisher bemerken konnten hi hi hi )


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.128
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln

zuletzt bearbeitet 10.07.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#825 von markus1968 , 10.07.2013 16:21

Zitat von Vitel09 im Beitrag #820
Zitat von Vapor^Tom im Beitrag #815
Sorry Markus, ich bin dir noch die Bilder schuldig






Diese drip tip sind ja furchtbar


Danke Tom für die Bilder. Vermitteln mir einen perfekten Eindruck und lassen mich wieder mehr zum Semovar tendieren, da mir die Kombi besser gefällt. Ist wirklich eine schwierige Entscheidung. Ich werde erstmal noch zwei bis drei Monate warten, bis es noch mehr Erfahrungen mit dem Semovar gibt und mich dann entscheiden.

Die Drip Tips finde ich übrigens klasse, habe nämlich dieselben. Erstmal hat man einen wunderbaren kühlen Dampf und schlecht aussehen tun sie auch nicht.

Ist halt alles Geschmackssache.


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


   

Selbstwickler gesucht mit Durchmesser ähnlich eGo Akku.
Suche DualCoil MC+Watte

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen