Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Sicherheit beim Laden/im Umgang mit Akkus

#176 von maxmarti , 10.06.2012 10:55

Ok, Antwort vom Fachmann.. Und noch etwas ausführlicher..

Merci SabbelMR



 
maxmarti
Beiträge: 967
Registriert am: 18.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Sicherheit beim Laden/im Umgang mit Akkus

#177 von SabbelMR , 10.06.2012 10:58

:)


Make a Wish


mountainprophet.de & dampfakkus.de - Akku- und Akkuträgertests für Zahlenfetischisten ;-)

"Beste Preise": Akkus


Achtung derzeit eingeschränkte Erreichbarkeit - bitte insbesondere Fragen zu Akkuthemen öffentlich im Forum stellen!


 
SabbelMR
Akku-Sommelier
Beiträge: 9.495
Registriert am: 10.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 10.06.2012 | Top

RE: Sicherheit beim Laden/im Umgang mit Akkus

#178 von elkland ( gelöscht ) , 10.06.2012 11:12

Also der Meister hat gesprochen und dem schliesse ich mich an.
Das bedeutet, Kontakte mit Isolierband abkleben und in der nächsten Batteriesammelstelle entsorgen.


elkland

RE: Sicherheit beim Laden/im Umgang mit Akkus

#179 von CommanderM , 16.06.2012 23:42

Hallo,

habe mir vor 1 Monat das hier bestellt http://www.e-zigarette-onlineshop.de/eZi...a-Tube-Set.html

Nun habe ich die Akkuu die ganze Zeit bei 3,5 Volt rausgenommen und geladen..Aufgrund diverser persönlicher Schwierigkeiten habe ich jetzt nicht drauf geachtet und den Akku auf 2,5 Volt "entladen". Nicht mal das Display wollte mehr leuchten :-/ was kann jetzt passieren?

Gruß
Der Commander




Threads zusammengelegt.





Bisher fürs Dampfen (Hardware, Software, Versand) ausgegeben: 1395,69 €
Seit dem 11.01.2012 um 19:36 Uhr nicht mehr geraucht


CommanderM  
CommanderM
Beiträge: 58
Registriert am: 12.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Baden-Baden

zuletzt bearbeitet 06.01.2013 | Top

RE: Sicherheit beim Laden/im Umgang mit Akkus

#180 von GordonCTS , 16.06.2012 23:46

Im schlimmsten Fall ist er hinüber. Aber lad ihn doch einfach mal. Dann wirst du sehen, ob er wieder Strom liefert oder nicht.


eGo-C Twist mit CE3/CE4+/LS-T/LS-E/A2-Klassik/Kayfun Mini V2.1
Lavatube V1.0 mit Mini Tanks, Lavatube Edelstahl (Apollo) mit The Vapor und Irony Lavatube Chrom mit The Vapor
Provari V1, V2 und V2 Mini mit The Vapor


 
GordonCTS
Beiträge: 2.148
Registriert am: 22.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Krefeld

zuletzt bearbeitet 25.06.2012 | Top

RE: Sicherheit beim Laden/im Umgang mit Akkus

#181 von Ratzfatz , 16.06.2012 23:51

2,5V find ich noch nicht wirklich schlimm. Einfach wieder laden und das Verhalten beobachten !



 
Ratzfatz
Beiträge: 1.322
Registriert am: 06.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Nds


RE: Sicherheit beim Laden/im Umgang mit Akkus

#182 von Be-Bop , 17.06.2012 00:07

ein tief entladene li-ion akku (unter 2,7V) ist normalerweisse tot und lässt sich nicht mehr aufladen.
wie es einem dampfer passieren kann, ist mir ein rätsel.
schon bei ca. 3,6V kommt fast garnichts mehr raus, eher nur noch ein laues wölkchen.
(ich meine jetzt kein eGo akku, das ist ganz andere geschichte)
es gibt allerdings noch ein trick, wie man ein tief entladener li-ion wieder neu starten kann,
darf aber aus sicherheits gründen hier nicht verraten.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.006
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 17.06.2012 | Top

RE: Sicherheit beim Laden/im Umgang mit Akkus

#183 von Theuron , 17.06.2012 00:18

Zitat von CommanderM
Hallo,

habe mir vor 1 Monat das hier bestellt http://www.e-zigarette-onlineshop.de/eZi...a-Tube-Set.html

Nun habe ich die Akkuu die ganze Zeit bei 3,5 Volt rausgenommen und geladen..Aufgrund diverser persönlicher Schwierigkeiten habe ich jetzt nicht drauf geachtet und den Akku auf 2,5 Volt "entladen". Nicht mal das Display wollte mehr leuchten :-/ was kann jetzt passieren?

Gruß
Der Commander



Pluspol abkleben und entsorgen. Für die 1€ Lavaakkus ist das eindeutig zu tief. "Gruppenbestellung" Panasonic CGR18650CH IMR Akkus (4,40€ !) bei akkuteile.de von del fumo / SabbelMR hier kannst gerade Spitzenakkus für kleines Geld bestellen, passend für die Lava.


Gruss Christian
BEASTMASTER&GRIZZLYBEZWINGER



 
Theuron
Beiträge: 1.880
Registriert am: 11.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Lahr


RE: Sicherheit beim Laden/im Umgang mit Akkus

#184 von CommanderM , 17.06.2012 11:14

Hallo zusammen,


Akku funzt wieder, ging nochmal zu laden. Die Sammelbestellung klingt gut, werde aber den letzten Anstandsakku jemand anderem überlassen

Der Captain hat in in einem anderen Fred diese Akkus hier empfohlen

http://www.akkuteile.de/advanced_search_...2deed0b3ddf4835

Ich meine, er sagte, dass die für die LT 2.0 passen, passen die auch für mein Modell?

Grüße
Der Commander




Bisher fürs Dampfen (Hardware, Software, Versand) ausgegeben: 1395,69 €
Seit dem 11.01.2012 um 19:36 Uhr nicht mehr geraucht


CommanderM  
CommanderM
Beiträge: 58
Registriert am: 12.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Baden-Baden


RE: Sicherheit beim Laden/im Umgang mit Akkus

#185 von Vapourware , 17.06.2012 12:13

Ja, es geht bei den Akkus vorwiegend darum, dass die keinen Nuppel haben und keine Schutzschaltung, da diese den Akku gut 3mm länger macht wodurch er nicht mehr in die LT passt, bzw ein Spalt bleibt beim Deckel. Die LT hat ja eine eigene Schutzschaltung, von daher kannst du den Samsung Akku verwenden.
Wenn du auf nummer sicher gehen willst hinsichtlich der chemischen Zusammensetzung, dann nimm den Tri-Mix von Panasonic
Beide Akkus werden aber auch von unseren hier ansässigen Akku-Gurus empfohlen fürs dampfen.


Jeder Idiot kann etwas wissen. Entscheidend ist das Verständnis. - Albert Einstein
It's easy if you don't give a crap about them. That's a good thing. - Gregory House, M.D.


 
Vapourware
Beiträge: 578
Registriert am: 08.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Ober-Olm


RE: Sicherheit beim Laden/im Umgang mit Akkus

#186 von Jade1 , 28.06.2012 19:50

Zitat
Mit dem Panasonic CGR18650CG (grün, aber nicht zu verwechseln mit den ebenfalls grünen Panasonic NCRs..), dem weniger hochstromfähigen "kleinen Bruder" des CGR18650CH, wäre es mutmaßlich noch glimpflicher ausgegangen, denn der hat ein sogenanntes PTC drin (quasi eine Minimalst-Protection in Form eines primitiven, temperaturabhängigen "Strombegrenzers") - aber der wurde beim CGR18650CH sehr wahrscheinlich absichtlich weggelassen, um die Hochstromfähigkeit und die gute Spannungslage zu erreichen, die ja am CGR18650CH gerade so geschätzt wird.

Der CGR18650CG käme auch in "Step-Up" regelbaren Geräten wie Lavatube und Provari schon arg an seine spezifizierten Leistungsgrenzen..



Zitat
Dann ist halt die Frage nach dem Moment, wann er hochgeht. Es sind Unfälle von den (weitaus gefährlicheren) ICR (Lithium-Cobalt)-Akkus bekannt, zu denen der CGR18650CH gehört, wo es nach falscher Beladung erst bei der anschließenden Belastung zur eigentlichen Katastrophe kam.



Hallo SabbelMR,

kannst Du mir bitte noch mal für ne blonde Frau erklären warum der CH einmal gut und einmal böse sein kann?

Ich hab mir nach Eurer Empfehlung diese beiden Akkus von Panasonic (anstatt der teuren AW) für die Epic Storm gekauft und bin mehr als verunsichert ob ich sie verwenden kann.

LG
Jade



 
Jade1
Beiträge: 128
Registriert am: 02.04.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: bei Stuttgart


RE: Sicherheit beim Laden/im Umgang mit Akkus

#187 von SabbelMR , 28.06.2012 21:57

Zitat von Jade1 im Beitrag #186
Hallo SabbelMR,

kannst Du mir bitte noch mal für ne blonde Frau erklären warum der CH einmal gut und einmal böse sein kann?

Ich hab mir nach Eurer Empfehlung diese beiden Akkus von Panasonic (anstatt der teuren AW) für die Epic Storm gekauft und bin mehr als verunsichert ob ich sie verwenden kann.

Argh..

Der von dir zitierte Satz hätte natürlich heißen sollen:

"Es sind Unfälle von den (weitaus gefährlicheren) ICR (Lithium-Cobalt)-Akkus bekannt, zu denen der CGR18650CH nicht gehört, wo es nach falscher Beladung erst bei der anschließenden Belastung zur eigentlichen Katastrophe kam.

;)


Make a Wish


mountainprophet.de & dampfakkus.de - Akku- und Akkuträgertests für Zahlenfetischisten ;-)

"Beste Preise": Akkus


Achtung derzeit eingeschränkte Erreichbarkeit - bitte insbesondere Fragen zu Akkuthemen öffentlich im Forum stellen!


 
SabbelMR
Akku-Sommelier
Beiträge: 9.495
Registriert am: 10.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 06.01.2013 | Top

RE: Sicherheit beim Laden/im Umgang mit Akkus

#188 von Tranquility , 28.06.2012 22:00

Danke Sabbel, ich hatte schon für nen Augenblick etwas misstrauisch zu meiner Epicstorm rüber geschaut in der ich nämlich CGR18650CH drin habe *g


Im Einsatz: Enigma + YOLO L
Gelegentlich im Einsatz: Kayfun Lite, Cyclone mit AFC, Trident v2 jeweils mit Old Sam Adam XXL Drip Tip
Nicht mehr im Einsatz: SQuape, The Vapor, Innokin iClear 30, Kanger ProTank, Vivi Nova, CE4+, verschiedene DCTs, Ovale Elips, eGo-T


 
Tranquility
Beiträge: 75
Registriert am: 06.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Koblenz


RE: Sicherheit beim Laden/im Umgang mit Akkus

#189 von Jade1 , 28.06.2012 22:05

Boahh vielen Dank Sabbel - lass Dich umarmen
Das hat mir nämlich ganz schön Angst gemacht - vielen vielen Dank!!!!!!!!!

Ich schließ Dich heut in mein Nachtgebet ein ;-)

Ein fröhlich dampfende Epic-Jade



 
Jade1
Beiträge: 128
Registriert am: 02.04.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: bei Stuttgart


RE: Sicherheit beim Laden/im Umgang mit Akkus

#190 von Montana1278 , 06.08.2012 23:50

Hallo mal kurz ne Frage mit Bitte um ne Antwort...

Hab wohl einen der obengenannten Akkus ganz schön tief entladen. Hab nicht drauf geachtet und die Lavatube hat so wie ich das verstehe nicht abgeschaltet. Auf dem Display der Lavatube kann man kann schwach irgendwas von 2,4-2,8 Restspannung lesen.
Ist das jetzt schon gefährlich oder kann ich die heute noch bei mir im Zimmer lagern?
Danke für ne kurze Anwort!



Threads zusammengelegt.



 
Montana1278
Beiträge: 64
Registriert am: 10.02.2012

zuletzt bearbeitet 06.01.2013 | Top

RE: Sicherheit beim Laden/im Umgang mit Akkus

#191 von ChrisS , 07.08.2012 00:01

http://industrial.panasonic.com/www-data...CA4000CE272.pdf

2.5V ist die untere Grenze für den Akku - lade ihn, aber bleib dabei.



 
ChrisS
Beiträge: 2.356
Registriert am: 03.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hadamar am Westerwald


RE: Sicherheit beim Laden/im Umgang mit Akkus

#192 von UfukFfm , 07.08.2012 00:01

Also ich kenne mich leider nicht gut aus mit Akkus, jedoch dürfte soweit ich weiss nichts passieren.
Das einzige (soweit ich weiss) Problem ist dass die Akkus dadurch geschädigt werden, ergo an Kapazität und Ladezyklen verlieren.

Ja die Lavatube scheint wohl net so der Burner zu sein. Viele sagen dass sie sehr bescheiden ist und bei fast keiner die Schutzschaltung richtig funktioniert.



PS: Alle Angaben ohne Gewähr



 
UfukFfm
Beiträge: 55
Registriert am: 08.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt am Main


RE: Sicherheit beim Laden/im Umgang mit Akkus

#193 von Montana1278 , 07.08.2012 00:05

Zitat von ChrisS im Beitrag #191
http://industrial.panasonic.com/www-data...CA4000CE272.pdf

2.5V ist die untere Grenze für den Akku - lade ihn, aber bleib dabei.


danke schonmal für die info, glaube werde die nicht mehr benutzen. Wichtig war/ist mir nur ob ich
die sorglos hier heute nacht in meiner Bude liegen lassen kann. Hab die jetzt in so nen lipo sack gepackt
und den in ne Auflaufform aus Keramik mit Deckel.


 
Montana1278
Beiträge: 64
Registriert am: 10.02.2012

zuletzt bearbeitet 06.01.2013 | Top

RE: Sicherheit beim Laden/im Umgang mit Akkus

#194 von ChrisS , 07.08.2012 00:12

Das ist wohl nicht nötig, der Akku ist ja noch innerhalb der Spec. Selbst wenn nicht, wäre es erst beim Laden oder Nutzen möglicherweise kritisch.



 
ChrisS
Beiträge: 2.356
Registriert am: 03.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hadamar am Westerwald


RE: Sicherheit beim Laden/im Umgang mit Akkus

#195 von eviann , 05.10.2012 13:45

Hallo,
habe heute diesen Panasonic Akku geliefert bekommen :-)
Leider dachte ich die Folie muss ab, da dies aber sowas von schwer ging ... , schrieb ich den Händler an, der meinte das MUSS dranbleiben.
Leider ist ja nun ca. 1cm ab, und nu? Darf ich den nicht mehr nutzen oder was mach ich jetzt?
Gut Dampf eviann






Threads zusammengelegt.



Benutze nur noch Eleaf Istick

Seit 24.12.2011 rauchfrei.


 
eviann
Beiträge: 376
Registriert am: 03.12.2011
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 06.01.2013 | Top

RE: Sicherheit beim Laden/im Umgang mit Akkus

#196 von Gismoh , 05.10.2012 13:47

Sieht nun auf dem Bild für mich so aus, als ob die zwei Ummantelungen hat - wenn ja, dann wäre er ja noch geschützt.
Ansonsten einfach mit Isolierband oder einfach Tesa wieder "isolieren". Also da wieder rüber, wo du was abgemacht hast.
Am perfektesten wäre natürlich ein Schrumpfschlauch, aber den hat ja net jeder da ;)


Beste Dampfwolken wünscht, Gismoh
Carpe diem! ... ab vapor

Das Problem von politischen Witzen ist, dass diese gewählt werden

Selbstmischer seit Herbst 2010


 
Gismoh
Beiträge: 387
Registriert am: 16.12.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 05.10.2012 | Top

RE: Sicherheit beim Laden/im Umgang mit Akkus

#197 von Gelöschtes Mitglied , 05.10.2012 13:51

Das sieht aus wie ein NCR18650A, der nachträglich mit ner Protection versehen wurde. Das Problem ist dann der blanke Metallstreifen, der von Plus zur Protection läuft. Das gibt sofort nen Kurzschluss im Akurohr, gar nicht gut.

Du kannst nun wirklich sorgfälig isolieren mit richtigem IsoBand oder wenn du kannst neu schrumpfen, oder aber die Protection abmachen und als unprotected nutzen (das Metallband muss dazu komplett weg) Vorsicht beim Metallband, dass du nirgends nen Kurzen bekommst während du das abknippst..


zuletzt bearbeitet 05.10.2012 13:52 | Top

RE: Sicherheit beim Laden/im Umgang mit Akkus

#198 von eviann , 05.10.2012 14:01

lieben Dank euch beiden, ja ist der NCR18650A und auch so eine Art metallband, sowas dummes kann ja nur mir passieren *schnüff*,
da ich keine Ahnung habe und es mir zu heikel ist warte ich auf einen Freund (Elektriker) der jetzt leider im Urlaub ist, mal schauen ob der
das kann.

Danke Gruß Eviann
Nun leider meinen wunderschönen Morph nur mit den kleinen Akkus befeuern kann :-(


Benutze nur noch Eleaf Istick

Seit 24.12.2011 rauchfrei.


 
eviann
Beiträge: 376
Registriert am: 03.12.2011
Geschlecht: weiblich


RE: Sicherheit beim Laden/im Umgang mit Akkus

#199 von Gismoh , 05.10.2012 14:33

Hast du dir nur einen Akku bestellt?
Ich bestell meist zwei, ne eher drei für einen Akkutäger. Einer ist in Nutzung, der zweite im Ladegerät, und den dritten als "Reserve" ;)


Beste Dampfwolken wünscht, Gismoh
Carpe diem! ... ab vapor

Das Problem von politischen Witzen ist, dass diese gewählt werden

Selbstmischer seit Herbst 2010


 
Gismoh
Beiträge: 387
Registriert am: 16.12.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 05.10.2012 | Top

RE: Sicherheit beim Laden/im Umgang mit Akkus

#200 von eviann , 05.10.2012 14:51

Habe jetzt nur einen großen 18650er mitbestellt (habe hier ja noch 3 14500er für die Reo Mini) und noch 2 18350er mitbestellt , da lade ich gerade, muss auch mal schauen, irgendwie habe ich den Dreh noch nicht raus das die passen.Zuviel spiel im Morph.


Benutze nur noch Eleaf Istick

Seit 24.12.2011 rauchfrei.


 
eviann
Beiträge: 376
Registriert am: 03.12.2011
Geschlecht: weiblich


   

Xtar WP2 II und EFest BIO Charger entladen bei Verbleib der Akkus im Gerät?
Video "Akkutechnik - ICR? IMR? PCB? Hääh?" von Philgood

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen