Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Kayfun Lite

#1126 von Captain Blackbird , 21.07.2013 20:12

Dann experimentier mal mit einem ganz lockeren Stück Sieb bzw. nur einen Streifen rein


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1127 von Gelöschtes Mitglied , 21.07.2013 20:17

Ich habe heute dann endlich auch meinen Kayfun Lite bei hs-dampfer.de bestellt.
Der Shop sagte mir garnix und ich hoffe, das war kein Fehler dort zu bestellen.
Hat jemand Erfahrungen mit hs-dampfer.de (Lieferzeit, Support & Zuverlässigkeit)?



RE: Kayfun Lite

#1128 von deadly , 21.07.2013 20:20

och hs dampfer ist recht nett, die haben doch den FeV vertrieben und auch die austauscherei der messing zu edelstahl 510er hat bei mir einwandfrei geklappt.


deadly  
deadly
Beiträge: 760
Registriert am: 28.07.2012
Ort: ZentralBayern


RE: Kayfun Lite

#1129 von Gelöschtes Mitglied , 21.07.2013 20:24

Danke, dann wartet es sich gleich entspannter.



RE: Kayfun Lite

#1130 von hsvtermi , 21.07.2013 20:42

Zitat von Scarecrow im Beitrag #1125
Gestern hielt ich meinen heiß ersehnten Kay-Lite endlich in den Händen..
Die Erstwicklung war mit ner „Vaporbase“-Faser (3 mm, in Schlaufenform, davon nur im unteren Bereich gewickelt – ergo 2x3mm), mit 0.20´er Kanthal 4 x = 1.6 Ohm.
Und Abends nochmal Zivipf Silikat 2mm/3x genommen und mit demselben Draht 5x = 2.0 Ohm.

Zunächst mal, Begeisterungsstürme blieben anfangs bei beiden Wicklungen aus, dennoch war die Dampfleistung und der Geschmack durchaus im oberen Bereich. Erst nachdem so 1-2 ml gedampft wurden kam er richtig in Fahrt. Genau das umgekehrte Phänomen wie beim GT! Der ging bei mir am Anfang fürchterlich los und geriet dann nach einem Drittel immer wieder ins Stocken bis hin zum Siffen. Heute Mittag befüllte ich ihn daher gleich mit nur 3 ml, und so ging auch gleich die Post ab. Keine Ahnung woran das liegen mag, kommt mir aber auch sehr entgegen das es so ist, denn ich bin ein Freund der Abwechslung und dampfe ungern mehr als 3-4 ml vom selben Liquid am Stück.

Eigentlich wollte ich heute wieder eine andere Wicklung probieren, aber ich bin mit der zweiten, der Standartwicklung, grad wunschlos glücklich, und hab keinerlei Bedürfnis diese wieder runter zu nehmen.

Der Zugwiderstand ist mir persönlich deutlich zu gering! Ich nahm eigentlich an das Problem wäre mit einem ESS-Röllchen einfach zu lösen, aber dadurch ist mir der Zugwiderstand zu stark. Dumm gelaufen, bin jetzt am überlegen wie ich das am besten mache. 1.2 mm war bislang immer der optimale Zugwiderstand für mich, hier dürften es schätzungsweise 1.5 mm sein. Das war beim GT optional besser gelöst.

Nicht einstellbarer Pol ist irgendwie auch nicht mehr zeitgemäß, aber mit etwas Improvisationstalent schnell gelöst.

Alles in Allem dennoch ein wunderbarer Verdampfer der gern bleiben darf (und das sind bei mir wahrlich wenige). Die Kritikpunkte lassen sich locker verschmerzen und wenn man den Preis berücksichtigt sind alle Bedenken irrelevant.

Mach dir nich so en Kopf,wenn de denn Lite mal 3-4 Tage gedampft hast wirste dich an das leichtere Zugverhalten gewöhnt haben. Wenn de mal wieder was mit stärkerem Zugverhalten Dampfen wirst sagste vielleicht meeeensch zieht das schwer



 
hsvtermi
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Kreuznach


RE: Kayfun Lite

#1131 von Scarecrow , 21.07.2013 23:42

Zitat von Captain Blackbird im Beitrag #1126
Dann experimentier mal mit einem ganz lockeren Stück Sieb bzw. nur einen Streifen rein


Ahoi Captain, hab ich schon gemacht..Ende vom Lied: Kurzschluss und unendliches Gefummel den Streifen da wieder raus zu bekommen.. Bin immer noch nicht sicher ob er draußen ist. Aber wie gesagt, bissl drin rum gestochert, dann ist der Kurze weg und alles läuft wie gehabt. Hab jetzt ein ganz lockeres Stück genommen, wie du schon sagst, und seitdem ist der Widerstand optimal. Kleiner Nachteil, nachdem dieses Stück Sieb da vermutlich immer noch drin ist, hab ich jetzt ne Spitze aus dem Luftkanal raus stehen lassen. Da der Kay aber eh nur Zuhause gedampft wird, ist das nicht so tragisch.

Zitat von hsvtermi im Beitrag #1130
Mach dir nich so en Kopf,wenn de denn Lite mal 3-4 Tage gedampft hast wirste dich an das leichtere Zugverhalten gewöhnt haben. Wenn de mal wieder was mit stärkerem Zugverhalten Dampfen wirst sagste vielleicht meeeensch zieht das schwer


Nö, ich möchte mich aber nicht an etwas gewöhnen was ich als suboptimal empfinde. Kann man ja ändern und auf die eigenen Bedürfnisse maßschneidern.

Das sind auch alles bloß Kleinigkeiten, da fällt mir schon noch etwas ein..


 
Scarecrow
Beiträge: 539
Registriert am: 08.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Kayfun Lite

#1132 von Captain Blackbird , 22.07.2013 00:20

Naja, man schaut VORHER mit ner Nadel o.ä. wie tief der Kanal ist.

Es reicht den Durchmesser des Lochs nur am Anfang zu verengen, ergo reicht ein 2mm Stück

ESS-Röllchen schneidet man sauber mit ner Schere in der nähe des Gelenks, also unten und nicht mit dem Scherenende/Spitze
Weil die Schneiden nach oben zu viel Spiel bekommen und man eher das diagonal zerquetscht statt saubere Schnittkante zu bekommen

Dann wieder Rund drücken und in der Richtung wie das Röllchen gewickelt ist in das Loch eindrehen.
Danach mit Nadelspitze das Röllchen an die Lochwand drücken - rundherum Stück für Stück

Will man das wieder raus haben nimmt man Nadelspitze, setzt schräg ins Loch auf das Röllchen an und kann es so ohne Stress leicht rausziehen

Natürlich geht auch ein Stück Hartplastik von einer Verpackung oder oder - improvisieren!


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1133 von Steffm , 23.07.2013 01:55

Mein Lite sifft unten aus der Befüllschraube raus. Bei jedem Nachfüllen wisch ich unten ab, des nächste mal ists wieder feucht. Die Schraube ist fest angezogen...
Normal oder mach ich was falsch?


Strom: 3x Lavatube, ProVari 2.5, 2x Vamo, Nanus Max, 2x Ego Twist, Evic, GUS Telescopic V3
Verdampfer: A1, BT-V1, BT-LS, MiniSW, AGA-W, The Prive, Killer, Clearome V2, Diver, Kayfun Lite, UFS V3
China: KTS, K100, eBaron, Private V2, ATTY Hybrid, Trident, S1000, Sentinel M16, Chi_You-Clone, EA-Mod
Software: 12 Liter Base

Tutorial: Brötla-W selbst wickeln


 
Steffm
Beiträge: 598
Registriert am: 03.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Oberfranken


RE: Kayfun Lite

#1134 von Vapor^Tom , 23.07.2013 01:58

Feucht ist normal. Es ist ja keine Dichtung vorhanden.
Eine Tropfenbildung sollte nicht stattfinden.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.076
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1135 von Steffm , 23.07.2013 02:01

Okay, danke
Dann bin ich beruhigt. Tropfen tuts nicht...


Strom: 3x Lavatube, ProVari 2.5, 2x Vamo, Nanus Max, 2x Ego Twist, Evic, GUS Telescopic V3
Verdampfer: A1, BT-V1, BT-LS, MiniSW, AGA-W, The Prive, Killer, Clearome V2, Diver, Kayfun Lite, UFS V3
China: KTS, K100, eBaron, Private V2, ATTY Hybrid, Trident, S1000, Sentinel M16, Chi_You-Clone, EA-Mod
Software: 12 Liter Base

Tutorial: Brötla-W selbst wickeln


 
Steffm
Beiträge: 598
Registriert am: 03.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Oberfranken


RE: Kayfun Lite

#1136 von Captain Blackbird , 23.07.2013 04:27

Drück die Wicklung etwas höher von dem Luftloch weg


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1137 von Be-Bop , 23.07.2013 06:59

Zitat von Captain Blackbird im Beitrag #1136
Drück die Wicklung etwas höher von dem Luftloch weg

zweitens: wechsle schraube, sind noch 3 andere dabei


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1138 von Captain Blackbird , 23.07.2013 12:44

Hö?
Ich hab nur ein Set aus O-Ringen und Füllschrauben in aufm Grillen bekommen wenn ich recht erinner...
Ich wurd beim Kauf gleich mehrmals fotofiert aber die Tüte hatten die vergessen mir zu geben.
Also bin ich ja nochma hin mit den Worten: Du hast mich beschissen, ich bring dich um.

Muss ich nochma nachschauen.


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1139 von Gelöschtes Mitglied , 23.07.2013 15:35

Zitat von Prager im Beitrag #1137
Zitat von Captain Blackbird im Beitrag #1136
Drück die Wicklung etwas höher von dem Luftloch weg

zweitens: wechsle schraube, sind noch 3 andere dabei


Meiner ist heute auch angekommen (hs-dampfer.de). In der Verpackung von SvoeMesto,
die mit den SvoeMesto-Aufkleber versiegelt war, war der Kayfun Lite und ein Tütchen,
in dem das Window mit Dichtungen war. Lose Teile, wie Ersatzdichtungen oder
Ersatzschrauben waren nicht dabei.



RE: Kayfun Lite

#1140 von kawah , 23.07.2013 15:43

Na klasse, dann sind die nicht nur 5 Euro teurer als intaste (bei DS kommt ja noch Versand drauf) sondern geben nicht mal Ersatzteile dazu. Sind auch die einzigen, die das Beutelchen für 2,50 extra anbieten. Sehr unschön!


kawah  
kawah
Beiträge: 45
Registriert am: 11.08.2011
Geschlecht: weiblich


RE: Kayfun Lite

#1141 von Be-Bop , 23.07.2013 15:46

Zitat von ViPER im Beitrag #1139
... Lose Teile, wie Ersatzdichtungen oder
Ersatzschrauben waren nicht dabei.


das verwundert mich. ist eine standard ausrüstung versiegelt,
mit noch einem kleinem schraubendreher dabei. (der nicht viel taugt)

habe 2 kaylite ein von DS und eins vo inTaste, bei beiden erhalten.
frag mal noch hs-dampfer nach.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1142 von samol , 23.07.2013 15:55

Zitat von kawah im Beitrag #1140
Na klasse, dann sind die nicht nur 5 Euro teurer als intaste (bei DS kommt ja noch Versand drauf) sondern geben nicht mal Ersatzteile dazu. Sind auch die einzigen, die das Beutelchen für 2,50 extra anbieten. Sehr unschön!


bei HS steht aber dabei inkl. Versand



 
samol
Beiträge: 3.465
Registriert am: 14.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Offenburg


RE: Kayfun Lite

#1143 von kawah , 23.07.2013 15:57

@samol - eben, kostet aber 79,90 oder so, bei intaste (ebenfalls incl. Versand) 74,95

Edit glaubt, du hast DS mit hs verwexelt, ich meinte Digital-Steam, da käme auf die knapp 75 noch mal Versand drauf.


kawah  
kawah
Beiträge: 45
Registriert am: 11.08.2011
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 23.07.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#1144 von samol , 23.07.2013 15:59

das ist eben Intaste Service die Packen den Versand nicht in den Kaufpreis



 
samol
Beiträge: 3.465
Registriert am: 14.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Offenburg


RE: Kayfun Lite

#1145 von Gelöschtes Mitglied , 23.07.2013 16:01

Zitat von Prager im Beitrag #1141
Zitat von ViPER im Beitrag #1139
... Lose Teile, wie Ersatzdichtungen oder
Ersatzschrauben waren nicht dabei.


das verwundert mich. ist eine standard ausrüstung versiegelt,
mit noch einem kleinem schraubendreher dabei. (der nicht viel taugt)

habe 2 kaylite ein von DS und eins vo inTaste, bei beiden erhalten.
frag mal noch hs-dampfer nach.


Ach ja, Schraubendreher war auch nicht dabei. Wirklich nur in der
originalversiegelten Verpackung der Kayfun Lite und das Clearwindow.
Aber ich mach da jetzt kein Zeter deswegen. Ich habe vernünftige
Schraubendreher. Nur Ersatzdichtungen werde ich nachmal nachordern.
Aus leichtem Gnatz aber nicht mehr bei hs-dampfer.de .

Zitat von kawah im Beitrag #1140
Na klasse, dann sind die nicht nur 5 Euro teurer als intaste (bei DS kommt ja noch Versand drauf) sondern geben nicht mal Ersatzteile dazu. Sind auch die einzigen, die das Beutelchen für 2,50 extra anbieten. Sehr unschön!


Wenn man nur den Kayfun kauft, ist er vom Preis bei hs-dampfer.de auch nicht so viel teurer teuer. Bei hs-dampfer.de ist der ja versandkostenfrei und bei Intaste und digital steam kommen diese noch dazu. Es fehlt bei hs-dampfer.de nur eben, trotz Originalversiegelung der Schachtel, offensichtlich was am Kayfun (Ersatz Befüllschrauben, Schraubendreher, Ersatzdichtungen). Wer damit leben kann gut, wer nicht sollte hs-dampfer.de ruhig ins Genick springen.



RE: Kayfun Lite

#1146 von markus1968 , 23.07.2013 16:02

So, wie es aussieht ist das Ersatztütchen tatsächlich nicht im Lieferumfang, denn beim Lieferumfang ist es nicht aufgeführt. Damit kostet er bei HS schon 7,50 € mehr als bei Intaste. Für mich ein klarer Grund ihn nur dort zu kaufen.


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: Kayfun Lite

#1147 von blowy666 , 23.07.2013 16:09

Nö, bei Intaste ist Versand generell ab 20 Euro kostenlos... ;-)
Und das Tütchen hat SM soweit ich weiß für JEDEN Lite vorgesehen.
Käme mir da schon verarscht vor, wenn das fehlen würde...


 
blowy666
Beiträge: 607
Registriert am: 31.08.2012

zuletzt bearbeitet 23.07.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#1148 von Gelöschtes Mitglied , 23.07.2013 16:13

Klar kann man wegen einem kleinen Tütchen warten, bis Intaste den Kaylite wieder auf Lager hat.
Aber dazu bin ich nicht geduldig genug. Digital Steam hat den wohl auf Lager, aber denen traue ich
nicht mehr über den Weg und meide die.

Aber Intaste hat Ersatzdichtungen auf Lager. Diese müssten doch passen oder? -> Ersatztütchen für Kayfun V3.1



RE: Kayfun Lite

#1149 von I7ILYA7I , 23.07.2013 16:15

Ich habe jetzt 10 Monate lang insgesamt 6 verschiedene Kayfun's betrieben und habe noch nie
einen O-Ring austauschen müssen.

Trotzdem ist es schon bedenklich dass hs-dampfer da nichts mitgibt und auch noch 5 Euro mehr verlangt.
Nicht gerade der beste Weg zur Kundengewinnung.


zu viele Mods..


 
I7ILYA7I
Kayfunist
Beiträge: 1.610
Registriert am: 14.10.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 23.07.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#1150 von kawah , 23.07.2013 16:20

@Viper - nicht so ganz wirklich. Da sind entsprechend, daß die für den 3.1 sind, keine Befüllschrauben dabei. Grad das Teilchen, was einem schon leicht mal verlustig gehen kann ;-)


kawah  
kawah
Beiträge: 45
Registriert am: 11.08.2011
Geschlecht: weiblich


   

Selbstwickler gesucht mit Durchmesser ähnlich eGo Akku.
Suche DualCoil MC+Watte

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen