Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Welche Drahtstärke für Microcoil?

#1 von Mementor , 20.09.2013 17:39

Hallo zusammen!

Ich möchte demnächst mal Microcoilwicklungen probieren aber ich habe keine Ahnung welche Drahtstärke man dafür nimmt

Ich habe hier nur 0,2 Kanthal und ich befürchte damit wirds nichts. Meine gewünschte Ohmstärke wäre zum einen 0,5-1 Ohm für meinen mechanischen AT und für meinen Vamo eine Coil mit ca 1,5-1,9 Ohm.

VIelleicht könnt ihr mich aufklären welcher Draht dafür am besten geeignet ist.

Gruß

Alex


Kangertech Subtank, Taifun GS I , Taifun GT I, Reo Grande mit Reomizer 2.0


 
Mementor
Beiträge: 1.134
Registriert am: 09.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bielefeld


RE: Welche Drahtstärke für Microcoil?

#2 von Feride , 20.09.2013 17:41

ich hab 030er Kanthal von zivipf


 
Feride
Beiträge: 11.388
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Welche Drahtstärke für Microcoil?

#3 von Mementor , 20.09.2013 17:43

Welchen Widerstand mit wieviel Windungen kriegste dabei raus?


Kangertech Subtank, Taifun GS I , Taifun GT I, Reo Grande mit Reomizer 2.0


 
Mementor
Beiträge: 1.134
Registriert am: 09.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bielefeld


RE: Welche Drahtstärke für Microcoil?

#4 von Feride , 20.09.2013 17:45

hab zwar keine Microcoil Wicklung gemacht

so sieht mein IGO L ( fasttech) mit 030er Kanthal ,
vorgewickelt an einen Zahnstocher ... aus


 
Feride
Beiträge: 11.388
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Welche Drahtstärke für Microcoil?

#5 von Feride , 20.09.2013 17:52

hier wurde 028er Kanthal genommen



andere nehmen 032er Kanthal

mit 030er bist du bestens augerüstet


 
Feride
Beiträge: 11.388
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 20.09.2013 | Top

RE: Welche Drahtstärke für Microcoil?

#6 von Der Michi , 20.09.2013 17:57

Habe momentan auch 0,28er auf meinen Kayfis am laufen. 10 Windungen auf nem 1,5mm Bohrer gewickelt ergibt bei mir 1,9 Ohm!


Greetz, der Michi

Diese Nachricht könnte Spuren von Smiley´s enthalten!


 
Der Michi
Beiträge: 1.529
Registriert am: 24.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: HB

zuletzt bearbeitet 20.09.2013 | Top

RE: Welche Drahtstärke für Microcoil?

#7 von Mementor , 20.09.2013 18:02

Na das klingt doch super Danke!
Aber wie schafft ihr es, dass die Wungen nicht auseinanderspringen? Habe meinen 0,20er um nen dünnen Schraubendreher gewunden und mit nem Feuerzeug erwärmt aber immer bleibt nen minimaler ABstand. Vielleicht liegsts auch an der Drahtstärke. Dickerer Draht müsste ja eher zueinanderkommen als dünnerer Draht mit mehr Spiel.


Kangertech Subtank, Taifun GS I , Taifun GT I, Reo Grande mit Reomizer 2.0


 
Mementor
Beiträge: 1.134
Registriert am: 09.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bielefeld


RE: Welche Drahtstärke für Microcoil?

#8 von Der Michi , 20.09.2013 18:05

Bei dem dünnen Draht (0,20er) ist es von Natur aus schwer, dass die sich berühren. Beim 0,28er berühren die sich ohne Probleme. Ebenfalls mit der Flamme die Spannung genommen. Je dicker der Draht, desto leichter berühren sich die einzelnen Windungen.


Greetz, der Michi

Diese Nachricht könnte Spuren von Smiley´s enthalten!


 
Der Michi
Beiträge: 1.529
Registriert am: 24.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: HB


RE: Welche Drahtstärke für Microcoil?

#9 von Mementor , 20.09.2013 18:10

Fein! Dann order ich mal 0,28er weil 1m9 Ohm klingt für den Vamo erstmal perfekt. Muss noch nen mechanischen AT besorgen bevor ich unter 1 Ohm gehe.


Kangertech Subtank, Taifun GS I , Taifun GT I, Reo Grande mit Reomizer 2.0


 
Mementor
Beiträge: 1.134
Registriert am: 09.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bielefeld


RE: Welche Drahtstärke für Microcoil?

#10 von Klopfer , 20.09.2013 18:11

Wo ordert ihr denn den 28er/30er !?


Vielen Daaaaank


-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-

"Wenn ich etwas anpacke, ist das genauso, als wenn zwei andere etwas fallen lassen!"

-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-


 
Klopfer
Beiträge: 1.086
Registriert am: 24.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Erfurt
Beschreibung: Wie macht der Zug? NOOB, NOOB, NOOB ;)


RE: Welche Drahtstärke für Microcoil?

#11 von Feride , 20.09.2013 18:17

Zitat von Klopfer im Beitrag #10
Wo ordert ihr denn den 28er/30er !?


ich hab den
http://www.zivipf.com/epages/63862298.sf...ts/KANA0.30-10m


 
Feride
Beiträge: 11.388
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Welche Drahtstärke für Microcoil?

#12 von Der Michi , 20.09.2013 18:19

Zitat von Feride im Beitrag #11
Zitat von Klopfer im Beitrag #10
Wo ordert ihr denn den 28er/30er !?


ich hab den
http://www.zivipf.com/epages/63862298.sf...ts/KANA0.30-10m



Ick ooch!


Greetz, der Michi

Diese Nachricht könnte Spuren von Smiley´s enthalten!


 
Der Michi
Beiträge: 1.529
Registriert am: 24.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: HB


RE: Welche Drahtstärke für Microcoil?

#13 von Feride , 20.09.2013 18:20


 
Feride
Beiträge: 11.388
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 20.09.2013 | Top

RE: Welche Drahtstärke für Microcoil?

#14 von Mementor , 20.09.2013 18:29

Jop da habe ich jetzt auch gerade geordert

Mit 0,20er wollte es definitiv nicht wirklich hinhauen.


Kangertech Subtank, Taifun GS I , Taifun GT I, Reo Grande mit Reomizer 2.0


 
Mementor
Beiträge: 1.134
Registriert am: 09.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bielefeld


RE: Welche Drahtstärke für Microcoil?

#15 von gammpamm , 20.09.2013 18:38

ich nehm zusätzlich nach dem wickeln eine zange und drücke ganz leicht die röhre zusammen damit sich alles berührt. benutze dann nen bunsenbrenner und bringe es zum glühen und lasse es abkühlen. schon ist die coil perfekt und alles berührt sich

sieht man hier gut ab 02:10
http://www.youtube.com/watch?v=HstiYiC_ZN8


 
gammpamm
Beiträge: 19
Registriert am: 25.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Ingolstadt


RE: Welche Drahtstärke für Microcoil?

#16 von wobiwilli ( gelöscht ) , 20.09.2013 21:16

Zitat von gammpamm im Beitrag #15
ich nehm zusätzlich nach dem wickeln eine zange und drücke ganz leicht die röhre zusammen damit sich alles berührt. benutze dann nen bunsenbrenner und bringe es zum glühen und lasse es abkühlen. schon ist die coil perfekt und alles berührt sich

sieht man hier gut ab 02:10
http://www.youtube.com/watch?v=HstiYiC_ZN8


Wozu den Bunsenbrenner? Glueht doch auch im AT. Prinzip ist doch gleich.


wobiwilli

RE: Welche Drahtstärke für Microcoil?

#17 von inthemood , 20.09.2013 21:27

hier gibt's von ChrisS schon 2 Threats wies geht und was du brauchst kann mit dem Handy leider nicht verlinken. vorwickeln, einbauen, glühen auf dem AT und beim abkühlen mit Zange oder Pinzette zusammendrücken, Durchmesser von 1, 2-1, 5 sind ideal. Ich verwende 0, 30er bis 0, 45er Kanthal, aber für ne rein mechanische Reo, da sind 0, 8 bis 1, 3 Ohm ideal für mich ^^



A clean house is a sign of a wasted life.


 
inthemood
Beiträge: 3.458
Registriert am: 27.03.2012
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Wurzen


RE: Welche Drahtstärke für Microcoil?

#18 von Mühlo , 21.09.2013 15:53

Habs gestern versucht mit 0,32 NiCr...für den Kay Lite auf dem Vamo.
Erst ab 13 Wicklungen auf dem Vamo möglich. Hab 15 gemacht, hatte 1,5 Ohm
Kam aber nur ein laues Lüftchen......kein Vergleich zu der 8......
Werde nochmal 0,28 er Kanthal ordern und einen letzten Versuch starten...


 
Mühlo
Beiträge: 323
Registriert am: 11.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Usingen


RE: Welche Drahtstärke für Microcoil?

#19 von Pawny , 21.09.2013 15:58

Mein Kay läuft mit 0,35er um nen 2mm Bohrer.12 Windungen +/- 1 ergeben 1,4 ohm aufm semo mit 15 Watt. Is schon ganz nice


 
Pawny
Beiträge: 314
Registriert am: 25.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Welche Drahtstärke für Microcoil?

#20 von LD120 , 21.09.2013 22:42

Zitat von inthemood im Beitrag #17
hier gibt's von ChrisS schon 2 Threats wies geht und was du brauchst kann mit dem Handy leider nicht verlinken. vorwickeln, einbauen, glühen auf dem AT und beim abkühlen mit Zange oder Pinzette zusammendrücken, Durchmesser von 1, 2-1, 5 sind ideal. Ich verwende 0, 30er bis 0, 45er Kanthal, aber für ne rein mechanische Reo, da sind 0, 8 bis 1, 3 Ohm ideal für mich ^^


Einen habe ich gefunden.
Micro-Coil-wickeln-mit-Fotos-und-Tipps
Gruß
Hermann


 
LD120
Beiträge: 413
Registriert am: 17.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: Welche Drahtstärke für Microcoil?

#21 von LD120 , 21.09.2013 22:51

Und das müsste der zweite sein.
REO-Micro-coils-auch-fuer-Dripper
Gruß
Hermann
Edit:
Man sollte sich halt vor dem versenden die Vorschau anschauen


 
LD120
Beiträge: 413
Registriert am: 17.12.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 21.09.2013 | Top

RE: Welche Drahtstärke für Microcoil?

#22 von Mementor , 23.09.2013 12:30

So habe jetzt den 0,28er Kanthaldraht bekommen und direkt mal nen Microcoil gemacht.

Aber der erste ging wohl in die Hose weil ich nen zu dciken Schraubendreher genommen habe zum wickeln. Es haben sich zwar alle Windungen berührt (10x) aber es kam 2,9 Ohm bei raus :D

Habe dann einen erneuten Versuch gemacht mit einer sehr dicken Sicherheitsnadel und da kam bei 10 Windungen 1,8 Ohm raus. Also direkt mal ausgetestet und siehe da es dampft und schmeckt herrlich mit Watte
Aber bilde ich mir das nur ein oder passt nicht gerade viel Watte durch den Coil? Vielleicht 1 Strang mit maximal 2mm Dicke. War zuerst ein wenig argwöhnisch aber der Ohmwert zeigt mir ja, dass die Dicke scheinbar in Ordnung ist für 10 Windungen.

Weiß leider nicht genau wie dick die Sicherheitsnadel ist: Mein starres Maßband sagt ca 1,2mm in der Dicke.
Bisher hatte ich noch keinen Kokel also bin ich guter Dinge, dass die wenige Watte es packt vom Liquidfluss her. Habe Sicherheitshalber auf die Wendel noch nen losen Strang gelegt.


Kangertech Subtank, Taifun GS I , Taifun GT I, Reo Grande mit Reomizer 2.0


 
Mementor
Beiträge: 1.134
Registriert am: 09.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bielefeld


RE: Welche Drahtstärke für Microcoil?

#23 von Sockeye , 23.09.2013 21:25

Da habt ihr mich aber neugierig gemacht.

Ich habe mir also 0,32 Kantal geordert und meinen Kayfun Mini bestückt.
Dann einen Coil mit 10 Windungen mit dem Durchmesser von 1,5mm gemacht, den die Provari mit "Low" quittierte...
Der nächste Versuch mit 1,5mm und 15 Umdrehungen ergab 1,7 Ohm und Dampft wie verrückt....

Nur bin ich noch nicht ganz Glücklich mit der Positionierung des Coils beim Kayfun und habe mir kurzerhand noch einen 3.1er bestellt, sowie die passenden Madenschrauben, damit ich den Coil sauber über dem Luftloch positionieren kann. (Ende der Woche mehr, wenn die Teile da sind)

VG
Sockeye




We are vapers - we are legion - we trust in Ohm - we love originals - expect us!


Bunker-App


 
Sockeye
Beiträge: 8.466
Registriert am: 16.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: nicht in Karlsruhe


RE: Welche Drahtstärke für Microcoil?

#24 von chai , 11.11.2013 15:54

meine Standard-Colis sind z.B.
0,30 Kanthal auf 3mm Durchmesser, 8/9 Wicklungen -> 2 bis 2,2 Ohm
0.28 Kanthal auf 2,5mm Durchmesser 8/9 Wicklungen -> 2 bis 2,2 Ohm
...natürlich alles wattiert


LG,
chai


 
chai
Beiträge: 60
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Stuttgart


RE: Welche Drahtstärke für Microcoil?

#25 von Trivape , 11.11.2013 18:21

mein Standard-Coil:

0,28 Nichrome auf 1,5mm Durchmesser, 8 Windungen -> 1,3 Ohm.

Viel ausprobiert und bei dieser geblieben.


 
Trivape
Beiträge: 602
Registriert am: 31.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: EU
Beschreibung: Dampfer


   

Golden Greek iAtty säuft ab beim Befüllen
Flashless gewünscht.

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen