Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#26 von Tormk , 25.08.2016 22:10

"Wenn Unrecht zu Recht wird, wird der Zivile Ungehorsam zur Bürgerpflicht."
Die Mittel die man benutzt müssen sich anpassen.
Nur leider würde das bedeuten das die Menschen ihren "Wohlfühlraum" verlassen, da sie Verantwortung für Ihr Verhalten übernehmen müßten.
Das wollen die wenigsten.


 
Tormk
Beiträge: 876
Registriert am: 04.02.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Märkischer Kreis
Beschreibung: Gemütlicher Dampfer

zuletzt bearbeitet 25.08.2016 | Top

RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#27 von canis queen , 25.08.2016 22:13

Zitat von Tormk im Beitrag #26
"Wenn Unrecht zu Recht wird, wird der Zivile Ungehorsam zur Bürgerpflicht."
Die Mittel die man benutzt müssen sich anpassen.
Nur leider würde das bedeuten das die Menschen ihren "Wohlfühlraum" verlassen, da sie Verantwortung für Ihr Verhalten übernehmen müßten.
Das wollen die wenigsten.


Die 68er Leute und deren Demos sind halt vorbei. Etwas Sülz vom Sofa aus quatschen und das war es heutzutage.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


lenichen, Frank Wange, Dampfer-Manfred und Angie73 haben das geliked!
 
canis queen
Beiträge: 28.253
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#28 von SiYing , 25.08.2016 22:13

Sei dir da mal nicht so sicher. Mein "Wohlfühlraum" ist nicht der Fernseher.


Der Weg zurück ist viel zu steil ...es gibt keine unglücklichen Dampfer

"Gar keinen Sex zu haben ist natürlich wesentlich sicherer als Sex mit Kondom" - Prof.Dr.B.M. Mayer
in Verbindung zum Genuß von Koffein, Alkohol und Nikotin


 
SiYing
Beiträge: 3.675
Registriert am: 29.11.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin-Neukölln
Beschreibung: Reflex~ und Haptikdampfer


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#29 von TKK-Dampfer , 25.08.2016 22:15

Zitat von Tormk im Beitrag #26

Nur leider würde das bedeuten das die Menschen ihren "Wohlfühlraum" verlassen, da sie Verantwortung für Ihr Verhalten übernehmen müßten.
Das wollen die wenigsten.


Ich hab da mal einen Alten sinieren hören: Der deutsche Michel läßt sich viel gefallen da würden andere Völker schon lange "Revolution" rufen.
Aber wenn der Michel dann mal aufsteht und auf den Tisch haut, dann wackelt die Bude. Und alle gehen in Deckung.
Doch das wollen wir alle vermutlich nicht erleben wollen.


TKK


Frank Wange hat das geliked!
TKK-Dampfer  
TKK-Dampfer
Beiträge: 1.667
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#30 von UhrigerTyp , 25.08.2016 22:17

Zitat von canis queen im Beitrag #27
Zitat von Tormk im Beitrag #26
"Wenn Unrecht zu Recht wird, wird der Zivile Ungehorsam zur Bürgerpflicht."
Die Mittel die man benutzt müssen sich anpassen.
Nur leider würde das bedeuten das die Menschen ihren "Wohlfühlraum" verlassen, da sie Verantwortung für Ihr Verhalten übernehmen müßten.
Das wollen die wenigsten.


Die 68er Leute und deren Demos sind halt vorbei. Etwas Sülz vom Sofa aus quatschen und das war es heutzutage.



Und heute sitzen die 68iger ,getarnt als die Grünen im Bundestag, und wollen den Bürgen ihre verwirrten Wahnvorstellungen aufdrücken


Kardinal Uhriger - Euer Forumskardinal und Kaiser von China

Die fünf Sinne: Unsinn, Wahnsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Irrsinn


Frank Wange und vaping falconer haben das geliked!
 
UhrigerTyp
Beiträge: 34.110
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Eisenach in Thüringen
Beschreibung: schlauer Mod und cheffchen


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#31 von Michigan , 25.08.2016 22:18

Zitat von UhrigerTyp im Beitrag #24
Ich lese hier im Forum immer wieder das Wort Prohibition in Amerika in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts .

Was hat das damalige Alkoholverbot mit dem heutigen Bestrebungen das Dampfe zu verbieten zu tun ?


Nichts !

Alkohol ist schädlich ,das weis jeder, das Dampfen kann eine tödliche Sucht beenden,

Ich finde man sollte die Prohibition, damals, nicht mit den Bestrebungen die uns Dampfer betrifft vergleichen .


Das wäre denn eine Stufe über der Prohibition, wenn gar die Gesundheit gefährdet wird, durch Einschränkung.

Ich empfehle einen Blick bei Wikipedia, was Prohibition aussagt, es ist nicht auf Alkohol begrenzt.


 
Michigan
Beiträge: 3.215
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#32 von SiYing , 25.08.2016 22:18

Ich hab mir grad die Windel ausgezogen. Jetzt kack ich auf den Gehsteig


Der Weg zurück ist viel zu steil ...es gibt keine unglücklichen Dampfer

"Gar keinen Sex zu haben ist natürlich wesentlich sicherer als Sex mit Kondom" - Prof.Dr.B.M. Mayer
in Verbindung zum Genuß von Koffein, Alkohol und Nikotin


 
SiYing
Beiträge: 3.675
Registriert am: 29.11.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin-Neukölln
Beschreibung: Reflex~ und Haptikdampfer


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#33 von canis queen , 25.08.2016 22:21

Zitat von UhrigerTyp im Beitrag #30
Zitat von canis queen im Beitrag #27
Zitat von Tormk im Beitrag #26
"Wenn Unrecht zu Recht wird, wird der Zivile Ungehorsam zur Bürgerpflicht."
Die Mittel die man benutzt müssen sich anpassen.
Nur leider würde das bedeuten das die Menschen ihren "Wohlfühlraum" verlassen, da sie Verantwortung für Ihr Verhalten übernehmen müßten.
Das wollen die wenigsten.


Die 68er Leute und deren Demos sind halt vorbei. Etwas Sülz vom Sofa aus quatschen und das war es heutzutage.



Und heute sitzen die 68iger ,getarnt als die Grünen im Bundestag, und wollen den Bürgen ihre verwirrten Wahnvorstellungen aufdrücken


Damals gab es noch keine Grünen. Wer von den damaligen Revoluzzer ist schon bei den Grünen, außer paar kleinen Ausnahmen.
Nehme dir ein Beispiel an den jetzigen Stasi-Beauftragten.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.253
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt

zuletzt bearbeitet 25.08.2016 | Top

RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#34 von AdamJensen , 25.08.2016 22:28

Die spinnen, die Amis, toc toc toc. (Zitat Obelix).


Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben. Wer andere glücklich macht, wird glücklich.


 
AdamJensen
Beiträge: 1.650
Registriert am: 04.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin
Beschreibung: Bunkerer


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#35 von Frank Wange , 25.08.2016 22:32

Moin
Also jetzt muss ich doch noch mal.....
ich bin nicht so ganz einer von den 68ern,dazu fehlen mir noch ein paar jahre,aber ich bin einer aus den 70ern,wir sind noch auf die strasse gegangen,sogar hier bei uns in der provinz,nicht nur in den grossstädten,ja auch im beschaulichen holzminden ist es eimal zu einer hausbesetzung gekomnen,als man unser jugendzentrum abreissen wollte,um dort eine commerzbank zu bauen.
nach drei tagen haben uns die bullen rausgetragen (ich wog schon damals 100 kilo.....hääähääää.....).
Und ich vermisse bei euch jüngeren heute schmerzlich die bereitschaft auf die strasse zu gehen.
mein sohn studiert in leipzig und war noch auf keiner demo dabei (guter junge ,aber in der beziehung ein vollversager)......nein......nur spass....
aber im ernst,wir haben damals auch nicht viel erreicht und es ging auch oft in die völlig falsche richtung (raf terror).
Aber ziviler ungehorsam OHNE GEWALT ist für eine demokratie enorm wichtig.
Alle 4 jahre wählen oder wie viele leute nicht mal das......da müssen wir uns nicht wundern,wenn die in berlin mit uns nur noch dudelsack spielen.
ich höre es absolut gerne,wenn hier einer schreibt,sein wohlfühlraum ist nicht der fernsehsessel.
geht auf die strasse,zeigt,dass ihr eine meinung habt und euer leben selbst bestimmen wollt.
frank
alle 4vjahre wählen und dann a.......lecken,rasieren,3,50 .....damit kommen wir genau dahin,wo wir jetzt gerade hinsteuern.


Ego one,ijust 2,kbox40,istick 100,istick pico,evic supreme,vamo v5,vamo v6,hellhound mech mod, i taste vv,itaste arachnid mech mod,sir lancelot mech mod,lavafire stand,itaste vtr,siegelei legend v2,vision deus,aspire triton,trons ,ego one mini u.mega,melo2+3,protank,nautilus,nautilus mini,lemo drop,lemo 2,kayfun 3.1,big german tank,wismec theorem,iclear 30,smok trophy v2 ,hellboy tröpfler,subvod kit ....und 2 kleine evods


petit.manni hat das geliked!
 
Frank Wange
Beiträge: 501
Registriert am: 02.07.2016
Geschlecht: männlich
Ort: holzminden


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#36 von Michigan , 25.08.2016 22:32

Die Frage ist ja, was können die Dampfer noch machen.
Hilfe zur Selbsthilfe anbieten tun sie schon, so dass die FDA Verbote zu Beratung ins Nirvana laufen. Völlig unnötig. Und erst mal ins Gespräch gekommen gibt es gleich noch ein paar gute Tipps obendrauf, wo sich organisiert wird, und was der einzelne tun kann. Dass kann die Community gar noch stärken.
Ist zwar übel einen Seite, auf der anderen Seite bewirkt es gar das Gegenteil von dem, was sich die FDA gerne vorstellen möchte. Und es schweißt zusammen, was ich mir hier auch verstärkt wünschen täte.


vaping falconer hat das geliked!
 
Michigan
Beiträge: 3.215
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#37 von KellySteam , 25.08.2016 22:33

Tatsächlich haben sie jetzt zumindest 2 Jahre Zeit um gegen solch ein Unsinn vorzugehen
Das letzte Wort ist noch lange nicht gesprochen....



vaping falconer hat das geliked!
KellySteam  
KellySteam
Beiträge: 722
Registriert am: 09.02.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Ludwigsburg


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#38 von Michigan , 25.08.2016 22:45

Keine neuen Geräte und Verdampfer, zum Glück sind die Geräte heutzutage so gut, wie auch die Liquidviefalt, dass es für die nächsten 20 Jahre reichen mag.
Wenn die Dampfer anderen helfen, die es noch werden wollen, denn wird in zwei Jahren auch eine politische Kraft entstehen. In UK kann auch gesagt werden, das Zünglein an der Waage....

Dies ist eine Horrorvorstellung für Politik, wenn große Teile der Bevölkerung anfangen nachzudenken.


 
Michigan
Beiträge: 3.215
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#39 von canis queen , 25.08.2016 22:46

Heute fehlen solche charismatische Leute wie Rudi Dutschke und Co. die die Massen auf Kurs bringen. Eine schlagkräftige Organisation gibt es halt noch nicht.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.253
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#40 von Wolkenreiter , 25.08.2016 22:55

Ok, jetzt mach ich mich hier als Newbie gleich mal unbeliebt, aber: Mann, Mann, Mann, seid ihr alle verblendet! (und Frau natürlich auch, bin ja kein Sexist :) ) Da wird fröhlich die Legende vom David gegen Goliath gepflegt, die "kleinen" Dampferunternehmen, gegen die großen, bösen Tabakkonzerne, aber dabei völlig ignoriert, dass das Dampfen auch schon lange ein milliardenschwerer Markt ist, der bestimmt keinen Welpenschutz mehr braucht. Die Unternehmen, für die ihr hier heroisch zu den Waffen ruft tun doch auch nichts anderes als die Tabakkonzerne: Sie ziehen euch das Geld aus der Tasche, damit, dass ihr nach dem Produkt, dass sie euch verkaufen, süchtig seid. Momentan können sie sich noch als altruistische Streiter für eine bessere, gesündere Welt verkaufen, aber irgendwann wird der Markt an umsteigewilligen Rauchern gesättigt sein, und da jedes Unternehmen wachsen will, wird dann versucht werden, neue "Zielgruppen" zu erschließen, und wenn wir nicht aufpassen, steht anstelle 10, 20 Jahren der großen, bösen Tabakkonzerne dort vielleicht große, böse Dampferkonzerne. Ich hab keine Kinder, aber sollte es dazu kommen, will ich sicher nicht, dass sie ihr Taschengeld in ihre Sucht investieren, so, wie ich es selbst damals getan habe, und da ist es mir ausgesprochen egal, ob in den Tabak- oder Dampferladen. Ich bin mir sicher, auch nach 2018 wird es E-Dampfen geben, die paar Milliönchen zahlen, gerade die chinesischen Hersteller, die den Markt beherrschen, doch aus der Portokasse, die Vielfalt wird sicher leiden, aber ... shit happens. Als das, was die Dampfe doch sein will, eine weniger schädliche Alternative für Raucher, wird es sie immer geben, in den USA und in Europa, da wird die handliche, kleine E-Zigarette mit einer Auswahl guter Tabakaliquids doch auch genügen, aber mit etwas gesundem Menschenverstand ist es völlig nachvollziehbar, dass eine Behörde, die für Lebens- und Genussmittelsicherheit zuständig ist, nicht zulässt, dass eine Gesellschaft massenhaft von einem Suchtmittel durchsetzt wird, dazu muss man nicht gleich Korruption unterstellen, ich bin mir sicher, die Zulassung eines neuen Medikaments oder Tabakprodukts ist mindestens genauso aufwendig und streng reguliert, wenn nicht noch viel stärker...
So, und nun haut mich, aber das musste ich mal loswerden :)



Wolkenreiter  
Wolkenreiter
Beiträge: 52
Registriert am: 20.07.2016


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#41 von colonius , 25.08.2016 23:04

Zitat von Wolkenreiter im Beitrag #40
Als das, was die Dampfe doch sein will, eine weniger schädliche Alternative für Raucher, wird es sie immer geben, in den USA und in Europa, da wird die handliche, kleine E-Zigarette mit einer Auswahl guter Tabakaliquids doch auch genügen, aber mit etwas gesundem Menschenverstand ist es völlig nachvollziehbar, dass eine Behörde, die für Lebens- und Genussmittelsicherheit zuständig ist, nicht zulässt, dass eine Gesellschaft massenhaft von einem Suchtmittel durchsetzt wird, dazu muss man nicht gleich Korruption unterstellen, ich bin mir sicher, die Zulassung eines neuen Medikaments oder Tabakprodukts ist mindestens genauso aufwendig und streng reguliert, wenn nicht noch viel stärker...
Nur mal kurz zum mitschrei(b)en:

Eine
Dampfe
ist
kein
Medikament
und
kein
Tabakprodukt
!

Eine
Dampfe
ist
ein
Genußmittel
!

Zitat von Wolkenreiter im Beitrag #40
So, und nun haut mich, [...]

Nö.


colonius

... aber ich bin doch lieber jeden Tag glücklich als im Recht. (Slartibartfaß)


Pfeife-57 hat das geliked!
 
colonius
S-Mod verstorben am 18.8.2017
Beiträge: 8.379
Registriert am: 23.11.2011
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Universaldilettant


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#42 von Michigan , 25.08.2016 23:05

@Wolkenreiter
Wenn du nun noch den Nachweis erbringen kannst, dass Nikotin genauso süchtig wie Zigarettenkonsum macht, denn kann ich dir folgen.
Daher, bitte um Nachweis, das Nikotin selber mehr Suchtpotential als Koffein hat, Danke


vaping falconer hat das geliked!
 
Michigan
Beiträge: 3.215
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#43 von Micki1979 , 25.08.2016 23:13

Zitat von Frank Wange im Beitrag #15
@tkk dampfer
daher auch die aufrufe zum bunkern (nicht nur base und akkuträger,nein.....wasser,erbseneintopf in dosen und haferflocken,knäckebrot sollen wir bunkern)
Ja gehts noch? In einem der reichsten länder der erde?gar nix werde ich bunkern!!
Lieber stehend sterben als knieend leben!!!!
So.....jetzt aber wirklich gute nacht
frank



Sorry aber wir sollen eigentlich seit den 60ern für den Katastrophenfall Vorräte anlegen. Das sogenannte Zivilschutzkonzept wurde jetzt nach einigen Jahren der Vorbereitung nur auf den neusten Stand gebracht (immerhin sind seitdem 50 Jahre + X vergangen). Wie die Medien darüber berichtet haben ist einfach nur armselig. Davon ab ist es nicht verkehrt einige Vorräte an Lebensmitteln über zu haben. Man stelle sich vor der Strom z.B. fällt plötzlich für etliche Tage aus was dann?! Der Strom kommt eben nicht automatisch aus der Steckdose.

Hier lesen und dazulernen:
http://www.mimikama.at/allgemein/hamsterkaeufe

Es ist erschreckend, wie wenig man sich Gedanken über einen möglichen Katastrophenfall macht. Hier mal ein paar Gedanken zur "Zivilschutz-Dekadenz" in diesem Land:
http://diekolumnisten.de/2016/08/22/zivilschutz-dekadenz

So nu kannste mich zerfleischen



 
Micki1979
Beiträge: 50
Registriert am: 19.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 25.08.2016 | Top

RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#44 von Dampfer-Manfred , 25.08.2016 23:15

Es ist alles vorbestimmt, geplant und auf den Weg geschoben - naja, es rollt langsam, aber sicher an.

Das Ziel ist eine Weltmacht, die über die Welt bestimmt, keine Ländern die sich hier und da mal gegenseitig kratzen.

Was glaubt ihr, was den Herrn Wladimir so 'wagemutig' gemacht. Nicht nur was, sondern seit wann?
Europa ist als Gebilde und Handelsvereinigung zu mächtig geworden, zahlreiche Handelsbeziehungen mit Wladimir. Das bischen Exportüberschuss, das Deutscheland selber geschaft hat, spielt dabei kaum ne Rolex. Ob Unsere blindäugige Regierung es sich selber hat einfallen lassen, die Russen nicht mehr mit diesem oder jennigen zu beliefern?
Ach ja, da war ja das böse Ding mit der Krim und so, das halbe LAnd ist besetzt, der Rest etwas sehr not amused.
Nein, das LAnd ist in grossen Teilen besetzt, weil Wladimir genau weiss, das der Ami dagegen garnichts machen kann, als ein paar lächerliche Sanktionen zu verhängen lassen. Bischen Säbelrasseln an der östlichen Grenze - wen stört das schön, ausser diejenigen, die sich grundsätzlich an allem stören? Schon mal nachgehakt, ob der neumoderne Raketenabwehschild sich vielleicht auch westwärts drehen lässt?
Dieselgate ist kein Zufall, sondern ganz genau terminiert mit allen seinen Spätfolgen. Das mittel- bis längerfristige Ziel dürfte heissen: Destabilsation Mitteleuropas. Ist die Flüchtlingswelle vielleicht auch nur Zufall, oder wurde alles von etwas längerer Hand geplant? Das Ziel der Übung dürfte das selbe sein, eine Durchmischung der europäischen RAsse, langfristig schlau genug, um zu wissen, das jeden Tag ohne maulen zur Arbeit zu gehen gut ist, aber leider auch zu dumm, um die Machensachften der Regierung anzuzweifeln oder generell Aufstände- und Volksbegehren anzuzetteln.

Dann kommt die Ansage, man solle mal bischen hamstern, weils gut wäre, schon immer gut gewesen wäre - man wolle da nur mal so etwas nebenbei drauf hinweisen. Nein - falsch gedacht, diesmal ist es nicht der Ami, sondern die Erde, die eiert und schlingert. Kann man übrigens ziemlich leicht nachvollziehen/erkennen, wenn man mal länger den Stand der täglichen Sonne und des Mondes verfolgt, sich die Punkte enterweder merkelt oder besser noch, sogar aufschreibt. Es ist nicht sie Sonne, die zu hoch steht, sondern die Erde macht gerade einen 'Diener', auch der Mond leuchtet immer noch an seiner alten Stelle im Planetengebilde, nur die Erde ist teilweise und unregelmässig um bis zu 120 Grad horizontal verdreht. Mal mehr, mal weniger und mal wieder ganz seltsam daneben.

Ist aber alles so ziemlich egal, weils in dem Fred ja um Dampfen geht. Und Amerikaland will's eigentlich eher komplett verbieten oder so hart einengen, das sich kaum jemand mehr die Zulassungen leisten kann.
Was glubt ihr, wie lange wird's dauern, bis irgendeine europäische Marionette den selben Stuss verkündet wie die FDA? 1 JAhr, 2 JAhre oder 5 Jahre? Bestehende Regelungen können jederzeit gekippt und verschärft werden, diesen Freibrief hat man sich wohlweisslich eingeräumt. Ob das sogar bis zum Totalverbot gehen würde? Das weiss wahrscheinlich nicht mal das Pferd, und das hat einen wesentlich grösseren Kopf.

Dann werden halt in Amerikaland nicht mehr auschliesslich oder überwiegend die Bürger erschossen, nur weil ihre HAutfarbe ne Spur zu duklen war. Nein, es könnte künftig auch um Liquids geballert werden - immer dann, wenn der Schwarzmarkt höhere Preise vorgibt, als ne durchschnittliche Schrotpatrone kostet.

Teils könnte man schon drauf hoffen, das der Psycho Donald dort ins fast weisse Haus kommt, weil der sowas von verbrettert ist, das er sich erstemal um andere Themen kümmern wird, die ihm in seinem Tunnelblick am nächsten sind. Aber die Wirklichen Entscheidungen werden eh nicht im weissen Haus getroffen, der Oberkasper of the Nation darf sie bestenfalls noch verkünden, damit das Volk was zu jubeln hat.
Und der nette Onkel Wladimir badet derweil mal bischen in Krimsekt und wartet ganz gemütlich, bis sich seine 'Feinde' selber an die Gurgeln gehen.



dunkel11 hat das geliked!
 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.820
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#45 von heimchen , 25.08.2016 23:19

Ok, wir sind wieder mal weit weg vom Thema.

Gerne hätte ich den "Amerikaspezialisten" @May gefragt, ob er auch (ausser zu beleidigen) sein offenbar besseres Wissen über die Lage in den USA was die Regulierung der FDA betrifft, mit uns teilt anstatt einfach 2 Posts hinzurotzen um sich gleich wieder zu verabschieden. So kann man auch diskutieren...

Und zum Rest des Offtopics, Generationsvergleich, wer was wann besser gemacht haben soll damals, ojeee. Es geht um die Zukunft und nicht um gestern.

Und auch noch hier wieder eine Nikotindiskussion vom Zaun zu brechen ist völlig fehl am Platz, den passenden Bereich dafür findet jeder hier und kann selbst nachlesen.

Ich nehme stark an, dass Phil sich bei seinen Dampferkollegen wie z.B. den Phil Busardo etc. vorab gründlich informiert hat bevor er diese Infos auf die deutschen Dampfer (vorallem für die, die diese ganzen Infos auf englisch nicht verstanden haben) loslässt. Ich zweifle jedenfalls nicht daran.

Aber klar, immer weiss es einer besser als der andere.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.348
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#46 von Wolkenreiter , 25.08.2016 23:24

Zitat von colonius im Beitrag #41
Nur mal kurz zum mitschrei(b)en:

Eine
Dampfe
ist
kein
Medikament
und
kein
Tabakprodukt
!

Eine
Dampfe
ist
ein
Genußmittel
!




Das ist ja einfach nur eine Definitionsfrage, ändert imo aber nichts an meinen Argumenten :)

Zitat von Michigan im Beitrag #42
@Wolkenreiter
Wenn du nun noch den Nachweis erbringen kannst, dass Nikotin genauso süchtig wie Zigarettenkonsum macht, denn kann ich dir folgen.
Daher, bitte um Nachweis, das Nikotin selber mehr Suchtpotential als Koffein hat, Danke


Kann ich nicht, aber soweit ich weiß, hat auch noch niemand den Gegenbeweis erbracht... und da die Nikotinsucht durch Tabak nun hinreichend wissenschaftlich belegt ist, ist die Dampferlobby in der Bringschuld, das Gegenteil zu beweisen. Mein Verstand sagt mir aber, wenn ein Produkt ist der Lage ist, eine Sucht zu befriedigen, es diese auch erzeugen kann. Ich glaube, es ist gerade durch den sich schnell entwickelnden Markt unmöglich, dazu generelle Aussagen zu treffen. Alle Studien, die dazu durchgeführt wurden, basieren auf kleinen Geräten mit wenig Leistung, und ich glaube, dass mit immer leistungsfähigeren 50, 100, 200W Dampfen sich auch der Nikotinflash, also die Wirkgeschwindigkeit, sich immer mehr der Tabakzigarette annähert, weswegen solche alten Studien zum Dampfen auch nur begrenzt Aussagekraft haben.
Meine triviale Meinung dazu: Ist ja auch egal, ob ich jetzt vom Wein oder Bier zum Alkoholiker werde :)



Wolkenreiter  
Wolkenreiter
Beiträge: 52
Registriert am: 20.07.2016


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#47 von heimchen , 25.08.2016 23:47

Nochmals: Dieser Thread dient als Info auf deutsch über die Regulierung in den USA, damit auch Nichtenglischsprechende endlich mal verstehen und darüber diskutieren können, und dafür gibts ja auch schon einen bestehenden Faden:
5.5.16 FDA stellt E-Zigaretten unter die Vorschriften für Tabakwaren

Auch Nikotindiskussionen bitte in einen der vielen Nikoitn-Threads weiterführen und/oder die Suche bemühen


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.348
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#48 von canis queen , 25.08.2016 23:52

Wenn in Deutschland am Tage X auch alles wegrationalisiert wird, wird es auch keinen großen Widerstand geben. Wer sollte den das machen und mit welchen Leuten.
Schriftlich protestieren in Foren bringt bekanntlich nichts.
Leute den der Arsch auf Grundeis geht, bei einen anwaltlichen Anschreiben sind auch nicht geeignet.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.253
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#49 von Dampfphönix , 26.08.2016 00:03


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.919
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#50 von petit.manni , 26.08.2016 00:25

Das Dampfen/E-Rauchen/den Markt/ erstmal über eine Regulierung einzudämmen,

ist sicherlich das erste Ziel all derer , die eigentlich gegen das Tabakrauchen sind.

Ich schrieb es schon so oft.

Die E-Zigarette/Elektronische Zigarette kam ihnen dabei in den Weg.

Sie war/und ist immer noch die/eine Hintertüre , den Tabak Sanktionen zu entgehen .

Das will man ändern.

Amerika macht da gerade einen großen Schritt in diese Richtung.

Obwohl man " auch dort " noch gar nicht weiß,

wie die E-Zigarette sich lang zeitlich auf die Gesundheit auswirkt, " Langzeitstudien gibts noch nicht "

will man Sie doch wieder vom Markt haben.

Obwohl Kurz-Zeit-Studien erstmal belegen,

das die Nikotin Aufnahme über E-Zigaretten Schadstoffärmer verläuft als über

Tabak Zigaretten, will man das einfach nicht zur Kenntnisnahme nehmen. " erstmal so anerkennen "



Nein, es geht für mich um das mittlerweile fast schon Weltumspannende Projekt

Nichtraucherschutzgesetz

Dieses hat absolute Priorität.


Ich schrieb es auch schon des öfteren.

Es ist ein Paradoxon. Das Nichtraucherschutzgesetz verhalf der E-Zigarette erstmal zum Durchbruch

und wird Ihr jetzt deswegen wieder zum Verhängnis .


Sie " die Dampfe " stört einfach dabei, das Rauchen/den Nikotin Konsum Weltweit zurück zu drängen.

über die Preisspirale/Werbeverbote/Schockbildern/usw.


Nein, die Dampfe ist ein Produkt, welches sich logischerweise zur richtigen Zeit am Markt

etablieren konnte,
weil die Umstände günstig waren,aber Sie kam am Ende doch

zur falschen Zeit.


Sie hätte schon in den siebziger/achziger Jahren kommen müssen,

dann hätte Sie bessere Changen gehabt zu überlebe

Aber da hat das die Raucher " Weltweit " nicht interessiert.

Zigaretten waren noch billig und Rauchen durfte man fast überall.



In einem obigen Post wurde es schon gesagt und so denke ich auch.

Über UK/England wird die Dampfe vielleicht nochmal in Jahren einen Anlauf nehmen ,

um den Durchbruch in anderen Ländern dieser Welt zu schaffen.

Den dort geht man andere Wege. Und wenn Sie dort zukünftig positive

gesundheitliche Langzeit werte liefert , [red]wird das auch in der Rest der Welt wahrgenommen .

" müssen " =weil die digitale mediale Welt halt so funktioniert, wie Sie eben funktioniert "

[red]In Amerika direkt/in Europa Schrittweise , will man die Dampfe

wieder loswerten/vom/aus dem Markt haben.


Die Dampfe wird es zukünftig " erstmal " schwer haben.

Wahrscheinlich werden die Dampfer in großen Teilen der Welt , über kurz oder lang mit dem/ihren dampfen

in die Illegalität abtriften.

Ps : Egal wie es kommt, es wird auf jeden Fall spannend bleiben für die Dampfer dieser Welt.


Merci
petit.manni
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden


 
petit.manni
Beiträge: 4.951
Registriert am: 03.12.2010
Geschlecht: männlich
Ort: In Bayern


   

19.05.16 (Video) - 3Sat nano - "Passiv dampfen"
14.06.16 - [Video] Prof. Dr. B. Mayer - Mythos Nikotin




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen