Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#426 von Andi aus Bremen , 20.10.2015 07:36

@Delato75, ich benutze für die iKiss vorgefertigten NR-R-NR Draht mit 1,8 Ohm von Fasttech. Gibt es auch in originalgetreuen 2,2 Ohm. Aus China schicken lassen kann schon ein bisschen dauern (4 Wochen + x), es gibt aber Vergleichbares auch in einigen deutschen Shops, z.B. bei Vapor Freak. Ich denke dass der iKiss-Akku bei 1,8 Ohm schon nahe an seiner Belastungsgrenze ist, wenn nicht schon ein wenig drüber hinaus. Weiter runter würde ich mit dem Widerstand nicht gehen.

Für den Docht benutze ich Hartmann-Watte (100% Baumwolle, Sauerstoff-gebleicht) aus der Drogerie.

Edit: Ach ja, Durchmesser: ich wickle den Draht um einen Nagel von 1,4mm Durchmesser.

Edit 2: Ach ja, mit Fasttech hast du ja schon Erfahrung.



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.444
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen

zuletzt bearbeitet 20.10.2015 | Top

RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#427 von hema2301 , 20.10.2015 10:12

Hat jemand Erfahrung mit 80% VG Liquid? Ist es möglich dies in der iKiss zu dampfen?


Vape On


hema2301  
hema2301
Beiträge: 611
Registriert am: 09.06.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Karlsruhe


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#428 von heimchen , 20.10.2015 13:37

Ja ist möglich. Habe mal "Selbstgemischtes" von meinem Sohn mit 80% VG und nur das PG vom Nikotin+Aroma dringehabt. Ich glaube sogar ohne Wasseranteil...

Mein Alltagsliquid hat zwar auch 70% VG (angeblich laut Händler) aber ist viel dünnflüssiger, muss also viel Wasseranteil noch drin sein.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.159
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#429 von hema2301 , 20.10.2015 14:41

Okay vielen Dank!


Vape On


hema2301  
hema2301
Beiträge: 611
Registriert am: 09.06.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Karlsruhe


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#430 von Delato75 , 11.11.2015 04:33

Zitat von keep-calm im Beitrag #354
Eleaf iKiss Akkus!

Seit März`15 habe ich insgesamt 6 iKiss- Akkus in Betrieb bzw. in Betrieb gehabt.
5 Stück sind nach und nach bei Dampfplanet gekauft worden, einer hier im Forum im Bazar.

- Der erste Akku der ausfiel ließ sich zwar aufladen, aber nicht mehr dampfen.
Ich schob das damals darauf das er mir mal Tage vorher runter fiel.

- Akku zwei und drei fielen dann 14 Tage später innerhalb einer Woche mit den selben Problem aus,
ohne das sie runter gefallen sind.

- Seit letzter Woche schaltet sich Akku Nr. 4 nach dem ziehen nicht mehr aus, sondern heizt weiter.
Ist nur durch trennen von Akku und Verdampfer und mit dem Finger zuhalten des Akkus am Gewinde abzuschalten.

- Seit heute ist Akku Nr. 5 im Arsch.
Der macht gar nichts mehr und lässt sich auch nicht mehr aufladen. Abends noch benutzt, über Nacht lag er auf dem Tisch
und morgens schmeckt er total chemisch ohne einzuschalten. Der chemische Geschmack ist auch vorhanden wenn ich am " nacktem"
Akku ziehe. Das geht nämlich bei dem komischerweise.

Zur Zeit funktioniert nur noch ein Akku und macht das was er soll.
Leider kann ich nicht mehr unterscheiden ob das der ist den ich hier im Forum gekauft habe.
Akku zwei und drei habe ich bei Dampfplanet reklamiert, die die Akkus seit vierzehn Tagen zur Prüfung vorliegen haben.

Da ich eine Fehlbedienung (ich wüsste nicht mal wie das gehen sollte) meinerseits ausschließe, würde mich interessieren ob auch andere derzeit Probleme mit den Akkus haben/hatten und wo diese gekauft wurden.

Zusatz zu meinem vorherigem Post vom 4.6.15.
Ich hatte wohl nicht meinen besten Tag oder was auf den Augen.
Definitiv ist kein Liquid in den Akku gelaufen denn diese sind wie Heimchen sogar schrieb dicht verschlossen.
Denn nur bei dem Akku der heute kaputt ging kann ich durch pusten, sodass ich sogar eine Kerze auspusten kann.



Mir ist leider vor kurzen ebenfalls ein Automatik Akku kaputt gegangen, auch von Dampfplanet.

Aber ich glaub ich weis jetzt warum der Akku kaputt gegangen ist und auch warum deiner.

Wenn ich mich nicht täusche dann hattest du mir die Widerstände von Fasttech empfohlen. Wäre es nicht möglich dass der 2 Ohm Widerstand den Akku schrottet aufgrund Überspannung oder Überhitzung bei öfteren Gebrauch ? Kaum hatte ich mir den Verdampfer mit dem Widerstand selbst gewickelt dauerte es keine paar Tagen bis der Akku kaputt war. Hatte zuvor keine Probleme. (Muss aber noch überprüfen ob es der 2 Ohm Widerstand ist =), somit nur eine Vermutung. Die Manuellen Akkus scheinen einen Überhitzungsschutz zu haben, denn nach einer Weile kommt im Gegensatz zum Automatik Akku wenig/kein Dampf mehr.)
Kannst du dich noch erinnern welchen Widerstand du benutzt hattest ?



Delato75  
Delato75
Beiträge: 118
Registriert am: 08.09.2015

zuletzt bearbeitet 11.11.2015 | Top

RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#431 von Andi aus Bremen , 11.11.2015 07:12

Ich betreibe die iKiss (Automatik-Akkus) seit geraumer Zeit mit 1.8 Ohm. Das ist zwar sicherlich grenzwertig, hat aber bisher keine Probleme verursacht. Zwei von vier Akkus sind jetzt schon über ein Jahr in Benutzung. Allerdings benutze ich die iKiss bei weitem nicht ausschließlich



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.444
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#432 von keep-calm , 11.11.2015 11:56

Zitat von Delato75 im Beitrag #430

Mir ist leider vor kurzen ebenfalls ein Automatik Akku kaputt gegangen, auch von Dampfplanet.

Aber ich glaub ich weis jetzt warum der Akku kaputt gegangen ist und auch warum deiner.

Wenn ich mich nicht täusche dann hattest du mir die Widerstände von Fasttech empfohlen. Wäre es nicht möglich dass der 2 Ohm Widerstand den Akku schrottet aufgrund Überspannung oder Überhitzung bei öfteren Gebrauch ? Kaum hatte ich mir den Verdampfer mit dem Widerstand selbst gewickelt dauerte es keine paar Tagen bis der Akku kaputt war. Hatte zuvor keine Probleme. (Muss aber noch überprüfen ob es der 2 Ohm Widerstand ist =), somit nur eine Vermutung. Die Manuellen Akkus scheinen einen Überhitzungsschutz zu haben, denn nach einer Weile kommt im Gegensatz zum Automatik Akku wenig/kein Dampf mehr.)
Kannst du dich noch erinnern welchen Widerstand du benutzt hattest ?



Meine Akkus damals sind aus anderen Gründen kaputt gegangen.
Zu dem Zeitpunkt verwendete ich ausschließlich Original- Verdampfer von Dampfplanet.

Um damals die defekten Akkus von Dampfplanet ohne Versandkostenberechnung zurück zu bekommen,
hatte ich nochmal Automatikakkus und mechanische Akkus bestellt.
Ein mechanischer Akku ist seitdem problemlos im Einsatz, mit selbst gewickelten Verdampfern.
Der letzte automatische Akku der mir verblieben war funktioniert weiterhin ohne Probleme.
Leider kann ich nicht sagen ob es einer von Dampfplanet war oder der eine den ich hier im Forum gekauft hatte.

Ich wollte ja auch wieder auf die iKiss Tanks umsteigen, aber da habe ich mehr Liquid im Mund als in der Lunge gehabt (absolutes NoGO).
Zur Zeit benutze ich also einen alten Automatikakku und einen neuen mechanischen Akku mit selbst gewickelten Verdampfern
mit Widerständen (2,0) und Schnur von Fasttech, in Verbindung mit den Ikitt Tanks.
Seit Monaten problemlos.

Manchmal läuft es beim Nachtanken aus dem seitlichem Zugloch.
Wann und warum das passiert ist nicht nachzuvollziehen.
Die Akkus wische ich auch ab und an mal trocken, aber eher selten da ich die Tanks ja von oben nachfülle.

Wer sich jetzt mein ganzen Posts zu dem Thema durchliest wird wahrscheinlich denken das ich eine technische Niete bin,
da ich mir ja teilweise selber widerspreche.
Was soll ich sagen?
Es ist genauso passiert wie ich es geschrieben habe.
Logisch nachvollziehen kann ich es selber nicht, inzwischen ist es mir aber auch egal.


Journalismus ist Terminhandel, bei dem das Getreide selbst in der Idee nicht vorhanden ist, aber effektvoll Stroh gedroschen wird. (frei nach Karl Kraus)


keep-calm  
keep-calm
Beiträge: 50
Registriert am: 12.03.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#433 von Delato75 , 12.11.2015 01:15

Zitat von keep-calm im Beitrag #432
Zitat von Delato75 im Beitrag #430

Mir ist leider vor kurzen ebenfalls ein Automatik Akku kaputt gegangen, auch von Dampfplanet.

Aber ich glaub ich weis jetzt warum der Akku kaputt gegangen ist und auch warum deiner.

Wenn ich mich nicht täusche dann hattest du mir die Widerstände von Fasttech empfohlen. Wäre es nicht möglich dass der 2 Ohm Widerstand den Akku schrottet aufgrund Überspannung oder Überhitzung bei öfteren Gebrauch ? Kaum hatte ich mir den Verdampfer mit dem Widerstand selbst gewickelt dauerte es keine paar Tagen bis der Akku kaputt war. Hatte zuvor keine Probleme. (Muss aber noch überprüfen ob es der 2 Ohm Widerstand ist =), somit nur eine Vermutung. Die Manuellen Akkus scheinen einen Überhitzungsschutz zu haben, denn nach einer Weile kommt im Gegensatz zum Automatik Akku wenig/kein Dampf mehr.)
Kannst du dich noch erinnern welchen Widerstand du benutzt hattest ?



Meine Akkus damals sind aus anderen Gründen kaputt gegangen.
Zu dem Zeitpunkt verwendete ich ausschließlich Original- Verdampfer von Dampfplanet.

Um damals die defekten Akkus von Dampfplanet ohne Versandkostenberechnung zurück zu bekommen,
hatte ich nochmal Automatikakkus und mechanische Akkus bestellt.
Ein mechanischer Akku ist seitdem problemlos im Einsatz, mit selbst gewickelten Verdampfern.
Der letzte automatische Akku der mir verblieben war funktioniert weiterhin ohne Probleme.
Leider kann ich nicht sagen ob es einer von Dampfplanet war oder der eine den ich hier im Forum gekauft hatte.

Ich wollte ja auch wieder auf die iKiss Tanks umsteigen, aber da habe ich mehr Liquid im Mund als in der Lunge gehabt (absolutes NoGO).
Zur Zeit benutze ich also einen alten Automatikakku und einen neuen mechanischen Akku mit selbst gewickelten Verdampfern
mit Widerständen (2,0) und Schnur von Fasttech, in Verbindung mit den Ikitt Tanks.
Seit Monaten problemlos.

Manchmal läuft es beim Nachtanken aus dem seitlichem Zugloch.
Wann und warum das passiert ist nicht nachzuvollziehen.
Die Akkus wische ich auch ab und an mal trocken, aber eher selten da ich die Tanks ja von oben nachfülle.

Wer sich jetzt mein ganzen Posts zu dem Thema durchliest wird wahrscheinlich denken das ich eine technische Niete bin,
da ich mir ja teilweise selber widerspreche.
Was soll ich sagen?
Es ist genauso passiert wie ich es geschrieben habe.
Logisch nachvollziehen kann ich es selber nicht, inzwischen ist es mir aber auch egal.



Schade, dachte mir schon endlich das Problem gefunden zu haben.
Echt blöd wenn der Akku immer abschmiert. Aber es scheint, dass nur Akkus von Dampfplanet kaputt gehen ? Sonst hatte niemand Probleme mit den Auto Akkus von anderen Anbietern ?

Wenn ich dieses Problem noch gelöst bekommen würde wäre ich wunschlos glücklich mit meiner E-Zigarette.



Delato75  
Delato75
Beiträge: 118
Registriert am: 08.09.2015


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#434 von radelife , 12.11.2015 07:07

Meine erste beide Akkus (im Set) ist vom DP. Nach ein paar Monaten ging eine Automatikakku defekt. Ich habe es umgetauscht bekommen (mit Glück!!!)
Die laufen schon genau 1 Jahr.
Die Akkuleistung hat altersbedingt nachgelassen und dann habe ich bei steamo zwei neue bestellt. Wieder was ein autom. Akku nach einer Woche defekt, wurde umgetauscht.
Ich benutze nur noch selbsgewickelte VD Köpfe mit 2.0 Ohm seit Anfang an...


Beste Grüße, radelife

Von meinem Amiga 500 gesendet


 
radelife
Beiträge: 4.182
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 552..


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#435 von heimchen , 12.11.2015 10:29

Tut mir echt leid für Euch Jungs, dass Ihr so viel Pech habt mit den iKiss Akkus.
Ich habe bisher bei keinem meiner iKiss Akkus irgend einen Defekt gehabt und ich habe einige, weil die iKiss meine allday (allnight) Dampfe ist. ;)

Ich bestelle sie von überall her wo sie gerade verfügbar sind. Empfindlich sind die überhaupt nicht, egal ob sie auf den Boden knallen oder nass werden. Ich hatte ja schon viele Autoakkus in den letzten 7 Jahren, keiner war so robust, langlebig und einfach so gut wie diese iKiss.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.159
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#436 von Delato75 , 13.11.2015 00:39

Die Ikiss ist auch meine allday Dampfe.
Deshalb ist es schade wegen des Akkus, da kann man sich nicht darauf verlassen (ständig einen Ersatzakku mitnehmen wäre auch nervig). Das selbe Problem hatte ich mit den Eroll PCCs auch, ständig ging mir das Teil kaputt, weshalb ich zur Ikiss wechselte.

Natürlich wenn der Akku länger überlebt ~1 Jahr, wäre es kein Problem, aber meinen hatte ich nur 2-3 Monate.

Na gut ich bestelle nochmal 2 Auto-Akkus und hoffe darauf soviel Glück zu haben wie heimchen =).

EDIT: Hää mein Auto-Akku geht plötzlich wieder. Ich habe die e-zig an den Pc mit dem usb kabel angeschlossen, das Luftloch zu gehalten und kräftig gezogen.
Ich glaube die Zug-Automatik hat geklemmt oder sowas in der Richtung.



Delato75  
Delato75
Beiträge: 118
Registriert am: 08.09.2015

zuletzt bearbeitet 13.11.2015 | Top

RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#437 von Andi aus Bremen , 13.11.2015 05:54

Ok, wenn ich überwiegend iKiss dampfen würde und - sagen wir - zwei Akkus im Wechsel benutzen würde, dann hätte jeder Akku wahrscheinlich 3 - 6 Ladezyklen pro Tag. In drei Monaten wären das mindestens 270 Ladezyklen für einen Akku. Wenn der so lange überlebt, wäre das schon beachtlich.



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.444
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#438 von heimchen , 13.11.2015 17:14

Zitat von Andi aus Bremen im Beitrag #437
Ok, wenn ich überwiegend iKiss dampfen würde und - sagen wir - zwei Akkus im Wechsel benutzen würde, dann hätte jeder Akku wahrscheinlich 3 - 6 Ladezyklen pro Tag. In drei Monaten wären das mindestens 270 Ladezyklen für einen Akku. Wenn der so lange überlebt, wäre das schon beachtlich.


und so isses auch.
Ich lade die Akkus ausschliesslich in der Kissbox und nicht mit diesem doofen Kabel.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.159
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#439 von Delato75 , 14.11.2015 19:18

@Andi aus Bremen
Ein guter Akku sollte schon ein Jahr halten, ansonsten könnte man sich das dampfen gleich sparen wenn es andauernd Probleme damit gibt.
Das Problem ist nicht dass der Akku an Leistung verliert, sondern dass er gar nicht mehr funktioniert. Nach 3 Monaten sollten immer noch 70% an Leistung vorhanden sein, auch wenn es nur noch 30% wären, wären es immer noch 70 mAh was ungefähr dasselbe wie ein Eroll Akku entsprechen würde. (und der hat bei mir 5-7 Monate gehalten.)

Aber der Akku ging ja gar nicht mehr, das weist mehr auf einen defekt hin vor allem wenn ich zuvor 5 min dran gehangen habe und plötzlich aus ist, nachdem ich die Ikiss aus der Box holte.

Hier scheint ein Problem mit der Zugautomatik zu sein.
Habe gerade immer wieder das Problem mit den plötzlichen Ausfällen. Dann muss ich das kleine Loch ober dem Akku ganz oder zur Hälfte zu halten dann geht der Akku wieder.
@keep-calm
Hattest du das bei deinen kaputten Akkus versucht ? Hast du noch einen kaputten rum liegen zum versuchen ?

Entweder ist es ein Verschleißproblem oder das Liquid verklebt den Mechanismus ? Nach meiner Theorie könnte die Zugkraft die durch das Schließen des Loches aufkommt den Mechanismus wieder lockern.

Wenn dies jemand Bestätigen könnte, wäre das Problem mit dem Akku auch gelöst.



Delato75  
Delato75
Beiträge: 118
Registriert am: 08.09.2015

zuletzt bearbeitet 14.11.2015 | Top

RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#440 von keep-calm , 14.11.2015 21:25

Zitat von Delato75 im Beitrag #439

@keep-calm
Hattest du das bei deinen kaputten Akkus versucht ? Hast du noch einen kaputten rum liegen zum versuchen ?

Entweder ist es ein Verschleißproblem oder das Liquid verklebt den Mechanismus ? Nach meiner Theorie könnte die Zugkraft die durch das Schließen des Loches aufkommt den Mechanismus wieder lockern.

Wenn dies jemand Bestätigen könnte, wäre das Problem mit dem Akku auch gelöst.


DEINE Theorie war auch meine damalige.
Das zuhalten der Löcher wird höchstwahrscheinlich das Liquid das den Unterdruckschalter verklebt, teilweise aus dem Mechanismus beseitigen.
Nach meiner Erfahrung ist das aber nur eine temporäre Lösung und klappt höchstens zwei- dreimal.
Danach kannst du ihn entsorgen.
Warum das Liquid bei mir in den Akku läuft, warum meine iKiss beim Tanken ab und zu siffen, ist mir zwischenzeitlich egal.


Journalismus ist Terminhandel, bei dem das Getreide selbst in der Idee nicht vorhanden ist, aber effektvoll Stroh gedroschen wird. (frei nach Karl Kraus)


keep-calm  
keep-calm
Beiträge: 50
Registriert am: 12.03.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#441 von radelife , 14.11.2015 22:47

@Delato75 , das war der Grund meines Umtausches beim Steamo. Einen von den beiden funktionierte nur gut, wenn ich das Luftloch etwas zuhalte. Oder ich ziehe kräftig daran, was auch funktionierte, aber dann ist es dann nach einige male abgesoffen.
Der Unterdruckschalter müsste defekt sein bzw. funktioniert nicht richtig.
Tausche es doch um.
Wenn du es vom DP hast, dann viel Glück!!

Edith sagt noch dazu, dass der Akku neu war, also noch kein einziger Tropfen Liquid hat den Akku berührt.


Beste Grüße, radelife

Von meinem Amiga 500 gesendet


 
radelife
Beiträge: 4.182
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 552..

zuletzt bearbeitet 14.11.2015 | Top

RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#442 von Delato75 , 15.11.2015 10:00

@radelife
Nein der Akku war noch nicht neu, habe den bereits einige Monate (weis nicht mehr genau). Ja ich habe ihn von DP, aber das zurückschicken usw. wäre mir sowieso zu kompliziert für 7 Euro. Da würde ich mir sowieso einen neuen kaufen. War auch beim PCC von Joyetech so, weshalb ich auch wechseln musste, da ich gleich 35 Euro alle 2 Monate für das PCC Mega ausgeben musste ...
Würde das jetzt mit dem Akku auch so weitergehen müsste ich mir wieder eine Alternative überlegen...
Nichts desto trotz werde ich mir 1-2 Ersatz Akkus anschaffen, vielleicht hatte ich ja pech.

Wenn der Akku gar nicht mehr geht guck ich mal ob der Zugmechanismus reparierbar ist.



Delato75  
Delato75
Beiträge: 118
Registriert am: 08.09.2015

zuletzt bearbeitet 15.11.2015 | Top

RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#443 von Delato75 , 26.11.2015 18:31

Seitdem ich das Liquid von Avoria (Base+ Aroma) habe, hatte ich keinen Zwischenfall mehr mit meinem Akku. Der Akku läuft einwandfrei !!! Da lag es vielleicht tatsächlich an meinem alten Liquid welches den Mechanismus verklebt hatte. Freue mich ;D.



heimchen hat das geliked!
Delato75  
Delato75
Beiträge: 118
Registriert am: 08.09.2015


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#444 von bunny , 05.01.2016 17:21

huhu! Gibt es eigentlich vielleicht eventuell wieder was Neues an der Front der Minis?

...immer wieder dampfe ich nebenbei meine sweet und ich liebe sie .... ich will mehr davon


Frauen sind nicht kompliziert. Sie wollen nur geliebt werden!
Und Überraschungen. Und Schmuck. Und andere Dinge, die du erraten musst!


 
bunny
Beiträge: 40.237
Registriert am: 06.05.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Mosbach BW


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#445 von heimchen , 05.01.2016 17:45

Zitat von bunny im Beitrag #444
huhu! Gibt es eigentlich vielleicht eventuell wieder was Neues an der Front der Minis?

...immer wieder dampfe ich nebenbei meine sweet und ich liebe sie .... ich will mehr davon


soweit ich weiss nicht. Dampfe auch meine iKiss-Sweet-iKitMini Kombis weiterhin, habe mir mittlerweile einfach noch eine Kissbox bestellt, da die Akkuleistung so langsam bei meiner allerersten nachlässt. Thats all.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.159
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#446 von bunny , 05.01.2016 17:47

Ja, meine Kissbox hat den Geist schon aufgegeben. Fand ich allerdings auch etwas arg schnell ....

Ich finde die Autoakkus und die Kleinen im Vergleich zu dem ganzen Subohm echt noch dem Rauchen am ähnlichsten - und das wollten doch die Anfänger mal, oder nicht?! Wie auch immer ... mögen meine sweets noch lange halten, Amen.


Frauen sind nicht kompliziert. Sie wollen nur geliebt werden!
Und Überraschungen. Und Schmuck. Und andere Dinge, die du erraten musst!


 
bunny
Beiträge: 40.237
Registriert am: 06.05.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Mosbach BW

zuletzt bearbeitet 05.01.2016 | Top

RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#447 von Verena_ , 09.01.2016 22:45

Ich nutze unterwegs auch immernoch liebend gerne die ikiss.

Leider bricht bei meinen Lade-Boxen immer wieder der Deckel ab , obwohl ich wirklich vorsichtig bin. Ist mir schon bei zwei passiert. Weiss nicht warum . Naja, ist halt nur ein Plastikgewinde.


Es gibt in der Welt selten ein schöneres Übermaß als das der Dankbarkeit.
Jean de la Bruyere (1645-1696)


 
Verena_
Beiträge: 3.588
Registriert am: 28.04.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Schwabenland


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#448 von heimchen , 11.01.2016 20:26

@Suesssauer1993
Hier gibts sogar einen Extra-Thread nur über die eRolls ;)
Joyetech eRoll

ich melde das mal einem Mod, der diesen Post dorthin verschieben kann


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.159
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#449 von Gelöschtes Mitglied , 11.01.2016 20:30

Vielen Dank :-)



RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#450 von Sebastian1983 , 05.02.2016 20:12

Hallo zusammen,

ihr habt von mir bisher noch nichts gelesen, daher stelle ich mich hier vor:

Dampfende Grüße aus Essen

Ich komme natürlich direkt mit einem Problem. Ich bin seit einem Dreivierteljahr heißblütiger Liebhaber der iKiss. Und bisher hatte ich damit auch keine Probleme. Naja bis auf den Verschleiß von diversen PCCs und Akkus - aber das ist halt ein Gebrauchsgegenstand.

Mein Problem ist anscheinend die aktuelle Charge von Verdampferköpfen. Ich bekomme nur noch ca. 3/4 Dampf und einen gaaaaanz leichten Flash. Und das bei Lieferungen von zwei unterschiedlichen Händlern. Ich hab mittlerweile fast neun Stück aus den Lieferungen getestet. Bei allen das gleiche Problem. Zum Vergleich hatte ich tatsächlich noch einen gebrauchten und einen noch verpackten Kopf aus einer alten anderen Lieferung - mit denen klappt alles wunderbar.

Hat noch jemand das Problem?

Viele Grüße

Sebastian


Sebastian1983  
Sebastian1983
Beiträge: 11
Registriert am: 04.02.2016
Geschlecht: männlich


   

Nächste Stufe zur Cuboin mini?
Ersatz für eGo-cc ohne kogeln gesucht

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen