Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: richtiger verdampfer gesucht

#76 von spiegel , 13.09.2012 20:20

Zitat von 0171jerry im Beitrag #75
So egal finde ich die Tipps hier wirklich nicht.


Richtig. "Die Tipps" sicher nicht.
Aber ein ganz schlauer mit dem Brustton tiefster Überzeugung vorgetragener "Tipp für den besten VD" ganz sicher.



 
spiegel
Beiträge: 4.288
Registriert am: 26.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: richtiger verdampfer gesucht

#77 von superdoek , 14.09.2012 07:48

Zitat von spiegel im Beitrag #76

Richtig. "Die Tipps" sicher nicht.
Aber ein ganz schlauer mit dem Brustton tiefster Überzeugung vorgetragener "Tipp für den besten VD" ganz sicher.


moin spiegel,
warst du nicht auf der suche nach dem höchstohmigen vd?
hier lief mir gerade was in 5ohm über den weg:
http://www.dampfdings.com/Elektrische-Zi...Verdampfer.html
gruß


die presse war der richter, nichts als arschgesichter, machten uns zum phänomen, [URL=http://www.dampfertreff.de/t73179f233-Spekulationen-um-Eifeldampfer.html#msg1301119]ja so kanns gehn[/URL]. lyric by boehse onkelz
witz der woche: mein ody sifft.
HWV? nö, hab ja alles.


 
superdoek
Beiträge: 409
Registriert am: 12.02.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 14.09.2012 | Top

RE: richtiger verdampfer gesucht

#78 von spiegel , 14.09.2012 08:26

Zitat von superdoek im Beitrag #77
warst du nicht auf der suche nach dem höchstohmigen vd?


Solche Teile (als Clones) hab ich schon seit einiger Zeit.
Sind ganz nett auf der gestackten VMod oder (wenn man Langeweile hat und Tröpfeln mag) auf dem Dominator.

Empfehlen würde ich die kleinen Glühmonster insbesondere für die Winterzeit.
Sie werden nämlich angenehm warm.



 
spiegel
Beiträge: 4.288
Registriert am: 26.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: richtiger verdampfer gesucht

#79 von jlo1608 , 14.09.2012 08:56

guten morgen ihr lieben, so also mein mann hat den vivi nova mit 1,8 ohm nun auf dem ego v6 den wir gestern gekauft haben. er ist super glücklich damit. 24 mg liquid drin und akku auf kleinster einstellung. denkt nicht mal an tabak nach jahren von gedrehten kippen mit schwarzen tabak ( jeden tag fast ein paket).
nun zu mir ich habe den vivi auf v6 auch aus probiert, super. aber der dct v2 auf dem v6 gefällt mir auch super.
nun ist meine frage könnt ihr den ego v6 empfehlen oder würdet ihr einen anderen wechsel akku empfehlen. bzw. gibt es einen kleineren akku mit wechsel für mich als frau.


jlo1608  
jlo1608
Beiträge: 64
Registriert am: 10.09.2012


RE: richtiger verdampfer gesucht

#80 von jlo1608 , 14.09.2012 08:59

ihr werdet bestimmt lachen aber als ich ein paar züge mit dem vivi auf kleinster stufe von meinem mann genommen habe mit 24 mg war mir sowas von schlecht, lach!!!!!! ne ne ich bleibe bei weniger mg!!!!


jlo1608  
jlo1608
Beiträge: 64
Registriert am: 10.09.2012


RE: richtiger verdampfer gesucht

#81 von jlo1608 , 14.09.2012 09:01

ah eine frage wie gesagt vivi oder dct v2 gefällt mir beides super. was meint ihr was ein wenig länger hält? vivi wird erstmal nicht selbst gewickelt.


jlo1608  
jlo1608
Beiträge: 64
Registriert am: 10.09.2012


RE: richtiger verdampfer gesucht

#82 von jlo1608 , 14.09.2012 09:09

ist das liquid geschmacklich vom damper kö... gut eurer meinung nach? von p. in marl das ist super find ich. habe aber keinen vergleich bis jetzt. so jetzt ist aber gut mit den fragen


jlo1608  
jlo1608
Beiträge: 64
Registriert am: 10.09.2012


RE: richtiger verdampfer gesucht

#83 von jlo1608 , 14.09.2012 09:30

ego twist mal an gesehen mit 1000. sieht schon gut aus für mich als frau. kann man den twist ansatzweise mit dem ego v 6 vergleichen?


jlo1608  
jlo1608
Beiträge: 64
Registriert am: 10.09.2012


RE: richtiger verdampfer gesucht

#84 von roadrunner502 , 14.09.2012 09:36

Zitat von Hoschman im Beitrag #72
Zitat von spiegel im Beitrag #70
Zitat von steamplane im Beitrag #65
Aber Ihr seid mir bitte nicht böse, wenn ich ein wenig den Kopf schüttle


Ganz offensichtlich hast du den Sinn des Freds nicht verstanden.
Freds dieser Art sind wie Honig für den Bären.
Die "Alten" stürzen sich darauf wie früher Mutti auf den Grabbeltisch beim SSV.
Es gibt nichts Schöneres, als seine ganz persönliche Weisheit zum Thema Optimalverdampfer abzusondern.
Das geht dann schon, auf einer technischen Ebene, ins vielosophische bis esoterische.
Gegenmeinungen braucht man nicht zu fürchten, man gibt schließlich nur seine Selbsterkenntnis an einen unbedarften Hilfesuchenden weiter.
Ganz selbstlos.
Jeden Tag eine gute Tat, und nach der "Enter"-Taste kann man sich selbstzufrieden und selbstbefriedigt zurücklehnen.
Von solchen Freds leben Foren.
Solche Freds sind, ganz ernsthaft, ungeheuer wichtig.
Selbst wenn die Eingangsfrage im Grunde nicht wirklich zu beantworten ist.


naja da steckt doch viel wahrheit drin.... aber ist doch auch logisch oder?
man hat nunmal als "erfahrener" schon einiges durchgemacht.
in dem fall ist es super, eben anfänger vor nem griff ins klo zu bewahren.
sicher hat jeder andere vorlieben, was auch gut ist, nur sehe ich es z.b. ungern
wenn man sieht wie ein newbie nach dem anderen ins unglück rennt.
da weißte schon vorher bei nem thread wie:
"meine ego-t ist angekommen"
das der nächste thread sein wird: "warum schmeckt das komisch?"
und der nächste thread: "da läuft unten liquid raus"
über "da sind wassertropfen im mundstück"
bis "die ego-t dampft nicht genug"
und dann wieder nen neuer thread mit "welchen verdampfer empfehlt ihr?"

bei nem selbstwickler kommen threads wie:

"welche wicklung dampft am meisten?"
über
"flash ist zu stark"
bis
"welcher akkuträger für kayfun V500"

@ all

nicht falsch verstehen, ich habe nichts gegen fragethreads von newbies
ich habe was dagegen, wenn nach ner ego-t ne ego-c empfohlen wird, die genauso
kacke ist wie ne T, nur das man dabei noch die köpfe auswechseln kann.
man liest es leider oft, das newbies klein anfangen und am ende doch beim selbstwickler stehen.
und bei einem sind wir uns alle einig: jeder der mit dem selbstwickeln anfängt (ob profi oder newbie)
betritt neuland mit dem selbstwickeln.. also wodrin soll da ein unterschied liegen, ob ich als
newbie "richtig" starte, oder mit angezogener handbremse und von unten anfange?

Da gebe ich Dir in fast allen Punkten recht, aber man muß auch berücksichtigen, das viel nicht viel Geld zur Verfügung haben und mit SW anfangen können.
Habe selbst mit IMIST und Gogo Cartos angefangen und würde sie heute keinem Anfänger mehr empfehlen-
lieber nen Twist-Akku mit 3,2-4,8 Volt und nen günstigen Clearo wie Vivi-Nova oder C5+, da hat man keine Probleme, kann sie gut reinigen, was bei Liquidwechsel ja erforderlich ist, sie siffen nicht und haben durch tauschbare Köpfe geringe Folgekosten.
Wer geschickte Finger hat kann die sogar selbst wickeln, Anleitungen dazu bei YouTube, z.B. "Vivi Nova V2 wickeln" von "Dampferdieter"


dampfende Grüße
Paul

Meine besten: SW OBS Engine und Nano auf EVic VTC Mini und Augvape Merlin, Shenray V4 und Geekvape Ammit auf eVic Primo Mini


 
roadrunner502
Beiträge: 203
Registriert am: 13.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Versmold


RE: richtiger verdampfer gesucht

#85 von superdoek , 14.09.2012 09:38

Zitat von spiegel im Beitrag #78
die Winterzeit.
Sie werden nämlich angenehm warm.


für solche tips zu warmen händen ist man doch immer sehr dankbar.
hast du eine rationale erklärung dafür, daß ich mir gerade eben nach 7 monaten eifrigsten dampfens nun doch ne schwarze provari mit 2 (!) extension-caps bestellt habe?
und nun erkläre mal der jlo, daß dieser 19,90euro 4/5/6 volt akkuträger mindestens fast genauso gut ist wie mein schwarzmattlackierter hosentaschenporsche...


die presse war der richter, nichts als arschgesichter, machten uns zum phänomen, [URL=http://www.dampfertreff.de/t73179f233-Spekulationen-um-Eifeldampfer.html#msg1301119]ja so kanns gehn[/URL]. lyric by boehse onkelz
witz der woche: mein ody sifft.
HWV? nö, hab ja alles.


 
superdoek
Beiträge: 409
Registriert am: 12.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: richtiger verdampfer gesucht

#86 von MysticSteam ( gelöscht ) , 14.09.2012 09:44

Zitat von jlo1608 im Beitrag #83
ego twist mal an gesehen mit 1000. sieht schon gut aus für mich als frau. kann man den twist ansatzweise mit dem ego v 6 vergleichen?


Der Twist ist eine komplette Einheit aus Akku und Regelung - ist er alt schmeisst man ihn weg. Das schöne ist, dass er in 0,2 Volt Schritten regelbar ist. Ich hab 900er und 1000er davon und bin voll überzeugt von denen.

Der eGo v6 ist eine Hülle mit Regelung. Rein steckt man 2 Akkus. Er hat einen etwas breiteren Durchmesser und ist eingeschränkter Regelbar - also Vor- und Nachteile zum Twist, musst Du selber für Dich entscheiden. Ich hatte ihn noch nocht, aber hier mal eine guter Test dazu:

http://www.mountainprophet.de/2012/08/26/rev3/

Auf der Seite gibt es auch einen guten Test zum Twist.


MysticSteam

RE: richtiger verdampfer gesucht

#87 von spiegel , 14.09.2012 09:49

Zitat von superdoek im Beitrag #85
hast du eine rationale erklärung dafür, daß ich mir gerade eben nach 7 monaten eifrigsten dampfens nun doch ne schwarze provari mit 2 (!) extension-caps bestellt habe?
und nun erkläre mal der jlo, daß dieser 19,90euro 4/5/6 volt akkuträger mindestens fast genauso gut ist wie mein schwarzmattlackierter hosentaschenporsche...


Helfe doch gerne.

Die 2. Cap kannst du oben drauf machen, als Transportschutzkappe für den VD (musst natürlich einen passenden VD nehmen).
Sehr praktisch, sehr stylisch und vor allen Dingen sehr wertig.

Der Maverick (den meinst du wohl) schmeisst bei 4 V - Einstellung mindestens 4,8 V raus, arbeitet also so wie der VMax.
So, und jetzt rechne selbst:
Die bestellst und bezahlst 4 V, kriegst aber 4,8 V.
Das ist nicht "mindestens fast so gut", das ist deutlich besser.
+ 0,8 V geschenkt.
Ich liebe den Maverick, hab drei davon.



 
spiegel
Beiträge: 4.288
Registriert am: 26.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: richtiger verdampfer gesucht

#88 von jlo1608 , 14.09.2012 09:54

ich denke der twist ist für mich besser als der v6. würde ihn mit vivi oder dct v2 betreiben. kann man die beruhigt von amaz.. bestellen oder eher nicht. händler bekommt sie erst ende september. so lange möchte ich nicht warten lach.


jlo1608  
jlo1608
Beiträge: 64
Registriert am: 10.09.2012


RE: richtiger verdampfer gesucht

#89 von MysticSteam ( gelöscht ) , 14.09.2012 10:01

Zitat von jlo1608 im Beitrag #88
ich denke der twist ist für mich besser als der v6. würde ihn mit vivi oder dct v2 betreiben. kann man die beruhigt von amaz.. bestellen oder eher nicht. händler bekommt sie erst ende september. so lange möchte ich nicht warten lach.


Der Twist ist hier die richtige Entscheidung

Auf einen Twist kannst Du so einiges drauf ausprobieren und immer die Voltzahl gut einstellen, ist insgesamt viel logischer. Auch einige Selbstwickelverdampfer passen sehr gut drauf - Bulli A2, Pharaon, SteamMaschine, Kayfun Mini, DID Mini etc. Damit ist er ideal für unterwegs und auch zu Hause ist er bequem zu halten.

Mit dem Twist kommst Du lange gut hin. Wenn Du dich eines Tages für einen VV Akkuträger entscheiden solltest, dann schau nicht nach etwas günstigem sondern greif gleich zum Provari.


MysticSteam

RE: richtiger verdampfer gesucht

#90 von roadrunner502 , 14.09.2012 10:10

Zitat von MysticSteam im Beitrag #86
Zitat von jlo1608 im Beitrag #83
ego twist mal an gesehen mit 1000. sieht schon gut aus für mich als frau. kann man den twist ansatzweise mit dem ego v 6 vergleichen?


Der Twist ist eine komplette Einheit aus Akku und Regelung - ist er alt schmeisst man ihn weg. Das schöne ist, dass er in 0,2 Volt Schritten regelbar ist. Ich hab 900er und 1000er davon und bin voll überzeugt von denen.

Der eGo v6 ist eine Hülle mit Regelung. Rein steckt man 2 Akkus. Er hat einen etwas breiteren Durchmesser und ist eingeschränkter Regelbar - also Vor- und Nachteile zum Twist, musst Du selber für Dich entscheiden. Ich hatte ihn noch nocht, aber hier mal eine guter Test dazu:

http://www.mountainprophet.de/2012/08/26/rev3/

Auf der Seite gibt es auch einen guten Test zum Twist.


Wieso den Twist in Schritten regeln? das ist ein Dreh-potentiometer stufenlos regelbar, aber alle 0.2 Volt ist nur ei Strich drauf!!


dampfende Grüße
Paul

Meine besten: SW OBS Engine und Nano auf EVic VTC Mini und Augvape Merlin, Shenray V4 und Geekvape Ammit auf eVic Primo Mini


 
roadrunner502
Beiträge: 203
Registriert am: 13.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Versmold


RE: richtiger verdampfer gesucht

#91 von jlo1608 , 14.09.2012 10:10

gut das werde ich machen.
ich finde einfach den v 6 zu groß für mich für unterwegs. obwohl wenn mich jemand überfällt kann man ihn gleich erschlagen, lach.
ist der twist denn der handlichste von den regelbaren akkus?


jlo1608  
jlo1608
Beiträge: 64
Registriert am: 10.09.2012


RE: richtiger verdampfer gesucht

#92 von roadrunner502 , 14.09.2012 10:13

Zitat von jlo1608 im Beitrag #91
gut das werde ich machen.
ich finde einfach den v 6 zu groß für mich für unterwegs. obwohl wenn mich jemand überfällt kann man ihn gleich erschlagen, lach.
ist der twist denn der handlichste von den regelbaren akkus?

Na Ja, er ist als 1000er schon ganz schön lang, aber 650er gehen genau so gut, nur nicht so lange! also unterwegs laden oder besser 2 mitnehmen!


dampfende Grüße
Paul

Meine besten: SW OBS Engine und Nano auf EVic VTC Mini und Augvape Merlin, Shenray V4 und Geekvape Ammit auf eVic Primo Mini


 
roadrunner502
Beiträge: 203
Registriert am: 13.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Versmold


RE: richtiger verdampfer gesucht

#93 von jlo1608 , 14.09.2012 10:18

ok, lang wäre jetzt nicht soooo wild. dick mag ich nicht so. ich weiss man kann das schlecht sagen aber wenn man ständig dampft jetzt am anfang wie groß ist dann der unterschied vom 650 zum 1000 von der haltbarkeit


jlo1608  
jlo1608
Beiträge: 64
Registriert am: 10.09.2012


RE: richtiger verdampfer gesucht

#94 von MysticSteam ( gelöscht ) , 14.09.2012 10:31

Sorry wegen dem Dreh-Potentiometer - so genau wusste ich das nun nicht

Wie lange so ein Akku hält hängt auch davon ab wieviel Ohm der Verdampfer hat.

Die 650er hatte ich nur an ner eGo-C und hielt da etwa 2 A-Tanks. 900er hatte ich an der Biansi und hielt da auch etwa 2 Depots.

Zur Zeit nehme ich den 1000er Twist für den Mini Kayfun und der hält 3ml mit ner niederohmigen Wicklung locker durch - reicht also für den Arbeitstag. Gibt aber auch noch den 900er (zum Beispiel günstig bei besserdampfen). Generell sind die Twists länger als die normalen eGo Akkus weil ja noch die VV Elektronik mit ins Gehäuse muss.


MysticSteam

RE: richtiger verdampfer gesucht

#95 von jlo1608 , 14.09.2012 10:39

vivi mova 1,8 ohm oder dct v2 1,5 ohm würde ich verwenden. den e turbo v2 rauche ich im moment auf dem ego c upgrade weiss aber nicht ob der e turbo v 2 auch für den twist geeignet ist


jlo1608  
jlo1608
Beiträge: 64
Registriert am: 10.09.2012


RE: richtiger verdampfer gesucht

#96 von Bagor , 14.09.2012 10:48

Zitat von jlo1608 im Beitrag #95
vivi mova 1,8 ohm oder dct v2 1,5 ohm würde ich verwenden. den e turbo v2 rauche ich im moment auf dem ego c upgrade weiss aber nicht ob der e turbo v 2 auch für den twist geeignet ist

jakla du kanst da alles draufschrauben was auch auf den EGO-Aku past, das ist ein "510 anschluß",


dampfige Grüße aus Mettmann


BT-V1 @ gekickter Morph 1.2
BT-V1.Genisis @ LT1
A2@Elite
Kayfun v.3.0 @ProVari
Siam Cobra Genesis im Zulauf


 
Bagor
Beiträge: 764
Registriert am: 20.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: richtiger verdampfer gesucht

#97 von jlo1608 , 14.09.2012 10:50

super. werde mir einen 1000 und einen 650 holen. den kleinen für unterwegs und den großen für zu hause.


jlo1608  
jlo1608
Beiträge: 64
Registriert am: 10.09.2012


RE: richtiger verdampfer gesucht

#98 von roadrunner502 , 14.09.2012 10:58

Habe gerade gesehen, es gibt jetzt auch den Ego V2 als Twist!!!


dampfende Grüße
Paul

Meine besten: SW OBS Engine und Nano auf EVic VTC Mini und Augvape Merlin, Shenray V4 und Geekvape Ammit auf eVic Primo Mini


 
roadrunner502
Beiträge: 203
Registriert am: 13.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Versmold


RE: richtiger verdampfer gesucht

#99 von superdoek , 14.09.2012 11:04

Zitat von spiegel im Beitrag #87

Helfe doch gerne.

Die 2. Cap kannst du oben drauf machen, als Transportschutzkappe für den VD (musst natürlich einen passenden VD nehmen).
Sehr praktisch, sehr stylisch und vor allen Dingen sehr wertig.

Der Maverick (den meinst du wohl) schmeisst bei 4 V - Einstellung mindestens 4,8 V raus, arbeitet also so wie der VMax.
So, und jetzt rechne selbst:
Die bestellst und bezahlst 4 V, kriegst aber 4,8 V.
Das ist nicht "mindestens fast so gut", das ist deutlich besser.
+ 0,8 V geschenkt.
Ich liebe den Maverick, hab drei davon.



ich habe mir die zweite extension-cap nicht aus praktischen gründen geordert. nein, rein aus ästhetischen gründen und zum angeben.
deine maverick-rechnung hinkt ein wenig. wenn du soviel geld für mavericks ausgibst, dann kannst du dir noch locker 9 stück hinlegen.
aber warum? wie willst du 12 mavericks dampfen? siehst du! da gebe ich doch viel lieber einen viertel tausender für den DER-AKKUTRÄGER-GERÄT
aus und habe nicht die qual der wahl und ein besseres gefühl nicht an billiger china-ware rumzunuckeln, für das man in fachkreisen als
finanzschwacher suchtnuckler bedauert werden könnte?

um mal wieder ontopic zu werden. welches ist der richtige vd für einen provari?
ich meine jetzt nicht aus wirtschaftlicher oder dampftechnischer sicht, sonder aus rein optischen gründen.


die presse war der richter, nichts als arschgesichter, machten uns zum phänomen, [URL=http://www.dampfertreff.de/t73179f233-Spekulationen-um-Eifeldampfer.html#msg1301119]ja so kanns gehn[/URL]. lyric by boehse onkelz
witz der woche: mein ody sifft.
HWV? nö, hab ja alles.


 
superdoek
Beiträge: 409
Registriert am: 12.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: richtiger verdampfer gesucht

#100 von Jules , 14.09.2012 11:27

Zitat von jlo1608 im Beitrag #97
super. werde mir einen 1000 und einen 650 holen. den kleinen für unterwegs und den großen für zu hause.


Eine Gute Wahl. Hätte zwar zu zwei 1000er geraten weil die 650er wirklich sehr schnell leer sind aber wenn dir der zu groß ist ist das mit dem 650er auch ok.
Achte nur drauf dass du wirklich immer 1-2 Liquidflaschen und einen Verdampfer zusätzlich daheim hast. Denn sowas fehlt einem immer erst nach Ladenschluss...

Und wenn du mit dem 650er unterwegs bist, steck dir den 1000er am besten noch in die Handtasche, falls der 650er mal leer hast du kein Problem....

Viel Spaß mit deinen neuen Geräten!


Break Even Point geschafft!!!

Vanilla + cyclone
Kicked extended Stealth + Penelope
Provari + Kayfun v3
Dani L + kraken
SVD + Tripolis
Twist + Bulli A2-t

Martello C 18650 Martello C 18350 Lavatube V1



Rate mal wen ich getroffen habe? - Muhammed Lee!
Wer ist Muhammed Lee? - Keine Ahnung aber Muhammed ist der häufigste Vor- und Lee der häufigste Nachname der Welt somit hatte ich einen mathematischen Vorteil!


 
Jules
Beiträge: 1.904
Registriert am: 06.12.2011
Geschlecht: männlich


   

Suche Clearome Clone
The Fog, AFS, AVS, UFS...

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen