Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)

#76 von heimchen , 15.06.2016 22:04

Zitat von Dampfphönix im Beitrag #73
Kannst du mal schön den Clearo zeigen? Ist der Tank aus Glas?
Da würden doch dann eventuell noch andere mini Clearos rein passen wenn die einen 510 haben?


Ja der Clearo ist aus Glas und habe gerade meinen iKit Mini Tank (siehe Bild) mit diesem Magnetteil bestückt und der Tank passt auch rein. Nur kokelts natürlich wenn ich mehrmals hintereinander ziehe, da der BCC VD 2,2 ohm hat...


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.335
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)

#77 von UhrigerTyp , 15.06.2016 22:09

ich habe meine 2 heute auch erhalten,Morgen kommt mein Bericht


Kardinal Uhriger - Euer Forumskardinal und Kaiser von China

Die fünf Sinne: Unsinn, Wahnsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Irrsinn


 
UhrigerTyp
Beiträge: 34.079
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Eisenach in Thüringen
Beschreibung: schlauer Mod und cheffchen


RE: eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)

#78 von hanserelli , 16.06.2016 14:29

Ich habe mir auch eine iNano bestellt zum Liquidtesten.
Somit nutze ich einen der Nachteile des Gerätes für mich aus: 0.8ml Tankvolumen sind perfekt um ein Liquid anzutesten, so muss man nicht so viel wegdampfen bevor der nächste Test beginnen kann^^



hanserelli  
hanserelli
Beiträge: 122
Registriert am: 04.04.2016
Geschlecht: männlich


RE: eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)

#79 von vaping falconer , 16.06.2016 14:32

Gute Idee @hanserelli - nur: Die Verdampferköpfe sind ja, wenn ich das richtig verstanden habe, fest verbaut. @Heimchen : Kommt man denn da zum neu Bewatten ran?


 
vaping falconer
Beiträge: 3.695
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


RE: eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)

#80 von hanserelli , 16.06.2016 14:35

@vaping falconer genau das ist ein weiterer "Nachteil", den ich zum Vorteil nutze: Ich habe mir 10 Verdampferköpfe direkt mitbestellt. Dann teste ich mal das, mal das andere und dann noch ein anderes, ohne erst leer dampfen zu müssen. Meiner Meinung nach macht das den iNano zum Liquidtesten sogar noch besser, weil man gleichzeitig mehrere Liquids sehr einfach testen kann.



hanserelli  
hanserelli
Beiträge: 122
Registriert am: 04.04.2016
Geschlecht: männlich


RE: eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)

#81 von vaping falconer , 16.06.2016 14:38

Zitat von hanserelli im Beitrag #80
@vaping falconer genau das ist ein weiterer "Nachteil", den ich zum Vorteil nutze: Ich habe mir 10 Verdampferköpfe direkt mitbestellt. Dann teste ich mal das, mal das andere und dann noch ein anderes, ohne erst leer dampfen zu müssen. Meiner Meinung nach macht das den iNano zum Liquidtesten sogar noch besser, weil man gleichzeitig mehrere Liquids sehr einfach testen kann.


Äh - versteh ich jetzt nicht. "Verdampferkopf ist in den Clearomizer integriert" steht da (bei Riccardo). Ich hatte das so verstanden, dass man den Kopf also nicht austauschen kann, sondern gleich den ganzen Clearo austauschen muss? Dann würde das, was Du sagst @hanserelli , nicht funktionieren? Oder stehe ich jetzt auf der Leitung??? Du hast also zehn Clearos bestellt und nutzt die zum Liquidtesten?


 
vaping falconer
Beiträge: 3.695
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


RE: eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)

#82 von hanserelli , 16.06.2016 14:40

Also ich meine das so: Ich nehme 3 Clearos, fülle in alle 3 unterschiedliches Liquid und teste die. Man muss die ja dann nur noch auf den Akku stöpseln (=



hanserelli  
hanserelli
Beiträge: 122
Registriert am: 04.04.2016
Geschlecht: männlich


RE: eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)

#83 von vaping falconer , 16.06.2016 14:41

Zitat von hanserelli im Beitrag #82
Also ich meine das so: Ich nehme 3 Clearos, fülle in alle 3 unterschiedliches Liquid und teste die. Man muss die ja dann nur noch auf den Akku stöpseln (=


Okay, dann habe ich das doch richtig verstanden, Danke.
Berichtet doch mal, die Ihr das Miniteilchen habt: Ist das vielleicht für Anfänger / Umsteiger geeignet? Suche noch was für meinen Mann um ihn zu verlocken auch zum Dampfen umzusteigen ...


 
vaping falconer
Beiträge: 3.695
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


RE: eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)

#84 von heimchen , 16.06.2016 14:55

Diese 0.8 ml sind natürlich schneller aufgedampft, als dieselbe Menge aus der iKiss, das merke sogar _ich_ da gebe ich @Prager und den Anderen, die das bemerkt haben, recht. Aber das ist ja mit allen Verdampfern mit diesen Werten. Auch empfinde ich die 15 mg stärker als in der iKiss/iKit. Die Dinger selbst zu bewickeln halt ich für unmöglich, da sie fest im Clearo verbaut sind. Natürlich ein Nachteil für Bastler.

Die Dampfmenge übersteigt die von der iKiss/iKit Mini, also so ganz stealth dampfen geht mit dem Winzling auch nicht, wenn Jemand darauf gehofft haben sollte ;)

@vaping falconer für Deinen Mann rate ich eher zu einem anderen Gerät, wie z.B. die Endura T22 ;) Diese Nano ist wohl viel zu klein für Männerhände.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.335
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 16.06.2016 | Top

RE: eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)

#85 von TKK-Dampfer , 16.06.2016 15:02

Zitat von hanserelli im Beitrag #82
Also ich meine das so: Ich nehme 3 Clearos, fülle in alle 3 unterschiedliches Liquid und teste die. Man muss die ja dann nur noch auf den Akku stöpseln (=


Wow das geht aber ganz schön ins Geld. Obwohl billiger als die 510er Tröpfler ist es allemal.
Aber wenn ich da an unsere Anfangszeit denke. Da haben wir teilweise 10 verschiedene Liquids am Abend getestet. Selbst an so kleinen 510er Tröpfler kanns da einem Schwummrig werden.
Zumal dann das Problem bestand das es Liquid gibt deren Geschmack geht nicht mehr raus.
Drum hab ich mir günstige (relativ) Tröpfler besorgt und schau immer wieder ob ich was entdecke.


TKK


TKK-Dampfer  
TKK-Dampfer
Beiträge: 1.666
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)

#86 von KellySteam , 16.06.2016 18:22

Die Verdampfereinheiten sind mit 3,95 Euro angesetzt..
Auf den ersten Blick teuer...
Schaut man aber genauer hin bekommt man ein neues Mundstück... einen Tank .. und natürlich den Coil dazu
Genial ist auch das Alles eine geschlossenes System ist...
Man kann also mehrere... wenn man so will.. mit Liquid
vorgefüllte Verdampfer mitnehmen und blitzschnell wechseln
Das erspart das fummelige nachfüllen...
Aber für den Akku wird's eng...da sollte man nach Steckdose oder Battery Pak Ausschau halten



vaping falconer hat das geliked!
KellySteam  
KellySteam
Beiträge: 722
Registriert am: 09.02.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Ludwigsburg


RE: eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)

#87 von heimchen , 16.06.2016 19:21

Also zu Hause dampfe ich den passthrough also permanent am Kabel. Ich weiss nicht mehr, wie lange so ein 650er Ego-Akku hält, denn damals dampfte ich keine Coils unter 2,2 und damit hielten die 650er sehr lange... ;)


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.335
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)

#88 von Andi aus Bremen , 17.06.2016 05:48

Es gibt sicherlich keinen vernünftigen Grund, sich die iNano zu kaufen - aber die ist einfach sooo süüüß!

Für Einsteiger würde ich die eher nicht empfehlen - andereseits bin ich selbst mit der eRoll eingestiegen. Nicht zuletzt, weil mich die Größe "normaler" Dampfgeräte abgeschreckt hat. Insofern besser mit der iNano einsteigen als gar nicht.



vaping falconer hat das geliked!
 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.499
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen

zuletzt bearbeitet 17.06.2016 | Top

RE: eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)

#89 von Andi aus Bremen , 17.06.2016 06:10

Aufgrund der moderaten Dampfleistung ist der Tank gar nicht mal soo schnell leer. Locker vier "Zigarettenlängen" sind auf jeden Fall drin. Während einer angeregten Unterhaltung, wo man nur hin und wieder einen Zug nimmt, traue ich der iNano ohne weiteres zu, dass sie zwei Stunden durchhält, bevor der Tank leer ist. Und der Akku hält zwei bis drei Tankfüllungen durch, bevor er wieder an die Leitung muss. Nikotin nehme ich eher 9~12 mg/ml statt meinen normalen 6 in den zumeist genutzten Backedampfgeräten.



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.499
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)

#90 von heimchen , 03.08.2016 08:21

Kurzes Update:
Wie schon hier mehrfach erwähnt, ist diese Kleine zwar sehr sehr praktisch aber auch "teuer". Im Vergleich zur iKiss, die auch sehr gut ist und der Nano eigentlich in nichts nachsteht, ausser in der Form, gehen die Verdampfer der Nano schon früher in die Knie als die BCC Dinger aus der iKiss. Warum das so ist bleibt mir ein Rätsel, ich kann mir nicht vorstellen, dass es wegen den unterschiedlichen Widerständen ist (1,8 vs 2.2).

Nichtsdestotrotz habe ich aufgestockt mit den Nanos, weil sie einfach unglaublich praktisch sind, und weil ich leider auch keine Ersatztanks für meine iKit Minis bekomme.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.335
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)

#91 von Andi aus Bremen , 04.08.2016 07:10

@heimchen, die iNano Clearos haben nicht 1.8 sondern nominal 1.2 Ohm. Ein mir vorliegendes Exemplar wird auf 'nem iStick mit 1.33 Ohm eingemessen.



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.499
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)

#92 von heimchen , 04.08.2016 07:35

Zitat von Andi aus Bremen im Beitrag #91
@heimchen, die iNano Clearos haben nicht 1.8 sondern nominal 1.2 Ohm. Ein mir vorliegendes Exemplar wird auf 'nem iStick mit 1.33 Ohm eingemessen.

stimmt sorry, hmm "fühlt" sich aber gar nicht so an. Damit möchte ich sagen, dafür, dass der Widerstand um einen ganzen Ohm niedriger ist als in meinen anderen Exemplaren, kommt da nicht mehr Dampf raus, als eigentlich erwartet. Verglichen jetzt z.B. mit der Innokin T18, 1,5 Ohm auf 14 W - macht richtig Dampf z.B. Irgendwo hier stand ja, dass die Nano (trotz 1,2 Ohm) eh nur 10 Watt leistet. Kein Wunder.
Leider beantwortet mir dass die Frage trotzdem nicht, warum diese (teuren) Verdampfer nicht länger halten...


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.335
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)

#93 von Frank Wange , 04.08.2016 07:38

@heimchen
moin
die kleinen bcc köpfchen habe ich in meiner"gemütlichmorgensbeimkaffenuckeldampfe (ego one mini akku mit einem alten smok trophy v2 drauf)
Und die halten eine ewigkeit. Mit ein wenig geschick kann man die soger selbst wickeln,genauso wie die eleaf rba oder die clr-ego köpfe.
die kleinen dinger sind für backendampfer hervorragend ,auch in fash und geschmack.man muss natürlich schon einen fussball durch einen strohhalm ziehen.
frank


Ego one,ijust 2,kbox40,istick 100,istick pico,evic supreme,vamo v5,vamo v6,hellhound mech mod, i taste vv,itaste arachnid mech mod,sir lancelot mech mod,lavafire stand,itaste vtr,siegelei legend v2,vision deus,aspire triton,trons ,ego one mini u.mega,melo2+3,protank,nautilus,nautilus mini,lemo drop,lemo 2,kayfun 3.1,big german tank,wismec theorem,iclear 30,smok trophy v2 ,hellboy tröpfler,subvod kit ....und 2 kleine evods


 
Frank Wange
Beiträge: 501
Registriert am: 02.07.2016
Geschlecht: männlich
Ort: holzminden


RE: eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)

#94 von heimchen , 04.08.2016 07:57

@Frank Wange das weiss ich ja, nutze die BCCs ja selber im iKit Mini, die haben ja auch über 2 Ohm, sind nicht tot zu dampfen... das ist es ja. Aber diese 1,2 (was auch immer) Köppe, die auch noch integriert sind im Tank (also nix mit selbst wickeln etc.), gehen viel zu schnell in die Knie und dafür sind sie viel zu teuer.

Eleaf hätte ohne Probs den Tank + sep. Verdampfer 1:1 von dem iKit Mini übernehmen können (Grösse, Form etc. ist ja genau gleich). Die Tanks mit dem BCC 2,2 Ohm Kopf von der iKit Mini passen 1:1 auch in die Nano (mit dem Magnetding drauf).

Mich stört einfach, dass es jetzt eine Einheit mit dem Tank ist, denn der Tank geht ja nie kaputt, aber wegen dem Verdampfer muss man den ganzen Tank gleich mit wegwerfen.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.335
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)

#95 von TKK-Dampfer , 04.08.2016 16:19

Zitat von heimchen im Beitrag #94
Mich stört einfach, dass es jetzt eine Einheit mit dem Tank ist, denn der Tank geht ja nie kaputt, aber wegen dem Verdampfer muss man den ganzen Tank gleich mit wegwerfen.


Ein Schelm wer böses denkt. Meine eLeaf 1,2er Köpfe machen auch recht schnell schlapp.


TKK


TKK-Dampfer  
TKK-Dampfer
Beiträge: 1.666
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)

#96 von KellySteam , 04.08.2016 17:40

Was heißt " schnell " bei Euch ?
Bei mir halten die 10 Tage...
Und teuer.. ?
Ja gut ...für 3,50 Euro ist die Einheit mit Tank und neues Mundstück aufwendiger herzustellen... Vielleicht kommt noch ne Version raus wo man u ten nur das Köpfchen wechseln kann ?
Eher nicht...
Vom Zugverhalten ist die Nano wie eine alte Ego- T in Reinkultur...
Haha..8 Sek saugen ....dann inhalieren.... und langsam wieder ausatmen...
Haha...und schon sind 16 Sek um....haha ;-)



KellySteam  
KellySteam
Beiträge: 722
Registriert am: 09.02.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Ludwigsburg


RE: eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)

#97 von heimchen , 04.08.2016 19:34

Jo ca. 10 Tage, wie Du schreibst, und das ist schon e weng schrottig für heutige Fertigcoils. Sogar die alten Ego-T VDs hielten länger. Und Eleaf hätte mit der iNano wirklich was Erfolgreiches und Konkurrenzfähiges auf den Markt werfen können, wenn sie diese Tanks nach dem Vorbild ihrer iKit Minis gemacht hätten.

Manchmal frage ich mich wirklich, ob das mit Absicht gemacht wird (denke schon).


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.335
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)

#98 von heimchen , 12.08.2016 19:51

weiteres Update:

Also, ich kann nur abraten, diese iNano zu kaufen. Der All-in-One-Tankverdampfer ist einfach schrott! Keiner hält über eine Woche, manche zicken schon nach paar Tagen rum.

Hab sowas eigentlich noch nie erlebt, ausser bei ganz billigen No-name Teilen im Centbereich. Und hier haben wir es mit einem ziemlich teuren Verdampfer zu tun, wie ich schon vorhin geschrieben habe. Im Moment habe ich einen drin, der mir heissen Liquid nach oben zieht, was dann auf meine Zunge spritzt.... sehr angenehm

In meiner Wut habe ich das Ding mal auseinander genommen, was gar nicht so einfach war, musste mit 2 Zangen arbeiten.

Keine Ahnung was das wieder für komische Verdampfer sind.


Auf jeden Fall eine Fehlkonstruktion von Eleaf, worüber ich sehr enttäuscht bin, und mich sehr verwundert, da Eleaf insbesondere im Mini-Sektor bis jetzt sehr gut war.

Warum stellen sie die Produktion von den beliebten Minis, wie z.B. die iKit Mini ein, und bringen dann so einen Schrott raus. Der Akku selbst wäre ja perfekt, sie hätten bloss den Tank von der iKit Mini nehmen müssen inkl. austauschbarem BCC Verdampferkopf (von mir aus auch auf 1.8 Ohm runterwickeln), hat ja exakt dieselbe Grösse wie dieser iNano Tank, und nur das Luftloch anpassen müssen (oben statt unten), wäre ein perfektes Gerät geworden für Miniliebhaber.

Ich verstehe das einfach nicht...


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.335
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)

#99 von RanchRider , 14.08.2016 20:23

Tja, ihr Lieben...

Ich habe sie mir auch gekauft...reine Neugierde und es sollte mal was anderes als Joyetech und Slim auf den Tisch.

Ganz furchtbar! Also so richtig ganz, ganz furchtbar. Zum ersten Mal im Leben hatte ich den Mund voller Liquid, es blubbert, das Liquid ist heiss, es dampft nicht richtig....Nach mehreren Versuchen mit anderen Verdampfern (hatte gleich zwei Ersatz bestellt), wenigstens kein Blubbern mehr, aber dafür der Geschmack furchtbar, Dampfentwicklung auch nicht überzeugend....Handhaltung ist auch nicht bequem...Vor dem stylischen blauen Leuchten wäre ich auch gern gewarnt worden *ggg*

Alles in allem, überhaupt nichts für mich - die werde ich sicherlich nicht nutzen, die landet gleich in der Schublade. Was für eine Erlösung, meine eCab und eRoll wieder zu schmecken!

Wer sie haben will, kann sich gerne bei mir per PN melden.

Liebe Grüsse,
Toni


*** Forget the whales - save the cowboys ***


 
RanchRider
Beiträge: 35
Registriert am: 14.01.2016
Geschlecht: weiblich


RE: eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)

#100 von Vipera , 25.08.2016 14:54

Zitat von heimchen im Beitrag #98
weiteres Update:

Also, ich kann nur abraten, diese iNano zu kaufen. Der All-in-One-Tankverdampfer ist einfach schrott!


Ich habe irgendwann diesen kleinen Clearo bei FT entdeckt und auf meine Wunschliste geschoben:
https://www.fasttech.com/product/2340303

9,8 mm außerer Durchmesser, 510-er, Wechselkopf, zwar keine Ahnung, wo man den bekommt, aber laut Reviews wickelbar ... vielleicht einen Versuch wert für den iNano-Akku?


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


 
Vipera
Beiträge: 680
Registriert am: 21.03.2014
Geschlecht: weiblich


   

kein dampf
Wismec MyJet

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen